+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 81
Like Tree43x Danke

VG: Die Absetzung von C&C hatte nichts mit Fanfeedback zu tun!

Eine Diskussion über VG: Die Absetzung von C&C hatte nichts mit Fanfeedback zu tun! im Forum Command & Conquer (Generals 2). Teil des C&C Classic-Bereichs; Wenn EA die Marke abgibt, würde die Gefahr für weiteres Schindluder enorm sinken....

  1. #21
    Hauptfeldwebel
    Avatar von EgoSchlüter
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.291
    Nick
    CabalUF
    Wenn EA die Marke abgibt, würde die Gefahr für weiteres Schindluder enorm sinken.
    Mein Youtube Channel:


    Gama Watcha ////////// Twitter /////// Facebook ////// Lets Play: Burial at sea ///// Tiberian Twilight ///// Bioshock Infinite und RENEGADE X

  2. #22
    Nature Boy
    Avatar von Triple3003
    Registriert seit
    18.09.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.176
    Name
    Andreas
    Nick
    Trip
    Clans
    Destiny Dealers
    EA gibt keine Marken ab.
    Deshalb heißt das neue Ultima "Shroud of the Avatar" und das neue Privateer meets Wing Commander "Star Citizen".

    Und gerade C&C war ja dereinst eines der meißt geklonten Spiele aller Zeiten: Dark Reign, Dominion Storm over Gift 3, Armada, KKND, Earth uvm.
    Deshalb könnte man hoffen, dass auf Kickstarter ein geistiger C&C Clone kommt, aber den C&C Schriftzug rückt EA nie raus.

  3. #23
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.182
    Und was wäre wenn man auf Kickstarter genügend Kohle zusammen bekommen würde? xDDD

  4. #24
    Gefreiter
    Avatar von Syro
    Registriert seit
    28.02.2007
    Alter
    29
    Beiträge
    116
    Zitat Zitat von Dark Warrior Beitrag anzeigen
    Und was wäre wenn man auf Kickstarter genügend Kohle zusammen bekommen würde? xDDD
    Wäre evt. wirklich was, sofern die C&C urgesteine mitmischen würden.. Ein C&C basierendes Spiel unter neuem Namen

  5. #25
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.182
    Ich finde EA sollte das nächste C&C mit Kickstarter finanzieren xD

  6. #26
    Winners Forever
    Avatar von scud512
    Registriert seit
    30.03.2008
    Beiträge
    1.678
    Nick
    JohnMcDonald
    das würde den ruf von kickstarter projekten nur ruinieren

  7. #27
    Sweet Mash
    Avatar von Masher
    Registriert seit
    04.04.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    6.361
    Clans
    -MUM-
    Zitat Zitat von EgoSchlüter Beitrag anzeigen

    Oder es setzt sich ein Team aus Ex-Westwood, Ex-Petroglyph, Ex-EALA, EX Victory Games Leuten daran. Das wäre doch mal was.

    Victory Games hat ja nun auch ne ziemlich einmalige Studiogeschichte. Gründung 2010, Schließung 2013, veröffentlichte Spiele: 0.
    WIESO BITTE EX-VG LEUTE? die sollen mal alle schön BF5, heroes 7 oder sowas machen.
    Alien Gekrabbel Champion


  8. #28
    Unteroffizier
    Avatar von denda
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    715
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Dann sollen sie das Spiel meinetwegen "C&C Scheiße" nennen und keine Assoziationen zu CCG aufkommen lassen. StarCraft zu kopieren kann man außerdem wohl kaum als kreativ bezeichnen.
    Und du merkst wirklich nicht warum die Meinung von Leuten wie dir einfach ausgeblendet wurde? Primärziel war ein RTS, kein HD Remake von Generals. Ausserdem hat Generals 1 viel mehr von Starcraft 1 kopiert als es Generals2 je von SC2 könnte.
    Triple3003 hat das gestern so schön formuliert, nur am Beispiel von SWTOR. Kein Entwickler hat etwas davon, auf die alten Fanboys zu hören. Spiele werden von Spielern getragen, nicht von Foren-Heulsusen. Es gibt nur einen einzigen Grund die Spieler alter Versionen einzuladen und zu behaupten man brauche ihr Feedback: PR. Ein Qualitätssiegel. Nichts weiter. Wenn sie Spiele kopieren wollten, dann könnten Entwickler das auch alleine, schließlich ist das kein Beruf der einem Hinterhergeworfen wird.

    Schaut euch doch mal an, wie oft ihr immer dasselbe wiederholt, ohne wirklich (du jetzt ausgenommen) Inhalt zu produzieren. Es wäre einfach eine riesige Ressourcenverschwendung die Posts von jemanden nicht zu ignorieren, der dauerhaft blind meckert und einfach nur von seiner Nostalgie verfolgt wird. Zeit ist Geld, auch beim Lesen von Feedback im Forum.

    Ich war in einigen Closed Betas, hauptsächlich zu MMOs, die NICHT nur zur Promotion da oder ein Vorbestellerbonus waren, und es war bisher immer so, dass entweder gar nicht auf die Leute der Vergangenheit gehört wurde, oder aber der Fehler des Zuhörens damit bezahlt werden musste, dass nach dem Release die rausgenommenen Features schnell eingebaut werden mussten. Forenheuler =/= Spieler. Um den Löwenanteil der Spieler zu erreichen, muss sich der Entwickler immer selbst bemühen. Feedback kann nur Hinweise geben, und nachdem man "F2P ist doof" und "Das ist gar kein Generals 1 Klon" ausgeblendet hat, blieb halt nicht mehr viel übrig. Man kann nicht einfach sagen, "hört auf das, was 80% des United Forums sagt" und erwarten, dass das Ergebnis erfolgreicher wird als die Version der Entwickler.

    Beispiel an WoW:
    Spoiler:

    Wenn man in die Runde fragt, warum WoW nicht mehr gespielt wird, erhält man sehr oft die Antwort, Blizzard hätte etwas falsch gemacht. Der wahre Grund wird vermutlich sein, dass man durch Aktion X irgendwie bemerkt hat, dass man seit Ewigkeiten immer dasselbe macht und die Langeweile bewusst wahrnimmt. Auf Stammtischniveau ist sich jedoch jeder absolut sicher, dass Blizzard versagt hat, und man heute noch Spielen würde, hätten sie es nicht vermasselt. Hört man sich jedoch die Meinungen direkt an, stößt man auf unglaublich viele Unterschiede in halbwegs chronologischer Reihenfolge:
    -"Das Questen ist langweilig"
    -"Das Endgame ist langweilig"
    -"Der Grind ist langweilig"
    -"Jetzt schon ein 2er Raid, ich habe nichtmal den ersten fertig - das wird mir zu stressig"
    -"Die Klassenüberarbeitung gefällt mir gar nicht, ich höre auf"
    -"Ein Raid für nur 20 Leute? Ist doch Casual!"
    -"Das erste Addon ist doof, Questhubs verhindern eine gute Atmosphäre"
    -"Ich will nicht Illidan/Kaelthas/andere WC3 Helden töten"
    -"Ein Raid für noch weniger Leute? Casual!"
    -"Die blauen Items die ich damals fürs Raiden brauchte sind nun lila, haben zwar denselben Nutzen, aber ihre Seltenheit ist Lila! Casual!"
    -"Den Raid haben 1% der Spieler schon in Classic gesehen und nun wird er leichter neu aufgelegt! Casual!"
    -"Raidgilden machen den Content, den sie auf dem Testserver übten, in 2 Wochen! Casual! (auch wenn ich selbst erst in einem Jahr soweit wäre)"
    -"Die neuen Talente sind doof!"
    -"Jetzt ist auch in der Classic Welt alles voller Questhubs! Plötzlich zerstört das die Atmosphäre!"
    -"Spieler, die erst zwei Content Patches später mit dem Spiel/Addon begannen als ich, haben nun eine reale Chance am Endgame teilzunehmen, anstatt, wie ich, 8 Monate dafür zu Grinden. Casual!"
    -"Gibt nur noch paar Talente. Krasse smarte Typen wie ich können sich nicht mehr von Lowbobs unterscheiden, die nicht im Internet nach dem besten Build gegoogled haben. Casual!"
    -"OMG PANDAS!! Casu...kindisch, denn ich habe Kung Fu Panda gesehen, bevor ich den Panda in WC3 entdeckte!"

    Lass jetzt mal alle Leute, die sich vermeintlich so einig sind über den "Untergang" WoWs an das Spiel um es zu "verbessern." Es würde nichts funktionieren.


    All das MUSS ignoriert werden, solange keine fundierte, überschneidende Kritik kommt! Wenn da jetzt sowas drin ist wie "Ja ne .. 2. Ressource Öl suckt"/"Stargebäude/Foghack sind komisch", was selbst intern keinen Rückhalt hat, kann daran rumgewerkelt werden, aber zu bereits abgeschlossene Entscheidungen, die neuen Spielern sogar etwas bringen würden kann man sich einfach kein Flame mehr anhören.


    Ich möchte hiermit nicht sagen, dass sie alles richtig gemacht haben, sondern nur die Haltung unterstützen, dass es legitim ist die Kritik bestimmter Leute zu ignorieren, weil da einfach nichts verwertbares rauskommen würde.

    Persönlich finde ich die Caster hier sogar gut, weil sie eben NICHT so SC2isch waren. Die haben keinen Einfluss wie EMP/Storm/Forcefield/Fungal auf das Spiel, lohnen sich aber in den Tankspam unterzubringen. Eine gute Erweiterung für mich.

    Es hieß doch auch irgendwie gar nicht mehr Generals.

  9. #29
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Es wurde erst als Generals 2 angekündigt. Zudem schau dir das Spiel doch an. Die Fraktionen, die Units etc. Natürlich war es ursprünglich und im Kern ein direkter Generals Nachfolger.

    Und zum Thema Kritik: Du nimmst hier nur die kontraproduktiven Beiträge aka Flames als Argument dafür, dass die Entwickler nicht auf die Spieler hören sollten. Es ging auch gar nicht
    um die Stimmen aus dem UF als einzig wahre Feedbackquelle, das hat niemand behauptet.
    Wer aber innerhalb drei Jahren quasi sämtliches Feedback ignoriert und weiterhin versucht, krampfhaft Elemente von SC II zu implementieren und somit natürlich den Unmut der alten
    Generals Spieler auf sich zieht, bekommt natürlich irgendwann die Quittung.

    Und ein Generals / ZH war spielerisch meilenweit von einem Starcraft entfernt, sorry. Keine Ahnung, welches Generals/ZH du damals gespielt hast.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  10. #30
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Wenn es stimmt, dass der free2play Schritt aufgrund von Budgetkürzungen erfolgte, kann man zumindest dies mal wieder dem EA Management ankreiden.

    Und glaubt ihr, dass EA nunnochmal ein AAA boxed product von Gen2 finanzieren wird, wenn sie zuvor schon das Budget gekürzt und den Schritt zu f2p forciert haben?
    Was ich interssant finde ist das man _erneut_ diesen Weg gegangen ist.
    Siehe "Erfolgsgeschichte" von C&C Arena/C&C4 (Wobei es dort halt andersherum war)
    FIGHT FOR NODOne world, one vision, in the technology of peace

  11. #31
    Sweet Mash
    Avatar von Masher
    Registriert seit
    04.04.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    6.361
    Clans
    -MUM-
    Zitat Zitat von denda Beitrag anzeigen
    Und du merkst wirklich nicht warum die Meinung von Leuten wie dir einfach ausgeblendet wurde? Primärziel war ein RTS, kein HD Remake von Generals. Ausserdem hat Generals 1 viel mehr von Starcraft 1 kopiert als es Generals2 je von SC2 könnte.
    Triple3003 hat das gestern...
    die entwickler sollten sich schon komisch vorkommen, wenn die ganze community ausnahmslos am nörgeln ist. man kann es nicht oft genug wiederholen. das hat nichts mit nostalgie zutun. die leute hier wollen einfach kein sc2 im modern warfare mäntelchen. (wenn man das so nennen kann. das design ging ja zum großen teil auch in eine ganz eigene richtung)
    ich hab hier noch keine stimme gelesen, die total begeistert klang. nichtmal ansatzweise. wenn das spiel mal nicht absolut schlecht geredet wurde, dann hieß es nur, besser ein schlechtes CnC als gar kein CnC. da war es meiner meinung nach goldrichtig das spiel einzustellen.
    ich glaube auch nicht, dass die leute hier eine 1:1 kopie möchten. es geht nur darum die alte spielmechanik und das typische generalsdesign beizubehalten. EA kann ruhig ein komplett neues szenario erfinden. es müssen nichtmal die alten armeen vertreten sein. es können aber auch einfach nur neue armeen mit neuen funktionen hinzugefügt werden. gerade da EALA anscheinend schon einiges an vorarbeit geleistet hat, wäre das wahrscheinlich sogar die kostengünstigste und am zufriedenstellendste lösung.
    es ist einfach mega dumm von VG gewesen zu glauben, dass sie es hätten mit SC2 mit einer schlechten kopie aufnehmen kommen. die hätten sich lieber auf die eigene CnC community konzentrieren sollen, die vllt kleiner und weniger ertragreich ist, aber dafür trotzdem eine kontinuierliche aktivität und somit auch umsatz generiert. die waren halt einfach zu gierig
    so haben die leute von VG alle ihren job verloren. great work

    und wie du darauf kommst, dass zh schon ein sc klon war, ist mir ein rätsel. wenn es so wäre, hätte ich es sicher nicht mehrere jahre lang gesuchtet
    Alien Gekrabbel Champion


  12. #32
    Unteroffizier
    Avatar von denda
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    715
    Zitat Zitat von Masher Beitrag anzeigen
    und wie du darauf kommst, dass zh schon ein sc klon war, ist mir ein rätsel. wenn es so wäre, hätte ich es sicher nicht mehrere jahre lang gesuchtet
    Das sagte ich nicht. ZH ist aber genausowenig ein Klon wie wie Generals2. ZH hat die Bau- und Abbaumechanik, die Arbeiter, schnellere Expansionsmöglichkeiten (die dann in folgenden C&Cs fortgesetzt wurden) und das Hauptgebäude mit Extrafunktionen übernommen. Jetzt wird über Caster, kein Crushing usw. genörgelt. SC2 spielt sich auch komplett anders als Generals2. Es ist langsamer, weniger mühsam, es gibt mehr Geplänkel, es gibt mehr Kampfplätze, kein Stuttersteppen usw.
    Meine Aussage ist lediglich, dass bereits G1 durch übernahme von Feautures aus SC1 soviel anders war als C&C, das G2 kaum die Möglichkeit hat sich noch mehr zu ändern mit Features aus SC2. G2 ist Meilenweit von Deathballs, gamechanging Upgrades, gamechanging Caster und binären Stärken (IMMER eine Klippe zum Harassen von im Kampf schwachen Flugeinheiten/ Stealthkonter nur durch Stealthdetection) entfernt. Deswegen können auch "es ist wie SC2"-Heuler ignoriert werden.


    @Shadow315: Nicht nur Flames sind kontraproduktiv. Ständig eine Aussagenkeule zu schwingen reicht doch. "Es ist wie SC2" ist bloß gequatsche. "2 Ressourcen fühlen sich einfach nicht gut an, und entschleunigt das sonst offene Geplänkelgeprägte Spiel stark" wiederrum nicht. Warum sollte ein Entwickler also Leute ersterer Aussage nicht einfach pauschal ignorieren können? Vergiss nicht wie schnell einige wenige die Stimmung lenken können. Unerfahrene/wenig reflektierende Leute geben das dann wieder. So hast du ganz schnell einen Haufen Leute, die dir eigentlich gar nichts bringen.

  13. #33
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    @denda

    Entweder man bringt einen Generals-Nachfolger raus, oder eben nicht. Entscheidet man sich für ein Generals-Sequal, dann ist es das Normalste auf der Welt, dass man von dem neuen Titel erwartet, dass auch Generals drin ist. Ansonsten handelt es sich schlicht und ergreifend um Etikettenschwindel. Das Vorgängerspiel ist bei einem Nachfolger nun mal der Maßstab, an dem sich das neue Game messen lassen muss. Keine Ahnung, was daran so schwer zu verstehen ist.

    Will man keinen Nachfolger für C&C Generals kreieren, dann soll man dies bitte sehr auch genau so kommunizieren und nicht die vielen Generals Fans, die seit 10 Jahren auf ein neues CCG warten, mit einem Pseudo-Sequal vor den Kopf stoßen. Solche Videos wirken dann nur wie Hohn und wecken falsche Hoffnungen:



    Sollen sie halt ein neues C&C-Universum schaffen und es Command & Craft nennen. So ähnlich war es ja damals auch, als Generals rauskam: Die Entwickler nahmen sich sehr viele Freiheiten heraus und wichen in vielen Punkten vom klassischen C&C-Konzept der Tiberian- und Red Alert-Serie ab, indem auf ein komplett neues Szenario gesetzt wurde. Wenn man aber in ein bestehendes Szenario eingreift, dann ist sehr viel mehr Fingerspitzengefühl gefragt. Man muss ein ausreichendes Maß an Kontinuität wahren. Man muss die Leute mitnehmen, man darf sie nicht vergraulen. Das nennt man übrigens auch Kundenbindung. Und gerade bei einem so erfolgreichen Game wie Generals wäre das sehr gut machbar und sinnvoll gewesen. Und das ist nach meinem Verständnis kein Klotz am Bein und kein Nachteil, sondern eine große Chance, da man auf Bewährtem aufbauen kann und die Möglichkeit hat, eine Menge Potenziale zu heben.

    Meine Empfehlung an EA wäre - sofern sie denn noch ernsthaft mit C&C planen - sich Leute ins Boot zu holen, die etwas von C&C und Generals verstehen und einen Bezug zu dem Franchise haben. AGM ins Team zu holen war ein sehr richtiger Schritt, kam aber etwa zwei Jahre zu spät. Nur Entwickler, die auch einen echten Bezug zum Franchise haben, die in der Lage sind es zu verstehen und das Wichtige Rumheulen vom Unsinnigen Geflame zu trennen und mit eine gewissen Passion zu Werke schreiten, werden auch einen herausragenden Nachfolger zu Tage fördern. AGM wurde (laut seiner eigener Aussage) sogar genau aus dem Grund eingestellt:
    Zitat Zitat von AGMLauncher
    Was there too much Starcraft in the game? Yep. That's why JVC called me and hired me. Sadly the project did not go on long enough after I was hired for my changes to come to complete fruition.
    Seine Auffassung, dass man noch weiter an dem game hätte arbeiten sollen, teile ich allerdings nicht. Die Entscheidung, es zu canceln war absolut richtig, da zu viele fundamentale Fehler gemacht wurden, die irreversibel waren.

    Der Weg, den du beschreibst - nämlich die "Heulsusen" zu ignorieren - funktioniert bei C&C nicht. Das haben insbesondere C&C4 und jetzt Free2Scheiße gezeigt.

  14. #34
    Unteroffizier
    Avatar von denda
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    715
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    Der Weg, den du beschreibst - nämlich die "Heulsusen" zu ignorieren - funktioniert bei C&C nicht. Das haben insbesondere C&C4 und jetzt Free2Scheiße gezeigt.
    Schlechtes Bespiel. Feedback hatte doch gar keinen Einfluss auf C&C4 Oo. Das musste rausgepfeffert werden und gut ist. Ausserdem sind 3 Jahre für ein Spiel dieser Größenordnung nicht viel. SC2 hat über 5 Jahre gebraucht, und war weit davon entfernt fertig zu sein zum Release. D3 muss nicht erwähnt werden. GTA5 war 5 Jahre in der Entwicklung, und es braucht kaum Gameplayarbeit. Der größte Teil ist reiner Inhalt, an dem viele Leute gleichzeitig arbeiten können. Was ist mit Half Life 3? Alle Superspiele waren länger in der Entwicklung. Für ein solides RTS fehlte G2 einfach nicht mehr viel. EA ist durch Shooter und Sportspiele gewohnt, dass Spiele keinen Aufwand benötigen, um erfolgreich zu sein. Warum ist es was gutes, wenn sie das weitermachen? Es wirkt eher wie eine Privatfehde von dir diesem Spiel gegenüber, wenn du sagst das Cancellen sei richtig gewesen UND es war kein Generals? Andere hatten Spaß daran aber weil da Generals drin steht, es dir aber nicht gefällt, sollte lieber niemand etwas davon haben? Jetzt hast du gar keine Chance mehr auf ein vernünftiges Spiel. Mit dem Liveservice hätte es anders sein können.

  15. #35
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von Supermario
    Registriert seit
    18.10.2013
    Alter
    38
    Beiträge
    12
    Also ich hab die umbenennung damals von Generals 2 in Command & Conquer eben so verstanden das ein neues C&C rauskommt. Keine ahnung was da bei dir da nicht angekommen ist. Vorallem wenn sie uns zum 3000 mal den Live Service mit ihrem C&C Universum geprädigt haben. Die hatten mit dem Spiel da ja auch Free 2 Play einfach auch was neues vor. Das gewisse sachen in der Alpha noch fehlen ja klar aber wozu dann um Himmels willen der Live Service der das nach und nach ins Spiel bringt und es war schlussendlich erst die closed Alpha!

    Darf ich fragen yuri wie lange hast du die Alpha gespielt wenn sie so scheiße ist? Auch länger mit neuestem Patch?

  16. #36
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    @denda

    C&C4 ist mit Free2Scheiße vergleichbar: Bei beiden Games wurden zu viele irreversible Fehler gemacht, die durch Fan-Feedback ("Heulsusen") nicht mehr zu korrigieren waren. Ich kann mich noch gut an die Command Com in Köln erinnern, auf der Tiberian Twillight erstmalig einer größeren Fanbase vorgestellt wurde und an die darauf folgende Beta, in die viele aus der Community eingebunden waren. Diese Beta führte zwar dazu, dass viele sinnvolle Veränderungen vorgenommen wurden und das Game verbesserten, aber die vielen Grundständigen Fehler, die lange zuvor gemacht wurden, konnten dadurch nicht mehr ausgebügelt werden. Es war (1) weder ein gutes Spiel, noch (2) war es das Spiel, das die Leute ("Heulsusen") wollten. Denn das Ende der Kane-Saga hatten sich die eingefleischten Tiberian-Fans sicherlich "etwas" anders vorgestellt. Beides zusammen ist auf jeden Fall eine sehr schlechte und tödliche Mischung.

    Zitat Zitat von Supermario
    Also ich hab die umbenennung damals von Generals 2 in Command & Conquer eben so verstanden das ein neues C&C rauskommt. Keine ahnung was da bei dir da nicht angekommen ist. Vorallem wenn sie uns zum 3000 mal den Live Service mit ihrem C&C Universum geprädigt haben. Die hatten mit dem Spiel da ja auch Free 2 Play einfach auch was neues vor. Das gewisse sachen in der Alpha noch fehlen ja klar aber wozu dann um Himmels willen der Live Service der das nach und nach ins Spiel bringt und es war schlussendlich erst die closed Alpha!
    Also wenn ich jeden Monat einen neuen General kaufen kann/muss, ist das Spiel nicht im Generals Universum angesiedelt? Also ich hatte nicht das Gefühl, dass die Entwickler hier das CCG-Sequal produziert hatten, das viele Generals-Fans sich wünschten. Und wenn ich nach rund 10 Jahren des Wartens die CCG-Community heiß auf einen echten Nachfolger mache, u. a. mit einem solchen Video:


    muss ich mich nicht wundern, wenn das Feedback eher "bescheiden" ausfällt.

    Free2play fand ich übrigens gar keine so schlechte Idee. Es war nur leider extrem grottig und phantasielos umgesetzt. Es macht keinen Sinn bei einem RTS, ständig neue Fraktionen zu adden.

  17. #37
    Ex CCG/ZH-M.O.D.
    Avatar von Shadow315
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    9.417
    Nick
    Shujinko
    Zitat Zitat von denda Beitrag anzeigen
    @Shadow315: Nicht nur Flames sind kontraproduktiv. Ständig eine Aussagenkeule zu schwingen reicht doch. "Es ist wie SC2" ist bloß gequatsche. "2 Ressourcen fühlen sich einfach nicht gut an, und entschleunigt das sonst offene Geplänkelgeprägte Spiel stark" wiederrum nicht. Warum sollte ein Entwickler also Leute ersterer Aussage nicht einfach pauschal ignorieren können? Vergiss nicht wie schnell einige wenige die Stimmung lenken können. Unerfahrene/wenig reflektierende Leute geben das dann wieder. So hast du ganz schnell einen Haufen Leute, die dir eigentlich gar nichts bringen.
    Ich habe niemals behauptet, dass Entwickler sich strikt an die Flamer orientieren soll. Du stellst es aber so dar, als hätte es nie konstruktive Kritik mitsamt Vorschlägen und Wünschen
    gegeben, was einfach nicht der Wahrheit entspricht. Und wie MrYuRi richtig schrieb: Wenn man sich dazu entschließt, einen Generals Nachfolger zu programmieren, dann sollte man sich
    zumindest an die Kernelemente halten und nicht versuchen, ganz unglücklich ein gut laufendes Spiel (in diesem Fall SC II) nachzubauen.

    VG hat aber wie so oft in Promovideos groß gepredigt, wie sehr ihnen das Feedback und die Wünsche der Community wichtig ist aber im Prinzip... naja Promo halt.
    Wie in der Politik: Viel Wind um nichts.

    Und dieses (Miss-)Erfolgsrezept zieht EA auch schon seit etlichen Jahren konsequent durch.
    Besucht meinen Let´s Play Kanal.
    https://www.youtube.com/user/PlanetNemesis1
    I bring you the balance - fear is my ally! / You don´t like me? Bite me!

  18. #38
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von Supermario
    Registriert seit
    18.10.2013
    Alter
    38
    Beiträge
    12
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    @denda

    C&C4 ist mit Free2Scheiße vergleichbar: Bei beiden Games wurden zu viele irreversible Fehler gemacht, die durch Fan-Feedback ("Heulsusen") nicht mehr zu korrigieren waren. Ich kann mich noch gut an die Command Com in Köln erinnern, auf der Tiberian Twillight erstmalig einer größeren Fanbase vorgestellt wurde und an die darauf folgende Beta, in die viele aus der Community eingebunden waren. Diese Beta führte zwar dazu, dass viele sinnvolle Veränderungen vorgenommen wurden und das Game verbesserten, aber die vielen Grundständigen Fehler, die lange zuvor gemacht wurden, konnten dadurch nicht mehr ausgebügelt werden. Es war (1) weder ein gutes Spiel, noch (2) war es das Spiel, das die Leute ("Heulsusen") wollten. Denn das Ende der Kane-Saga hatten sich die eingefleischten Tiberian-Fans sicherlich "etwas" anders vorgestellt. Beides zusammen ist auf jeden Fall eine sehr schlechte und tödliche Mischung.


    Also wenn ich jeden Monat einen neuen General kaufen kann/muss, ist das Spiel nicht im Generals Universum angesiedelt? Also ich hatte nicht das Gefühl, dass die Entwickler hier das CCG-Sequal produziert hatten, das viele Generals-Fans sich wünschten. Und wenn ich nach rund 10 Jahren des Wartens die CCG-Community heiß auf einen echten Nachfolger mache, u. a. mit einem solchen Video:


    muss ich mich nicht wundern, wenn das Feedback eher "bescheiden" ausfällt.

    Free2play fand ich übrigens gar keine so schlechte Idee. Es war nur leider extrem grottig und phantasielos umgesetzt. Es macht keinen Sinn bei einem RTS, ständig neue Fraktionen zu adden.

    Klar hat es etwas mit Generals zu tun wenn davor Bioware (Hust) an einem vollpreis C&C Generals 2 gearbeitet hat und die dann einfach auf Free 2 Play umgemünzt wird.
    Victory Games hat das vorgesetzt bekommen und sollte nun ein Free 2 Play Spiel draus machen. Das dann noch teile des BIOWARE Generals vorhanden sind wundert wenig, oder?
    Aber schlussendlich ist es ein Command & Conquer F2P und nicht mehr Generals. Das Generäle und die Fraktionen in dem Spiel sind sehe ich als Generals Bonus bzw überbleibsel an. Das Spiel wäre mit diesem team sicher einen neuen sehr interessanten weg gegangen ich denke mehr arbeitzszeit an dem projekt hätte ein tolles Spiel daraus gemacht.

    Dann nochmals meine Frage Yuri wie lange hast die Alpha gespielt? Wielange mit neuestem Patch?

  19. #39
    Zitat Zitat von diggär Beitrag anzeigen
    Oh tut mir wirklich sehr leid, dass wir ein vernünftiges, klassisches Command and Conquer haben wollten. Wie konnten die pösen pösen Fans nur so etwas verlangen? In Grund und Boden sollten wir uns für diese Forderungen schämen.
    Jeder hat doch gesehen wie toll das neue spektakuläre C&C war wie kann man dann etwas so altbackenes von vor 10 Jahren fordern?

    Nach so einer Aussage bin ich echt froh das der Typ bei EA weg ist und hoffentlich keinen Fuß mehr innerhalb der Community Betreuung setzen wird.
    Weiss nicht genau worauf du ansprichst. Falls es um "re-release of the exact game" geht, dann kann ich alle nur enttaeuschen da es dies nicht gegeben haette. Warum sollte das EXACT selbe Spiel unter wirtschaftlichen aspekten nochmals veroeffentlicht werden? Meiner Meinung nach haette das neue aber deutlich naeher an ZH sein sollen - Keine Frage! Ueber einen laengeren Zeitraum waere es vielleicht dahin gekommen, wenn die parameter gestimmt haetten - Haben sie aber nicht da Project gecanceld.

    Falls du auf den Internet-Troll part ansprichst, dann gibt es fuer mich schon einen Unterschied zwischen konstruktivem Kritiker und Internet Troll / Agressivem Konfrontationskurs. Und letztere Gruppe hat fuer mich in einer Community nichts zu suchen.

    Letztendlich war das Spiel bei weitem noch nicht fertig. Und das wissen wir alle, das Dev Team eingeschlossen. Ist jetzt aber leider egal, da die Marke erstmal auf Eis liegt wie MoH. Persoenlich moechte ich eines eines Tages einfach mal wieder ein gutes C&C RTS - und Renegade nachfolger - sehen.

  20. #40
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.446
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Hi Eric, schön dich mal wieder hier zu sehen . Ich hoffe dir und den anderen VG Leuten geht's gut. Wenn du magst kannste ja ruhig mal plaudern wie so die Lage ist.


    @denda: Hast du die Alphaforen verfolgt? Zugegeben, da gab es viel Geflame, aber es gab auch sehr viel konstruktive und durchdachte Kritik, die eben nicht nur aus "ist zu sehr SC2" bestand. Und weil die Kritik Hand und Fuß hatte, hat VG doch dann auch eingelenkt. Das Öl ist rausgeflogen, Tunnel wurden reworked, Counter System war in Entwicklung zu einem Hardcounter System, Jets standen auf der To-Do List ebenso wie unabhängige Projektile, und im Patch diese Woche wäre Crushing implementiert worden (ab hier hättest du das Game dann nicht mehr gemocht als alter Crushing-"Fan" oder? ). Ich denke, dass sich das Spiel irgendwann durchaus noch zu einem Spiel entwickelt hätte, das sowohl die alte als auch die neue Comm zufrieden gestellt hätte (natürlich müssten beide Kompromisse eingehen). Aber diese Entwicklung war wohl einfach nur zu langsam, aufgrund technischer Hürden und evtl. auch fehlendem Know-How. Generell hat es zu lang gedauert, bis die wichtigen Mechaniken alle implementiert waren.

    Zitat Zitat von Supermario Beitrag anzeigen
    Klar hat es etwas mit Generals zu tun wenn davor Bioware (Hust) an einem vollpreis C&C Generals 2 gearbeitet hat und die dann einfach auf Free 2 Play umgemünzt wird.
    Victory Games hat das vorgesetzt bekommen und sollte nun ein Free 2 Play Spiel draus machen. Das dann noch teile des BIOWARE Generals vorhanden sind wundert wenig, oder?
    Es war von Anfang an ein Spiel von Victory Games, das Bioware Logo da kurzzeitig raufzuklatschen war nur Marketing. Victory Games wurde also nie ein Bioware Game vorgesetzt, vielmehr wurde in dem kurzen Intermezzo Bioware ein Game vorgesetzt, zu welchem sie dann irgendwas beitragen sollten ohne Plan zu haben ^^ Victory Games hatte anfangs an einem Generals 2 gearbeitet, bis das EA Management entschieden hat, dass das Projekt zuviel Geld frisst. Also mussten sie sich entscheiden, canceln oder das Konzept an das kleinere Budget anpassen? Sie haben sich mit dem Schritt zu free2play für das letztere entschieden.

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 14.12.2013, 02:15
  2. die URL von FS/TS Tourney
    Von Snake im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 22.11.2001, 05:06
  3. An die Generäle von -*PK*-
    Von CARADRYAN im Forum -*PK*-
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.2001, 12:24
  4. Ich brauche hier bitte die Meinung von ALLEN!!
    Von t0bi im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 07.09.2001, 01:12
  5. Die Fusion von *IMP* mit @cnc@ ...LOOOL
    Von CybaYoda im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.08.2001, 01:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •