+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Digitales Funkkopfhörersystem-aber welches?

Eine Diskussion über Digitales Funkkopfhörersystem-aber welches? im Forum Kaufberatung. Teil des Technik Ecke-Bereichs; Wollte eigentlich schon vor einer halben Std. pennen aber so ist das halt. ^^ Ich bin vor so ca. 5 ...

  1. #1
    Major
    Avatar von FX_pLaSmA
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    BW SIFI
    Alter
    29
    Beiträge
    9.134
    Clans
    T2D

    Digitales Funkkopfhörersystem-aber welches?

    Wollte eigentlich schon vor einer halben Std. pennen aber so ist das halt. ^^

    Ich bin vor so ca. 5 Min. auf die Idee gekommen mir ein Digitales Funkkopfhörersystem zuzulegen. x)
    Nachts ist das immer so eine Sache mit Dolby Digital + Subwoofer. ^^

    Gute Funkkopfhörer sind bestimmt die optimale Lösung.

    Hab eben mal bei meinem lieblings Online Versandhaus nachgeschaut und diese hier gefunden:

    --->http://www.amazon.de/Sennheiser-180-...pr_product_top

    --->http://www.amazon.de/Sennheiser-MX-W...ef=pd_sim_ce_1


    Wollte mal wissen ob sich hier einige damit auskennen oder villt schon eins der oben gezeigten Modelle zuhause haben.



    Hm, hab mich kurz informiert über die vom 2.Link, die sollen ja anscheinend eher was für unterwegs sein.
    Geändert von FX_pLaSmA (24.08.2010 um 00:23 Uhr)
    atm.lazyFX.ZenFX.™

  2. #2
    Glückspilz
    Avatar von Duke Fak
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    6.266
    Egal in welcher Preisklasse, ob normales Funk oder Bluetooth:

    Sie alle haben ein leichtes rauschen in stillen Passagen. Konnten keines finden das es nicht hatte.
    Deshalb hat mein Bruder vor ca einem 3/4 Jahr lieber ein Kabelgebundenes gekauft. Vorher waren ein Philips und ein Sennheiser ganz vorne in seinem Fokus....beide so um die 130€.
    Modelle kann ich jetzt net sagen.
    Auch wichtig: der Sitz, ob sie geschlossen sind,.....würde also erstmal in einen Laden gehen und ein paar Funkhörer probelauschen.
    Never run a touching system!!

  3. #3
    Schütze

    Registriert seit
    14.04.2009
    Alter
    37
    Beiträge
    76
    Nick
    Heiti | MrHeiti
    Clans
    [BBC]
    Mit Sennheiser haste zumindest nicht das schlechteste am Markt erwischt. Wie Duke schon sagte am besten auch mal in nen Laden gehen und probehören.

    Für mich persönlich hab ich herausgefunden das jeder Sound anders als gut und schlecht empfindet. Hatte mal Kopfhörer von Koss fürn ipod und einige sagten total Kacke und ich fands geil :-)
    *** Krääänk in Head rulez ***

  4. #4
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    ohja, bei Kopfhörern ist es noch "schlimmer" als bei Lautsprechern.

    Musst du wirklich ausprobieren.

    Funkkopfhörer kann ich dir die Marken Sennheiser, Phillips, Sony und AKG empfehlen. Allerdings wirst du da ne ordentliche Stand Geld los (bei anständigen kabelgebundenen auch). Die 130 Euro die hier schon genannt wurden sind eine gute Richtlinie für was okayes.

    Bezüglich geschlossen, offen oder halboffen.

    Geschlossene Kopfhörer haben grundsätzlich den saubersten Klang. Grunsätzlich, nicht immer Denn halboffene z.B. klingen oftmals brillianter.

    Ist aber eigentlich mehr eine Komfortfrage. Geschlossene Kopfhörer können schon mal dazu führen, dass dir nach ner Stunde richtig warm wird.

    Ausprobieren, ausprobieren, ausprobieren, mehr kannste leider nicht machen

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  5. #5
    Major
    Avatar von FX_pLaSmA
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    BW SIFI
    Alter
    29
    Beiträge
    9.134
    Clans
    T2D
    Danke für die schnellen Antworten.

    Was ich vergessen hab, ich wollte die Funkkopfhörer hauptsächlich zum zocken und für Musik benutzen.


    Ich hab ja schon ein Sennheiser am PC, is aber mit Kabel und war auch nicht allzu teuer. (40€)
    Villt reicht mir ja das schon, wenn die Kabel länge passt. ^^


    Gleich mal testen, aber ich glaub ich werde mir so oder so noch ein besseres kaufen.

    Ok, so Kabel ist definitiv zu kurz, d.h. Funkkopfhörer müssen ins Haus.

    Ich werd mir mal die Sennheiser RS 180 bestellen,ich denke für den Preis wirds wohl nix besseres geben.
    180 € sind auch völlig ok und mehr wie 200 € wollte ich eh nicht ausgeben.

    Hab eben noch gesehn das es auch den Sennheiser RS 170 gibt und der villt besser sein könnte für meinen Gebrauch als der RS 180.
    Geändert von FX_pLaSmA (25.08.2010 um 20:41 Uhr)
    atm.lazyFX.ZenFX.™

  6. #6
    Major
    Avatar von FX_pLaSmA
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    BW SIFI
    Alter
    29
    Beiträge
    9.134
    Clans
    T2D
    Ich hab das RS 170 bestellt, müsste morgen da sein.

    Eindrücke folgen.
    atm.lazyFX.ZenFX.™

  7. #7
    Major
    Avatar von FX_pLaSmA
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    BW SIFI
    Alter
    29
    Beiträge
    9.134
    Clans
    T2D
    So gestern wurde es mir zur Arbeit geliefert und ich konnte es natürlich nicht abwarten es endlich zu testen. (12 Std. arbeiten )

    Vorneweg der Preis des Sennheiser RS 170 liegt bei ca. 140 €, es gibt noch das neuere Model den RS180 für gute 30 € mehr.

    Meine vor Recherchen ergaben aber das der RS 170 eher was ist für mich ist. (sind keine allzu großen Unterschiede, muss aber jeder für sich wissen was er/sie braucht)


    Beim Musik hören zeigt das RS 170 ganzklar seine Stärken, kraftvoller Bass und dank Kleer-Technologie bekommt man unkomprimierte Audioübertragungen.

    Surround und Dynamic Bass kann extra zugeschaltet werden.
    Sogar bis zu 4 Personen können über den mitgelieferten Sender eine Audioquelle hören.
    Einfache Inbetriebnahme (Plug & Play)

    Für mich fast schon der Hauptgrund war, dass das RS 170 geschlossen ist und völlig ohrumschließend.
    Das ist z.B. beim RS 180 nicht der Fall.

    Gestern lief Transformers 2 und ich hab mal kurz reingehört. ^^
    Die Surround Leistung find ich auch sehr gut, für einen Kopfhörer.

    Hab dann natürlich auch mal die Kompatibilität zur Xbox 360 getestet, im Menü waren leichte Verzögerungen da vom Sound her, jedoch kann man das anpassen in den Systemeinstellungen der Box.
    Musik wiedergabe, gestreamd vom PC, war wie oben schon erwähnt sehr gut.
    Bin dann ne Runde bei Alan Wake durch den Wald und finde fürs zocken sind sie auch gut geeignet.

    Also wer einen einigermaßen preiswerten Funkkopfhörer sucht sollte zum RS 170 von Sennheiser greifen.
    Ganzklare Kaufempfehlung!

    Noch eins zur Ausstattung,

    Man bekommt direkt wiederaufladbare Batterien dazu die aber erstmal 16 Std. geladen werden müssen an der Dockingstation, funktioniert alles ganz simple und easy.
    4 Steckdosen Aufsätze sind dabei, somit fast in aller Welt einsetzbar.
    Geändert von FX_pLaSmA (27.08.2010 um 19:10 Uhr)
    atm.lazyFX.ZenFX.™

  8. #8
    Und wie sieht das mit dem Rauschen aus, das Duke beschrieben hat?

  9. #9
    Major
    Avatar von FX_pLaSmA
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    BW SIFI
    Alter
    29
    Beiträge
    9.134
    Clans
    T2D
    Erst dachte ich da is kein Rauschen, aber ja, es gibt ab und an ein leichtes Rauschen aber ist bei Musik und Filmen überhaupt nicht zu hören.

    Ich beschreib das Rauschen mal so, es ist nicht störend!!!
    atm.lazyFX.ZenFX.™

  10. #10
    Major
    Avatar von FX_pLaSmA
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    BW SIFI
    Alter
    29
    Beiträge
    9.134
    Clans
    T2D
    Kleines Update:

    Ich hab mir gerade den Sennheiser RS 180 bestellt und der sollte spätestens morgen früh da sein, Over-Night-Express ftw!!!
    atm.lazyFX.ZenFX.™

  11. #11
    Major
    Avatar von FX_pLaSmA
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    BW SIFI
    Alter
    29
    Beiträge
    9.134
    Clans
    T2D
    So nun mal ein kurzer Eindruck vom Sennheiser RS 180.

    Vom Prinzip her nicht groß anderst als der RS 170, aber es sind die kleinen Details die beide unterscheiden.
    Nicht nur das der RS 180 gute 30 € mehr kostet, er hatt vor allem die Velour-Kopf- und Ohrpolster, die wirklich für einen exzellenten Tragekomfort sorgen.

    Auch das sogenannte "Rauschen" wurde nochmal stark minimiert und ist so gut wie überhaupt nicht bemerkbar.
    Hingegen sind beim RS 180 die Digitalen-Kopfhörer offen und nicht geschlossen, meiner Meinung nach kommt das dem gesamt Klangbild einfach zu gute.

    Es wurden zwar die Surround und Dynamic Bass-Tasten weggelassen aber ich finde diese Optionen sind bei diesem Funkkopfhörer eh fehl am Platz, zur Not kann man ja noch ein wenig den Bass verstärken an der Anlage.
    Gerade weil auch Neodym-Magnete für Bassbetonte Klangwiedergabe eingebaut sind im RS 180.

    Fazit:

    Wer nicht zu viel ausgeben will ist mit dem Sennheiser RS 170 mehr als gut bedient. ( ca. 140 €)
    Wem aber mehr Tragekomfort wichtig ist und ein etwas noch besserer Klang, der sollte zum RS 180 greifen. ( ca. 170 €)
    atm.lazyFX.ZenFX.™

  12. #12
    Wieso hast du beide gekauft Oo
    Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die

    Ironie mein Schild.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •