+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
Like Tree3x Danke
  • 1 Post By Ynnod
  • 1 Post By freezy
  • 1 Post By freezy

Menschen | Turtlen & Baureihenfolge

Eine Diskussion über Menschen | Turtlen & Baureihenfolge im Forum Grey Goo. Teil des PC Strategie-Bereichs; Hallo an Euch Mit der folgenden Strategie könnt Ihr in Grey Goo mit der Fraktion "Menschen" auf den meisten Karten ...

  1. #1
    Gefreiter
    Avatar von Ynnod
    Registriert seit
    16.11.2013
    Ort
    Hameln
    Alter
    35
    Beiträge
    140
    Name
    Donny

    Schraubenschlüssel Menschen | Turtlen & Baureihenfolge

    Hallo an Euch

    Mit der folgenden Strategie könnt Ihr in Grey Goo mit der Fraktion "Menschen" auf den meisten Karten (Maps) vorgehen.

    Hinweis: In Grey Goo agiert die KI nicht nach festen Scripten. Sondern nach einer großen Auswahl an Regeln, dadurch ist die KI dynamischer und passt sich der Spielsituation an.


    Als Beispiel dient die Map "Geheimer Garten"


    Start:
    Baut zuerst eine Raffinerie und setzt anschliessend den Katalyst auf ein Ressourcefeld.
    Der Bau der 1.Raffinerie muss komplett abgeschlossen werden, bevor Ihr eine "Kleine Fabrik" bauen könnt.

    Sofort wenn die Raffinerie fertig gebaut wurde, wählt Ihr die kleine Fabrik und baut diese direkt an den Kern dran.
    Dieser Bau ist wichtig! Denn erst wenn die kleine Fabrik fertig gebaut wurde, könnt Ihr den Anti-Schwer-Wächter bauen.

    Achtet beim Bau der kleinen Fabrik darauf, das die Baueinheit (Zahl) Grün wird. Das geschieht ca. bei 1350/1500.
    Sowie die Baueinheit Grün ist, setzt Ihr eine Leitung (Achtet dabei darauf, von wo der 1.Scout in eure Basis rein läuft!).
    Aus der Richtung wo der 1.Scout in eure Basis rein läuft, von dortaus wird euch die KI auch angreifen.
    Verteidigt in dieser Richtung und zieht dort eine Leitung entlang - Vom Kern in die Verteidigungsrichtung.

    Während die Leitung gebaut wird, könnt ihr eure Dreizack Einheit auf den Weg schicken.
    Sucht nach Ressourcefelder und deckt diese auf.

    Tipp: Es empfiehlt sich, die Dreizack Einheit unter einem Busch zu platzieren. Dort wird sie ehr selten von der KI aufgespürt.

    Vergesst dabei nicht den Bau der 1.Leitung, die nun abgeschlossen sein sollte.

    Baut als nächstes zwei Anti-Schwer-Wächter - am besten am Ende der Leitung.
    Denn ab jetzt wird euch die KI jede Menge Einheiten entgegen schicken.

    Sind die zwei Anti-Schwer-Wächter fertig gebaut, solltet Ihr sofort eine zweite Raffinerie bauen und den Katalyst auf ein Ressourcefeld setzen.

    Tipp:
    Auf einigen Maps ist es möglich, die komplette Ressourcefeld-Leitung zu verwenden, so z.B. auf der Map "Geheimer Garten".
    Nutzt diese Möglichkeit unbedingt aus. Um euch einen Ressource-Vorteil schnell zu verschaffen.

    Ist die 2.Raffinerie fertig gebaut, solltet Ihr zwei weitere Anti-Schwer-Wächer an eure 1.Leitung dran bauen.
    Alternativ könnt ihr auch die 1.Leitung komplett mit Anti-Schwer-Wächtern voll bauen. Solange es die richtige Angriffsrichtung ist, aus dem die KI euch entgegen kommt.

    Ist die Angriffwelle aus der richtigen Richtung erst einmal geblockt, habt Ihr theoretisch freie Hand und euch stehen alle Optionen offen zum bauen.
    Die Anti-Schwer-Wächter sind sehr effektiv und werden eine lange Zeit stand halten gegen die KI.


    Ich gehe ab diesem Zeitpunkt wie folgt vor (ist alternativ, und muss nicht unbedingt so ausgeführt werden!):

    Zunächst baue ich die ersten Einheiten in der kleinen Fabrik (einmal die Bauliste voll gemacht.
    Danach baue ich zwei weitere Raffinerien, um mir einen Ressourcevorteil zu verschaffen.

    Sind die zwei Raffinerien fertig gebaut, setze ich weitere Leitungen vom Kern ab und verlege sie so, das ich gut die Große Fabrik bauen kann.
    An die Große Fabrik baue ich die "Panzer-Erweiterung, Artillerie-Erweiterung und die Tarn-Erweiterung".

    Erst wenn die Große Fabrik fertig gebaut ist, führe ich die ersten Tech-Upgrades ein.

    Tipp:
    Wählt in Tech-Upgrades immer das Upgrad "Anti-Schwer-Wächter bleiben aktiv trotz Stromausfall".
    Es kann nämlich gut passieren, dass die KI doch mal eine Leitung zerstört und vom Kern abtrennt.
    Passiert das, so sollten eure Anti-Schwer-Wächter weiterhin verteidigen können!

    Baut eure Leitungen nach und nach aus und setzt weitere Anti-Schwer-Wächter dran.

    Nachdem an einer Fabrik (egal ob große oder kleine Fabrik) die Artillerie-Erweiterung dran gebaut wurde,
    habt Ihr die Möglichkeit Artillerie-Wächter zu bauen. Diese sind auf langer Distanz sehr effektiv und können zudem über Hindernisse scheissen.
    Setzt die Artillerie-Wächter möglichst so an eure Leitungen dran, dass sie effektiv den Feind treffen, wenn dieser angreift.

    Ich bevorzuge min. Vier Artillerie-Wächter in die Richtung, wo der Feind angreift.

    Baut nachdem alle eure Erweiterungen an den Fabriken dran sitzen, eure Einheiten.

    Tipp:
    Sofern es die Map her gibt -
    platziert einige Einheiten auf Anhöhen und Klippen.
    Zudem solltet Ihr beim raus stürmen aus eurer Basis, die ersten Einheiten unter einem Busch, nahe eurer Basis verstecken.
    Um z.B. von Lufteinheiten nicht entdeckt zu werden.

    Fang nun an, eure Armee aufzubauen. Platziert den Sammelpunkt aber am besten in eurer Basis, und nicht sofort nach draußen!
    Sonst geht Ihr die Gefahr ein, das eure Einheiten schnell wieder zerstört werden.

    Tipp:
    Baut unterschiedliche Einheiten!
    Leichte & Schwere Einheiten in Kombination, bringen euch mehr, als wenn Ihr nur die langsamen schweren Einheiten baut.

    Achtet ausserdem darauf, das eure Bais nicht zwischenzeitlich aus einer anderen Richtung angegriffen wird.
    Sollte das der Fall sein, baut eure Leitung aus, und setzt weitere Anti-Schwer-Wächter.
    Komm die KI mit Flugeinheiten, solltet Ihr Anti-Flug-Wächter in eurer Basis platzieren.

    Tipp: ist kein Platz vorhanden, verkauft einfach ein paar Anti-Schwer-Wächter und setzt an deren Stelle die Luftabwehr dran.

    Nehmt nach und nach mit Euren Einheiten die Map ein.
    Platziert eine kleine Armee immer zuerst dort, wo sich Rohstofffelder befinden, damit Ihr weitere Raffinerien in eurer Basis bauen könnt.
    Hier gilt: Je mehr Rohstoffe ihr sammelt, umso schneller die Produktion! Darum niemals die Raffinerien vergessen zu bauen.

    Nach bedarf, Taktik und Laune, könnt Ihr einige Luftpads in eurer Basis auch bauen.
    Ich bevorzuge vier Luftpads (meiner Meinung reicht das aus für diese Strategie).
    Vergesst dabei aber nicht, Luft-Erweiterungen an eine Fabrik dran zu bauen. Ihr könnt die jeweiligen Einheiten Typen nur an der Fabrik
    produzieren, an der die Erweiterung dran gebaut ist.

    Tipp:
    Alle Erweiterungen einer Fabrik, können nur an den Stellen mit einem Stern dran aktiv platziert werden.
    An einer Leitung nur dran, aktivieren sie nichts in einer Fabrik.

    Zur Turtle-Strategie:
    Diese Strategie ging bei mir jedes mal auf. Gegen alle Schwierigkeitsgrade der KI.

    Insgesamt habe ich 35 Stunden auf verschiedenen Maps gegen die KI mich eingeturtlet und konnte mit Übung am Ende immer gewinnen.

    Wichtig ist am Anfang darauf zu achten, schnell eine kleine Fabrik und Anti-Schwer-Wächter zu bauen.

    Tipp:
    Baut niemals mehr als 2 Baueinheiten!
    Sonst landet Ihr auf der Warteliste und das kann euch durchaus den Sieg schon kosten.


    Diese Strategie kann besonders gut von Anfängern & Einsteigern verwendet werden.

    Hinweis:
    Die Menschen eignen sich perfekt zum Turtlen. Denn sie besitzen von allen drei Fraktionen, die stärkste Abwehr.
    Dieses kann man sich mit dieser Strategie gut zu Nutzen machen.


    Ich wünsche viel Spaß beim ausprobieren
    freezy sagt Danke.

  2. #2
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.451
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Netter Guide. Kriegst ne Strategiemedaille.
    Ynnod sagt Danke.

  3. #3
    Gefreiter
    Avatar von Ynnod
    Registriert seit
    16.11.2013
    Ort
    Hameln
    Alter
    35
    Beiträge
    140
    Name
    Donny
    Video zur Strategie

    Um das geschriebene nochmal besser zu verdeutlichen, habe ich ein Let´s Play Guide aufgenommen.

    Im Video seht Ihr:

    - Die komplette Bau-Reihenfolge zum Turtlen
    - Wohin die Dreizack Einheit geschickt wird & versteckt wird
    - Ab wann welche Baueinheit erfolgt
    - Wie Ihr anständig eure Basis verteidigt (Aufbau der Defensive)
    - Aufbau einer guten Ressource-Versorgung
    - Verteidigung aus Anhöhen & Klippen



    Beim Video habe ich bewusst auf Tech-Upgrades verzichtet, um euch die Bau-Reihenfolge besser zu verdeutlichen.





    Anmerkung & Zusatz:

    Ich habe zudem folgende Grundlagen mit ins Video einfliessen lassen

    - Reparatur Werkzeug
    - Verkauf von Gebäuden (welches sehr hilfreich sein kann)
    - Angriff aus der Defensive heraus
    - Einnahme von neuen Ressourcefeldern
    Geändert von Ynnod (05.11.2015 um 19:38 Uhr)

  4. #4
    Gefreiter
    Avatar von Ynnod
    Registriert seit
    16.11.2013
    Ort
    Hameln
    Alter
    35
    Beiträge
    140
    Name
    Donny
    Screenshots zur Turtlen Strategie

    Anfänger die noch nicht so gut darin sind, Anleitungen umzusetzen oder aus Videos Bau-Reihenfolgen zu entnehmen,
    können folgende Screenshots sich gerne noch dazu ansehen.

    01. Baut zuerst eine Raffinerie und setzt anschliessend den Katalyst auf ein Ressourcefeld


    02. Sofort wenn die Raffinerie fertig gebaut wurde, wählt Ihr die kleine Fabrik und baut diese direkt an den Kern dran.


    3. Aus der Richtung wo der 1.Scout in eure Basis rein läuft, von dortaus wird euch die KI auch angreifen.
    Verteidigt in dieser Richtung und zieht dort eine Leitung entlang - Vom Kern in die Verteidigungsrichtung.


    4. Leitung bauen & Dreizack Einheit auf den Weg schicken.





    5. Zwei Anti-Schwer-Wächter bauen.


    6. Zweite Raffinarie bauen


    7. Verteidigung weiter ausbauen, zwei weitere Anti-Schwer-Wächter bauen.


    8. Große Fabrik bauen & Einheiten in der Basis erstmal sammeln


    9. Angriffs-Richtung stärker verteidigen. Anti-Schwer-Wächter


    10. Produzierte Einheiten u.a. im Busch verstecken. Gute Tarnung.




    Ansicht der Turtle-Basis der Menschen

  5. #5
    Gefreiter
    Avatar von Ynnod
    Registriert seit
    16.11.2013
    Ort
    Hameln
    Alter
    35
    Beiträge
    140
    Name
    Donny
    Warum es wichtig ist die Dreizack Einheit zu verstecken?

    Zu beginn eines Gefechts habt Ihr nur eine Einheit, die Dreizack.

    Mit der Dreizack könnt Ihr ausserhalb eurer Basis, Ressourcefelder aufdecken.
    Wird diese Einheit früh im Spiel zerstört, nimmt euch das sämtliche Möglichkeiten,
    eure Ressourcen zu sammeln. Oft sind auf den Maps nicht viele Ressourcefelder
    in der Nähe des Kerns. Was euch extrem einschränkt.

    Achtet daher darauf, die Dreizack Einheit immer geschützt zu stellen.

  6. #6
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.451
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW


    Da das viel Arbeit war, kriegst du noch einen
    Ynnod sagt Danke.

  7. #7
    Gefreiter
    Avatar von Ynnod
    Registriert seit
    16.11.2013
    Ort
    Hameln
    Alter
    35
    Beiträge
    140
    Name
    Donny
    Vielen Dank

    Ich versuche die Fraktion der Menschen in nächster Zeit ausführlich vorzustellen.

    Dieses soll erst mal Guide Nummer 1 dazu sein.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Es gibt Menschen...
    Von RageMode im Forum Kuschelecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 18:55
  2. Böse Menschen !
    Von Muesli im Forum Kuschelecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 20:48
  3. Skrupellose Menschen!
    Von AnNo1935 im Forum Reallife
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 23:11
  4. Was sind das für Menschen?
    Von Locutus im Forum Reallife
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.12.2008, 16:54
  5. Menschen aus dem Internet
    Von raKeto im Forum Kuschelecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 19:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •