+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22

Physik 12. Klasse per Icq hilfe pls xD.

Eine Diskussion über Physik 12. Klasse per Icq hilfe pls xD. im Forum Hausaufgaben. Teil des Reallife-Bereichs; Hallo, ich schreib übermorgen meine Physikarbeit .. oberstufe 4. Stündig zu Kreisbewegung (kann ich), Newtongravitation(problem) und Keplergesetze (problem). Klassenkameraden morgen ...

  1. #1
    Hauptfeldwebel
    Avatar von OpTiK
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Loerrach
    Alter
    26
    Beiträge
    3.065
    Name
    Tom
    Nick
    optik.325
    Clans
    Team-Thermaltake <3

    Physik 12. Klasse per Icq hilfe pls xD.

    Hallo,
    ich schreib übermorgen meine Physikarbeit .. oberstufe 4. Stündig zu
    Kreisbewegung (kann ich), Newtongravitation(problem) und Keplergesetze (problem).

    Klassenkameraden morgen zu fragen wäre zu spät, da ich dann nur noch den Tag haben... naja drumherum is ja egal.

    Wenn mir jemand per icq (275259919) helfen kann wäre ich krass dankbar und zahl ihm auf der nächsten GB nen Bier .

    Aufgaben sind zb. (leicht, auch wenn ichs net raffe^^) : Berechne die Umlaufdauer T und die Geschwindigkeit eines Satelliten, der die Erde in 500 km Höhe umkreist. Benutze die Tatsache, dass der 384000km entfernte Mond in 27,3 Tagen die Erde umläuft.

    (schwer): Die Mondmasse beträgt 1/81 der Erdmasse. Der Monradius ist 1/4 des Erdradius. Der Ortsfaktor auf der Erde beträgt 9,81 m/s². Wie groß ist die Fallbeschleunigung auf dem Mond.

    Wenn ihr das könnt meldet euch. Daanke
    I own you, kk?

  2. #2
    Oberfeldwebel
    Avatar von StoffeLL
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.231
    Name
    sag ich nicht
    Nick
    StoffeLL
    Clans
    OKTRON
    wie 12. klasse? Gibbd doch nur 9 jahre!

  3. #3
    LOL wir machen genau das gleiche im Moment xD und ich glaube deine schwere Aufgabe haben wir so ungefähr heute auch gehabt

  4. #4
    Board-Koryphäe
    Avatar von jonnylicious
    Registriert seit
    17.12.2001
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    28
    Beiträge
    22.860
    Name
    Jonny
    Nick
    iamjonny
    mhh sieht jetzt nicht soo schwer aus, sind wohl Größen, die man in einen sinnvollen Bezug bringen und dann halt in die Formal einsetzen muss

    mit einem Tafelwerk würde ich das hinkriegen, denke ich

    aber wenn die Zeit des Postings stimmt, war die Arbeit wohl sowieso schon heute, daher wohl leider zu spät

  5. #5
    «¿SchMuSeTiGeR?»
    Avatar von FinSHeR
    Registriert seit
    26.12.2004
    Ort
    Westerstede
    Alter
    26
    Beiträge
    14.712
    Name
    Tim
    Nick
    FinSHeR
    Clans
    SoDsW
    wusa physik abi 9 pkt, aber nun versteh ich auch nur noch bahnhof ^.^



  6. #6
    Hauptfeldwebel
    Avatar von OpTiK
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Loerrach
    Alter
    26
    Beiträge
    3.065
    Name
    Tom
    Nick
    optik.325
    Clans
    Team-Thermaltake <3
    Schreibe Morgen.
    Die erste Aufgabe hab ich gelöst, die zweite noch nicht.
    I own you, kk?

  7. #7
    Board-Koryphäe
    Avatar von jonnylicious
    Registriert seit
    17.12.2001
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    28
    Beiträge
    22.860
    Name
    Jonny
    Nick
    iamjonny
    gib mal Screenshot mit Bild

  8. #8
    Hauptfeldwebel
    Avatar von OpTiK
    Registriert seit
    07.05.2007
    Ort
    Loerrach
    Alter
    26
    Beiträge
    3.065
    Name
    Tom
    Nick
    optik.325
    Clans
    Team-Thermaltake <3
    Wovon denn bitte?
    I own you, kk?

  9. #9
    Gefreiter

    Registriert seit
    02.03.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    131
    Also ich weiß ja nicht genau, aber wenn man avgoe.de trauen kann, ist die formel für die Erdanziehungskraft

    F=m*g

    F= Erdanziehungskraft
    m=Masse
    g=Fallbeschleunigung

    Umgestellt -> F/m=g und die Werte hast du doch alle ?!

    Kann natürlich auch sein, dass das noch komplizierter ist, aber vlt. hilft dir das ja weiter.

    mfg

    EDIT: Okay, ignorier diesen post. Scheint wohl doch nicht so wie von mirdargestellt zu sein.
    Geändert von Zyrus50005 (19.10.2009 um 20:04 Uhr)

  10. #10
    M(L) (masse vom mond = 1/81 M(E) = 7,383 x 10^22 kg

    R(L) = 1/4 R(E) = 1,737 x 10^6 m

    G(0,L) = k x ( M(L) / ( R(L))^2 ) = 1,632 N / kg


    p.s. keine garantie, frag stefros der weis das

  11. #11
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Zitat Zitat von jonnylicious Beitrag anzeigen

    mit einem Tafelwerk würde ich das hinkriegen, denke ich
    Ja, damit ist die Rechnerei eigentlich überhaupt kein Problem mehr, auch wenn man sonst nichts über die Thematik weiß.

    Das hat nix mit Physik zu tun; das ist stupides Einsetzen von Zahlen in irgendwelche Formeln. Und das Ganze ist in eine Textaufgabe gefasst ...

  12. #12
    Oberfeldwebel
    Avatar von StoffeLL
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.231
    Name
    sag ich nicht
    Nick
    StoffeLL
    Clans
    OKTRON
    Ich dachte Physik wäre das anwenden von Formeln. Einsetzen und so.

  13. #13
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    lol

    Das Anweden von Formeln und Einsetzen und so ... das kannst du auch einem Affen beibringen.

  14. #14
    Oberfeldwebel
    Avatar von StoffeLL
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.231
    Name
    sag ich nicht
    Nick
    StoffeLL
    Clans
    OKTRON
    Agreed. Aber was sonst gibt es in der Physik? Du hast ein Problem, um das zu lösen verwendest du Formeln.

  15. #15
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von Stef-Chef
    Registriert seit
    29.04.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    36
    Nick
    StefChef
    Clans
    TSEurope
    Zitat Zitat von StoffeLL Beitrag anzeigen
    Agreed. Aber was sonst gibt es in der Physik? Du hast ein Problem, um das zu lösen verwendest du Formeln.
    Ersetz "Physik" in "Schulphysik", dann passt deinen Aussage

    Wenns so wäre, bräuchte man ja garkein Physikstudium mehr. Jeder läuft mit ner dicken Formelsammlung rum und nennt sich Physiker.
    Geändert von Stef-Chef (20.10.2009 um 00:19 Uhr)

  16. #16
    Oberfeldwebel
    Avatar von StoffeLL
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.231
    Name
    sag ich nicht
    Nick
    StoffeLL
    Clans
    OKTRON
    Agreed. Dennoch hast du mir jetzt noch nicht beantwortet, was denn ein Physikstudent so macht.

  17. #17
    Board-Koryphäe
    Avatar von jonnylicious
    Registriert seit
    17.12.2001
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    28
    Beiträge
    22.860
    Name
    Jonny
    Nick
    iamjonny
    Zitat Zitat von OpTiK Beitrag anzeigen
    Wovon denn bitte?
    vom Aufgabenzettel

  18. #18
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Übrigens gehört das in den Hausaufgaben-Thread, würd ich mal meinen ^^

    Agreed. Dennoch hast du mir jetzt noch nicht beantwortet, was denn ein Physikstudent so macht.
    Die rechnen jedenfalls nicht mit Formeln aus einer Formelsammlung^^

  19. #19
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von Stef-Chef
    Registriert seit
    29.04.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    36
    Nick
    StefChef
    Clans
    TSEurope
    Mach mal so ne kleine Auflistung meines bisherigen Studiums (3. Semester)
    -Experimentalphysik: Dort bekommt man die ganze Phänomenologie reingedrückt, klar Formeln gehören dazu, wichtiger sind jedoch die Vorgänge an sich und diese zu verstehen.
    -theoretische Physik: Hier lernt man die nötigen Methoden um Probleme anzugehen, die vllt nicht mit einfachen Formeln bearbeitbar sind. Am Ende kommt man zwar auf mathematische Ausdrücke, die sind jedoch in den seltesten Fällen trivial.
    -Mathe: Mathe ist nunmal Mathe, Definitionen etc.
    -Datenverarbeitung: Experimente, dann anhand der Messwerte, Größen inkl. Fehler bestimmen. Mit Theorien vergleichen, und Schlussfolgerungen ziehen.

    Sind jetzt nur die wichtigsten Fächer, und auch nur probiert in kurzen Sätzen vereinfacht darzustellen. Ist eh alles von Uni zu Uni unterschiedlich. Im späteren Studium verändert es sich andauernd. Auf jedenfall unterscheidet es sich schon sehr stark von der "Schulphysik", selbst von sogenannten "Leistungskursen". Wo man meisten nur 1 oder 2 Schritte bis zur Endantwort benötigte, indem man höchsten 2 Formeln ineinander einsetzte, und dann noch zur gesuchten Größe auflöste.
    Geändert von Stef-Chef (20.10.2009 um 19:18 Uhr)

  20. #20
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Formeln bzw. Mathe sind in der Physik eine Darstellungsform von physikalischen Zusammenhängen, genauso wie es ein Atommodell ist. Und natürlich ist es noch entscheidend in was für einer Form man sich mit der Physik beschäftigt. Erforschung, praktische Anwendung, Vermitteln bekannter Erkenntnisse(Schule) ect. pp

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. physik hilfe!
    Von Killswitch im Forum OFF-Topic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 15:25
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 19:10
  3. Physik LK
    Von FaTeD` im Forum OFF-Topic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.02.2007, 18:09
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2004, 18:59
  5. Physik Hilfe - Ich steh vor einem Problem
    Von Majorsnake im Forum OFF-Topic
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 20:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •