+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
Like Tree6x Danke

"Gamer"-PC / HTPC

Eine Diskussion über "Gamer"-PC / HTPC im Forum Kaufberatung. Teil des Technik Ecke-Bereichs; Hossa und hallo Es wird Zeit, ich brauch mal einen neuen Desktop. Was will ich damit tun ? - "bisschen" ...

  1. #1
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot

    "Gamer"-PC / HTPC



    Hossa und hallo

    Es wird Zeit, ich brauch mal einen neuen Desktop.

    Was will ich damit tun ?

    - "bisschen" spielen

    - HD Filme

    - Nebenbei ein bisschen Kompilieren und sone Scherze. Informatikerstudiengang


    So, atm habe ich ein UL30VT (Sub Notebook). Das Ding hat nen SU7300 @1,7GHZ [bzw, mittlerweile @1,9] und eine g210m [auch OC] eingebaut. Die Kiste REICHT mir - bis jetzt. Ich kann mit dem Ding L4D2 in Mittel-High spielen. Ich kann HDRO in High spielen - ich kann sogar ME2 gut spielen. Selbst Crysis 1 geht ganz gut.
    Viel (!) mehr will ich auch nicht ! Ich will KEIN BF3 und Co spielen. Ich will keine Gaming Maschine ! Zum Gamen hab ich meine Konsole. Shooter und Co: Konsole.

    Ich will aber Star Wars: The Old Republic und das baldige Diablo3 spielen. Und bei ersteren reicht mein Laptop dann leider doch nicht ganz. Auf Low hab ich zwischen 14 und 60 FPS (ja, so krass), Mittelwert: 30. Auf mittel hab ich zwischen 7 und 32 FPS, Mittelwert zwischen 22-25.

    Also nicht wirklich flüssig und auf Low siehts halt echt nich so schick aus


    Also, die krassen Unterschiede sind z.b. wenn der Server voll ist, oder wenn ich eine Stadt betrete oder sowas eben. Ich nehm einfach mal an, dass der Prozessor da einfach nicht mehr klar kommt (und ja die Karte is halt auch kagge ). Aber: Es geht. Und wenn nicht viel los ist, geht es "ok".

    Aber ok reicht mir eben nicht, ich will jetzt dann doch ein bisschen mehr.

    Gut, HD Filme: Ich hab nen Asus Pundit 9000er als HTPC. Da steckt nen Dualcore Celeron drin und eine Radeon der 9300er Reihe (onboard glaub ich Oo) --> Reicht für das meiste, nur bei 1080p merkt man schon Mikroruckler.

    Momentan hab ich einen 720p Fernseher (also 1366x768, bzw 1360x768), hätte dann aber gerne natürlich ein bisschen Reserve für FullHD - wohlgemerkt NUR bei Filmen und Youtube etc. Zum Spielen selbst nutze ich einen 18,5" Monitor mit ebenfalls 1360x768. Das REICHT mir. (Zur Info: es wird immer entweder der TV oder der Moni angesteuert, KEIN Dualbetrieb !)

    Sooooo.... Ich hab mir mal folgende Zusammenstellung gemacht (siehe Anhang)

    Lüfter wird dann bei Zeiten noch gegen einen leiseren ausgetauscht und ein Be Quiet @ 450W sowie eine HDD + Laufwerk hab ich noch.

    Ich bin absolut nicht mehr auf dem laufenden bezüglich Prozzis und Grafikkarten, hab mir aber die letzten zwei Tage versucht ein bisschen einen Überblick zu verschaffen. Viele "Gaming" PCs werden mit einer GT520 ausgeliefert --> ist wohl mit am untersten Ende anzusiedeln (Office Karte), allerdings hab ich Videos auf Youtube gesehen wo ich mir denke: "hmmm.... obwohl scheiße wohl doch ne gaaaaaaanze Ecke besser als meine jetzige " - aber ich hab das Gefühl, dass ich mich da selbst blende.
    Die Radeon die ich jetzt in der Aufstellung habe hingegen ist gefühlt um dne Faktor 1000 besser und kostet trotzdem so gut wie nüscht....
    Prozzi: 3 Kerne ? Cool, nehm ich mit. Zu dem Preis ? Läuft !
    SW:Tor z.B. profitiert unheimlich von mehr Kernen.
    Ich war am überlegen ob ich nicht nen i3 nehme (Der für mich ja absolut langen sollte), aber da denke ich mir dann wieder: "da zahlste 50 Euro mehr und für das was du willst reicht der andere auch mehr als dicke...)

    Nujo, ihr habt da mehr Ahnung - passt das so ungefähr was ich mir zusammengestellt habe, oder lieg ich absolut und vollkommen falsch ?

    achja, man merkst: ich will keine Kohle ausgeben


    edit: ach btw, die 8Gig eigentlich nur weil ich die recht günstig fand für 1600er - und die marke kenne ich von "früher". Aber grundsätzlichen reichen auch 4
    Betriebssystem hab ich (Studentenstatus sie Dank) auch schon

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	pc.PNG 
Hits:	41 
Größe:	72,5 KB 
ID:	81649  
    Geändert von mope7 (26.11.2011 um 18:23 Uhr)
    raKeto sagt Danke.
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  2. #2
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Aightball
    Registriert seit
    03.06.2004
    Ort
    Soul Society
    Alter
    33
    Beiträge
    5.889
    Name
    Ichigo
    Nick
    Itsygo
    Clans
    T2D
    Also ich würde das System anders zusammenstellen würde dann wohl aber etwas mehr kosten.

    Erstmal würde ich auf keinen Fall ein ASRock Board nehmen. Das det was bei Asus durch die Qualitätskontrolle fällt.

    Dann würde ich einen besseren Prozi nehmen damit die Grafikkarte auch Ihre wahre Leitung zeigen kann. Und bei den 8GB RAM naja sind ja heute fast schon Standard bei den Preisen.
    Aber DDR3 1600 quasi High End DDR3 RAM mit low end Mainboard und CPU hmmm ...
    mope7 sagt Danke.
    "Die Pizza ist frisch gekocht die kommt nämlich frisch vom Steinofen"

  3. #3
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    Okay, also Board ist Schrott --> check. Wie schauts mit Asus ? die haben auch sehr günstige Boards bei Mindfactory.

    1600er DDR3 --> auch nur weil ich gelesen hab: "1600er is besser als 1300er" und es vom Preis gleich bleibt. Wenn sich das "negativ" auswirkt (schmort mir der Ram das Board durch oder so ? ) mit den anderen billigen Komponenten, soll ich dann lieber den 13er nehmen ?

    Prozi / Graka --> Naja, laut Benchmarks passt der Prozzi von der Leistung (und halt gerade zu dem Preis.... wenn ich die richtig interpretiere). Ich will eben nicht hier und da 20-50 Euro mehr ausgeben weil die Komponente nen Ticken besser ist, oder die Komponente xyz ein besseres P/L Verhältnis hat, und hab dann am Ende 200 mehr.
    Und wenn ich beim Prozzi bleibe und eine Graka "drunter" nehme bringts ja auch nix. Würde vom Geld her auf das Selbe hinaus kommen, also nehme ich doch die "bessere" Graka und hab dann mehr (theoretische) Reserve.

    Aaaalso, ist der Prozzi wirklich der Bottleneck ? Also wird sich das krass bemerkbar machen bei meiner Anforderung, oder meinst du eher: "naja, wenn du jetzt BF3 zocken willst, dann kann die Graka nicht volle Power gehen weil der Prozzi zu langsam ist" ?

    Noch eine Frage wegen der Graka: passt da die Marke ? Gibt ja noch Sapphire, Powercolor (die kenn ich noch von ganz früher ) und Co im selben Preisbereich.


    edit: noch ne Frage ^^ hab gerade gesehen, dass die am3+ Mainboards ja abwärtskompatibel sind (sprich, am3 und sogar am2 passen druff) --> sinnvoller ?
    Geändert von mope7 (27.11.2011 um 00:49 Uhr)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  4. #4
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Aightball
    Registriert seit
    03.06.2004
    Ort
    Soul Society
    Alter
    33
    Beiträge
    5.889
    Name
    Ichigo
    Nick
    Itsygo
    Clans
    T2D
    sinnvoller in der hinsicht das du bei nem AM3+ Board natürlich irgend wann auch noch nen CPU Upgrade machen kannst!!!

    Und naja vom X3 halte ich nix weil eigentlich ist es nen X4 mit nem inaktiven Kern. Die ganzen dinger sind wo durch gefallen man kann Glück haben und kann zwar nen X4 draus machen aber naja ... würe ehr nen X2 nehmen.

    Oder halt gleich nen Phenom 2 X4 aber ist halt meine einschätzung!!!


    Bei Mainboards Asus MSI oder Gigabyte ... kannst ja mal gucken ob de nen günstiges bekommst mit Militäry Class Komponenten!?
    "Die Pizza ist frisch gekocht die kommt nämlich frisch vom Steinofen"

  5. #5
    Oberfeldwebel
    Avatar von zero32
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Weitwegestanien
    Beiträge
    2.406
    Name
    Guitar Hero
    Nick
    Zero33
    Clans
    -
    ASRock board schrott?? kann ich nicht bestätigen! mein ASRock leuft einwandfrei, udn das schon seit einiger zeit! jedoch weiß ich auch das Asus qualitativ hochwertig ist... Gygabyte boards würde ich dir abraten, sind absoluter mist die dinger...
    Signatur tot

  6. #6
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Die kommenden Intel Ivy Bridge CPUs und die Nvidia Kepler GPUs dürften für sowas ganz interessant sein da sie den bisherigen Infos nach ne Ecke weniger Strom auf- und auch ordentlich weniger Wärme ab- geben Das dürfte bei einem HTPC durchaus interessant sein. Aber leider gibts dazu ja noch keine genauen Spezifikationen.
    Nur so ne Idee falls du noch was warten willst. Ich spiel mit dem Gedanken mir sowas zu bauen, daher dachte ich mir ich teil das nochmal als Idee mit
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  7. #7
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Aightball
    Registriert seit
    03.06.2004
    Ort
    Soul Society
    Alter
    33
    Beiträge
    5.889
    Name
    Ichigo
    Nick
    Itsygo
    Clans
    T2D
    Zitat Zitat von zero33 Beitrag anzeigen
    ASRock board schrott?? kann ich nicht bestätigen! mein ASRock leuft einwandfrei, udn das schon seit einiger zeit! jedoch weiß ich auch das Asus qualitativ hochwertig ist... Gygabyte boards würde ich dir abraten, sind absoluter mist die dinger...
    ASRock = Asus C Ware. Die Mainboards halten so grad die Standards die Intel/AMD fordern. Wenn dein ASRock Board läuft und du keine Probleme damit hast. Ist dies dein Glück. ASRock Boards sind billig und der Preis kommt einfach von der mangelhaften Qualität.

    Es gibt zwar immer gewisse Mainboard Serien die etwas anfälliger sind. z.B. kann ich mich noch an das Asus P5B erinnern. Aber bei ASRock geht das quer durch die Bank. Deshalb setzen wir diese Mainboards auch nicht mehr ein. Da ne RMA ja schon mehr kostet wie ein neues Mainboard. Wir hatten Teilweise ausfallquoten jenseits von 80% wobei dann knapp 50% ca. innerhalb der Garantie warn. Geplatzte Kondensatoren oder ne Verpuffung auf der Platine warn keine Seltenheit. Deshalb kann ich zu ASRock nur sagen finger weg.

    Man könnte es auch so vergleichen. Wenn du Asus nimmst ist das so als wenn de dir nen Auto bei Audi BMW usw holen gehst. Da kostet selbst ein kleines Auto einiges. Dafür bekommst aber Qualität. Aber es ist dir zu Teuer. Also gucks du weiter das siehst du hey Audi hat ja ne Tochtergesellschaft. Die haben das gleich Auto nur mit ein paar kleinen Optischen änderungen. Und das für 8000€ weniger. Auto heißt dann statt Audi A3, Nepal Ex A3. Du suchst nach dem Unterschied und fragst dich dann warum? Auf dem Papier haben beide die selbe Ausstattung und fahren auch gleich schnell. Also gehst hin und kaufst dir den Nepal Ex A3. 1 Jahr alles gut. Jahr 2 Rost. Warum? Karroserie ist nicht Verzinkt. Feuchtigkeit im Auto! Kein Wunder die Gummis sind schon porös. Kein Wunder wenn das zeug vorher Jahre bei wind und Wetter irgend wo rum lag. Und so geht das dann weiter nach 3 Jahre bist du froh das du nen dummen gefunden hast der dir das Auto abgekauft hat. Hast jetzt aber wieder kein Geld also das nächste Billig Auto diesmal aber nen andren Hersteller den der andre war ja nicht so gut. Billig aber nicht gut. So wird sich dann deine Perlenkette dein Leben lang ziehen. Irgend wann denkst scheiße hätte ich mir doch nur den Audi A3 geholt den hätte ich locker 10 Jahre fahren können. Anstatt mir alle 3 Jahre schrott zu kaufen. Und du wärst gesamt Billger oder wie man so schön sagt Kosteneffizienter gefahren.

    Wenn etwas Günstiger ist spart man nicht wirklich immer damit.

    Was für mich inzwischen z.B. ein viel Größerer Kaufgrund ist wie der Preis sind der Service und die Garantieleistungen.

    Bsp. HDD 500GB HDD 34€ Hersteller A. 42€ Hersteller B. Hersteller A. 1-2 Jahre. Hersteller B 5Jahre. Klar wo ich kaufe und woher der Preis kommt oder?
    Kasian sagt Danke.
    "Die Pizza ist frisch gekocht die kommt nämlich frisch vom Steinofen"

  8. #8
    Administrator
    Avatar von Kasian
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Munich/ ehem.Schweinfurt
    Alter
    27
    Beiträge
    16.387
    Name
    Benjamin
    Nick
    RoAdRuNnNeR
    Clans
    SoDsW, !BAMM!
    Hey Mope
    Hab hier noch nen GigaByte GA-MA790FXT-UD5P mit nem AMD Phenom II 955BE+Noctua NH-C12P Lüfter und 4x 2 GB Kingston KVR1333 DDR3 rumfliegen.
    Also falls du sparen willst
    BF3 lief da in der Beta mit der HD5870 1GB wunderherrlich flüssig.

    Und @zero. Kann deine Gigabyte-Phobie nicht nachvollziehen. Sicher sind das keine Asus, aber imo deutlich hochwertiger als ASRock. Hatte bisher noch keine Probleme mit den Dingern.

  9. #9
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    hey Kasi

    was würdest du denn dafür haben wollen ?


    btw@alle: thx für die regen Infos soweit schon mal
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  10. #10
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Aightball
    Registriert seit
    03.06.2004
    Ort
    Soul Society
    Alter
    33
    Beiträge
    5.889
    Name
    Ichigo
    Nick
    Itsygo
    Clans
    T2D
    @mope7 ich denke mal Kasi hat in etwa deine 200€ angepeilt. Wenn die Graka dabei ist würd ich sagen Deal.

    Neupreise:

    CPU: AMD P 2 955BE ca. 100€
    MB: Gigabyte 60 €
    Lüfter: 40-50€
    RAM: 8GB 30€
    Grafikkarte: HD 5870 170-300€

    Rechnet man jetzt damit das die Hardware schon was älter ist und dies besonders den Preis der Grafikkarte künstlich hoch hält. Denke ich das man sich bei der Hardware im Preisbereich von ca. 200€-220€ treffen kann und beide machen ein Relativ gutes geschäft.

    Die berechnung dazu spar ich euch jetzt mal. ggf. rest Garantie würde das ganze noch aufwerten.

    Gruß Aightball
    mope7 sagt Danke.
    "Die Pizza ist frisch gekocht die kommt nämlich frisch vom Steinofen"

  11. #11
    Administrator
    Avatar von Kasian
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Munich/ ehem.Schweinfurt
    Alter
    27
    Beiträge
    16.387
    Name
    Benjamin
    Nick
    RoAdRuNnNeR
    Clans
    SoDsW, !BAMM!
    Hey, meine Graka möchte ich behalten
    Aber danke dir Oli

    Ich dachte so an 160-170 fürs MB+CPU+Lüfter und Ram... Restgarantie gibbets wohl leider nicht mehr. Kartons+Rechnung hab ich aber normalerweise noch, muss mal suchen.
    Musst halt bedenken, dass die Sachen schon 2,5 - 3 Jahre alt sind. Schick mir halt mal ne PM.

  12. #12
    DeR cLeAn3r
    Avatar von Hoopster
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    4.539
    Name
    Sven
    Nick
    Hoopster
    Clans
    T2D
    mindfactory kann ich dir nur von abraten. bin noch in einem anderen forum und da ist mindfactory sehr schlecht verschrieen als plattform die sehr schlechten support liefert!!

  13. #13
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    @ Aightball

    Asrock hat nie ASUS gehört. Asustek war früher die Firma welche verschiedene Fertigugnssparten besass. Asrock und ASUS hatten also von einander unabhängig Boards entwickelt und fertigen lassen. Die ASrock-Sparte hatte damals ein etwas anderes Zielpublikun. Eine enge Verknpüfung gabs nicht.
    Der Fertigungshersteller von ASROCK ist heute Pegatron und seit wenigen Jahren von ASUStek grösstenteils unabhängig. Asrock und Asus haben also heute nix mehr gemeinsam, ausser dass Asus einige seiner Mainboards bei Pegatron herstellen lässt.


    Mittlerweile werden die Asrock-Mainboards öfters empfohlen, besonders wenns um INtel-Chipsätze geht. Von B-Ware kann also kaum die Rede sein ;-) [Die Asus-Boards haben da viel mehr Macken.]
    ASrock ist auf keinen Fall eine schlechte Marke. Generell ist der Ruf von Asrock deutlich besser als früher. Nicht umsonst ist ASROCK heute der drittgrösste Mainboardhersteller.

    @OP
    Gibt zwei Optionen, wenn der PC jetzt gekauft werden soll:
    1. AMD Llano, hat ne integrierte GPU die der von Intel deutlich überlegen ist. Diese reicht auch zum Zocken. Dazu ein Mini-ITX FM1 Board (gibt noch nicht viele) oder ein matx-board.
    Und falls dir die Leistung nicht reicht, kannst du später immer noch ne HD 6670 kaufen, die mit der integrierten GPU im Verbund arbeitet.
    2. Intel i3 2100, welcher extrem sparsam ist und eine enorm hohe Leistung besitzt (In Dualcore-Anwendungen schneller als der Phenom II X4 955, in Quadcore nur leicht langsamer). Diesen Prozessor mit einer HD 6670 oder mit einer HD 6770 kombinieren. Die HD 6770 hat ein besseres Preis/Leistungs-Verhältnis und ist ebenfalls sehr sparsam (hat jedoch bissl weniger Hardware-Features was HD-TV anbelangt. Prinzipiell ist aber der Unterschied sehr gering).
    Für den Intel i3-2100 gibt es genügend mini-ITX Mainboards, so dass das Gehäuse sehr klein ausfallen kann.
    (3. Statt Intel i3 2100 einfach einen Pentium von Sandy Bridge kaufen. Dem Pentium fehlt SMT und einige andere Hardware-Spezifische Befehlssätze)
    Geändert von Just-Me (29.11.2011 um 19:52 Uhr)
    mope7 sagt Danke.
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  14. #14
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    sodale noch einmal ein herzliches Danke an alle

    hab mich mit Kasi geeinigt - bei der Graka werde ich dann wohl eine Stufe höher gehen und gut is

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  15. #15
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    Wirds jetzt also doch ne Highend-Gaming-Maschine?
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  16. #16
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    zumindest wird es für kleines Geld deutlich mehr als ich wollte

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  17. #17
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Aightball
    Registriert seit
    03.06.2004
    Ort
    Soul Society
    Alter
    33
    Beiträge
    5.889
    Name
    Ichigo
    Nick
    Itsygo
    Clans
    T2D
    Zitat Zitat von Just-Me Beitrag anzeigen
    @ Aightball

    Asrock hat nie ASUS gehört. Asustek war früher die Firma welche verschiedene Fertigugnssparten besass. Asrock und ASUS hatten also von einander unabhängig Boards entwickelt und fertigen lassen. Die ASrock-Sparte hatte damals ein etwas anderes Zielpublikun. Eine enge Verknpüfung gabs nicht.
    Der Fertigungshersteller von ASROCK ist heute Pegatron und seit wenigen Jahren von ASUStek grösstenteils unabhängig. Asrock und Asus haben also heute nix mehr gemeinsam, ausser dass Asus einige seiner Mainboards bei Pegatron herstellen lässt.
    Das kann ich leider nicht so stehen lassen. Aber eigentlich gehört dies in ein andres Thema. Erstmal Asustek (Acertek) ist Asus, ASRock und Pegatron. Diese Firmen wurden nur Rechtlich 2008 von einander getrennt.
    Aber Rechtlich getrennt bedeutet nicht das diese Firmen nicht mehr Hand in Hand arbeiten. Und Rechtlich getrennt hat man das ganze nur damit man sich ungehindert weiter breit machen kann. So wurden aus den 3 Großen
    Herstellern 4 Große Hersteller aber nur rein Rechtlich. Trotzdem bleibt dieses Konglomerat.
    Du kannst es dir auch selber anschauen. Vergleich doch mal im Bild Vergleich die Mainboard Serien von Asus und ASRock. Im Patent Jungel von heute verklagt eine Firma die andre wenn etwas nur ansatzweise ähnlich ist.
    Bei ASRock und Asus nicht. Weil die Ausrichtung klar ist. Bei ASRock ist Low-Cost bis Mid Cost die Zielgruppen (entsprechend auch die Qualität der Bauteile*) , bei Asus ist die Zielgruppe klar die upper bis High-Class (*) wobei Pegatron den OEM Sektor bedient wie DELL HP Fujitsu Acer und Medion etc.

    Denke das Bild spricht für sich.
    "Die Pizza ist frisch gekocht die kommt nämlich frisch vom Steinofen"

  18. #18
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    sooooooo

    Ich hab jetzt eine HD 5770 dazu und was soll ich sagen ?

    Ich wollte es zwar nicht, aber ich kann BF3 (mit meiner Auflösung: 1440 x 900) @high ohne Probleme spielen. Auf High .... Auf Hiiiiiigh

    und das System ist wundervoll leise ^^

    Danke nochmal an alle

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  19. #19
    Meister Obel
    Avatar von obelnixx
    Registriert seit
    07.09.2001
    Ort
    B.-W.
    Alter
    50
    Beiträge
    4.049
    Nick
    Obel
    Clans
    OKTRON
    Zitat Zitat von mope7 Beitrag anzeigen
    Ich hab jetzt eine HD 5770 dazu und was soll ich sagen ?
    Gute Wahl!
    Habe die auch bei mir seit 1,5 Jahren drinnen und kann auch die anspruchsvollen Rollenspiele auf High spielen 1650 Auflösung.
    PowerColor Radeon HD 5770 PCS+ vortex (hat bissel mehr Dampf und ist leiser als die Standard).

  20. #20
    Leutnant
    Avatar von raKeto
    Registriert seit
    24.06.2008
    Ort
    Vorarlberg
    Alter
    30
    Beiträge
    6.754
    Nick
    raKeto.177
    Clans
    SoDsW
    Kannst du vielleicht die ganze Zusammenstellung nochmal zusammenfassen, mit den Links wo du die Teile bestellt hast? Liegt das Bugget immer noch bei 200 - 400 €s? Mein lieber Nachbar hat mich nämlich gefragt ob ich ihm auch einen PC bau, und das sieht sehr Preiswert aus

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. aktive ra2/yuri gamer hier?
    Von Cozote im Forum *GAHQ*
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.02.2004, 00:52
  2. @ all ra2 gamer
    Von lol4ra2cu im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2003, 21:33
  3. Suche Gamer Für WC III
    Von aShAdOwXy im Forum Projekt Basar
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.02.2003, 14:07
  4. Schweizer Generals Gamer
    Von raptorsf im Forum Projekt Basar
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2003, 12:16
  5. An alle gamer
    Von michi004 im Forum BL00D+
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.2002, 13:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •