+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 26
Like Tree6x Danke

Jetzt aber! Neuer Budget Gamig PC

Eine Diskussion über Jetzt aber! Neuer Budget Gamig PC im Forum Kaufberatung. Teil des Technik Ecke-Bereichs; Ich schon wieder Nachdem ich mit meinem PC jetzt endgültig die Faxen satt habe muss was neues her. Das Problem ...

  1. #1
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064

    Jetzt aber! Neuer Budget Gamig PC

    Ich schon wieder

    Nachdem ich mit meinem PC jetzt endgültig die Faxen satt habe muss was neues her. Das Problem ist das ich derzeit nicht viel investieren kann. Meine Hoffnung war ja, dass ich mich mit dem PC noch ins Jahr 2014 retten kann, aber das scheint er nicht mehr mitmachen zu wollen. In letzter Zeit häuft sich "seltsames Verhalten" (Slowdowns ohne Grund, Neustarts beim Booten, Hänger wo keine passieren sollten, etc pp). Leider bin ich derzeit knapp bei Kasse. Der gloreiche Plan ist daher zu versuchen mit möglich geringem Investment (maximal hab ich mal 600 Euro geplant) über das Jahr 2014 zu kommen und möglichst noch in 2015 rein. Dann wird wieder was ordentliches gekauft.

    Das ganze soll in ein etwas kleineres Gehäuse, kein regulärer Tower mehr. Die sind mir zu sperrig. Aber das wäre verhandelbar.
    Als aller erstes mal meine derzeitige Konfiguration:

    Gehäuse das langsam auseinander fällt
    Intel DualCore E8400
    GIGABYTE EP45-DS4
    4GB (2x2) Kingston DDR2-SDRAM 400.0 MHz (PC2-6400)
    NVIDIA GeForce GTX 460 (786112 KB)
    ST3250410AS ATA Device (250 GB, 7200 RPM, SATA-II)
    Samsung SSD 840 Series ATA Device (SATA-III)
    HL-DT-ST DVDRAM GH20NS15 ATA Device (DVD+R9:12x, DVD-R9:12x, DVD+RW:20x/8x, DVD-RW:20x/6x, DVD-RAM:12x, DVD-ROM:16x, CD:48x/32x/48x DVD+RW/DVD-RW/DVD-RAM)


    Meine derzeitige Planung:

    *edit*
    Meine Planung war/ist nicht ganz durchdacht. Ich packs mal in nen Spoiler.

    Spoiler:
    CPU: AMD FX-6300 3.5GHz 6-Core Processor ODER Intel Core i3-4130. Tendiere eher zu letzterem - 110 Euro
    MB: keine Ahnung. WLAN wäre gut, aber kein Muss. USB 3.0 sollte aber, da USB 3.0 externe Festplatte - 60 Euro
    Ram: GeIL EVO Leggara Series 8GB (2 x 4GB) DDR3-1600 Memory - 70 Euro
    Gehäuse: BitFenix Prodigy Mini-ITX Gehäuse schwarz. Das ist aber auch verhandelbar - ca 75 Euro
    Netzteil: XFX ProSeries 450W 80+ Bronze Certified ATX Power Supply - 45 Euro
    GPU: Große Frage. Tendiere zu, aber tendenziell zu teuer: MSI R9 270X Gaming 2G - 180 Euro. Vielleicht eine 260x? Oder was von Nvidia in dem Preisrahmen?
    HDD: übernehmen? Ansonsten Seagate Barracuda 7200 1000GB, SATA 6Gb/s (55 Euro)
    Laufwerk: DVD. BR brauch ich nicht. Könnte ich theoretisch übernehmen, allerdings ist mein altes unglaublich laut. Brauche es aber auch so gut wie nie. Keine Ahnung wann ich das dass letzte mal genutzt habe...


    Damit bin ich allerdings derzeit knapp über dem Budget und wenns geht würde ich hier und da noch was drücken. Bei der GPU ginge vielleicht noch was. Ebenso brauche ich die größere Festplatte nicht unbedingt, habe ne 1,5TB externe als Datengrab. Ein Luafwerk wäre ja nicht sonderlich teuer, aber das könnte ich übernehmen. Auch beim Gehäuse ginge sicherlich noch was zu sparen. Ram ist ja derzeit leider scheiße teuer.
    Des weiteren müsste ich noch über einen anderen CPU Lüfter nachdenken (?). Die Standardkühler sind ja meist recht mies, obwohl die von Intel ganz okay sein sollen?

    Zum Spielverhalten: bin niemand der alles auf den höchsten Details spielen muss. Solange 1080p mit nicht gerade niedrigsten Details möglich ist reicht mir das. Derzeit spiele ich viele ältere Sachen oder "LastGen". Das fordernste derzeit ist Arma3, aber solange das einigermaßen läuft reicht mir das. Brauche da nicht unbedingt in jeder Situation 60+ FPS.

    *EDIT*
    Ich Depp hätte natürlich auch erst mal Computerbase checken können. Damit könnte man ja auch arbeiten....
    CB 650 Euro Config

    Intel Core i5-4440 Boxed / Intel Core i3-4130 Boxed
    Gigabyte GA-H87-HD3 / ASUS H87-Pro (C2) oder ASRock B85M Pro4
    8GB G.Skill 1333MHz CL9 / 8GB Crucial Ballistix 1600MHz CL9
    R9 270X / GTX 660 Ti
    be quiet! Pure Power L8-CM 430W / be quiet! System Power 7 450W oder Cooler Master G450M 450W
    Seagate Barracuda 7200.14 1000GB / Western Digital Caviar Blue 1000GB
    LG GH24NS95 / LG BH16NS40
    Corsair Carbide Series 200R / BitFenix Shinobi oder Cougar Solution
    Bei der CPU wäre ich geneigt den i3 zu nehmen. Der dürfte eigentlich auch nächstes Jahr noch ausreichen. Und wenn ich dann auf die Festplatte verzichte ließe sich der Preis gut drücken.
    Geändert von Little. (16.11.2013 um 21:58 Uhr)
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  2. #2
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Ehm.. Arma 3 ist also die Referenz und du hättest gern ne CPU die klar unter die "tatsächlichen" Minimum Specs fällt? (CPU ^^)
    Ich würde da lieber n paar *hust* Euro mehr investieren und einen e3-1230v3 kaufen. Warum? Weil du die CPU wahrscheinlich genau so lange reiten kannst wie deine aktuelle
    Betrachtet man so die Entwicklung der letzten 3-4 Jahre, wird der e3-1230v3 wohl auch in 3-4 Jahren immer noch im oberen Mittelfeld wenn nicht untere High End Grenze rumwandern und dir daher wohl auch beim nächsten Upgrade einiges an Kohle ersparen können.

    Warum den Xeon? Weil er Leistungsmässig über dem Niveau eines i7-4770 ist, Preismässig unter dem eines i5-45xx.
    Du kriegst auch sofort deine 4c/8t Version die du beim Preismässig gleichem i5 nicht hättest. Boxed kostet die CPU um die 200 Euro - dürfte aber wie gesagt deutlich länger halten als z.b. der i3 den du reingeschrieben hättest. Da der e3 auch wenig abwärme für die Leistung generiert, wird der Boxed ohne wenn und aber laufen. Vielleicht für empfindliche Ohren nicht das leiseste aber es taugt.

    200€ + 90€ Board bislang (Board kann variieren, da hab ich jetzt nicht nachgeguckt welches sofort in Frage kommen würde)

    Ram - 8GB vom "billigsten" Geil,G-Skill oder sonst einem "guten" Lieferanten. Die Steppings sind hierbei erst einmal völlig egal da die Leistungsunterschiede auch nicht unbedingt über den Ram entstehen sondern über die CPU die diesen beliefert.
    http://www.computerbase.de/artikel/a...-ivy-bridge/4/ + http://www.computerbase.de/artikel/a...ndy-bridge/25/
    Im ersten sieht man schön den Unterschied bei gleichem Prozessor, während der letztere auch noch zeigt inwiefern die CPU einen Einfluss darauf hat.
    (Vielleicht kann man beim Ram auch ne andere Lösung finden... ich muss dazu mal hier in der Rumpelkiste mit PC Hardware rumschauen.. da fliegen glaub ich noch 8GB 1333er mit 7er Stepping von G-Skill oder Geil ausm März rum die nicht mehr gebraucht werden mh.. wenn an sowas Interesse besteht meld dich mal per PN )

    Ich würde bei neuem aber mal die von dir angegebenen 60-70€ bei neuem Ram als Wahrscheinlich annehmen.

    360€ also mit Board+Prozi+Ram

    Hm.. bleiben 240€ wobei hier schon einmal die Frage gestellt werden muss ob ne neue Graka beim Wunsch nach 1080p + moderaten Details unbedingt sofort gewechselt werden muss.
    Wenn, würde ich bei deinem Budget vielleicht zur 7870 bzw R9 270 tendieren.. beide Karten hätten auch den Vorteil, das sie eventuell noch mit deinem aktuellen Netzteil weiterlaufen können -> Ebenfalls 2*6Pin Anschluss wie ihn auch deine aktuelle Karte haben sollte.
    (Bliebe nur noch die Kompatibilität mit dem Motherboard zu kontrollieren)
    http://www.computerbase.de/artikel/s...im-kurztest/2/ <- Da wurde das Game auch mit der 7870 getestet, wobei zu sagen ist das meiner Erfahrung nach eher die CPU ins Schwitzen kommt und nicht immer die GPU...

    Mal der Benchmark der Karte mit Arma3 das ja von dir als Referenz angegeben wurde.
    Warum die 7870 bzw vergleichbare R9 und nicht Nvidia? Die Nvidia die bei Arma 3 vergleichbar wäre, ist die 660. Diese kostet n bisl mehr bei gleicher Leistung und hat im Zweifel durch das kleinere Speicherinterface eher n Problem mit der Hardware.
    Insgesamt aber wahrscheinlich wieder vorlieben abhängig - ich würde aber die 7870 nehmen ... (vorliebe ^^)

    Die Karte kostet 150-160€ in etwa.

    Damit wären wir GPU+CPU+Board+Ram bei ~ 520€. (Wir gehen jetzt auch erstmal von nem Netzteil aus das Funktioniert ^^ außer du "weißt" das du n neues brauchst...)

    Fehlen würde jetzt noch nen Gehäuse ... (Die Laufwerke lass ich mal weg.. du hast eigentlich Solide Festplatten zum Booten und als Datengrab für die Games.. *Find* DVD Laufwerk usw... frag dich halt mal wirklich ehrlich wann dus das letzte mal gebraucht hast Ich hab Win7 aufm USB Stick zum installieren - das geht auch deutlich flotter... wozu sonst braucht man noch nen DVD Laufwerk? ^^) - geh guck was dir gefällt und kauf das für das was über bleibt? ^^

    Zusammenfassung:

    CPU: e3-1230v3 ~200 Euro
    MB: keine Ahnung. (Muss geschaut werden welches genau da am besten passt zu den Wünschen) - ~90 Euro
    Ram: irgendwelche 8GB 1333er reichen da schon dicke, siehe Ram links oben - ab 60 Euro
    Gehäuse: Ich würde gucken was vom Geld für die HW über bleibt und dementsprechend n neues kaufen das funktional und nicht zu häßlich ist... dsa Geld in der Hardware wäre meienr Meinung nach wichtiger ^^- soviele € wie eben über bleiben
    Netzteil: Muss es unbedingt n neues sein? Das alte also kaputt? Leistungsmässig verbraucht die Hardware die hier steht in etwa das gleiche wie deine aktuelle - sofern Netzteil also kompatibel zum 1150er Board wäre wahrscheinlich kein Update notwendig...
    GPU: 7870 die jeweils am günstigsten ist, ggf auch neue Rx Karte im gleichen Leistungsbereich (oder bei Vorliebe etwas teurere 660 von Nvidia) ~150€ - Hier würde ich aber am ehsten noch die Stufe darüber nehmen wenn mit dem NT Kompatibel und wenn es vom Budget noch geht und P/L ähnlich gut ist wie die 7870er Lösung.. (Die CPU is High End, hier wäre also als einziges noch Leistung für "die Ewigkeit" (Du reitest den Gaul ja bis er schon n Skelett ist ) zu bekommen )
    HDD: übernehmen!
    Laufwerk: überleg dir wann dus zuletzt genutzt hast und zieh dir nen Image von Win7 etc. aufn USB Stick zum installieren wenns mal wieder Notwendig wird

    Das wäre meine Wahl in deiner Situation ^^...
    Geändert von Apokus (17.11.2013 um 04:48 Uhr)
    Ich bin das Endprodukt von 4.5 Milliarden Jahren Evolution. Wenn ich einen Job ohne Strom und ohne Internet hätte haben wollen, hätte ich auch in der Höhle bleiben können. Oder auf den Bäumen in besagtem Dschungel.

  3. #3
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Du bist ein Schatz Apo

    Also das Netzteil ist ein be quiet! Straight Power 450 Watt / BQT E5. Das scheint bisher auch noch gut zu funktionieren. Ist allerdings auch 2008 gekauft worden, also nicht mehr wirklich frisch. Ich müsste es wahrscheinlich dann eh in ein paar Jahren ersetzen. Bei dem Alter verliere ich langsam den Glauben daran dass es noch lange mitmacht Zudem überlege ich auch den alten Rechner dann zu meinen Eltern zu stellen. Dann muss ich nicht immer den Laptop mitschleppen wenn ich dort ins Internet will/muss. Aber das muss nicht unbedingt sein, so häufig bin ich da eh nicht mehr. Vielleicht hat mein Bruder auch noch irgendwo ein altes Netzteil rumfliegen das ich dann einbauen könnte.

    CPU: Intel Xeon E3-1230 V3 - ca. 215 Euro
    MB: müsste dann noch geklärt werden - ca. 90 Euro
    Ram: Corsair XMS3 Series DDR3 1333 CL9 8GB - ca. 70 Euro (Aber falls du da noch was "rumfliegen hast würde ich mich da auch interessiert zeigen)
    Netzteil: siehe oben?
    GPU: Das Problem an der 460 ist halt, dass sie nur 786MB Speicher hat. Ich hab leider keine Ahnung was moderne Titel so voraussetzen, aber Skyrim mit den offiziellen HD Texturen ist zB ein No-Go mit der Karte. Ansonsten:
    ASUS HD7870-DC2-2GD5-V2 DirectCU II, GHz Edition (165 Euro) oder Sapphire Radeon HD 7870 GHz Edition OC, 2 (160 Euro) oder MSI R9 270X Gaming 2G (160 Euro) oder MSI R9 270X Gaming 2G (175 Euro)
    HDD: übernehmen
    SSD: selbstverständlich übernehmen
    Laufwerk: wird übernommen. Brauche ich eh nur alle Schaltjahre mal.
    Gehäuse: kommt ganz am Ende

    So Summa Summarum könnte man damit also noch im Budget bleiben, bzw leicht drüber. Jenachdem wie das mit dem Netzteil aussieht. Ich kann da aber auch noch mal ein ernstes Wörtchen mit meinem Konto reden.
    Die Boxed Lüfter vom Xeon taugen? Bzw kann ich mir da ja immer noch später was draufbauen.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  4. #4
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Ich würde 1600er DDR nehmen Little - die Ersparnis bei 1333 ist net so argh als das das nun den Kohl fett machen würde. Hab ja auch fast den selben Alt PC wie Du (wie auch stone) und plane ja auch mit nem 1230v3 (siehe den Quasselthread). Graka wirklich so schwach? Ich plane ja eher mit ner 770 oder ggf. sogar ner 290.
    HDD etc. würd ich ja auch neu holen müssen (SSD eh) und als Laufwerk wollt ich n Blueray Brenner und das ganze Ding dann wieder 5+ Jahre quälen

    The night is dark and full of terrors.

  5. #5
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Ne 770 oder 290 ist für mein Budget derzeit einfach zu teuer. Aber da die CPU ja recht potent ist könnte man da auch in ein paar Jahren noch mal was nachrüsten. Die CPU dürfte die NextGen ja wahrscheinlich gut überstehen.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  6. #6
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Hm.. naja.. zumindest ne 7970 / 280X sollten drin sein wenn du die PN beantwortest... ^^
    Bleibt nur zu schauen ob dein NT das dann noch packt.. die Karten haben nen etwas größeren Stromhunger und brauchen ne 8+6 Pin Belegung statt der 6+6 Pin. ...
    Ich bin das Endprodukt von 4.5 Milliarden Jahren Evolution. Wenn ich einen Job ohne Strom und ohne Internet hätte haben wollen, hätte ich auch in der Höhle bleiben können. Oder auf den Bäumen in besagtem Dschungel.

  7. #7
    Teebeuteltier
    Avatar von stone
    Registriert seit
    16.10.2007
    Ort
    at
    Alter
    32
    Beiträge
    21.963
    Clans
    SoDsW
    liest man hier im tech forum in letzter zeit könnte man meinen apokus würde sogar seiner Großmutter einen e3 1230v3 verkaufen wollen

    ein i5 4670 is - so wie alle intels in dieser Generation - total overkill, ist um einiges billiger als der e3 und hat bei games 1 bis 3 frames weniger als der e3.

    jaja dann kommt wieder die Aussage mit hyperthreating usw.... usf.

    ich persönlich bin auch schwer am überlegen ob e3 oder 4670 aber ich möchte doch anmerken dass der 4670 sicher auch nicht schlecht ist.
    Огонь по готовности - Ogon po gotovnosti - Feuer frei!

  8. #8
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Der i5 ist sicher nicht schlecht.. aber langfristig gesehen dürfte einfach Hyperthreating interessanter sein. Ob es sich da lohnt die 10€ zu sparen die der 4670 günstiger ist als der 1230v3?

    Jetzt vielleicht die 10-20€ sparen, kann sich in einigen Jahren rächen... man sollte sich halt bewusst machen das bei den CPUs pro Shrink nicht mehr als 2-5% Leistungszuwachs drin sind so wies aktuell aussieht und wie sich die letzten Generationen von Sandy über Ivy zu Haswell entwickelt haben. (Der nächste deutliche Sprung kann nur kommen wenn sie entweder die 3D CPUs fertig kriegen oder aber die Kerneanzahl noch einmal massiv erhöht wird und gleichzeitig jede Software endlich Multicore Support gewährleistet)

    Ne Software die HT Supported hat in der Regel also schon einen höheren Leistungszuwachs mit dem e3 bzw nem i7 der HT kann, als du mit nem normalen Upgrade in 4-5 Jahren bekommen wirst.
    Jetzt ist aber der e3 halt P/L einfach ne andere Liga als die i7... so das die i7 wieder raus sind ausm Geschäft wenn man aufs OC verzichten kann.. ^^

    Der e3-1230v3 ist halt P/L einfach Spitze - gerade für die die nicht übertakten wollen
    (Mein e3-1240v3 liegt z.B. nur noch minimal hinter meinem i7-3970x ... und da liegen 800€ Preisunterschied zwischen *jammer* und Welten vor dem i5-3570k wenn die Software HT nutzt... daher fällts mir ja aktuell so schwer was anderes zu empfehlen ^^)

    Edit: http://www.alternate.de/Intel(R)/Int...duct/1063387/? i5-4670
    http://www.alternate.de/Intel(R)/Int...duct/1063411/? e3-1230v3
    "Einiges billiger" halte ich hier für übertrieben Das sind maximal 20€ je nach Anbieter.
    Der e3-1230v3 ist schon ohne HT "deutlich" ( so 4-5%) schneller als der i5-4670... ^^
    Geändert von Apokus (18.11.2013 um 00:16 Uhr)
    Ich bin das Endprodukt von 4.5 Milliarden Jahren Evolution. Wenn ich einen Job ohne Strom und ohne Internet hätte haben wollen, hätte ich auch in der Höhle bleiben können. Oder auf den Bäumen in besagtem Dschungel.

  9. #9
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Soderle. Wenn ich eine 270X (oder ne 7870er, da bin ich mir noch unsicher) nehme dann müsste mein altes Netzteil dass doch noch mitmachen, oder? Laut diversen Benchmarks müsst ich bei sowas um die 300 Watt landen. Und wenn ich die technischen Specks richtig verstehe dann hat das Netzteil ja zwei 6er Pins. Ziemlich lange her das ich mir das Ding genauer angeguckt habe.

    Dann wäre nurnoch die Frage nach dem MB und Gehäuse offen. MB, wie gesagt sollte USB 3.0 Anschlüsse haben und vor allem in Verbindung mit dem Gehäuse zumindest einen Front USB 3.0 Anschluss für die externe Platte. WLAN auf dem Board wäre für die Zukunft gut, muss aber nicht sein da ich es derzeit noch nicht brauche. In meiner derzeitigen Bude kann ich noch Kabel legen. Wenn ichs brauche kann ich das auch mit ner Karte/Stick nachrüsten. Beim Gehäuse bin ich derzeit etwas vom mATX Gedanken abgerückt. Ich fände ein etwas kleineres Gehäuse immer noch gut, aber es muss nicht zwingend sein. Es sollte allerdings schlicht sein. Ich mag keine "Gamergehäuse". Einfach so ein normaler, formschöner schwarzer Metallkasten. Mehr brauch ich nicht. Das Ding steht eh unterm Schreibtisch und wird nachdem es da reingeschoben wurde nicht mehr angesehen.
    Geändert von Little. (18.11.2013 um 00:27 Uhr)
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  10. #10
    Teebeuteltier
    Avatar von stone
    Registriert seit
    16.10.2007
    Ort
    at
    Alter
    32
    Beiträge
    21.963
    Clans
    SoDsW
    tschuldigung wenn ich mich hier nochmal einmische, aber ...

    @apukos

    wie sieht es denn eigentlich mit Mainboards aus für den e3 1230v3? wenn man nicht übertakten will, kann man ja generell immer zu billigen mainboards greifen - sprich mindestens irgendwas unter 100 euro. bekommt man da auch gängige (und billige) mbs mit e3 1230 sockel oder hat man da nur begrenze (kompromiss-) auswahl?
    Огонь по готовности - Ogon po gotovnosti - Feuer frei!

  11. #11
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Du kannst den 1230 nicht (sinnvoll) übertakten. Bei CB gibt es welche die mit paar Kniffen doch was hinbekommen haben (aber das taugt nur bedingt). Daher reicht n ordentliches H87 für den Xeon (und Features je nach Wunsch). Ein B wäre auch denkbar.

    The night is dark and full of terrors.

  12. #12
    Teebeuteltier
    Avatar von stone
    Registriert seit
    16.10.2007
    Ort
    at
    Alter
    32
    Beiträge
    21.963
    Clans
    SoDsW
    Ich will ja auch nicht übertakten - würde ich das wollen, würd ich wohl den 4670 K nehmen.

    @dezi: Nimmst du den 1230 schon fix?
    Огонь по готовности - Ogon po gotovnosti - Feuer frei!

  13. #13
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Apokus
    Registriert seit
    11.09.2001
    Ort
    was konstruktives
    Beiträge
    4.546
    Clans
    was konstruktives
    Zitat Zitat von stone Beitrag anzeigen
    tschuldigung wenn ich mich hier nochmal einmische, aber ...

    @apukos

    wie sieht es denn eigentlich mit Mainboards aus für den e3 1230v3? wenn man nicht übertakten will, kann man ja generell immer zu billigen mainboards greifen - sprich mindestens irgendwas unter 100 euro. bekommt man da auch gängige (und billige) mbs mit e3 1230 sockel oder hat man da nur begrenze (kompromiss-) auswahl?
    @sotne

    Die meisten Mainboards mit Sockel 1150 sind eigentlich mittlerweile vom Grund her Kompatibel mit dem e3 1230v3. Nur einige wenige Features sind hier und da nicht bei jedem Board dabei.
    Nen vernünftiges Mainboard von MSI z.B. mit dem die meisten Features zustande kommen gibts ab 85€ aktuell (und das mir z.B. auch von der Grundausstattung her taugte...) wie beispielsweise das H87-G43.

    Wie Dezi auch schon richtig sagte: Übertakten ist ungefähr so sinnvoll wie Sand in die Sahara zu exportieren... Übertakten um 3% usw ist "sicher" drin - das wars sonst aber eigentlich schon...
    Geändert von Apokus (18.11.2013 um 17:54 Uhr)
    Ich bin das Endprodukt von 4.5 Milliarden Jahren Evolution. Wenn ich einen Job ohne Strom und ohne Internet hätte haben wollen, hätte ich auch in der Höhle bleiben können. Oder auf den Bäumen in besagtem Dschungel.

  14. #14
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Naja stone was heisst fix - ich plane seit rund 1 Jahr immer wieder mit ner Rechnerneuanschaffung und habe es jedesmal wieder verschoben. Aktuell ist halt der Xeon die CPU meiner Wahl. Wenn jetzt in 2 Monaten aber n brauchbarer AMD mit 6 Kernen und HT kommt der auch von der Leistung her dem Xeon das Wasser reicht und preislich auf dem Niveau wie der 1230 jetzt liegt ...

    Ist halt immer nur eine Momentaufnahme aber wohl aktuell der beste Kompromiss Prozess in Sachen P/L und Zukunftssicherheit (war auch lange eher auf einen i5 aus aber auch Tests auf CB/HWLuxx zeigen ja das der Xeon die ohne Übertaktung einsteckt (und ich habe ja gesagt das ich das bisher nie gemacht habe und auch künftig nicht mit plane)). Häufiger ändere ich ja noch meine Zamstellung in Sachen SSD/HDD oder Ramanbieter. Aktuell würde ich zu einer Samsung eVo tendieren (mit 256GB). Ist nicht die schnellst (ist klar) aber als bisher nicht-SSDler sollte das dennoch spürbar sein. 256GB sollten dann auch für Windows + Steam + BF4 reichen. Der Rest muss auf eine normale HDD (obwohl man da ja auch immer mehr SSHDs sieht die bezahlbar werden).

    //edit
    Wenn ich nix vergessen habe:

    Speziell Ram, HDD und Gehäuse bin ich mir nich sicher (reichen 8GB und stecke ich ggf. mal was nach (mach ich ja doch nicht), reicht 1GB HDD (hab ja noch 3 externe) und ist das Gehäuse schmuck und funktionell genug).

    Sind eben die rund ~1.200€ die ich in etwa seit einem Jahr mit wechselnden (aktualisierten / neueren) Komponenten verplane.
    Geändert von dezi (18.11.2013 um 18:56 Uhr)

    The night is dark and full of terrors.

  15. #15
    Teebeuteltier
    Avatar von stone
    Registriert seit
    16.10.2007
    Ort
    at
    Alter
    32
    Beiträge
    21.963
    Clans
    SoDsW
    Danke den beiden Herren.

    Folglich kann ich eins der 3 nehmen und werde keine Probleme haben?

    http://geizhals.at/msi-h87-g43-7816-002r-a953905.html
    http://geizhals.at/gigabyte-ga-h87-hd3-a948180.html
    http://geizhals.at/gigabyte-ga-h87m-d3h-a950972.html (falls es µatx werden sollte)

    (oh ja ein MB von gigabyte muss es sein!)

    mein penis würde dann vorerst mal so aussehen



    @little: sorry fürs thread missbrauchen
    Geändert von stone (18.11.2013 um 20:21 Uhr)
    Огонь по готовности - Ogon po gotovnosti - Feuer frei!

  16. #16
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Frag am besten mit dieser Liste nochmal bei CB und HWLuxx (wobei ich finde das CB etwas kompetenter ist - die bei HW wollen einen immer ne dicke CPU aber zu schwache Graka andrehen und natürlich fettes OC).

    Bin ich dann der letzte von unsrem Trio mit dem 8400er?

    The night is dark and full of terrors.

  17. #17
    Teebeuteltier
    Avatar von stone
    Registriert seit
    16.10.2007
    Ort
    at
    Alter
    32
    Beiträge
    21.963
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von dezi Beitrag anzeigen
    Bin ich dann der letzte von unsrem Trio mit dem 8400er?
    naja - ich werd sicher noch ein bis zwei monate warten und herumtweaken ^^

    aber der e8400 war die letzten jahre echt brav!
    Огонь по готовности - Ogon po gotovnosti - Feuer frei!

  18. #18
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von stone Beitrag anzeigen
    @little: sorry fürs thread missbrauchen
    Macht nix, ich hab ja im Prinzip die gleiche Frage Falls dus noch mal auf CB oder so postest gib mal Bescheid, würde mich dann auch noch mal interessieren.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  19. #19
    Gefreiter

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    114
    CB emphielt nur die Xeons und das auch zu recht.
    Das Netzteil ist dick genug und Little es gab nen CB Test vor ein paar Tagen dort wurden Netzteile getestet die schon 5 Jahre als sind auf Leistung etc, kamen zum ergebnis das man sie bedenkenlos weiter nutzen kann.

    Was mich nun nen bissle an deiner Konfig stört ist das du die 460 gegen eine mittelprächtige Graka austauschen willst.
    Nimm doch die alte für dieNext 2 Monate und kauf dir dann ne Ati 290 oder Gtx770 ?
    Würde jetzt nicht auf biegen und brechen ne mittelstarke gpu kaufen

  20. #20
    Feldwebel
    Avatar von Wake-Jamp-55
    Registriert seit
    17.03.2012
    Ort
    Franken ^^
    Alter
    28
    Beiträge
    1.637
    Nick
    Wake-Jamp-55
    Clans
    UF-Silver
    Zitat Zitat von Apokus Beitrag anzeigen

    Warum den Xeon? Weil er Leistungsmässig über dem Niveau eines i7-4770 ist, Preismässig unter dem eines i5-45xx.
    D
    Jaja hat er mir auch empfohlen^^.. kaufs einfach xD hab ich auch^^
    mfG
    Wake-Jamp-55


+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jetzt aber richtige Tipps bitte
    Von Spice im Forum Spielerschule
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 22:43
  2. Endlich! Finally! Na jetzt aber!
    Von AnnaAufAcid im Forum Alarmstufe Rot 3
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 00:23
  3. Jetzt aber
    Von queror im Forum Kuschelecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 20:09
  4. Jetzt aber alles Real
    Von ELPoyoLoco im Forum Generals
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2007, 16:54
  5. Media Center PC selber bosseln - aber low Budget ^^
    Von mope7 im Forum Technik Ecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.10.2006, 15:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •