+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Physik - Bewegungsüberlagerung

Eine Diskussion über Physik - Bewegungsüberlagerung im Forum Hausaufgaben. Teil des Reallife-Bereichs; Hiho zusammen, ich habe an dem Tag gefehlt an dem wir das Thema Bewegungsüberlagerung gemacht haben, nun habe ich ein ...

  1. #1
    Gefreiter
    Avatar von [GC] Killer
    Registriert seit
    29.06.2006
    Ort
    Waldshut (nähe Freiburg)
    Beiträge
    127
    Nick
    Ninjavogel

    Physik - Bewegungsüberlagerung

    Hiho zusammen,

    ich habe an dem Tag gefehlt an dem wir das Thema Bewegungsüberlagerung gemacht haben, nun habe ich ein AB mit den Lösungen vor mir liegen, jedoch komme ich nicht auf den Rechenweg...


    Ein Flugzeug fliegt von West nach Ost eine Strecke von 1000 km (hin und zurück). Das Flugzeug fliegt konstant 800km/h.

    Nun weht aber ein Wind (100km/h) von Südwesten

    Flugdauer? Winkel unter welchem der Pilot fliegen muss?

    Lösung: Winkel : 5,1° , t hin : 1,15h, t rück = 1,38h , tges 2,53h


    Habe paar Rechnungen mit Trigonometrie versucht, habe jedoch was anderes rausbekommen...

    Würde mich riesig über Hilfe freuen

  2. #2
    Also für Hin rechnest du:

    1000 KM
    ----- = 1.25 und 1.25 Stunden sind <=> 1 Stunde 15 Minuten....
    800 KM

    beim Rest muss ich gerade mal überlegen is schon etwas her :P

  3. #3
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    What?

    Das lässt sich mit Vektoren lösen.
    Du zeichnest einen Vektor vom Ursprung mit Länge 100 nach Nordosten. Geschwindigkeit des Flugzeugs allein durch Wind.
    Dann zeichnest du von dessen Spitze aus einen Vektor der Länge 1000 zur X-Achse. Da will das Flugzeug ja hin, nach Osten.
    Diese beiden addiert geben also genau einen Vektor der nach Osten zeigt.

    Dessen Länge ergibt dann die Geschwindigkeit.

  4. #4
    Zitat Zitat von stefros Beitrag anzeigen
    What?

    Das lässt sich mit Vektoren lösen.
    Du zeichnest einen Vektor vom Ursprung mit Länge 100 nach Nordosten. Geschwindigkeit des Flugzeugs allein durch Wind.
    Dann zeichnest du von dessen Spitze aus einen Vektor der Länge 1000 zur X-Achse. Da will das Flugzeug ja hin, nach Osten.
    Diese beiden addiert geben also genau einen Vektor der nach Osten zeigt.

    Dessen Länge ergibt dann die Geschwindigkeit.
    ja so kannst du den Rückflug auch berechnen^^ aber den Hinflug der is ja noch ohne Wind daher kannst du das mit der Formel oben einfach machen ... den Rückflug is klar mir Vektoren^^

  5. #5
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Warum sollte auf dem Hinflug kein Wind wehen?

  6. #6
    Zitat Zitat von stefros Beitrag anzeigen
    Warum sollte auf dem Hinflug kein Wind wehen?
    weil ich daraus lese aus der aufgabe, dass nur auf dem Rückweg nen Wind weht also soo

    ------------------------->
    ^ /
    |
    |
    |
    | ...
    | /
    | /
    | /
    | /
    |/

    naja so ähnlich




    Ein Flugzeug fliegt von West nach Ost eine Strecke von 1000 km (hin und zurück). Das Flugzeug fliegt konstant 800km/h.

    Nun weht aber ein Wind (100km/h) von Südwesten

    zumindest denke ich das dieses "Nun" auf den Rückflug bezogen ist

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. 2 Fragen ( Physik / astro und eine Geschi )
    Von FaTeD` im Forum OFF-Topic
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.07.2005, 20:05
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2004, 18:59
  3. Physik Hilfe - Ich steh vor einem Problem
    Von Majorsnake im Forum OFF-Topic
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 20:51
  4. muahahahaha physik 1 und mathe war easy
    Von RhiNoTaNk im Forum Kuschelecke
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.11.2003, 00:13
  5. ersclagt mich morgen 4 std physik
    Von RhiNoTaNk im Forum Kuschelecke
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.06.2003, 23:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •