+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

vektorieller Beweis des Satz des Pythagoras

Eine Diskussion über vektorieller Beweis des Satz des Pythagoras im Forum Hausaufgaben. Teil des Reallife-Bereichs; Wollte mal erfragen, bo folgendes Beweis überhaupt ein gültiger Beweis ist ... da bin ich mir sehr im Unklaren :/ ...

  1. #1
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635

    vektorieller Beweis des Satz des Pythagoras

    Wollte mal erfragen, bo folgendes Beweis überhaupt ein gültiger Beweis ist ... da bin ich mir sehr im Unklaren :/

    mit a,b und c meine ich im folgenden Vektoren

    c = Hypotenuse
    a und b = Katheten

    folglich

    (I) a + b = c
    und
    (II) a * b = 0

    z.Z.: a² + b² = c²

    Durch Quadrieren von (I) ergibt sich:

    (a + b)² = c²
    a² + 2ab + b² = c²

    Wegen (II) fällt 2ab aus der Gleichung raus und man kommt auf das zu Zeigende.

    Ist das nun akzeptabel, oder nicht? Und falls nicht, kann man den Satz vektoriell überhaupt beweisen?


  2. #2
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Jo, nice Beweis. ^^
    Wenn du jetzt noch ein beliebiges Dreieck ansetzt kommst du auf den Cosinus-Satz.
    Dieser ist wesentlich allgemeiner und der Beweis durch Vektoren allgemein üblich.

  3. #3
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Den Cosinus-Satz zu beweisen probiere ich dann später mal ... oder morgen

    thx für die schnelle Antwort

    €: Ah, könnte ich den Satz des Pythagoras dann einfach vorraussetzen um den Cosinus-Satz zu beweisen?

  4. #4
    (:
    Avatar von Liontiger
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Siegen
    Alter
    29
    Beiträge
    1.038
    Name
    Tim
    Nick
    Liontiger
    Clans
    ToC
    würd ich eher nicht sagen, der Satz des Pythagoras ist ja im Prinzip nur ein Spezialfall des Cosinus-Satzes ^^
    wenn du den beweist hast du den Pythagoras mitbewiesen im Prinzip, aber umgekehrt eher nicht

  5. #5
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Der Beweis ist ähnlich, nur daß eine Vorraussetzung weg fällt.

  6. #6
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    naja, aber ohne die Vorraussetzung a*b = 0 funktioniert das Ganze aber nicht mehr, weil man nur noch die Vorraussetzung a + b = c

  7. #7
    Du nimmst hier für a * b einen Sonderfall.
    Es ist ja nur deswegen 0, weil du dort 90° hast.

    Du kannst aber auch einfach alle mög. Winkel zulassen und es somit allg. formulieren.
    Dann brauchst du auch kein a * b = 0

    Und a + b = c ist eigentlich keine Vorraussetzung, sondern nur eine Substitution.
    Im allg. Fall muss man es immer aus der reinen Definition heraus beweisen können - ohne irgendwelche Vorraussetzungen.

  8. #8
    Ex-Admin
    Avatar von baboon
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Villach
    Alter
    30
    Beiträge
    10.491
    Nick
    baboon201
    Clans
    -JBC-,JAS
    Das Off mutiert langsam aber sicher zum Mathe - Forum...

  9. #9
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Zitat Zitat von Osbes Beitrag anzeigen
    Du nimmst hier für a * b einen Sonderfall.
    Es ist ja nur deswegen 0, weil du dort 90° hast.

    Du kannst aber auch einfach alle mög. Winkel zulassen und es somit allg. formulieren.
    Dann brauchst du auch kein a * b = 0

    Und a + b = c ist eigentlich keine Vorraussetzung, sondern nur eine Substitution.
    Im allg. Fall muss man es immer aus der reinen Definition heraus beweisen können - ohne irgendwelche Vorraussetzungen.
    Aber ich brauche doch irgendwelche Vorraussetzungen, wenn ich was beweisen will.

    Wenn ich zum Beispiel diesen Satz beweisen will, dann ist doch eben die Vorraussetzung a * b = 0 weil ich ein rechtwinkliges Dreieck vor mir habe.

    Es kann aber natürlich auch sein, dass ich nicht genau weiß, was du eigtl meinst und worauf du hinaus willst

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. RA3: erste Bilder des Kampfjets des empires!
    Von PurpleSkull im Forum Kuschelecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.06.2008, 00:39
  2. "Euer Satz des Tages!"
    Von CrImInAl im Forum Kuschelecke
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.01.2004, 19:27
  3. Ernennung des besten Admins
    Von Dragon im Forum OFF-Topic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.09.2003, 01:02
  4. Die Bedeutung und der Urprung des SPAM
    Von Dragon im Forum United Talk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.2001, 16:10
  5. gewinner des monats!
    Von m@x im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.08.2001, 01:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •