+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 105
Like Tree80x Danke

Update on C&C development and Beta

Eine Diskussion über Update on C&C development and Beta im Forum Command & Conquer (Generals 2). Teil des C&C Classic-Bereichs; Zitat von freezy Sag bloß es gibt Firmen deren Ziel Gewinnmaximierung ist!? Fun Fact: Das will jede Firma, auch Blizzard. ...

  1. #41
    Oberfeldwebel
    Avatar von diggär
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Mühlheim/M.
    Alter
    26
    Beiträge
    2.696
    Name
    Benny
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen


    Sag bloß es gibt Firmen deren Ziel Gewinnmaximierung ist!? Fun Fact: Das will jede Firma, auch Blizzard. Auch sie fahren eine Strategie von der sie sich maximalen Gewinn erhoffen. EA erhofft das gleiche, fährt aber eine andere Strategie.
    Jop Blizzard fährt die "Wir entwickeln geile Spiele die unseren Fans Spaß machen" Schiene und EA fährt die "Wir kloppen jedes Jahr den selben Müll auf den Markt die werden schon dumm genug sein und das Spiel kaufen" Schiene.

    Du vergleichst grade ein fünf Gänge Menue (Blizzard) mit verschimmeltem Restmüll (EA).
    Löwen Frankfurt - Hessens Eishockey-Herz schlägt in Frankfurt!

  2. #42
    Administrator
    Avatar von Kasian
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Munich/ ehem.Schweinfurt
    Alter
    27
    Beiträge
    16.387
    Name
    Benjamin
    Nick
    RoAdRuNnNeR
    Clans
    SoDsW, !BAMM!
    Ist denn niemanden aufgefallen, dass nicht ein einziges mal das Wort Frostbite gefallen ist
    Und es wird von Victory Games gesprochen und nicht von Bioware Victory

    Wie auch immer, schauen wir mal was draus wird. Da es Free2Play wird ist die längste Beta-Phase ever erstmal abzuwarten. Bei TA war man nach dem Goldstatus eigentlich auch noch nicht fertig, und genau das kann man ja wunderherrlich umsetzen bei nem F2P Titel, weil niemand für ein fertiges Produkt zahlt.
    Kein Marketing lässt darauf hoffen, dass man einfach das Geld in die Entwicklung steckt.

  3. #43
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von diggär Beitrag anzeigen
    Jop Blizzard fährt die "Wir entwickeln geile Spiele die unseren Fans Spaß machen" Schiene und EA fährt die "Wir kloppen jedes Jahr den selben Müll auf den Markt die werden schon dumm genug sein und das Spiel kaufen" Schiene.

    Du vergleichst grade ein fünf Gänge Menue (Blizzard) mit verschimmeltem Restmüll (EA).
    Wenn du es so drastisch ausdrücken magst, kannst du es gerne tun. Ich hab auch keine Wertung vorgenommen was nun besser ist, aus Verbraucher-Sicht sollte es klar sein . Aus Unternehmenssicht scheinen beide Wege erfolgreich zu sein, sowohl der von Blizzard als auch der von EA, das kann man ihnen wohl kaum absprechen. Beschwer dich beim Markt bzw. bei der Masse an Konsumenten, von denen die Hardcore Fans nur einen minimalen Teil ausmachen ;/

    Ansonsten ist es doch wie Cire sagt: Früher mussten sie uns durch Marketing so lange hypen und ködern, dass wir ihnen vorab 50€ gezahlt haben und hinterher enttäuscht wurden. Nun müssen sie uns durch das Spiel selbst überzeugen, da es jeder kostenlos anspielen und erst dann entscheiden kann ob und wieviel er Geld dafür ausgibt, im Grunde ist das doch relativ konsumentenfreundlich? Wird ja keiner gezwungen dort Unsummen reinzupumpen. Von daher kann auch keiner mehr behaupten dass er von EA verarscht wurde ^^.

  4. #44
    데르 외계
    Avatar von zokker13
    Registriert seit
    12.10.2008
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    6.660
    Name
    Philipp
    Nick
    cWc.zokker13
    Zitat Zitat von diggär Beitrag anzeigen
    Jop Blizzard fährt die "Wir entwickeln geile Spiele die unseren Fans Spaß machen" Schiene und EA fährt die "Wir kloppen jedes Jahr den selben Müll auf den Markt die werden schon dumm genug sein und das Spiel kaufen" Schiene.

    Du vergleichst grade ein fünf Gänge Menue (Blizzard) mit verschimmeltem Restmüll (EA).

    Ich finde es lustig, dass du Blizzard- Spiele so qualitativ hochfertig findest.
    SC2 floppt im Kerngeschäft (Esport) und kommt nicht einmal ansatzweise an DOTA2 (Beta) heran.
    D3 hatte Bugs mit denen du echtes Geld "verdienen" konntest, wenn du Werte im Speicher geändert hast.
    Beide Spiele haben den gleich beschissenen anti- hack wie EA. Hacker werden nicht gebannt. Security- Heads sind -offensichtlich- dümmer wie Brot.
    Beide Firmen sind unfähig.

    Der Unterschied ist: Blizzard hat durch extrem gute und alte Spiele (WC3, BW, D2) ein geiles Image.
    EA hat es schon verloren.

  5. #45
    Oberfeldwebel
    Avatar von diggär
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Mühlheim/M.
    Alter
    26
    Beiträge
    2.696
    Name
    Benny
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Wenn du es so drastisch ausdrücken magst, kannst du es gerne tun. Ich hab auch keine Wertung vorgenommen was nun besser ist, aus Verbraucher-Sicht sollte es klar sein . Aus Unternehmenssicht scheinen beide Wege erfolgreich zu sein, sowohl der von Blizzard als auch der von EA, das kann man ihnen wohl kaum absprechen. Beschwer dich beim Markt bzw. bei der Masse an Konsumenten, von denen die Hardcore Fans nur einen minimalen Teil ausmachen ;/

    Ansonsten ist es doch wie Cire sagt: Früher mussten sie uns durch Marketing so lange hypen und ködern, dass wir ihnen vorab 50€ gezahlt haben und hinterher enttäuscht wurden. Nun müssen sie uns durch das Spiel selbst überzeugen, da es jeder kostenlos anspielen und erst dann entscheiden kann ob und wieviel er Geld dafür ausgibt, im Grunde ist das doch relativ konsumentenfreundlich? Wird ja keiner gezwungen dort Unsummen reinzupumpen. Von daher kann auch keiner mehr behaupten dass er von EA verarscht wurde ^^.

    Natürlich wird man von EA trotzdem verarscht.

    "Wir wollen ein C&C machen das den Fans gefällt, deswegen kündigen wir Generals 2 an!"

    halbes Jahr später

    "Wir haben uns entschieden es F2P zu machen aber die Fans wollten es ja so wie man an Umfrage XY auf Facebook sehen kann" (GELOGEN)

    Es wird gerade ein Spiel produziert (und jaaaaa es ist f***** GRATIS ich habs jetzt auch kapiert das ist ja mittlerweile fast schlimmer wie das Frostbite Gelaber) das der Großteil so nie wollte.

    Mal ne Frage: Du bist in einem Restaurant bestellst ein Schnitzel mit Bratkartoffel. Ne halbe Stunde später kommt der Kellner und stellt dir ne Gemüsesuppe hin und sagte das wolltest du ja so. Jetzt vollkommen egal ob du es trotzdem essen würdest- aber du wärst angepisst oder? Weil du dich auf Schnitzel (Generals 2) gefreut hast. Und genauso geht es mir und vielen anderen. Wenn ich mit Generals 2 geködert werde und dann nur F2P Müll bekomme bin ich nunmal sauer.

    Im übrigen: Ja wenn man einen Retail Titel hat muss man 50 Tacken zahlen und wird am Ende (typisch EA) enttäuscht. Aber egal ob es gut oder schlecht war, man hatte ein vollständiges Spiel. Das bekommt man mit F2P nicht. Meine Fresse wir reden von EA- natürlich muss CIRE jetzt der Community hoch und heilig versprechen das es kein P2W geben wird. Wenn er gleich sagen würde "Ja man kann sich dies und das Einheitenpack kaufen mit dem man besser wird" würde doch ein noch größerer Shit-Storm losgehen. Und außerdem: Phenomic hat das Versprechen auch gegeben was haben wir jetzt bei TA?
    Selbst für den unwahrscheinlichen Fall das es kein P2W gibt: Irgendwie muss EA die Kohle rein holen und das machen die durch Singleplayer Kampagnen Packs, Map Packs und gott weiss was. Mit "dekoriere deine Einheiten" Gedöns wird sich ein Spiel mit dem angeblich hohen Standard (pfffffft) nicht über Wasser halten können.
    Löwen Frankfurt - Hessens Eishockey-Herz schlägt in Frankfurt!

  6. #46
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Aus Unternehmenssicht scheinen beide Wege erfolgreich zu sein, sowohl der von Blizzard als auch der von EA, das kann man ihnen wohl kaum absprechen.
    lol? Habe ich bei C&C irgendwas verpasst? Und ich dachte schon, die RA3 Verkaufszahlen wären im Vergleich zu TW um ca. die Hälfte eingebrochen und CnC4 ein Totalausfall gewesen. Habe ich die letzten Jahre wohl in einem Paralleluniversum gelebt, wies aussieht...

    Die Vorstellung, man könnte mit unzufriedenen Kunden und nicht wettbewerbsfähigen Produkten langfristig erfolgreich sein, ist zwar verlockend, aber Unfug.

  7. #47
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Mir scheint manchmal so, als würden manche hier immernoch in ihrer Tiberian Sun oder RA2 Welt von vor 10 Jahren oder so zu leben. Als sich noch jeder schön sein Spiel gekauft hat und dadurch einen coolen Single Player usw erhalten hat. Das findet heute im PC-Bereich einfach nicht mehr statt. Kaum einer kauft sich noch ein Spiel wegen dem Single Player. Es wird mittlererweile mehr Zeit bei kurzweiligen Facebookspielen verplempert als sonst wo. F2P Titel sind heute erfolgreicher, als solche, für die man 50€ zahlt. Bestes Beispiel League of Legends oder eben die oft genannten Facebookspiele. Nicht zu vergessen C&C Tiberian Alliances, was auch schön brav hier von vielen gespielt wird und ist zumindest soweit ich das verfolgt habe sehr erfolgreich, was die Spielerzahlen angeht. Wie sich der OnlineShop da nun auswirkt, habe ich leider keinen Ahnung... wie leben einfach in einer anderen Zeit. Wer das noch nicht verstande hat und sich dann letztenendes wirklich zu fein ist, ein gratis Spiel auszuprobieren, der ist dann einfach raus. Kann aber dann natürlich gerne von solchen Diskussionen fern bleiben, denn außer den eigenen Blutdruck hochzutreiben hat das doch eh keine Auswirkungen.
    Und man muss noch eine Sache bedenken. Es wurde ja schon so oft gesagt, dass sich so viele kein C&C mehr von EA kaufen werden. Die Community und Absatzzahlen sind mit Sicherheit auch für EA derart geschrumpft, dass es weh tat. Sehr viel Geld zu investieren in Sachen wie Single Player, eine hübsche Verpackung und aufwendige und teure Videos sind leider nicht wirtschaftlich und wenn ihr das braucht, dann ist eben auch für euch der Spaß vorbei.
    Der wohl dritte und kritischste Punkt ist natürlich Pay 2 Win... aber selbst wenn ihr das nicht verkraftet - es gibt immer genug, die es verkraften, das Geld dafür zu zahlen. Sicher auch viele der Zweifler hier. Aber auch wenn ihr deswegen fern bleibt - EA wird nur kurz um euch trauern. Auch in diesem Fall ist C&C halt tot für euch.

    Alternative wäre natürlich der ganzen Sache trotz allem eine Chance, die euch nichts außer eurer Zeit kostet. Aber so viel wie manche hier im UF und auf Seiten wie 9GAG sind kann die Zeit nicht so wertvoll sein. Einfach abwarten und wenn ihrs mögt nen Tee trinken

  8. #48
    King of Mech
    Avatar von ZxGanon
    Registriert seit
    08.08.2009
    Ort
    King of the Hill
    Alter
    25
    Beiträge
    2.805
    Name
    Nevermore
    Nick
    ZxGanon
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Ich weiß nich wieso ihr hier ständig darauf kommt dass wir für Kritik Banns verteilen. Tun wir nicht. Ihr müsst euch lediglich an die Forenregeln halten und Beleidigungen sein lassen. Du stehst laut deinen BNs jedenfalls kurz vor rot Ganon, also reiß dich bitte zusammen, nicht dass es sonst heißt wir würden irgendwelche Willkürbanns verteilen...

    Und was möchtest du uns nun unterstellen? Dass MrYuri plötzlich von EA Geld bekommt? Ich jedenfalls stehe nicht auf der Gehaltsliste von EA und bedanke mich aus freien Stücken für Beiträge denen ich zustimme . Und sorry, aber für Haten bin ich zu alt, ich versuch es lieber mit konstruktiver Kritik. Sollten einige hier auch versuchen, dann besteht sogar die Chance, dass EA eure Kritik ernst nimmt. Als Verantwortlicher würde ich jedenfalls alle vor Hate triefenden Beiträge einfach ignorieren und mich den Usern widmen die vernünftig diskutieren können.


    Sag bloß es gibt Firmen deren Ziel Gewinnmaximierung ist!? Fun Fact: Das will jede Firma, auch Blizzard. Auch sie fahren eine Strategie von der sie sich maximalen Gewinn erhoffen. EA erhofft das gleiche, fährt aber eine andere Strategie.
    Was glaubst du denn warum meine Posts so voller "Hass" stecken? Wenn man mit konstruktiver Kritik etwas erreichen könnte, dann würde es nicht zu diesen Massenprotesten kommen!
    Alles was wir in den vorherigen CnC Titeln verbessern wollten, wurde entweder ignoriert, es wurde sogar das komplette Gegenteil vorgenommen, z.B. die Comicgrafik bei RA3, das Kaputtgepatche von TW, das miserrable Gameplay von CnC 4 und die mega Bugs in KW und Generals ZH (ja eigentlich in jedem CnC, dass von EA stammt lol).

    Eigentlich bringe ich hier mit Argumente, die nicht voller "Hass" sondern von Tatsachen nur so triefen aber ok ich versuchs trotzdem mal. Wir sind jetzt mal bei wünsch dir was:
    1. Vermeidet P2W.
    2. Ich will nenn anständigen Support fürs Spiel (lange am Ball bleiben und nicht nur 3 Monate, die Balance wird gesondert mit erfahreneren Spielern verändert (nicht wie bei RA3), Bugs und Exploits so schnell wie möglich beheben).
    3. Verbessert eure Vertriebsplattform Orgin, dass Ding is ne Trojaner und Virenschleuder schlecht hin und neigt dazu PCs zu zerstören.
    4. Behaltet das Desing der einzelnen Races gut im Auge und schafft ein ausgewogenes Spielgefühl bzw. eröffnet taktische Möglichkeiten.
    5. Ich will nenn ordentlichen Singleplayer wie zu alten Generalszeiten .
    6. Ich weiß es jetzt nicht so genau, aber ich erwähns trotzdem, bitte kein Gayspy wenn nicht schon davon abgewandt.
    7. Server Basierendes Game wird ohne hin, da es ja nenn f2p Titel wird, wenigstens etwas tolles an der Sache.
    8. Das Spiel soll esport fähig sein (ESL etc.)
    9. Ich will DLC´s sehen, die wirklich toll aussehen und Sinn ergeben.
    10. Hört auf mit diesem Forstbite 2 gewurste, langsam wirds unseriös.

    Wenn ihr die 10 Dinge hinbekommt, fress ich nenn Besen. Achja btw. die Sammler-KI ist mir wurst, denn ich pass immer auf meine Worker auf .
    Geändert von ZxGanon (31.10.2012 um 02:57 Uhr)
    Ready to fight!
    Weaklings are the worst! Never Surrender!

  9. #49
    Gefreiter

    Registriert seit
    19.11.2011
    Beiträge
    145
    @Kasian: Doch, ich habe es bemerkt und auch schon geschrieben (nur fälschlich mit Y).

    @skep1l: Mir wäre das eine zu unkritische und teilnahmslose Weltsicht. Mit demselben Argument könnte man Leute von der Wahlurne fernhalten: Man ändert ja eh nichts (womit man dann mithilft, nichts zu ändern). Ich meine, dass je größer oder mächtiger etwas ist, desto eher sollte man es hinterfragen.
    Facebook-Spielchen haben in meinem Leben keinen Platz; wer sich daran erfreuen kann, mag dies natürlich tun. Es gibt aber durchaus Alternativen zum Games-Moloch EA, der sich agil wie Jabba the Hutt durch die Realität bewegt. Ich schaue mir mal an wie Planetary Annihilation wird (oder auch das Adventure Baphomets Fluch 5). Beide werden von kleinen und unabhängigen Entwicklerstudios produziert, die sich noch mit ihren Fans auseinandersetzen müssen. In beiden Fällen haben die Studios über Kickstarter erfolgreich um Finanzierung geworben.
    Origin ist keine Verbesserung gegenüber früher, und Onlinezwang hilft dem Konsumenten ebenfalls nicht. Damals war vieles anders, aber nicht alles schlechter. Mag sein, dass die Zeiten von TS und RA2 vorbei sind, das heißt aber nicht, dass ich heute Scheiße fressen muss, nur weil es gerade Trend zu sein scheint.

  10. #50
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Ansonsten ist es doch wie Cire sagt: Früher mussten sie uns durch Marketing so lange hypen und ködern, dass wir ihnen vorab 50€ gezahlt haben und hinterher enttäuscht wurden. Nun müssen sie uns durch das Spiel selbst überzeugen, da es jeder kostenlos anspielen und erst dann entscheiden kann ob und wieviel er Geld dafür ausgibt, im Grunde ist das doch relativ konsumentenfreundlich? Wird ja keiner gezwungen dort Unsummen reinzupumpen. Von daher kann auch keiner mehr behaupten dass er von EA verarscht wurde ^^.
    Wenn durch F2P neue Module und Funktionen verkauft werden, ist das doch wieder genau die gleiche Situation wie bei alten C&C, nur in etwas kleiner. Wobei, bei den Produktionszyklen zu KW, RA3 und TT ist das von DLCs nicht mehr weit entfernt. "Wir wissen, dass das letzte [Dingens zum Thema X] nicht ganz eure Erwartungen erfüllt hat, DIESES NEUE [Dingens zum Thema X] macht jetzt alles besser." Der nächste Patch kommt garantiert, kauf dir solange doch schon mal ein paar DLCs. Ob man tatsächlich das ganze Spiel kostenlos zocken kann, oder nur ein Kernmodul mit zwei Fraktionen, zehn Maps und einem Modus, darüber gibt es ja 'leider' keine Informationen.
    Es gab ja übrigens auch früher mal so etwas wie Demos. Damals wusste auch jeder, was ihn erwartet, aber 'die fixen das, das und das ja garantiert noch'.

    Ich meine 'Hallo-o?', ich will doch nicht irgend ein blödes Geschäftsmodell um damit EA zu gutem Support/Content/Qualität/Käsekuchen tricksen zu können, ich will ein gutes Spiel. Diese ganze "wer kann den anderen mehr verarschen"-Mentalität hat doch gerade zu Auswüchsen wie C&C4 geführt.

  11. #51
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von MrYuRi Beitrag anzeigen
    lol? Habe ich bei C&C irgendwas verpasst? Und ich dachte schon, die RA3 Verkaufszahlen wären im Vergleich zu TW um ca. die Hälfte eingebrochen und CnC4 ein Totalausfall gewesen. Habe ich die letzten Jahre wohl in einem Paralleluniversum gelebt, wies aussieht...

    Die Vorstellung, man könnte mit unzufriedenen Kunden und nicht wettbewerbsfähigen Produkten langfristig erfolgreich sein, ist zwar verlockend, aber Unfug.
    Ich rede nicht nur von C&C sondern von EA gesamt. Schau dir halt andere Spielereihen an wie Fifa, die sind auch nicht hochwertiger als C&C und werden rausgerotzt und trotzdem frisst es die Masse. Oder schau dir TA und, absolut mies umgesetzt, pay2win, und dennoch scheffeln sie damit Geld ohne Ende. Oder schau dir Battlefield Heroes an, es schwächelte sehr schnell, aber nachdem EA Pay2Win eingeführt hat ging das Spiel wieder ab (siehe die irgendwo hier verlinkte PP Präsentation eines EA Managers). Die Masse an Kunden (die Casuals) hat halt scheinbar andere Anforderungen als die hardcorefanbase. EA hat zwar vergleichsweise mehr unzufriedene Kunden, aber eben auch mehr Kunden allgemein, bzw. genug Kunden die unzufrieden sind und dennoch kaufen, warum auch immer. EA verfolgt ihre Strategie nun schon seit Jahren und ist nunmal ein sehr erfolgreiches Unternehmen, das zweitgrößte am Markt. Selbst wenn einige Spielereihen schwächeln und dort ihre Strategie nicht ganz aufgeht, im groben und ganzen geht sie auf (sonst wären sie nicht so groß und bedeutend geworden), und da ändert auch nix dran dass sie nun paar mal rote Zahlen geschrieben haben, davon wird EA lange nicht untergehen ^^. Sicherlich ist derzeit ein Trend zu beobachten, dass die Kunden in einigen Genres anspruchsvoller werden und EAs Strategie anfangen abzustrafen, aber scheinbar ist das noch nicht ausreichend der Fall. Ich sage auch nicht, dass die Strategie langfristig gesund sein wird (wenn sie einen bestimmten Punkt erreichen wo eine andere Strategie größeren Erfolg verspricht werden sie die Strategie wechseln, und in Bezug auf C&C scheinen sie das ja auch zu tun). Es ist aber naiv zu glauben, dass Blizzards weg aus Unternehmenssicht der beste ist, nur weil er aus Kundensicht der beste ist. Scheinbar ändert ja selbst Blizzard mittlerweile ihre Strategie, siehe das enttäuschende Diablo 3. Kein Unternehmen ist ein Wohlfahrtsverein und alle werden kompetente Zahlenjongleure haben, die den vermeintlich besten Kurs des Unternehmens bestimmten. Ich denke wir hier als Laien können da eh kein abschließendes und allgemeingültiges Urteil fällen, da wir die ganzen Zahlen und KPIs nicht kennen. Eigentlich isses also auch naiv zu glauben als außenstehender nen besseres Geschäftsmodell für Großunternehmen aufstellen zu können als die Experten eben jener Unternehmen. Aber lustig darüber zu diskutieren ist es dennoch

  12. #52
    Nature Boy
    Avatar von Triple3003
    Registriert seit
    18.09.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.176
    Name
    Andreas
    Nick
    Trip
    Clans
    Destiny Dealers
    F2Ps müssen nicht hochwertig sein, sie müssen lediglich eine bestimmte Kundschaft an den Haken bekommen.
    Laut dem Ubisoft Chef zahlen im F2P Segment 7 % der User.

    Es gibt Leute die im Cash Shop "nicht irgendwelchen Quatsch", sondern richtige Vorteile kaufen wollen.
    Und diese Leute wollen auch kein eSports C&C, sondern möglichst flaches Gameplay, wo der Geldbeutel entscheidet.
    Allerdings schreiben diese Leute nicht in Foren, aber es gibt sie.

    Deshalb ist diese "machts nicht P2W oder es wird untergehen" These zu kurz gegriffen.

  13. #53
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.611
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    BTW kleiner Einwurf:
    Wusstet ihr eigentlich wenn man sich die Ultimate Collection zulegt bekommt man bevorzugten Beta Zugang fürs neue "C&C".
    Erinnert mich an die MoH Verkaufsstrategie mit BF3^^

  14. #54
    Stabsunteroffizier
    Avatar von uNNa
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Unna/Dortmund
    Alter
    28
    Beiträge
    983
    Name
    Waschi!
    Also wenn das Spiel geil wird, dann kommt auch laufend Geld rein, dass für Support sorgt.
    In diesem F2P fall ist es eigentlich pflicht, dass sie vernünftig und richtig patchen und von anfang an ein gutes Spiel rausbringen, weil sie sonst die Kosten nicht wieder einbringen können.

    Das positive ist, dass sich die Entwickler damit selber druck machen, was vielleicht am ende zu einem positiven Resultat führt.

    Zu der Werbung vermute ich mal, dass sie da das Budget für nicht haben. Ist natürlich traurig, wenn es wahr ist, weil sie dann auch bestimmt an anderen Ecken einsparen.

  15. #55
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Zitat Zitat von Triple3003 Beitrag anzeigen
    F2Ps müssen nicht hochwertig sein, sie müssen lediglich eine bestimmte Kundschaft an den Haken bekommen.
    Laut dem Ubisoft Chef zahlen im F2P Segment 7 % der User.

    Es gibt Leute die im Cash Shop "nicht irgendwelchen Quatsch", sondern richtige Vorteile kaufen wollen.
    Und diese Leute wollen auch kein eSports C&C, sondern möglichst flaches Gameplay, wo der Geldbeutel entscheidet.
    Allerdings schreiben diese Leute nicht in Foren, aber es gibt sie.

    Deshalb ist diese "machts nicht P2W oder es wird untergehen" These zu kurz gegriffen.
    Die These ist "p2w verkleinert die Spielerbasis immens". Oder erweitert "p2w verkleinert die Spielerbasis so stark, das im Endeffekt weniger Gewinn für EA abfällt".

    Ich bin mir sehr sicher das EA es zuerst ohne p2w versucht, im Dota oder LOL Stil und wenn dann die monetären Vorgaben erfüllt werden und die Spielerzahlen den Vorstellungen entsprechen wird kein p2w kommen (zumindest solange dies erfüllt ist).

    "Floppt" das Spiel werden wir als Riskoversuch p2w erleben um kurzfristig noch Geld zu bekommen. Das geht dann ein paar Monate gut und danach ist es vorbei mit dem Spiel.

    Auch ist die Wahrscheinlichkeit nicht klein, dass nach Jahren der Spieldauer, wenn die Zahlen sinken dann auf p2w umgestellt wird. Eventuell auch um Spieler dann ins Tiberium F2P oder Alarmstufe Rot F2P Universum zu verschieben.


    Aber p2w wird die zweite Option sein, die erst gezogen wird, wenn non-p2w nicht mehr funktioniert. Im Gegensatz zu Tiberium Alliances, das direkt auf p2w ausgelegt ist.


    Zitat Zitat von uNNa Beitrag anzeigen
    Zu der Werbung vermute ich mal, dass sie da das Budget für nicht haben. Ist natürlich traurig, wenn es wahr ist, weil sie dann auch bestimmt an anderen Ecken einsparen.
    Ich denke wir werden Werbung sehen, nur nicht wie bis jetzt Massen vor Verkauf, wie das bei einem Vollpreispiel nötig wäre. Die TV Werbung, Inet Ads, pro7games-Deal usw. werden dann erst zur Open Beta oder Goldversion kommen. Closed Beta hart im Vorfeld zu bewerben, die dann eventuell noch sehr lange geht macht ja wenig Sinn. Zur Open Beta werden dann die Fans selber mit Streams auch sehr viel Werbung generieren, wenn es denn gut ist.

    Sonst gefällt mir die Aussage, dass wir vermutlich als erste Werbung ein komplettes Spiel (ungeschnitten) als Video bekommen sehr gut.

  16. #56
    Feldwebel
    Avatar von Mixery
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    Bad Hersfeld
    Beiträge
    1.704
    Name
    Henning
    Nick
    I^Love^Mixery
    Clans
    I^Love^ Clan
    wurde eigentlich schon gesagt, ob eine chance auf nen worldbuilder besteht? wenn nicht könnt ihr machen was ihr wollt. ich werde das spiel dann niemals kaufen.

    und auch ich habe keine lust darauf mir diesen origin dreck auf meinen rechner zu installieren nur um das spiel anzutesten.....
    Die Zero-Compilation --- The Best of Zero33 --- GL&HF
    >-----------BEGINNING-----------<
    >-DIE LEGENDE NIMMT IHREN LAUF-<
    >---------GOGOGO ZERO---------<
    >----DAS GOLDENE ZEITALTER----<
    >-------------FINALE-------------<

  17. #57
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Du kannst das Spiel eh nicht kaufen...

  18. #58
    Nature Boy
    Avatar von Triple3003
    Registriert seit
    18.09.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.176
    Name
    Andreas
    Nick
    Trip
    Clans
    Destiny Dealers
    Vielleicht bekommen wir ja das eSports Multiplayer C&C, mit cineastischer Singleplayer Kampagne in typischer Bioware Qualität sowie Worldbuilder für die Mod Community.
    Dann wären doch alle Fraktionen in diesem Forum bedient.

    Allerdings gibts drei Wünsche auf einmal nur in Kinderüberraschung.
    Bei einem Retail Titel wären die oben genannten Wünsche sogar halbwegs realistisch, bei einem F2P Titel weniger.
    Denn wenn all das drin wäre, hätte man doch gleich Retail bleiben können.

    Bei jedem neuen F2P Titel wird einem erzählt "ja, ja F2P gilt als Ramsch, aber diesmal wird das ganz anders, wir machen Triple AAA+X".
    Mal schauen, ob C&C Free wirklich über das hinausgeht, was man mit F2P assoziert.

  19. #59
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Bei einem Retail Titel wäre ein eSports Multiplayer C&C halbwegs realistisch und realistischer als in einem F2P Titel? Sarkasmus?

    EA hat uns doch nun wirklich sehr oft gezeigt, dass sie nicht an Geld für Support glauben, bei einem Retail Titel. So wie die Online Plattformen der letzten C&C Spiele aussahen war es nie Realismus, der uns hat hoffen lassen, dass EA endlich versteht das dort Geld zu holen ist, es war immer Optimismus - und wir wurden jedesmal enttäuscht.


    Den Optimismus brauchen wir immer noch, nur um den Support nach Release müssen wir uns keine Sorgen mehr machen, denn Geld sehen sie erst, wenn die Spieler langfristig spielen und einzahlen. Wenn das Spiel gut genug ist, wenn der Support, die Pflege nach Release gut genug ist. Den Optimimus brauchen wir jetzt um zu hoffen das sie den LOL, Dota2 Weg gehen und nicht pay2win.


    Und etwas was man mit F2P verbindet sind hohe Spielerzahlen. Etwas das keines der neueren C&C Spiele online geschafft hat.

    Es gibt einen Grund warum die eSports Community von C&C die Ankündigung feiert, denn für diese ist die Chance auf einen guten Multiplayer mit der Ankündigung stark angestiegen. Dieser Teil der Community hat diesmal noch nicht die typische EA Backpfeife bekommen, der Modding und Kampagnen Teil wohl schon.

  20. #60
    Nature Boy
    Avatar von Triple3003
    Registriert seit
    18.09.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.176
    Name
    Andreas
    Nick
    Trip
    Clans
    Destiny Dealers
    Ich denke ebenfalls, dass C&C Free erstmal dröflzig Mio Accounts generieren wird.
    Ob diese Leute aber nachhaltig dabeibleiben und nicht zum übernächsten F2P hoppen, ist die große Frage.

    Diese Bindung kann durch eine eSports Fokussierung erreicht werden.
    Sie kann aber auch durch einen sehr flachen Casual Multiplayer erreicht werden, von dem man sich eventuell eine größere Zielgruppe versprechen könnte.

    Und hier sehe ich Vorteile beim Retail.
    Man kann die Kampagnen Menschen -ich nenn sie mal Casuals - mit einer guten Kampagne zufriedenstellen und hat dann beim Multiplayer freie Hand.
    SC 2 hat genau das gemacht.
    Beide Zielgruppen in einem Spiel separat bedient.

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SC2 Beta DB Reset *UPDATE*
    Von dezi im Forum StarCraft 2
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 11:46
  2. Beta Update (HEUTE)
    Von dezi im Forum BattleForge
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 12:44
  3. Beta in 1.5 Stunden? *update* Beta ist gestartet
    Von Mooff im Forum Alarmstufe Rot 3
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 14:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •