+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 44
Like Tree29x Danke

Kritik an OFF-Topic-Moderator Blade

Eine Diskussion über Kritik an OFF-Topic-Moderator Blade im Forum Feedback. Teil des Informationen-Bereichs; ich wills mal so forumlieren: hätte ich das gefühl du würdest mit deiner sehr plumpen afd-wahlkampfpropaganda massiv erfolg haben wäre ...

  1. #21
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    ich wills mal so forumlieren: hätte ich das gefühl du würdest mit deiner sehr plumpen afd-wahlkampfpropaganda massiv erfolg haben wäre der thread schon lange zu... das is garkeine frage, denn das UF ist in meinen Augen keine Plattforum für den Wahlkampf von irgendeiner Schattierung des braunen spektrums. Offen ist er, weil du eben (meiner bescheidenen Ansicht nach) keinen Erfolg damit hast. Weil die Leute 70 Jahre später eben nichtmehr auf blinden Populismus (siehe dazu die Liste von moby) herreinfallen und das ist gut so.

    Ehrlich gesagt habe ich das auch nur so ausgedrückt, weil jemand vorher nen close gefordert hatte.... ich habe bis zu dem Zeitpunkt eigentlich nie mit dem Gedanken gespielt den Thread zu schließen.... aber ja wirf mir ruhig weiter vor in deinem Sinne zu handeln... falls es dich tröstet: Ich bin ja auch Immigrantenkind

    Außerdem bieten dir in diesem Thread genug Leute auf sachlicher Ebene die Stirn und entlarven die Bauernfängerei der AfD.
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  2. #22
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Doch Phill, das ist sogar mein voller Ernst. Und um diesen Post geht es mir dabei:

    Zitat Zitat von Blade
    weil hier ein close gefordert wurde:

    Ich finde die AfD und ganz besonders MrYuri schadet sich mit dieser "Werbung" eher selbst und darum bleibt hier offen...

    Je mehr über die AfD geschrieben wird, je mehr man über diese braune Partei weiß, desto weniger wird sie gewählt.... Die Leute sind nichtmehr so dämlich auf sowas reinzufallen... und Yuri ist ja seit geraumer Zeit auch eher dem rechten Einschlag zuzuordnen... ich lasse diesen Selbstdarstellungsthread daher offen in dem Wissen, dass dieser "Wahlkampf" ohnehin nur das Gegenteil von dem bewirkt, was er bewirken sollte wie man sieht
    edit: Na wunderbar, danke Blade für die klaren Worte!
    Zitat Zitat von Blade
    hätte ich das gefühl du würdest mit deiner sehr plumpen afd-wahlkampfpropaganda massiv erfolg haben wäre der thread schon lange zu..
    Soviel zur Meinungsfreiheit.

  3. #23
    Seil
    Avatar von Anker
    Registriert seit
    23.07.2008
    Alter
    31
    Beiträge
    1.787
    Oh Blade du tappst in seine Falle....
    http://www.united-forum.de/signaturepics/sigpic23549_1.gif

  4. #24
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.206
    Wie ist eigentlich die Rechtslage Werbung/Propaganda in ein dafür nicht vorgesehenen Forum zu machen

  5. #25
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Mit der Meinungsfreiheit isses so ne Sache nichtwahr?

    Wenn ich schreibe "Ich hasse alle Schwulen weil die wider der Natur sind"... hmm ist meine Meinung dann frei?

    Oder wenn ich die Juden nicht mag, weil die "ja alle nur unser Geld wollen", ist meine Meinung dann frei?

    Ich zitiere nochmal aus mobys post:

    Die AfD ist rechts, weil
    • ihre Führungskräfte das Wahlrecht auf “Leistungseliten” einschränken wollen, um einer „Tyrannei der Mehrheit“ vorzubeugen. Arbeitslosen, Rentner*innen und anderen “Unproduktiven” würde das Recht auf Mitbestimmung genommen.
    • sie gegen Ausländer*innen hetzt. Anstatt Menschen, die lange Zeit in Deutschland leben, in der Gesellschaft willkommen zu heißen, beschwört sie einen vermeintlichen Kulturkampf.
    • sie das Asylrecht faktisch ablehnt. Die AfD will eine Asylpolitik, die nicht politisch Verfolgten, sondern allein der deutschen Wirtschaft nützt. Menschliche Verantwortung wird dem „Standort“ geopfert. (Nach Erscheinen des Flugblattes nahm die AfD einen scheinheiligen Passus zu diesem Thema in ihr Papier auf)
    • sie Errungenschaften der EU wie die freie Wahl des Wohn- und Arbeitsplatzes abschaffen möchte, die in der Europäischen Union garantiert sind. Sie abzuschaffen ginge nur nach einem Austritt
    aus der EU.
    • sie gleichgeschlechtliche Partnerschaften nicht anerkennt und damit gesellschaftliche Minderheiten unterdrückt, statt sie zu schützen. Diese rückwärtsgewandte Position negiert alle Errungenschaften der Gleichstellung von Homosexuellen der letzten Jahrzehnte.
    • sie sich gegen den Euro positioniert, aber in der Nennung der Alternativen möglichst nichtssagend bleibt. Sie ist nichts anderes als der Versuch, möglichst viele Euro- Gegner unter einer Fahne zu versammeln.

    Die AfD ist gefährlich!
    ...weil sie einfache, schwarzweiße Lösungen auf komplexe Fragen verspricht. Die AfD versucht, Stimmen am rechten Rand einzufangen, ohne dabei direkt rassistisch zu wirken - weil sie weiß, dass
    das nicht gut ankommt. Das ist Populismus.

    Wer massiv eine solche Partei promotet, braucht auf sein Recht der Meinungsfreiheit wirklich nicht pochen..... wirklich nicht!
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  6. #26
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.612
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    Wer massiv eine solche Partei promotet, braucht auf sein Recht der Meinungsfreiheit wirklich nicht pochen..... wirklich nicht!
    Die Aussage kommt mir so seltsam bekannt vor

  7. #27
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.806
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Aaaaaaaaaaaaaaalso im Sinne der UF Forenregeln müßte ich den Thread jetzt schließen:

    §2 Zensur & Sperrung

    Wir untersagen hiermit ausdrücklich die Einstellung von illegalen, rassistischen, pornographischen, menschenverachtenden, kommerziellen (Produkte, Gewinnspiele, Referer-URL's), zu Protesten aufrufenden, verspottenden, gegen die guten Sitten verstoßenden oder sonstigen sinnlosen/abstoßenden (Spam u.ä.) Beiträgen. Die Abgrenzung und Einordnung des Sachverhalts wird im pflichtgemäßen Ermessen der jeweils zuständigen Moderatoren und im Weiteren durch die Administratoren getroffen. Entsprechende Beiträge werden entfernt.
    Wenn die Partei wirklich rechts sein sollte, würde rassistisch / menschenverachtend und Verspottung greifen. Darauf berufe ich mich aber nicht da ich dafür zu wenig über die Partei weiß

    Kommerziel =

    §5 Werbung & Verlinkung

    Werbung in unserem Foren-System ist nur bedingt erlaubt. Bitte beachten Sie deshalb die folgenden Punkte.

    (1) Werbung ist dann gestattet, wenn diese im korrekten Teilforum gepostet wird und sich auf ein privates, nicht kommerzielles Projekt eines Mitgliedes bezieht, welches mindestens 1 Jahr im United-Forum registriert ist.
    Wenn ich danach gehe müßte die Partei MrYuri gehören damit es privat wäre und man dürfte der Partei kein geld geben damit es nicht kommerziell wäre.

    Aber ebenso respektiere ich die Meinungsfreiheit was eine Zwickmühle zumindest ein wenig ist.

    Daher würde ich die Admins bitten eine generelle Aussage zu treffen ob Parteiwerbung im UF nun erlaubt ist oder nicht um die Sache ein für alle mal zu klären.

  8. #28
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.056
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Doch Phill, das ist sogar mein voller Ernst. Und um diesen Post geht es mir dabei:
    ok, ich hab mir jetz den tread auch mal durchgelesen, wenn auch ohne die links anzuklicken und die videos anzuschaun. wäre ich mod gewesen, hätte ich bei diesem post eingegriffen. nix gegen eine politische (/volkswirtschaftliche) diskussion, aber das ist wahlwerbung wie sie imho im uf nix zu suchen hat. im grunde kann man das vielleicht so sehen, dass ihr euch beide ein wenig politisch engagiert. du auf deine art, und blade eben auf seine.

    (und nein, ich hab nix gegen dich. aber wenn mir eine anspielung auf deinen ava erlaubt sei:)
    ich versteh wirklich nicht was das affentheater hier soll...

  9. #29
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Ich habe auch nichts gegen dich, Phill Ich habe auch nichts gegen Blade. Ich habe auch kein Problem damit, dass er mich als "braunes Gesocks" beleidigt. Ich finde es ehrlich gesagt sogar ziemlich erfrischend, dass er hier direkt offen schreibt, was er denkt. Allerdings möchte ich doch darauf beharren, dass er seiner Funktion als Moderator gerecht zu werden hat. Und das verlangt nun einmal nach einem Mindestmaß an Neutralität und Fairnis im Sinne der Moderation. Nicht im Sinne seiner persönlichen Meinung, die er kundtut.

    Äußerungen wie die Folgenden deuten leider darauf hin, dass er sich weniger als ein Schiedrichter begreift, der zumindest versucht seine Entscheidungen aus einer gewissen Distanz zu persönlichen Befindlichkeiten heraus zu fällen, sondern mehr als ein Meinungsdiktator, der gezielt alles bekämpft, was ihm nicht genehm ist.

    Zitat Zitat von Blade
    Wer massiv eine solche Partei promotet, braucht auf sein Recht der Meinungsfreiheit wirklich nicht pochen..... wirklich nicht!
    Zitat Zitat von Blade
    hätte ich das gefühl du würdest mit deiner sehr plumpen afd-wahlkampfpropaganda massiv erfolg haben wäre der thread schon lange zu...
    Von mir aus kann er die AfD gerne für einen braunen Sumpf halten. Das ist seine persönliche Sache. Das gönne ich ihm auch. Ich weiß, ich kann "manchmal" wirklich nervig sein. Aber wenn ihn die Anforderungen an den Job des Moderators überfordern, tut er sich denke ich selbst keinen Gefallen damit. Seine Antworten hier im Thread (vgl. obige Zitate) sind denke ich bezeichnend.

    Ich würde mich sogar bereit erklären, zusammen mit Blade und Thunder das OFF-Topic zu moderieren. Sozusagen als Komplement, um gewissen Fehlentwicklungen in die eine oder andere Richtung entgegenwirken zu können. Ich bin da total liberal und habe auch kein Problem damit, mit Leuten zusammenzuarbeiten, die mich beleidigen. Im Gegenteil, das wäre mal eine neue, spannende Herausforderung. Mein Angebot steht!

    Hinsichtlich des von dir verlinkten Beitrages gebe ich dir Recht. Der war allerdings auch nicht zu 100% ernst gemeint - was aber anscheinend anders rübergekommen sein könnte

  10. #30
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.819
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Jedem seine Meinung. Ich habe auch kein Problem damit, mich als "rechtes Gesocks" bezeichnen zu lassen, "das sich eben etwas besser artikulieren kann als der gemeine NPD-Glatzenträger". Vor mir aus kann mich Blade in seiner Funktion als Offtopic-Moderator gerne beleidigen.
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Außerdem: Mich hier als "braunes Gesocks" zu bezeichnen, "das sich eben etwas besser artikulieren kann als der gemeine NPD-Glatzenträger", erachte ich schon als eine heftige Beleidigung. Aber seis drum. Das ist wie gesagt nicht mein Punkt.
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Ich habe auch nichts gegen Blade. Ich habe auch kein Problem damit, dass er mich als "braunes Gesocks" beleidigt. Ich finde es ehrlich gesagt sogar ziemlich erfrischend, dass er hier direkt offen schreibt, was er denkt.
    Bin ich der einzige der da einen gewissen Widerspruch in deinen Aussagen bemerkt ?

  11. #31
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Schon mal was von Ironie gehört?

  12. #32
    Vollstrecker
    Avatar von tR[1]xXx
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    1.819
    Kommt aber nicht so rüber

  13. #33
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi

  14. #34
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von .deviant
    Registriert seit
    01.06.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.663
    Versucht sich MrYuRi jetzt echt von seinen immer wieder auftauchenden rechten Tendenzen zu rehabilitieren? Das UF kann ja doch noch lustig sein.
    The poetry that comes from the squarin' off between
    And the circling is worth it, finding beauty in the dissonance

  15. #35
    Wubmaster
    Avatar von tofa
    Registriert seit
    21.10.2002
    Ort
    Heidelberg
    Alter
    33
    Beiträge
    11.819
    Name
    Torsten
    Nick
    tofa
    Clans
    nope
    Zum Glück geht der Scheiß nur noch bis Sonntag, dann sind die Wahlen rum und im UF kehrt wieder Ruhe ein!

  16. #36
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Die "Rassisten" bzw. das "braune Gesocks" der AfD in Aktion:

    Link zum Video:
    https://www.facebook.com/photo.php?v=478798378893751



    Mein Gott, Blade, wie verbohrt bist du?

  17. #37
    Administrator
    Avatar von moby3012
    Registriert seit
    06.06.2003
    Ort
    Frankfurt an der Oder
    Beiträge
    2.448
    Name
    Martin
    Nick
    moby3012
    Yuri, du bist lange genug im UF um unsere Regeln zu kennen und wie oft wurdest du darauf hingewiesen, keine Videos/links zu posten ohne zu erklären inwiefern diese Verweise der Diskussion zuträglich sind? Du wurdest sogar schon dafür verwarnt, zuletzt vor einem Jahr. Da du das offenkundig nicht gelernt hast oder verdrängt hast sieh dich hiermit erneut als Verwarnt an! Vielleicht erinnerst du dich dann auch daran.
    Audi famam illius. Solus in hostes ruit. Et patriam servavit.
    Audi famam illius. Cucurrit quaeque. Tetigit destruens.
    Audi famam illius. Audi famam illius.
    Spes omnibus, mihi quoque. Terror omnibus, mihi quoque.

  18. #38
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Guten Morgen moby!

    Tut mir leid, es war nicht meine Absicht, gegen irgendwelche Regeln zu verstoßen. Ich war der Auffassung, meine Darstellung hätte ausgereicht, um klar zum Ausdruck zu bringen, wie das Video zu verstehen ist. Nämlich in dem Sinne, dass Blade absolut Recht damit hat, wenn er von "braunem Gesocks" spricht. Man schaue sich diese Rassisten auf dem Video nur an, insbesondere diese Familienväter, die Kinderwägen schieben. Einer von ihnen hat sogar eine Brut von 6 an der Zahl - ist ja wie im Dritten Reich!

    Achja, bevor ich es vergesse: Ich warte noch immer auf ein abschließendes Urteil von dir, wie die AfD nun einzuschätzen ist und welche Schlussfolgerungen sich daraus ergeben. Und so nebenbei: Was sagst du eigentlich zu den Beiträgen von eurem Moderator Blade? Meiner Meinung nach sollte er für seinen selbstlosen Einsatz gegen Rechts eine Auszeichnung erhalten.

    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    weil hier ein close gefordert wurde:

    Ich finde die AfD und ganz besonders MrYuri schadet sich mit dieser "Werbung" eher selbst und darum bleibt hier offen...

    Je mehr über die AfD geschrieben wird, je mehr man über diese braune Partei weiß, desto weniger wird sie gewählt.... Die Leute sind nichtmehr so dämlich auf sowas reinzufallen... und Yuri ist ja seit geraumer Zeit auch eher dem rechten Einschlag zuzuordnen... ich lasse diesen Selbstdarstellungsthread daher offen in dem Wissen, dass dieser "Wahlkampf" ohnehin nur das Gegenteil von dem bewirkt, was er bewirken sollte wie man sieht
    Zitat Zitat von Blade
    ich wills mal so forumlieren: hätte ich das gefühl du würdest mit deiner sehr plumpen afd-wahlkampfpropaganda massiv erfolg haben wäre der thread schon lange zu...
    Zitat Zitat von Blade
    Offen ist er, weil du eben (meiner bescheidenen Ansicht nach) keinen Erfolg damit hast.
    Zitat Zitat von Blade
    Wer massiv eine solche Partei promotet, braucht auf sein Recht der Meinungsfreiheit wirklich nicht pochen..... wirklich nicht!

  19. #39
    Administrator
    Avatar von moby3012
    Registriert seit
    06.06.2003
    Ort
    Frankfurt an der Oder
    Beiträge
    2.448
    Name
    Martin
    Nick
    moby3012
    Mein abschließendes Urteil zur AfD? Ehrlich gesagt sehe ich mich nicht in der Lage eines zu fällen, aber es gibt ein paar Tendenzen die ich kurz anreißen möchte.

    Faktisch möchten hochrangige Mitglieder der AfD das Wahlrecht von Sozialhilfeempfängern einschränken (das sogenannte Elitewahlrecht), dies halte ich für höchst Verfassungswidrig und Demokratiefeindlich.

    Außerdem bedient die AfD rassistischer Ressentiments, die braunes Gesocks anlocken, wenngleich ich den Mitgliedern der AfD die ich bisher gesehen habe nicht unbedingt unterstellen möchte dass sie rechts sind und diese sich ja auch immer wieder mal mehr, und mal weniger klar davon distanzieren.

    Nun ist es so dass die AfD möglicherweise ökonomisch in Sachen Euro vielleicht keinen absoluten Bullshit erzählt, politisch jedoch schon. Wir sind in eine (falsch konzipierte) Währungsunion eingetreten um in Guten wie in schlechten Zeiten mit unseren europäischen Partnern gemeinsam Währungspolitik zu machen. Daher ist es politisch gesehen für mich keine Option nun eine Ausstiegsklausel zu beschließen um anschließend mit politischem Druck "schwache Staaten" aus dem Euro rauszudrücken - auch wenn das und das gebe ich gern zu - ökonomisch Sinn ergeben kann. Hier gibt es jedoch enorme politische Risiken deren Dimension in meinen Augen nicht einschätzbar sind, da in den Repräsentativen Demokratien in Europa nun einmal nicht Volkswirte sondern Menschen regieren und diese der Politik eine Dynamik verleihen, die bei falscher Behandlung schnell in eine Dynamik gegen Deutschland umschwenken kann. Dann sind Grenzzölle innerhalb der Eurozone nicht mehr weit entfernt. Aber ja, die derzeitige "Eurorettungspolitik" ist in meinen Augen schädlich für Deutschland und Europa, dennoch ist das Konzept der AfD für mich keine wählbare Lösung.

    Sieht man Vom Euro ab: Der Rest der Konzepte der AfD entspricht in weiten Teilen denen der FDP und der Unionsparteien. Das wäre theoretisch wählbar (zwar nicht für mich aber nun gut^^)

    Ich will damit sagen, ich finde es kritisch, dass mit augenscheinlich europafeindlichen und teils sogar verfassungsfeindlichen Tendenzen gespielt wird und bewusst oder unbewusst braune Wähler gelockt werden, aber lieber sollen diese Deppen AfD wählen als irgendeine NPD/DVU/REP/Whatever.....
    Audi famam illius. Solus in hostes ruit. Et patriam servavit.
    Audi famam illius. Cucurrit quaeque. Tetigit destruens.
    Audi famam illius. Audi famam illius.
    Spes omnibus, mihi quoque. Terror omnibus, mihi quoque.

  20. #40
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Als Diskussionsforum lebt das UF von Diskussionen. Daher sind, gerade im Off-Topic, selbstverständlich auch Diskussionen zu politischen Parteien erwünscht. Parteien genießen in Deutschland einen ganz besonderen Stellenwert und Schutz, da sie an der politischen Willensbildung mitwirken. Befugt, über die Verfassungswidrigkeit einer Partei zu entscheiden, ist ausschließlich das Bundesverfassungsgericht. Wir verbieten hier daher ausdrücklich keine Diskussionen zu Parteien, selbst wenn sie möglicherweise einem extremen Spektrum zuzuordnen sind (ob das bei der AfD der Fall ist, ist hier nicht von Bedeutung - die Partei ist aber zumindest ganz eindeutig nicht verboten).

    Die Zeit vor Wahlen, insbesondere Wahlen zum Deutschen Bundestag, wird regelmäßig von ganz besonders intensiven politischen Diskussionen begleitet. Auch solche sind im UF grundsätzlich ausdrücklich erlaubt. An diesen kann sich auch jeder beteiligen, insbesondere auch Moderatoren. Da es in diesem Bereich häufig um persönlich äußerst bedeutende Themen gibt, tendieren Diskussionen dieser Art eher aus dem Ruder zu laufen, als Diskussionen zu allgemeinen Themen. Auch Moderatoren haben hier zum Teil ein (schützenswertes) Interesse, durch die Kundgabe ihre Meinung an der politischen Diskussion teilzunehmen. Wenn dabei der Eindruck entsteht, dass die Position als Moderator für eigene Zwecke eingesetzt wird, dann ist das unglücklich. Blade wird hier aber nicht MrYuRi unter Ausnutzung seiner Position angreifen wollen, sondern ist schlicht in die ohnehin schon intensive Diskussion mit eigenen intensiven Beiträgen eingestiegen, um seine politische Meinung kundzutun. Wir werden alle in Zukunft noch stärker darauf achten, dass solche Meinungsäußerungen nicht im falschen Lichte erscheinen.

    Grenzen findet die politische Diskussion dort, wo sie in Werbung übergeht. Werbung ist im United-Forum nur in Ausnahmen gestattet. Reine Wahlwerbung ist grundsätzlich unzulässig. Beiträge, die lediglich aus Pressemitteilungen der Partei, Werbevideos oder ähnlichem bestehen, müssen daher regelmäßig als Spam behandelt und entsprechen geahndet werden. Das heißt nicht, dass solche Inhalte generell unzulässig wären. Sie sollen sich aber in die Diskussion eingliedern. Das heißt derjenige, der solche Inhalte postet, muss klar zum Ausdruck bringen, wieso der Inhalt für die Diskussion weiterführend ist. Videos, Links und Bilder können in aller Regel für sich alleine fast nie ausreichender Inhalte für einen akzeptablen Beitrag sein (vgl. bereits die Diskussion zum 9/11 Thread, in dem es zu ähnlichen Ausartungen kam).

    Diskussionen zur AfD selbst bitte nicht mehr hier, sondern im entsprechenden Thread. Soweit auf Inhalte zur AfD geantwortet werden soll, die noch hier im Thread sind, bitte einfach entsprechend zitieren und per copy/paste im entsprechenden Thread antworten, nicht hier.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wahl zum CO-Mod (Off-Topic)
    Von stefros im Forum OFF-Topic
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 09.05.2002, 15:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •