Sicherung von Toaster / Wilko

Das vierte Interview mit den Teilnehmern der WCG Nationals findet diesmal mit Daniel 'MrYuRi' Stäcker statt. Zu seinen größten Erfolgen in CnC3 gehören die Teilnahme an den EPS Seasons 11 und 12, die Teilnahme an den WCG Nationals 2007 und der zweite Platz bei der ersten Ladder Season. Zudem konnte er in der WWCL Season 12 Platz 3 und in der Season 13 Platz 2 erlangen. Aktuell spielt er bei aX.eSport.


Hallo MrYuRi, stell dich doch bitte einmal unseren Lesern vor.

In der Community kennt man mich als MrYuRi, ich bin 22 Jahre alt, wohne mitten im Ruhrpott, in Essen, und strebe für die Zukunft einen Bachelor of Arts in BWL an.

Für Online-Gaming begeister ich mich seit ca. meinem 14 Lebensjahr. Insbesondere RTS-Spiele haben es mir angetan und irgendwie bin ich seit dem Release von Red Alert 2 auch nicht mehr von der C&C-Reihe losgekommen. Ich selber habe mich schon immer als einen ambitionierten Spieler angesehen und war daher sowohl in RA2, als auch in CCG, als auch in TW meiner Meinung nach recht erfolgreich

Neben meiner Tätigkeit als Spieler habe ich mich recht intensiv in der Community engagiert und so verschiedene Projekte betreut. Unter anderem administrierte ich über ca. drei Jahre hinweg die Turnierplattform des United-Forums, die United-BattleZone, war Projektleiter der Deutschen C&C Generals Zero Hour Meisterschaft (http://www.united-forum.de/gallery/MrYuRi.jpg) und auch verantwortlich bei diversen anderen Events.

Weiterhin blicke ich mit viel Stolz darauf zurück, einen großen Beitrag daran geleistet zu haben, das Anti-Cheat-Tool ACETON in der C&C-Community einzuführen. Ein herausragendes Ereignis war die Übernahme des ACETON Balance Mods als offizielle Spielversion für Zero Hour seitens Electronic Arts, an dessen Entwicklung ich maßgeblich beteiligt war.

Gratulation nochmal für das Erreichen eines Spots für die deutschen WCG Nationals. Wie hoch ist aktuell dein Trainingspensum dafür? Viel Laddern oder eher viel mit deinen neuen Mates von aX trainieren?

Ich trainiere derzeit eine Menge. Insbesondere spiele ich sehr viel Ladder, um die Möglichkeit zu haben, Strategien gegen viele verschiedene Spieler anzuwenden. Aber auch mit meinen Clanmates und mit Dackel werde ich das Spielpensum in nächster Zeit deutlich erhöhen.

Ja du und Dackel. Das ist eine Geschichte für sich Du giltst aktuell auch als einer der stärksten deutschen Spieler in Kanes Rache. Wie siehst du deine Chancen unter die Top 3 zu gelangen?

Ich denke, dass meine Chancen sehr gut sind, mich zu qualifizieren. Die WWCL-Finals haben mir das noch einmal bestätigt, auch wenn dort nicht alle Spieler anwesend waren, die auch bei der WCG ihr Glück versuchen werden, wie z.B. mein Clanmate Xeon.

Wirst du denn neben der Chance das Grand Final in Köln zu erreichen auch die Games Convention genießen? Gibt es irgendwelche bestimmten Spiele oder Events dort, die du dir unbedingt anschauen musst?

Ich freue mich darauf, auf der GC eine Menge bekannter Gesichter wiederzutreffen und auch einige neue kennenzulernen, wie z.B. aus meinem neuen Clan, aX-eSport. Wir sind stark auf der WCG vertreten und werden sicher eine Menge Spaß haben.
Im Mittelpunkt steht für mich aber das Abschneiden auf dem WCG National-Final.

Kommen wir zu etwas allgemeineren Fragen: Der Patch 1.01 ist schon eine Weile raus und die Ladder Season 2 in KW ist gestartet. Wie empfindest du den aktuellen Patch und wie wichtig ist die LadderSeason 2 für den eSport deiner Meinung nach?

Der Patch hat positive wie negative Aspekte mit sich gebracht. Auf der einen Seite hat er das Spiel wieder interessanter gemacht und einige Probleme behoben und ich gehe auch davon aus, dass es noch einiges zu entdecken geben wird. Auf der anderen Seite hat er aber auch gezeigt, dass EA auch weiterhin große Schwierigkeiten damit hat, das eigene Spiel richtig zu verstehen und Änderungen vorzunehmen, die sich in einem gesunden Verhältnis zu dem befinden, was tatsächlich notwendig ist. Damit will ich sagen: Es wird zwar häufig ein Schritt in die richtige Richtung gemacht, aber dabei übertrieben. Meiner Meinung nach ist z.B. die Eco-Änderung eine solche Übertreibung, wodurch das Spiel nun zu langsam geworden ist. Wer baut eigentlich noch nen Mechapede?
Ladderseason 2 ist für die eSport-Begeisterten innerhalb der C&C-Community sehr wichtig. Für mich als Spieler, der recht gute Chancen hat wieder sehr weit zu kommen, und etwas zu gewinnen, ist sie natürlich eine tolle Sache.

Ein wenig schade finde ich es, dass EA zwar eine ganze Menge Ressourcen in diesen Event investiert, aber leider nicht allzuviel daraus macht. Nach außen hin wird das Turnier unterirdisch schlecht verkauft und das Turniersystem - Single Elimination - ist unangemessen.
Die Preisverteilung, bei der Platz 1 6000$ erhält und Platz 2 sich mit 1500$ begnügen muss, erscheint mir ebenfalls ein wenig unverhältnismäßig.

Das nenne ich mal eine realistische Äußerung. Kommen wir mal zu RA3. Hast du schon einen Beta Key erhalten und freust du dich auf den kommenden Teil der Serie, von dem dein Nickname stammt?

Ich habe einen Beta-Key bekommen und lame hin und wieder mit Engis. Generell interessiert mich momentan aber nur KW, da dort die nächsten großen Event anstehen, auf die ich mich voll und ganz konzentrieren möchte.

Das ist wahrer eSport. Dann bedanke ich mich für deine Zeit und wünsche Dir viel Glück in Leipzig. Die letzten Worte gehören dir.

Ich habe zu danken. Wenn ihr Lust habt, besucht mal http://www.ax-esport.de oder http://www.dackel.cc. UF rulez!