+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Mathe, Berührpunkte

Eine Diskussion über Mathe, Berührpunkte im Forum Hausaufgaben. Teil des Reallife-Bereichs; Hallo Leute, ich schlag mich gerade mit dieser Aufgabe rum Bestimmen Sie, wenn möglich, den Wert von t, für den ...

  1. #1
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358

    Mathe, Berührpunkte

    Hallo Leute,
    ich schlag mich gerade mit dieser Aufgabe rum

    Bestimmen Sie, wenn möglich, den Wert von t, für den der Graph der funktion ft den Graphen von g berührt. Bestimmen sie Sie auch die Koordinaten des Berührpunktes.

    a) ft(x)=-x^2+2x+t
    g(x)= x^2
    ich kann da nicht wirklich was mit anfangen.

    Habe einfach mal die Gleichungen gleichgesetzt und so für t= -0,5 rausbekommen. Aber wie soll ich jetzt weitermachen?

    Danke für eure Hilfe!

  2. #2
    Die Fragestellung ist kacke. Sollen sich ft(x) und g(x) nur berühren und sich nie schneiden?

  3. #3
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Wieso ist die Fragestellung kacke?
    Da steht klipp und klar "berühren".

  4. #4
    Dein bisheriges Ergebnis stimmt schon mal.
    Jetzt könntest du nochmal gleichsetzen und nach x umstellen.

    -x^2 + 2x - 0,5 = x^2 | - x^2
    -2 * x^2 + 2x - 0,5 = 0 | : (-2)
    x^2 - x - 0,25 = 0

    Und jetzt einfach p,q-Formel
    Sobald du x hast bestimmt sich y von selbst.

  5. #5
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Aber dann muss er doch noch überprüfen ob es ein Berühr- oder Schnittpunkt ist, oder?
    Das ergibt sich ja nicht von selbst.

  6. #6
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Die Überprüfung ob es ein Berührpunkt ist erfolg über die erste Ableitung. Bedingung für berühren ist, dass die Ableitung an der verdächtigen Stelle auch die selbe ist, da ja beide Punkte quasi die selben Tangenten haben.

    Also entweder Ableitungen nochmal gleichsetzen und überprüfen ob ein Ergebnis übereinstimmt oder eben die ausgerechneten Punkte einfach nochmal einsetzen in die Ableitungen.

    Da du hier aber t bestimmen musst, wird vermutlich nicht direkt das selbe Ergebnis rauskommen- Dann musst halt schauen, dass t so gewählt wird dass es stimmt. Also deine Ergebnisse von den unabgeleiteten Funktionen mit dem der Ableitungen gleichsetzen und nach t auflösen.

  7. #7
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Also die Ableitungen habe ich auch mal Gleichgesetzt, da kahm dann x=0,5 raus.

    Wenn ich, wie osbes meint, -0,5 einfach für t einsetzte und die zwei Funktionen dann gleichsetzte bekomm ich x1= 1,37 x2=-0,37 raus. Muss ich diese jetzt einfach einsetzten um y rauszubekommen? Was dann?

    @ Skep
    Den letzten Absatz habe ich nicht ganz begriffen. Meinst du etwas ich soll f(x)f(g)=f´(x)f´(g) gleichsetzten?

  8. #8
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Zitat Zitat von Osbes Beitrag anzeigen
    -x^2 + 2x - 0,5 = x^2 | - x^2
    -2 * x^2 + 2x - 0,5 = 0 | : (-2)
    x^2 - x + 0,25 = 0
    FYP

    => x = 0.5


    Ich würde übrigens so vorgehen:
    - Durch angucken der Formel sehen das der t-Wert den Graph der Funktion nur nach oben oder unten verschiebt =>
    - Beim Ableiten verschwindet t =>
    - Man hat wenn man die Ableitungen gleichsetzt sofort die x-Koordinate des Berührpunkts und muss die y-Koordinaten nur noch "aufeinander schieben".

    Mathematisch:
    f'(x) = g'(x)
    -2x + 2 = 2x
    x = 0.5

    f(0.5) = g(0.5)
    -1/4 + 1 + t = 1/4
    t = -0.5

  9. #9
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Zitat Zitat von Keerulz Beitrag anzeigen
    Also die Ableitungen habe ich auch mal Gleichgesetzt, da kahm dann x=0,5 raus.

    Wenn ich, wie osbes meint, -0,5 einfach für t einsetzte und die zwei Funktionen dann gleichsetzte bekomm ich x1= 1,37 x2=-0,37 raus. Muss ich diese jetzt einfach einsetzten um y rauszubekommen? Was dann?

    @ Skep
    Den letzten Absatz habe ich nicht ganz begriffen. Meinst du etwas ich soll f(x)f(g)=f´(x)f´(g) gleichsetzten?
    einfach dem was mooff geschrieben hat folgen

  10. #10
    Jupp, hatte mich vertippt ^^.
    0,5 ist jedenfalls richtig, da der Teil in der Wurzel 0 wird.

  11. #11
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    wie jetzt, ist die Aufgabe damit dann beendet? 0,5 und -0,5 hatte ich ja auch raus, heißt das das sich die Graphen nicht berühren?

  12. #12
    ForenTroll
    Avatar von WimblGrmpf
    Registriert seit
    27.01.2008
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    6.515
    Name
    Falk
    Nick
    FAKE.2324
    UF = worlds best Mathe hausaufgaben forum

  13. #13
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    f(x)=-x^2 + 2x - 0.5
    g(x)= x^2

    x = 0.5
    y = f(0.5) = g(0.5) = 0.25

    => Berührpunkt B(0.5/0.25)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Mathe
    Von Nuke-lear im Forum Hausaufgaben
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 08:32
  2. Mathe
    Von RushCabal im Forum OFF-Topic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 21:20
  3. Mathe NRW
    Von .deviant im Forum OFF-Topic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 00:16
  4. Mathe o.0
    Von MartenwrH im Forum OFF-Topic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 13.06.2006, 00:26
  5. Mathe
    Von Sternchen im Forum OFF-Topic
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 06.12.2005, 19:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •