+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 94

Gamingsysteme bis 1300 €

Eine Diskussion über Gamingsysteme bis 1300 € im Forum Kaufberatung. Teil des Technik Ecke-Bereichs; Zitat von MacBeth und das nur weil die wirklichen gaming pcs in normalen spielen gar nicht zeigen können was sie ...

  1. #41
    Leutnant
    Avatar von raKeto
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Vorarlberg
    Alter
    30
    Beiträge
    6.754
    Nick
    raKeto.177
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    und das nur weil die wirklichen gaming pcs in normalen spielen gar nicht zeigen können was sie können....da eh nur die hälfte der leistung beansprucht bzw gebraucht wird
    Ich sag nur Stalker: Clear Sky, Unreal Tournament 3, oder Crysis. Alle dieses Spiele hab ich zuhause, und die werden sicher mehr als die Hälfte der Leistung beanspruchen^^

    Sagt nicht andauernd es wäre zuviel power, denn es ist nie zuviel.

  2. #42
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    das sag ich gar nicht. stalker hat keine quadcore unterstützung clear sky auch nicht, auch nicht unreal....bei crysis weiß ichs nicht. jetzt verstanden? derzeit brauchste zum zocken eigentlich nichtmaln quad ^^ der wird NICHT ausgereizt...dafür sind die spiele bisher noch gar ausgelegt.
    wenn du glaubst die beanspruchen deinen jetzigen rechner (gut bei crysis versteh ichs) dann liegt das sicher nicht am prozessor und wenn doch dann darum weil der rest der leistung einfach nicht genutzt wird. es ruckelt weil die vorhandene leistung einfach liegenbleibt....das spiel beschränkt sich auf zwei kerne! da kannste auch 16 haben....es werden nur 2 genutzt!
    ich selbst würde mir trotzdem einen holen. preislich gibs da nichts zu bemängeln da ist bei jeder komponente heftiger spielraum und das angebot ist genauso groß...genauso wie der übertaktungsspielraum wie fachkraft schon sagte.

    das war nur ne allgemeine einschätzung von mir. mit is egal was ihr ausgebt, ich sage lediglich fürn richtig guten spielerechner brauch ich keine 1000€

    die entwicklung der technik geht viel zu schnell von statten obwohl die programmierung schon jetzt hinterher hinkt. nicht umsonst sind viele duals im direkten vergleich schneller als der quad. wohlbemerkt nicht inner rechenleistung sondern in der direkten nutzung zweier kerne!
    Geändert von MacBeth (26.10.2009 um 16:57 Uhr)
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  3. #43
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    Du beziehst dich aber mit den 1000 Euros ständig auf den Quad, was völliger Nonsense ist.
    Und ich hab doch eben gesagt, dass kein Dualcore ausser der Core E8x00 es mit den heutigen Quads aufnehmen kann. Liest man eigentlich meine Texte?
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  4. #44
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    wiegesagt insgesamt hängt fast jeder quad den dual inner rechenleistung ab....das sollte wohl ganz klar sein! darum gings mir aber nicht!

    Du beziehst dich aber mit den 1000 Euros ständig auf den Quad
    dann liest du nicht richtig
    mir gehts nämlich nicht um den gekauften rechner sondern nur darum etwas klar zu machen
    wenn ich was mit nem preis schrieb dann immer im bezug auf einen gesamtrechner.

    bei meinem nächsten rechner werde ich erstmal schauen ob die nächsten spiele bereits quad unterstützung haben. ansonsten brauch ich den einfach nicht.
    weiß jemand wie das zb bei SCII aussieht oder Diablo 3?
    Geändert von MacBeth (26.10.2009 um 17:45 Uhr)
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  5. #45
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    nah gut. Wenn man mehr Geld für Dual Core als für Quad ausgeben möchte, dann soll man sich nen Dual Core kaufen. ;-)

    Reine (kein Vier-kern mit deaktiverten Kernen) und starke Dual-Cores gibts ja nur noch von Wolfsdale-3M und Wolfdale-6M. Preisgünstig wäre der 3M, aber der ist nicht viel stärker als mein E6750, der schon zwei Jahre auf dem Buckel hat. Viel Spass.
    Geändert von Just-Me (26.10.2009 um 21:19 Uhr)
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  6. #46
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    mittelfristig wird man auch bei spielen mit mehr kernen mehr leistung haben, aus dem einfachen grunde dass die programierer sich halt nicht mehr auf ständige taktsteigerungen verlassen können.

    so paradox es klingt, aber im grunde werden die konsolen den weg schon ebnen. die haben ja dasselbe problem: mehrkern aber wenig takt....das erfordert neue programmiertechniken und compiler und die werden zwangsläufig auch auf den pc wandern. das ist fakt.

    dualcores wurden zu anfang auch belächelt und nicht ernst genommen. jetzt sind sie pflicht. das wird mit quads, hexacores, octacores usw. auch nicht anders sein. ist nur ne frage der zeit....und die dürfte so langsam gekommen sein.

    und die entwicklung hin zur paralellisierung zieht sich durch alle gebiete. mit windows 7 wird da jetzt dank der besseren muticoreoptimierung der grundstein gelegt. und mit den neuen grakas, dx11 und mutithreaded optimierten treibern ebenfalls. anno1404 profitiert jetzt schon von mehr als 4 cores. ich denke mal grade mit win7 wird jetzt ein kräftiger schub kommen.

    in bezug auf die neuen intel-cpus kann ich gegenüber den amd-mehrkernern immerhin auch bei nur dualcoreoptimierten spielen nen mehrwert durch die turbomodi erkennen....weshalb ich mir auch lieber nen i7-860 zulege (trotz nicht so dollem p/L-verhältnis). wenn smt bremst stell ich es aus (gewisse spiele). wenn es hilft schalte ich es wieder ein (video,rendering). wenn nur 2 kerne gebraucht werden schaltet der turbo mal eben 400mhz höher und dann lieg ich im ungefähr im bereich der schnellsten dualcores. wenn das betriebssystem dazwischenfunkt schalt ich eben im taskmanager alle kerne ab die ich nicht brauche und takte noch ne ecke höher.

    was ich meine: mit den aktuellen intel - quadcores hab ich alle möglichkeiten (einschliesslich derer die mir ein dualcore bietet). mit amd eingeschränkt auch (smt fehlt halt) aber mit nem dualcore kann man halt nicht einfach im bios bei bedarf 2 kerne dazuschalten, wenn ich sie brauchen könnte.

    von daher gibts gar keine veranlassung mehr nen dualcore zu kaufen. mit nem quad wird man noch locker 2-3 jahre hinkommen, da ja der takt eh nicht mehr grossartig steigen wird und daher alles im endeffekt auf mehrkernoptimierung hinausläuft...und die wird erst in 2,3 oder 4 jahren soweit sein, dass ein quad nicht mehr ausreicht.

    viel wird aber wohl auch an der leistungsentwicklung im grafiksektor hängen. einerseits könnte sowas wie opengl natürlich den prozessor so entlasten, dass er kaum noch was zu tun hat, andererseits will ne graka natürlich auch erstmal mit daten gefüttert werden, da ja komplexere programme auf der gpu kaum sinn machen. und wenn raytracing zum thema wird, dann dürften gpu und cpu genügend zu tun haben und raytracing ist nun mal ein guter kandidat für multithreading.

    naja...wir sind alle keine hellseher..die zukunft wirds zeigen, aber wesentlich mehr takt wirds so schnell nicht geben und darum setze ich für meinen teil auf soviele kerne wie geht

    anno1404, farcry2 und spiele mit ut3-engine nutzen jedenfalls jetzt schon mehr als 2 cores gut aus.
    bei sc2 und diablo3 würde ich blizzard zutrauen, dass sogar dualcore nicht viel bringt wegen der angestrebten massentauglichkeit (naja, dualcore wohl schon.)
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  7. #47
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    mittelfristig wird man auch bei spielen mit mehr kernen mehr leistung haben, aus dem einfachen grunde dass die programierer sich halt nicht mehr auf ständige taktsteigerungen verlassen können.
    ja leider wurde das auch schon vor 3-4 jahren gesagt ^^ so alt ist nun mein rechner und auch heute bin ich dem gegenüber noch skeptisch
    denn es gibt immer noch kaum ein fortschritt was das angeht
    wenn man heute 10 spiele aufzählen kann die quadunterstützung haben....
    ist das in meinen augen einfach ein witz
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  8. #48
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    Kleines Update:

    seit Kurzem gibts den 965 mit 125W und schlägt somit den 955 in allen Bereichen (das bessere P/L liegt aber nach wie vor bei der 955)

    Tja, so schnell gehts

    http://www.computerbase.de/preisvergleich/a476201.html
    (nicht lagernd)
    Geändert von Just-Me (30.10.2009 um 01:47 Uhr)
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  9. #49
    Leutnant
    Avatar von raKeto
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Vorarlberg
    Alter
    30
    Beiträge
    6.754
    Nick
    raKeto.177
    Clans
    SoDsW


    Hab ihn letzte Woche schon bestellt^^
    Lasst sich bis auf 5 Ghz übertakten btw

  10. #50
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    ist bloss ein bisschen unpraktisch alle 5 minuten den flüssigen stickstoff nachzufüllen

    btw: krieg meinen i7-860 mit allen 4 kernen aktiv stabil auf 3,9 ghz mit luftkühlung!!!! und nur mit der übertaktungsfunktion des mb (asus p7p55d) - manuell ist da sicher noch mehr drin. wird dann allerdings bei prime95 mit 8 threads schon 80° heiss ...vor weiteren versuchen wird also erstmal ne wasserkühlung fällig....aber wird wohl ne weile erstmal kaum nötig sein

    @macbeth
    naja...schon richtig...das liegt halt an der hohen verbreitung der duals, und das sich momentan kein hersteller leisten kann, die untern tisch fallen zu lassen. denn der punkt ist ja mal dass konsequentes nutzen von mehr kernen (soviele, wie das system halt anbieten kann) bedeuten würde dass im gegenzug prozessoren mit weniger kernen drastisch in der leistung einbrechen. ähnliches ist ja mit dual vs single schon zu beobachten gewesen.

    wenn man mal voraussetzt, dass die mehrkernoptimierung proportional zu den kernen zu steigern wäre, dann stünde ein dual mit 3 ghz mit einer gesamttaktfrequenz von 6 ghz da und ein quad mit 12 ghz, wenn man das mal so umrechnet. selbst wenn ich mal von einer effizienz gegenüber nem dual von nur 80% ausgehe, wären es noch fast 10 ghz. wie man aber schon bei single vs dual gesehn hat, kann die leistungssteigerung sogar mehr!!! als 100% betragen. ich kann deshalb nicht glauben, dass bei weiterer verbreitung von quadcores die programierer freiwillig auf diese power verzichten möchten.
    leider läuft halt die software der hardware schon seit jahren hinterher...das stimmt
    aber glaub mir ...es braucht eigentlich nur eine killerapplikation (um das wort killerspiel zu vermeiden) auf den markt kommen, die 4 oder 8 cores voll ausreizt...dann kann das ganz auch schnell gehn.

    und vor allem ne grafikkarte die die cpu nicht ausbremst wäre mal wieder wünschenswert.
    Geändert von Fachkraft (03.11.2009 um 01:52 Uhr)
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  11. #51
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    ja ich hoffe doch das genau dies bald mal richtungsgebend passiert fachkraft! denn im moment hat man eben nichts von der leistung wenn man sie zum spielen nutzt....toll da hab ich 10ghz oder mehr und nur 5 werden genutzt. damals wars entschieden umgekehrt!
    die entwicklung geht sicher, wie man auch absehen kann, in die richtung....fragt sich nur wie schnell und wird sie mitkommen ^^
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  12. #52
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    mit win 7 gibts zumindest jetzt mal ein bs, dass multicore konsequent unterstützt. und dx11 profitiert angeblich auch sehr davon. win7 wird sich, wie es aussieht, auch rasend schnell verbreiten und unter vista läuft dx11 ja auch. hexacores sind auch schon in der pipeline....und quadcores sind momentan echt günstig (im vergleich zur potentiellen rechenleistung). daher denke ich (und hoffe es vor allem), dass jetzt so langsam der stein ins rollen kommt. noch mehr würde mich freuen, wenn dazu auch noch konsequent 64bittig programmiert werden würde.

    win7 noch mit 32bit rauszubringen war meiner meinung nach unnötig....wers braucht kann ja bei xp oder vista bleiben. aktuelle prozessoren unterstützen eh alle 64bit und win7 auf nem uraltpc zu nutzen scheint mir aufgrund der treiberproblematik auch unfug....resourcenersparnis hin oder her.

    es liegt soviel ungenutztes potential brach, dass man eigentlich min. 5 jahre nicht mehr aufrüsten müsste (prozessorseitig), wenn man das mal genausgut ausnutzen würde wie auf den konsolen.
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  13. #53
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    Dragon Age: Origins ist ein Triple-Core Spiel. Erscheint ja in Kürze.

    Da liegt der Core E8400 mit deutlichem Abstand hinter dem 720BE.

    PS: XP neu zu kaufen lohnt sich nicht mehr...und da man bei nem Multimedia-Rechner für 250 Euro auf Aktualität setzt, kommt man nicht um einen 32-Bit System herum. Zumindest jetzt noch. Ich hab hier daheim 3 pcs mit win7, zwei davon mit 32-Bit.
    Beim einen pc hats einfach zu wenig Ram...und wer die heutigen Preise der Rams kennt, weiss auch warum. Wucher!
    Und auf XP hab ich keinen Bock mehr. Gibt sowieso genügend Probleme mit einfachen Netzwerkaufgaben. ^^

    Natürlich bin ich auf für eine Standardisierung (64-Bit only)...aber das beginnt erst jetzt so richtig mit win7.

    PPS: Zum Zocken sollten die Core2Duo auf über 2.8 GHz übertaktet werden. Geht ja zum Glück bei den meisten problemlos. Ich hab hier nen E6750 und der Standardtakt ist eindeutig zu langsam --> Deswegen läuft er seit Monaten mit mehr als 3.3 GHz
    Geändert von Just-Me (04.11.2009 um 01:50 Uhr)
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  14. #54
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    ja, das mit den 64 bit ist halt ne wunschvorstellung von mir. ich wünschte mir halt ms wäre da mal konsequent....mit dx10 gings ja auch

    das dauernde festhalten an alten standards bringt einen irgendwie nicht weiter....nicht nur im spielebereich.

    ein neues bs ist ein neues bs ist ein neues bs ...da kann man doch mal alles anders machen und wer das nicht will soll das alte behalten. wenn ich nen neuen golf kaufe, erwarte ich doch auch nicht, dass da noch die teile vom alten dranpassen.
    ich hab jedenfalls nen rechner auf dem neuesten stand mit 8gb ram und fühl mich wie in nem sportwagen mit wohnwagen im schlepp.
    dass ich mit meinem enthusiasmus eigentlich zuviel bezahle für zuwenig gegenleistung ist mir schon bewusst (dafür isses ja mein hobby und hobbies kosten nun mal). trotzdem wärs schön, wenns zur enthusiastenhardware auch die entsprechende enthusiastensoftware gäbe. an crysis sieht man ja, dass es nicht immer nur nach unten gut skalierbar sein muss sondern auch ruhig mal nach oben. da freut man sich doch auf jede neue graka-generation um das spiel nochmal ne stufe höher zu zocken. .... im prozessorbereich dürfte das ruhig auch so sein...meine persönliche meinung.

    übrigens: meinste nicht, dass deine hardwareausstattung heute anders aussehen würde, wenn ms schon bei vista auf 64 bit gesetzt hätte? dann wäre z.b. speicher doch noch mehr massenprodukt als jetzt schon und noch billiger. vllt. wären 8 gb ram jetzt sogar schon standard. und nen virtuellen kompatibilitätsmodus für 32bit, wie jetzt bei win7 der halt zum arbeiten ausreicht hätte da völlig gereicht. naja ich hoffe die gerüchte stimmen, dass win8 nur noch 64bittig sein soll... zu dem zeitpunkt hab ich dann aber wohl schon nen 128bit-prozzi mit 16 oder 32 kernen und mecker dann hier wieder
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  15. #55
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Für viele Netbooks dürfte Windows 7 in der 64 Bit-Version genauso ungeeignet sein wie Vista und MS wird das Feld sicher nicht Linux überlassen. XP möchte man sicher auch nicht ewig am Leben erhalten und supporten müssen.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  16. #56
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    bloss ist vista im Vergleich zu win7 ne Zumutung. von daher war XP eh wichtiger
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  17. #57
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Finanziell für MS nicht. Denen käme es gelegen, wenn sich der Marktanteil von XP schnell auf ein Maß verkleinern würde, dass man den Support auslaufen lassen kann. Nur 2 statt 3 Betriebssysteme supporten müssen ist kostengünstiger.
    Ohne eine Netbook-taugliche 32 Bit-Version von 7 müsste MS da wohl deutlich länger drauf warten und die Millionen behält man lieber auf dem Konto.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  18. #58
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    Ich meinte, xp wichtig für uns (haushalt) ^^
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  19. #59
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    Zitat Zitat von Just-Me Beitrag anzeigen
    bloss ist vista im Vergleich zu win7 ne Zumutung. von daher war XP eh wichtiger
    ich denk mal nicht, dass du vista benutzt hast, sonst würdest du so ne äusserung sicher nicht machen. es braucht etwas mehr resourcen, ok ... (das merkt man bei passender hardware -also keinem 486er- aber nicht mal) aber ansonsten war nach sp1 und besonders sp2 doch alles im grünen bereich und auf nem halbwegs schnellen rechner sind da kaum unterschiede. ich hab vista hier auf 2 desktops und einem notebook ohne probleme seit 2 jahren laufen.

    win7 hab ich mir nur geholt, weil ich halt zur neuen hardware auch das neueste bs haben wollte und die bessere muticoreunterstützung mich gereizt hat...nicht weil irgendwas nicht ordentlich galaufen wäre.

    diese ganzen vorurteile stammen noch aus der anfangszeit und sind eher auf treiberprobleme zurückzuführen gewesen. und win 7 steht da jetzt nur deshalb so gut da, weil da schon die ganze vista-erfahrung eingeflossen ist, wovon man jetzt profitiert- u.a. dadurch dass viele vistatreiber auch unter win 7 funzen. das erhöht natürlich die zufriedenheit des kunden, liegt aber letztendlich nicht am bs selbst.

    zudem muss man sagen dass der anteil der verkauften 64-bit versionen von vista wohl um längen grösser war als der von ähhhh..... z.b. xp64....und nun vergleich mal die beiden versionen bitte daher erklärt sich auch der anfängliche ärger mit den treibern...der fiel bei xp64 gar nicht ins gewicht weils keiner hatte und darum wurde da auch weniger wind drum gemacht.
    Geändert von Fachkraft (05.11.2009 um 02:15 Uhr)
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  20. #60
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    es ist nun mal so, dass Vista haupt OS auf nem Laptop mit Athlon X2 war. Das System allgemein war relativ zu win7 ziemlich träge, deswegen diese negative Einstellung und deswegen XP auf den anderen Computer. Win7 dagegen ist auf dem Laptop wie der Blitz.
    Diese Trägheit hatte ich auch auf meinem Zocker-Rechner. Deswegen hab ich Vista dort nur als Dritt-OS verwendet (neben xp und linux)

    XP64 war noch ne grössere Zumutung. ^^
    Es gab einfach wenig Support...egal aus welchem Bereich.
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •