+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Externe Notebook Festplatte

Eine Diskussion über Externe Notebook Festplatte im Forum Kaufberatung. Teil des Technik Ecke-Bereichs; moin ^^ Ich brauche eine kleine Externe Festplatte aber mit viel viel Speicher (TB Bereich ), mir wurde empfohlen eine ...

  1. #1
    Schütze
    Avatar von BuranATA
    Registriert seit
    06.04.2007
    Alter
    25
    Beiträge
    91

    Externe Notebook Festplatte

    moin ^^
    Ich brauche eine kleine Externe Festplatte aber mit viel viel Speicher (TB Bereich ), mir wurde empfohlen
    eine Notebook Festplatte zu kaufen und dazu ein Gehäuse .
    Nur die frage ist jetzt welche ? und wo ? vom Preis dachte ich an ca.150 €

    Schonmal ein Dankeschön an alle die hier was vorschlagen .
    (Mache derzeit meine AGA beim Bund und kann somit nur am Wochenende antworten )

    mfg
    BuranATA

  2. #2
    Mac Moneysac
    Avatar von dezi
    Registriert seit
    05.11.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    24.923
    Für 150 Flocken kannst du dir locker ne 2.5" externe holen. Da brauchste zum Anschluss nur n USB Kabel und keine Gematsche drum herum. Du Dussel

    The night is dark and full of terrors.

  3. #3
    Schütze
    Avatar von BuranATA
    Registriert seit
    06.04.2007
    Alter
    25
    Beiträge
    91
    ja aber welche? paar vorschlaege waeren nett (ab 1tb)

  4. #4
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    erstmal: wofür brauchst du die ?

    Zum ständigen herum tragen oder ab und an mal ?

    Für ab und an: Besorg dir eine 3,5 Zöller. Da kommst du wesentlich billiger mit weg.

    Soll es wirklich eine 2,5" Platte sein, dann besorg dir eine "fertige" Lösung wie schon vorgeschlagen wurde. Das funktioniert dann auch so wie es soll

    Bei Amazon wäre die einzig brauchbare diese hier:

    http://www.amazon.de/Seagate-FreeAge...7283896&sr=1-2

    ich persönlich hab mit den FreeAgent Platten bisher sehr gute Erfahrungen gemacht, ABER: ich habe die Desktops, also die 3,5 Zöller.
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  5. #5
    Schütze
    Avatar von BuranATA
    Registriert seit
    06.04.2007
    Alter
    25
    Beiträge
    91
    wichtig ist mir halt auch das die strom versorgung ueber usb ist

  6. #6
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    dann führt an ner 2,5" nichts vorbei.

    Beachte aber, dass Festplatten die über USB versorgt werden immer (!) zwei USB Steckplätze belegen.

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  7. #7
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Das ist nicht richtig. Ich habe 6 externe 2,5 Zoll Platten rumliegen, für keine brauche ich 2 Steckplätze, bei 4 Geräten ist noch nicht mal Leitungstechnisch ein Parrallelanschluss vorgesehen. Wenn man 2 Steckplätze braucht liegt das nicht an der Platte, sondern an den Recher bzw. genauer an den Slot. Bei schlechter Verteilung der Versorgungsspannung kann es vorkommen das die entsprechende Leistung nicht ausreicht, dann muss man mit den zweiten Anschluss ran muss. Wenns ganz schlecht verlegt wurde (Sprich nicht Parrallel), muss man gar auf eine ganz andere USB Karte, wenn die nicht vorhanden ist, kann man die Festplatte nicht nutzen.

    Das passiert eigentlich nur bei alten Geräten oder bei den von Laien selbstgeschraubten.
    Geändert von SonGohan (27.02.2010 um 20:45 Uhr)

  8. #8
    Schütze
    Avatar von BuranATA
    Registriert seit
    06.04.2007
    Alter
    25
    Beiträge
    91
    ah gut zu wissen, hat jemand weitere vorschlaege ?

  9. #9
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    Zitat Zitat von SonGohan Beitrag anzeigen
    Das ist nicht richtig. Ich habe 6 externe 2,5 Zoll Platten rumliegen, für keine brauche ich 2 Steckplätze, bei 4 Geräten ist noch nicht mal Leitungstechnisch ein Parrallelanschluss vorgesehen. Wenn man 2 Steckplätze braucht liegt das nicht an der Platte, sondern an den Recher bzw. genauer an den Slot. Bei schlechter Verteilung der Versorgungsspannung kann es vorkommen das die entsprechende Leistung nicht ausreicht, dann muss man mit den zweiten Anschluss ran muss. Wenns ganz schlecht verlegt wurde (Sprich nicht Parrallel), muss man gar auf eine ganz andere USB Karte, wenn die nicht vorhanden ist, kann man die Festplatte nicht nutzen.

    Das passiert eigentlich nur bei alten Geräten oder bei den von Laien selbstgeschraubten.



    ok, maybe bin ich da nicht mehr auf dem laufenden, laufen heutige Platten mit 500mA ?
    Also Betrieb ist ja kein Problem, aber anlaufen ? O_o

    damals war das so, dass die Dinger mehr gebraucht haben und wenn es dann nur einen USB Anschluß gab (Also an der Platte), dann hat der kurzfristig zu viel Strom gezogen --> Auf Dauer killt man sich damit dann seinen USB
    Genau so wie der ganze Kram den man sich an den Anschluß schrauben kann (Kaffeewärmer und Co) --> Den meisten Teilen dient die Schnittstelle nur als Stromversorgung und so missachten sie die Protokolle.

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  10. #10
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    2,5" und 1TB ist noch nicht lange am Markt, von daher auch kaum Auswahl!
    Zur Seagate wüsste ich nur die WD als Alternative!
    http://www.amazon.de/Western-Digital...7347970&sr=1-6
    Beide nicht falsch praktisch gleich teuer und eher Geschmackssache meiner Meinung nach!
    In P/L sind bei 2,5" derzeit bei 320GB und teilweise 500GB am Besten, drüber kommt man mit 3,5" viel günstiger weg, braucht aber externe Stromversorgung!
    2,5" laufen heute übrigens zu 95% auch über 1 USB-Port!
    Never run a touching system!!

  11. #11
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    ich frag mich ob bei terrabytegrössen usb eigentlich sinn macht. die daten müssen ja auch auf die platte bzw davon wieder gelesen werden und da erscheint mir sinnvoller e-sata oder usb 3 zu verwenden. evtl halt per steckkarte, wenn der pc das nicht von haus aus hat. das kostet auch nicht die welt.

    2,5 zoll ist in der grössenordnung auch wohl nicht zu bekaommen und der oft angeführte vorteil, dass man kein zusätzliches stromkabel benötigt betrifft noch lange nicht alle laufwerke und vor allem am notebook kann dessen stromversorgung trotz normung zu schwach sein. der preis ist gegenüber 3,5 zoll auch zu happig.
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  12. #12
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    Zitat Zitat von Fachkraft Beitrag anzeigen
    ich frag mich ob bei terrabytegrössen usb eigentlich sinn macht. die daten müssen ja auch auf die platte bzw davon wieder gelesen werden und da erscheint mir sinnvoller e-sata oder usb 3 zu verwenden. evtl halt per steckkarte, wenn der pc das nicht von haus aus hat. das kostet auch nicht die welt.

    2,5 zoll ist in der grössenordnung auch wohl nicht zu bekaommen und der oft angeführte vorteil, dass man kein zusätzliches stromkabel benötigt betrifft noch lange nicht alle laufwerke und vor allem am notebook kann dessen stromversorgung trotz normung zu schwach sein. der preis ist gegenüber 3,5 zoll auch zu happig.
    Absolut richtig. Das macht keinen Sinn. Wenn dann nur USB 3 oder über E SATA Port.
    Die Übertragungsraten kann du mit Everest überprüfen.

    Mein Mainborad hat eine E SATA Schnittstelle mit Stromversorgung. Das wäre auch für dich hier optimal, oder? Aber erstmal die Frage soll die externe HDD an ein Latop oder an einen normalen Desktop angeschlossen werden (evtl hast du das schon geschrieben)?

  13. #13
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    zum übergang wäre vllt auch ein gehäuse, dass sowohl usb als auch e-sata anschlüsse hat empfehlenswert. dann muss man halt nur beim nächsten mainboardkauf drauf achten dass das board auch e-sata hat und hat automatisch auch den externen speicher beschleunigt.
    das hiesse dann: jetzt wenig zahlen..später viel leistung.

    ich würde e-sata sowieso usb3 vorziehen, wenn es nur um laufwerke geht, da auch usb 3 mit sicherheit am anfang noch kinderkrankheiten haben wird....immerhin gibst ja auch heute noch usb 2 -geräte die nicht mit jedem mainboard problemlos arbeiten wollen. da is e-sata weitaus unkomplizierter.
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  14. #14
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Kinderkrankheiten hin oder her... eSATA ist ja auch nicht Problemfrei!
    Und USB hat wirklich jeder Knecht!
    eSATA droht gerade im Mobilbereich das gleiche Schicksal wie Firewire....wenn man Schnittstellen einspart wird kaum USB dran glauben müssen.
    Vorteil von eSATA zu FW ist aber das man hier Kombischnittstellen mit USB in Notebooks verbaut in denen beides passt...also aus Platzgründen droht eSATA nur wenig Gefahr. Es wird eher die Akzeptanz sein die eSATA zum Verhängniss werden könnte.
    Würde auch eher auf ein Gehäuse setzen das zumindest beide Anschlüsse bietet.
    Never run a touching system!!

  15. #15
    Schütze
    Avatar von BuranATA
    Registriert seit
    06.04.2007
    Alter
    25
    Beiträge
    91
    hmmm jetzt bin ich am überlegen ob ich nicht doch noch etwas warte bis es was besseres auf dem Markt gibt

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Externe Festplatte
    Von Nihilist im Forum Kaufberatung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 20:17
  2. Externe Festplatte
    Von Ka$$aD im Forum Kaufberatung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 02:07
  3. externe festplatte mit usb hub(ehm usb hub?)
    Von Maggy im Forum Technik Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.01.2007, 16:27
  4. externe USB-Festplatte
    Von Osbes im Forum Technik Ecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.12.2006, 17:54
  5. Externe USB Festplatte
    Von Majorsnake im Forum Technik Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.08.2005, 16:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •