+ Antworten
Ergebnis 1 bis 18 von 18
Like Tree1x Danke
  • 1 Post By Golan

Formel auflösen

Eine Diskussion über Formel auflösen im Forum Hausaufgaben. Teil des Reallife-Bereichs; Hi, bin in Mathe ein wenig eingerostet und werde mich vermutlich ärgern wenn ich sehe, wie einfach es doch zu ...

  1. #1
    New Canaan
    Avatar von MartenwrH
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Recke
    Alter
    27
    Beiträge
    1.812
    Nick
    mArtin
    Clans
    -/-

    Formel auflösen

    Hi,
    bin in Mathe ein wenig eingerostet und werde mich vermutlich ärgern wenn ich sehe, wie einfach es doch zu lösen gewesen wäre, doch ich komme grade nicht weiter.

    936= 80/(1+x) + 80/(1+x)2 + 1080/(1+x)3

    also die / teile sind 3 einzelne brüche die addiert werden.
    Wäre cool wenn mir jm helfen kann,

    mfg martin

  2. #2
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Alle auf Hauptnenner (1+x)³ bringen (also den ersten Bruch mit (1+x)² erweitern, den zweiten mit (1+x)), mit (1+x)³ durchmultiplizieren, dann nach x auflösen.

    Oder WA benutzen.
    Little. sagt Danke.

  3. #3
    New Canaan
    Avatar von MartenwrH
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Recke
    Alter
    27
    Beiträge
    1.812
    Nick
    mArtin
    Clans
    -/-
    "nur eben auflösen" ist so leicht gesagt, da komm ich dennnoch nicht weiter ( WA ist keine alternativ, muss es manuell hinbekommen)

  4. #4
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Multiplizier alles mit (1+x)³ dann multiplizier alles aus und löse die Gleichung dritten Grades. z.b. durch Polynomdivision. ^^

  5. #5
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    auflösen?

    geht am besten mit Königswasser (konz. HCL und konz. HNO3 im Verhältnis 3:1)

    was mathe angeht bin ich leider ne vollniete
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  6. #6
    Stabsunteroffizier
    Avatar von uNNa
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Unna/Dortmund
    Alter
    28
    Beiträge
    983
    Name
    Waschi!
    Golan hat das doch schon richtig gesagt, musst da den Hauptnenner bilden,um alles miteinander zu addieren.

    Ich versuchs mal,obwohl ich auch ein Mathedepp bin:

    Um Brüche zusammen zu addieren, müssen die Nenner, also das was unterm Strich steht gleich sein.
    Wenn sie das jedoch nicht sind, musst du sie gleich machen, falls möglich.

    Wenn du z.B 2/3 und 3/4 hast, dann kannst du diese nur zusammen addieren, wenn du beide einen gleichen nenner haben.

    Also suchst du für beide einen gemeinsamen nenner, das wäre dann 12. Wenn du allerdings die beidenen Nenner,also die "3" und "4" auf 12 bringst, dann musst du den oberen Wert ebenfalls um den gleichen Faktor anheben, damit der WERT halt GLEICH bleibt.

    2/3...machste MAL 4. Dann bekommst du da 8/12 raus. Um zu gucken, ob der Wert den immer noch der selbe ist, kannst du das in den Taschenrechner eingeben. Dann müsste dort 0,66 rauskommen. So ist der Wert also immer noch der selbe.

    Bei 3/4 machst du nun das selbe....


    Und bei deinerAufgabe siehst du ja, dass sich nur die Potenzen unterscheiden...

    Wenn du die Aufgabe "auseinander" nimmst,wirst du es vielleicht deutlicher sehen!


    936= 80/(1+x) + 80/(1+x)2 + 1080/(1+x)3

    Ist das selbe, wie: 936= 80/(1+x) + 80/(1+x)(1+x) + 1080/(1+x)(1+x)(1+x)

    Nun überleg dir mal, wie du den ersten und zweiten Bruch dazu bringst, wie der dritte auszusehen, dann kannste daszusammen fassen. An sich ist die Methode genau die selbe wie mit meinem Beispiel. Unten alles gleich stellen und um den Wertgleich zu behalten nochmal das obrige ebnfalls mit dem Wert multiplizieren.


    Achja, ich liege gerne falsch. Falls das falsch sein sollte, kann mich hier ja jemand korregieren. Also die Matheaufgabe, nicht meine rechtschreibung

  7. #7
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Die genaue Lösung ist recht hässlich, dafür kannst du Wikipedia quälen, am besten mehrfach.
    Bist du dir sicher mit den Konstanten? Die sind unhandlich genug, dass man die Lösung eigentlich nur durch abschreiben des Lösungswegs und dann einsetzen bekommt. Wer gibt denn solche netten Aufgaben aus?

  8. #8
    Foren-Chemiker
    Avatar von Apocalypso
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    6.216
    Nick
    Apocalypso
    Clans
    MHP
    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    auflösen?

    geht am besten mit Königswasser (konz. HCL und konz. HNO3 im Verhältnis 3:1)

    was mathe angeht bin ich leider ne vollniete
    gilt aber nur für die meisten Anorganischen Sachen, BaSO4 z.B. kriegste auch damit net gescheit solvatisiert ^^ und wenn du was Organisches Auflösen willst ist HF oder Carosche Säure bedeutend besser geeignet ^^

    zum mathematischen Problem:

    1. Lösung wurde bereits aufgezeigt
    2. würde mich interessieren wo man sowas können sollen müsste bzw wozu mans braucht ^^
    Der Benutzer Apocalypso wurde bis 13.01.2009 22:00 gesperrt
    weil er einen gewissen User aufs Verrecken net ab kann !

  9. #9
    Gutmensch
    Avatar von Psycho Joker
    Registriert seit
    06.07.2002
    Ort
    ubi bene
    Alter
    32
    Beiträge
    8.816
    Nick
    machinor
    Vor allem sind mathematische Formeln weder organisch noch anorganisch, sondern hauptsächlich physisch nicht existent. Macht die Säuregeschichte etwas umständlich.
    Oh, the devil will find work for idle hands to do...

  10. #10
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Mit (x+1)³ durch multiplizieren, alles auf eine Seite und durch 80 teilen. Der einfachheithalber substituieren wir noch x+1 mit z und verwenden nun folgende Formel:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Cardanische_Formeln viel Erfolg.
    Keine 1000 Pferde würden mich allerdings dazu bringen, so eine Gleichung von Hand zu lösen.
    Am Ende die Resubstitution der ersten Substitution nicht vergessen!

  11. #11
    Veni vidi vici
    Avatar von VEILoPHyPER^
    Registriert seit
    16.06.2011
    Ort
    Bodensee
    Alter
    21
    Beiträge
    8.649
    Name
    Philipp
    Nick
    VEILoPHyPER^
    Wieso würden dich da keine tausend Pferde zu bringen
    Das geht doch fix von den Aufgaben musste ich vor 1-2 Jahren 500 in der Schule rechnen

  12. #12
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Na dann, auf geht's. Freiwillige vor.
    Geändert von Golan (27.02.2012 um 09:55 Uhr)

  13. #13
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.062
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Apocalypso Beitrag anzeigen
    gilt aber nur für die meisten Anorganischen Sachen, BaSO4 z.B. kriegste auch damit net gescheit solvatisiert ^^ und wenn du was Organisches Auflösen willst ist HF oder Carosche Säure bedeutend besser geeignet ^^

    zum mathematischen Problem:

    2. würde mich interessieren wo man sowas können sollen müsste bzw wozu mans braucht ^^
    eine fragestellung aus der wirtschaft bzw. kostenrechnung könnte lauten: "bei welcher verkaufsmenge von x (produktanzahl) habe ich als kosten 936€ unter der gegebenen kostenfunktion?"
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  14. #14
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Man kann in jedem Fachgebiet so eine Formel unterjubeln, die Frage ist doch, warum muss man das von Hand lösen? Das ist doch Zeitverschwendung, würde mir ein BWL/VWL'ler das von Hand vorrechnen müsste ich davon ausgehen, dass er zu doof ist, effizient zu arbeiten.
    Wenn er's auch noch von selbst herleiten kann, hätte er außerdem das falsche studiert. Die Lösung ist schon ziemlich abgehoben.
    Geändert von Golan (27.02.2012 um 12:30 Uhr)

  15. #15
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.062
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Golan Beitrag anzeigen
    Man kann in jedem Fachgebiet so eine Formel unterjubeln, die Frage ist doch, warum muss man das von Hand lösen? Das ist doch Zeitverschwendung, würde mir ein BWL/VWL'ler das von Hand vorrechnen müsste ich davon ausgehen, dass er zu doof ist, effizient zu arbeiten.
    Wenn er's auch noch von selbst herleiten kann, hätte er außerdem das falsche studiert. Die Lösung ist schon ziemlich abgehoben.
    ahso, da hatte ich dann die eigentlcihe frage falsch verstanden.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  16. #16
    Foren-Chemiker
    Avatar von Apocalypso
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    München
    Alter
    25
    Beiträge
    6.216
    Nick
    Apocalypso
    Clans
    MHP
    Die Frage meinerseits zielte eher auf den OP, wollte wissen was der Studiert/Macht dass er sich mit so nem kram manuell rumschlagen muss ^^ dass man beliebig komplexe zahlenkonstrukte zur beschreibung der Realität heranziehen kann ist mir als chemiker durchaus bewusst, die frage war eher das warum ^^
    Der Benutzer Apocalypso wurde bis 13.01.2009 22:00 gesperrt
    weil er einen gewissen User aufs Verrecken net ab kann !

  17. #17
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Naja ich denke die Aufgabe kommt aus der Investitions und Finanzierungsrechnung. Ein Einzahlung mit 936 und nachfolgenden Auszahlungen von 80, 80, 1080 in den drei darauf folgenden Perioden. Berechnen Sie den internen Zinsfuß.

    Während Klausuren sind leider keine Programmierbaren TR erlaubt, also muss man das irgendwie von Hand können. Das hier ist aber sicher keine Klausuraufgabe, also juckts nicht. Weil Gleichungen dritten Grades löst man nicht mal so geschwind von Hand.

    Das auszurechnen von Hand ist weder sinnvoll noch effizient. Also lieber WA oder der programmierbare Taschenrechner mit Formellöser

  18. #18
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von Golan Beitrag anzeigen
    Oder WA benutzen.
    Sorry das ich das bumpe aber ich wollte gerade hier nen Thread zu einer Formel posten die ich ums Verrecken nicht korrekt auflösen kann. Hab das umgeformte Ergebnis aber konnte einfach nicht glauben dass das stimmt und die Seite hat mich letztendlich davon überzeugt das ich einfach mathematisch unfähig bin
    Kannte ich vorher nicht, hab ich mir direkt mal in die Lesezeichen gepackt
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Formel 1-Thread
    Von asunflash im Forum Sport Forum
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.03.2004, 16:41
  2. der neue formel 1 weltmeister
    Von HaLfLiFe im Forum Sport Forum
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 01.10.2003, 00:31
  3. Neue Formel-1 Regeln ==> mehr Spannung?
    Von FiX im Forum OFF-Topic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 03.11.2002, 16:09
  4. Interesse An Formel 1 Forum???
    Von Jörg im Forum OFF-Topic
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 16.10.2002, 16:28
  5. Wer wird Formel 1 Weltmeista
    Von fert im Forum OFF-Topic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.07.2002, 09:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •