+ Antworten
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 45678910 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 199
Like Tree52x Danke

Neues Studio neues Glück? + BioWare Social Gerücht

Eine Diskussion über Neues Studio neues Glück? + BioWare Social Gerücht im Forum Command & Conquer (Generals 2). Teil des C&C Classic-Bereichs; Wenn du genug leute für das Projekt hast die was können, und da sie komplett unbekannt sind am ehesten noch ...

  1. #141
    Gefreiter
    Avatar von Megumi
    Registriert seit
    11.06.2006
    Ort
    nähe Mainz
    Alter
    27
    Beiträge
    126
    Wenn du genug leute für das Projekt hast die was können, und da sie komplett unbekannt sind am ehesten noch nen Prototyp zum vorzeigen hast...

  2. #142
    Feldwebel
    Avatar von Mixery
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    Bad Hersfeld
    Beiträge
    1.704
    Name
    Henning
    Nick
    I^Love^Mixery
    Clans
    I^Love^ Clan
    Zitat Zitat von Megumi Beitrag anzeigen
    nen Prototyp zum vorzeigen
    Wie wärs mit Generals 2?

    Aber Spaß beiseite: Kickstarter macht nur dann Sinn, wenn alles vorhanden ist, bis auf genug Geld (sprich: Zeit, Können, Zielstrebigkeit, Talent, Stil etc.). Zeit mag ja bei dir z.B. noch hinkommen, Müsli...
    Die Zero-Compilation --- The Best of Zero33 --- GL&HF
    >-----------BEGINNING-----------<
    >-DIE LEGENDE NIMMT IHREN LAUF-<
    >---------GOGOGO ZERO---------<
    >----DAS GOLDENE ZEITALTER----<
    >-------------FINALE-------------<

  3. #143
    LeckerMuesliMhm
    Avatar von Muesli
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    5.581
    Ich weiß nicht wie das bei euch aussieht, aber hier habe ich als Student eigentlich die Hände voll.

    Trotzdem finde ich, das einem openra oder einem renegadeX nicht viel fehlt

    renegadeX hatte nicht sehr viel zu bieten, nach der Grafik und openra fehlt die Kampagne und das richtige Modell, aber beide sind schon sehr gut

    mir kommt cnc langsam vor wie myspace

  4. #144
    Teebeuteltier
    Avatar von stone
    Registriert seit
    16.10.2007
    Ort
    at
    Alter
    32
    Beiträge
    21.975
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von Muesli Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht wie das bei euch aussieht, aber hier habe ich als Student eigentlich die Hände voll.
    Kann ich verstehen bei den vielen Fake Accounts...
    Огонь по готовности - Ogon po gotovnosti - Feuer frei!

  5. #145
    LeckerMuesliMhm
    Avatar von Muesli
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    5.581
    Zitat Zitat von stone Beitrag anzeigen
    Kann ich verstehen bei den vielen Fake Accounts...
    Wurde outgesorced
    Geändert von Muesli (01.02.2014 um 03:10 Uhr) Grund: ohne mein zutun aber jut

  6. #146
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Zitat Zitat von Muesli Beitrag anzeigen
    Trotzdem finde ich, das einem openra oder einem renegadeX nicht viel fehlt
    OpenRa und RenX fehlt mehr als den offiziellen Games, bei noch längerer Entwicklung. Für non-Profit Hobbyarbeit extrem beeindruckend, auf dem freien Markt als kommerzielle Software unhaltbar.

  7. #147
    LeckerMuesliMhm
    Avatar von Muesli
    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    5.581
    Zitat Zitat von Golan Beitrag anzeigen
    OpenRa und RenX fehlt mehr als den offiziellen Games, bei noch längerer Entwicklung. Für non-Profit Hobbyarbeit extrem beeindruckend, auf dem freien Markt als kommerzielle Software unhaltbar.
    stell dir mal vor mohamed hätte arbeiter und geld gehabt, er häte weit mehr als eine arche hinbekommn, stimmts?
    Geändert von Muesli (04.02.2014 um 14:17 Uhr) Grund: jaja noah

  8. #148
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.206
    Wir werden sehen was RenX am 26. bringt.

    @ Cornflakes: Ne, er hätte Gott einfach weggebombt

  9. #149
    Feldwebel
    Avatar von Golan
    Registriert seit
    03.12.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    1.339
    Zitat Zitat von Muesli Beitrag anzeigen
    stell dir mal vor mohamed hätte arbeiter und geld gehabt, er häte weit mehr als eine arche hinbekommn, stimmts?
    Stell dir vor, EA hätte Bock auf ein gutes Spiel, dann hätten sie ein gutes C&C gemacht, stimmts?

    Ähm, ja, vielleicht? Warum betest du nicht dafür, ist genau so naheliegend.

    RenX hat sich keinerlei sorgen zu machen um das technische Grundgerüst. Das ist Geld in Millionenhöhe und Arbeitskraft in tausenden Mannstunden.
    Alles, was sie machen mussten, war Content und der ist wie er ist.
    OpenRA hat sich sorgen zu machen um das technische Grundgerüst. Drum ist der Content auf einem Niveau von vor 20 Jahren.

    Würde Geld und Arbeiter da helfen?
    Ähm, ja, vielleicht?
    Es würde auch die ganze Sozialromantik von "Wir basteln unser eigenes C&C" ad absurdum führen.

    Mal ehrlich: es sagt viel aus, dass es möglich wäre. Und es keiner macht.

  10. #150
    Hauptfeldwebel
    Avatar von Exti-X
    Registriert seit
    10.10.2002
    Alter
    30
    Beiträge
    3.290
    Zitat Zitat von Tank Beitrag anzeigen
    Wenn ich EA wäre, würde ich von der community (UF, cncforen und gamereplays) ein paar Leute einladen, die dann einem erklären, was das Generals 2 haben muss und auf was die Community warten, denn Generals und auch ZH war ja nicht so schlecht?!!??!
    WUrden doch und in dem Video wurden die 3 Sekunden eingeblendet und ich hab mich schlapp gelacht. Ende vom Lied kennen wir


    Ich werde einfach warten. Fand die Alpha auch kacke weil sie mir kein CnC gefühl rüber gebracht hat und vllt gibts endlich nen würdigen nachfolger von TibSun,Ra2 und Gen wenn ich 50 bin.

    Kann auch einige Leute hier verstehn, die sich aus heulen weil EA so scheisse ist, aber was kann der CM dafür? Er liest es sich durch und gut ist. Glaub einige haben es bis heute noch nicht verstanden, dass der wenig bis kaum was ausrichten kann, weil das UF nicht die einzige Com. ist, aber was erzähl ich da... Hab zu viel mit EA und CnC mit gemacht um mir da eine meinung zu bilden

  11. #151
    Schütze

    Registriert seit
    01.09.2007
    Alter
    26
    Beiträge
    85
    http://www.petroglyphgames.com/careers Petroglyph stellt schon seit einiger Zeit eine Menge an Personal ein. Aktuell sind wieder vier Stellen frei.

    Petroglyph is seeking an experienced game animator to join our roster and to bring to life to our upcoming AAA titles.
    C&C- und RTS-Erfahrung hätten sie ja genug, um ein neues C&C zu entwickeln...

    Must be a proven Senior Game Designer with 6+ years experience with credit on at least one major AAA or RTS game title.
    Geändert von Cr4zyJ0ker (14.02.2014 um 16:19 Uhr)

  12. #152
    Oberfeldwebel
    Avatar von Starscream
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    Cybertron
    Alter
    36
    Beiträge
    2.617
    Name
    Starscream
    Es ist egal wer C&C entwickelt, solange da Vollidioten von EA rumpfuschen.

    Was bringt der beste Konzept, der erfahrenste Team und solide Finanzierung,
    wenn man stets falsche Anweisungen kriegt ?
    Must be a proven Senior Game Designer with 6+ years experience with credit on at least one major AAA or RTS game title.
    Bei EA sind scheinbar echt 6 Jährige Game Designer.
    Kuckt euch einfach mal das neue Dungeon Keeper an

    http://www.pcgames.de/Dungeon-Keeper...rlich-1108812/

  13. #153
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.451
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Halte Petroglyph auch für einen der wahrscheinlicheren Kandidaten, wenn EA wirklich externe Studios beauftragt.

  14. #154
    Obergefreiter
    Avatar von KeineClantags
    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    219
    Nick
    Overgeneral
    Glaubt ihr, dass sich hier noch etwas tun wird? Das war nun eigentlich von offizieler Seite der Todesstoß für C&C und für die nächsten Jahre wird mit Sicherheit kein Spiel den Titel Generals tragen - wenn denn noch ein C&C erscheinen sollte.

  15. #155
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.612
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    Das ist EA, die ham das Spieleserienversenken erfunden

  16. #156
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.206
    Nicht nur erfunden, sondern sie entwickeln es stetig weiter

  17. #157
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    So ihr Painstshop Götter. Setzt euch doch mal an ein "EA Intellectual Property Versenken". Bullshit Bingo haben wir ja schon
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  18. #158
    C&C Community Manager
    Avatar von EA_Rhiordd
    Registriert seit
    04.07.2012
    Beiträge
    128
    Name
    David
    Nick
    rh1ordd
    Zitat Zitat von Starscream Beitrag anzeigen
    Es ist egal wer C&C entwickelt, solange da Vollidioten von EA rumpfuschen.

    Was bringt der beste Konzept, der erfahrenste Team und solide Finanzierung,
    wenn man stets falsche Anweisungen kriegt ?

    Bei EA sind scheinbar echt 6 Jährige Game Designer.
    Kuckt euch einfach mal das neue Dungeon Keeper an

    http://www.pcgames.de/Dungeon-Keeper...rlich-1108812/
    Ach Leute manchmal frage ich mich woher ihr die ganze Fantasie immer nehmt.

    Thema Dungeon Keeper: Mythic hat selbst entschlossen sich von einem Rollenspiel Studio zu einem Mobile Studio zu entwickeln, das war keine Vorgabe von EA. Mythic hat sich im Bezug auf Dungeon Keeper klar ersichtlich an Clash of Clans orientiert welches derbe Erfolgreich ist und eine Menge Geld macht. Jeder der Engergie und Aufwand in ein Spiel entwickelt möchte natürlich das es Erfolgreich ist und ihn reich macht, das würde jeder von euch genauso machen. Das sie dafür Dungeon Keeper hergenommen haben kann sicher ein Vorschlag von EA gewesen sein aber letztlich war es die Entscheidung von Mythic. Das sie damit Die Fans der Serie verärgern ist klar aber im Verhältniss haben wohl die wenigsten die Mobile spielen einen Bezug zu Dungeon Keeper und daher war es lediglich ein "gut gemeinter" Schritt Dungeon Keeper wieder aufleben zu lassen und an den heutigen Markt und die heutigen Verhältnisse anzupassen. Angebot <> Nachfrage.

    Zum Thema C&C. EA EA EA. EA ist immer der Böse, jedoch was ist EA? EA ist eine Publishing Struktur die Studios auf der ganzen Welt unter einem Schirm verbindet und Marketing und Publishing und co. zur Verfügung stellt. Quasi eine Art Dienstleister für die Entwickler. Diese Profitieren davon enorm denn sie können sich auf die Entwicklung konzentrieren und auf das was sie können und profitieren dabei von der Globalen etablierten Reichweite von EA. Auch in diesem Fall würdet ihr das wohl auch in Anspruch nehmen.
    Ich weis nicht wie genau es bei Victory Games war aber ich kann für andere Studios sprechen und da war es letztlich so das die Studios die 90 Prozentige Entscheidungsgewalt hatten. EA kommt nicht einfach her und sagt "Ihr müsst das jetzt so machen". Viele Entscheidungen die getroffen wurden, wurden sicher vom Studio getroffen, daher finde ich es ein ganz klein wenig überzogen das so viele immer über das große böse EA herziehen. Das EA so viele Unternehmen kauft... klar, weil sie das wollen! Wie schon geschrieben profitieren die Entwickler nur davon weil sie Zugriff auf ein massives Werkzeug zum Vertrieb haben. Und erneut, jeder möchte das sein Produkt erfolgreich wird, daher macht es nur sinn.

    Sicher hat EA dann letztlich weil sie Victory Games gekauft haben und letztlich Eigentümer waren gesagt: Wir glauben nicht an den Erfolg des Spieles, ihr habt schon viel Geld und Zeit verbraucht und nach wie vor wenig vorzuweisen was uns überzeugt und was vielversprechend aussieht, daher ziehen wir lieber jetzt den Stecker bevor wir den Misserfolg in 1-2 Jahren verantworten müssen. Hätte Victory Games an diesem Punkt etwas vorzuweisen gehabt was überzeugt und diese Prognose wiederlegt, hätte EA sicher weiter Geld zur Verfügung gestellt. Die Entscheidung VG dicht zu machen trifft bei EA aber nicht einfach so mal irgendwer, sondern diese Beruft auf Vorrechnungen, Einschätzungen und co. Und das diese schlecht oder Negativ ausfallen, ist sicher nicht die schuld von "EA" sondern liegt wohl eher daran das das Produkt nicht überzeugt hat und sich wohl nicht rechnen wird bzw. das bereits verbrauchte Geld nicht in absehbarer Zeit einspielen wird. Business eben, und das die Videospielindustrie Business wie alles andere ist, sollte jedem klar sein. Ihr müsst hierbei auch bedenken das EA Geld zur Verfügung stellt, und wenn es bedenklich ist das mann dieses jemals wieder sieht, bricht man eben ab bevor man noch mehr verliert. Klassisches Investierungs- denken das gang und geben in jeder Branche und Industrie ist.

    Der springende Punkt jedoch ist: Das es soweit gekommen ist, das dass Spiel nicht überzeugt, das viel Geld verbraucht wurde und wenig vorzuweißen ist.... das ist nicht EAs schuld.

    Es gibt immer noch nach wie vor so viele Talentierte Leute die sich mit kleinen Projekten Etablieren wollen und dadurch von Firmen wie eben EA aufmerksamkeit zu bekommen und ggf. "gekauft" werden. Aber das wollen sie so. EA zwingt niemanden dazu sich ihnen "anzuschließen" - Diese Entscheidungen treffen letztlich immer die Studio Eigentümer selbst.

    Drehen wir den Spies mal um.

    Ihr entwickelt ein Spiel, Ihr investiert eigenes Geld und viel Zeit, Emotion, Ambition und Frust und habt ein Tolles Spiel geschaffen. Jedoch habt ihr keine Ahnung wie ihr das jetzt Vernünftig an den Mann bekommt und die Schulden für das Projekt der letzten Jahre fressen euer Konto auf. EA klopft an und sagt, hey coole Sache die ihr da macht wir würden euer Spiel gerne Publishen, bieten euch viel Geld dafür und wenn alles gut läuft würden wir euch auch ein Angebot machen und ihr könnt ein Teil der EA Organisation werden und habt dadurch die Finanziellen Möglichkeiten und Publishing Unterstützung eines Weltweiten Distributors mit Zugriff auf alle Länder und co.. Damit könntet ihr künftig weiter Spiele entwickeln, seid finanziell abgesichert und könnt euch auf das konzentrieren was ihr liebt und wir helfen euch das Spiel weltweit an den Mann zu bringen. Wie schauts aus?

    Wer von euch würde nein sagen?

    Ok, Niemand. Jetzt habt ihr mit EA euer erstes Spiel veröffentlicht und geht direkt daran ein zweites zu machen. Ihr entwerft ein Konzept und geht zum Management und sagt, hier das ist unsere Idee wir brauchen ca. 10 Millionen das zu Verwirklichen. Euer bisher veröffentlichtes Spiel hat aber gerademal 2 Millionen eingebracht.
    Kein Problem, der Vorteil ist das wenn euer Konzept überzeugt gibt euch EA das Benötigte Geld, denn es profitiert ja auch davon wenn ihr ein Spiel unter EA Banner veröffentlicht.
    Nach einem Jahr sagt ihr dann aber, puh das Geld langt uns nicht wir haben uns überschätzt. Können wir noch mal mehr Geld und mehr Zeit bekommen liebes EA?

    An dem Punkt schaut EA sich dann das Konzept an, und überlegt inwieweit es Wirtschaftlich und Qualitativ überzeugt. Wenn dem nicht der Fall ist, muss überlegt werden. Investieren wir weitere Millionen in ein Produkt das uns gerade nicht überzeugt oder Stoppen wir lieber hier bevor wir noch mehr Geld verlieren das wir nie wieder bekommen? Sollte es gestoppt werden, Pech. Dann habt ihr schlecht gewirtschaftet und wart nicht gut genug, tough live aber die Konkurrenz schläft nicht. Und wenn Ihr soviel Geld, das euch nicht gehört, verbraucht und dann nach geraumer Zeit etwas vorweist was nicht den Eindruck macht das es das Geld auch wieder rein bringt.... versetzt euch mal in die Position einer Bank.

    Und mal ganz ehrlich, wenn ich soviel Geld zur Verfügung stelle... dann sollte ich meiner Meinung nach auch die Berechtigung haben hier und da mal ein bisschen Druck auszuüben.
    Geändert von EA_Rhiordd (20.02.2014 um 13:30 Uhr)

  19. #159
    Brigadegeneral
    Avatar von D4rK AmeRiZe
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    22.206
    Das Problem was ich schon seit Jahren sehe ist doch, dass es sich hier um kreative Werke handelt die leider auch einfach nur etwas Zeit beanspruchen um gut zu werden.

    Klar sagt der Finanzheini/Aktionär ne ich möchte endlich meine Kohle sehen, aber so funktioniert das leider nicht immer.

    Siehe Betafield 4, ansich ein gutes Game, aber es hätte locker noch ein Jahr gebraucht um wirklich gut zu werden.

    Titanfall ist im Gegensatz zu BF4 ein technisch gutes Game, aber der Rest leider überteuerter 0815.

    Generell sollte EA mal was die Preispolitik angeht sich lieber an Steam halten, aber das ist ein anderes Thema.

    EDIT: BTW. EA sollte vllt. auch mal ein Prozess überwachen (nicht kontrollieren!) und gucken ob Hilfe für ein Projekt benötigt wird.

  20. #160
    Stabsunteroffizier
    Avatar von Sven
    Registriert seit
    15.09.2001
    Ort
    Jüchen
    Alter
    49
    Beiträge
    848
    Nick
    xysvenxy
    Clans
    CnCBoa
    Zitat Zitat von EA_Rhiordd Beitrag anzeigen
    Ach Leute manchmal frage ich mich woher ihr die ganze Fantasie immer nehmt.
    Fantasie?

    Zitat Zitat von EA_Rhiordd Beitrag anzeigen
    Thema Dungeon Keeper: Mythic hat selbst entschlossen sich von einem Rollenspiel Studio zu einem Mobile Studio zu entwickeln, das war keine Vorgabe von EA. Mythic hat sich im Bezug auf Dungeon Keeper klar ersichtlich an Clash of Clans orientiert welches derbe Erfolgreich ist und eine Menge Geld macht. Jeder der Engergie und Aufwand in ein Spiel entwickelt möchte natürlich das es Erfolgreich ist und ihn reich macht, das würde jeder von euch genauso machen. Das sie dafür Dungeon Keeper hergenommen haben kann sicher ein Vorschlag von EA gewesen sein aber letztlich war es die Entscheidung von Mythic. Das sie damit Die Fans der Serie verärgern ist klar aber im Verhältniss haben wohl die wenigsten die Mobile spielen einen Bezug zu Dungeon Keeper und daher war es lediglich ein "gut gemeinter" Schritt Dungeon Keeper wieder aufleben zu lassen und an den heutigen Markt und die heutigen Verhältnisse anzupassen. Angebot <> Nachfrage.
    Was hätten die Leute von Bullfrog wohl dazu gesagt? EA ist eine 'Markensau'. Schau dir mal das beispiel 'Origin' an: Origin, das waren die macher von so genialenGames wie Wing Commander. Was ist Origin heute? Der Spielemarktplatz von EA. Und zum Thema Dungeon Keeper sieht das wohl eher so aus, dass EA sich dachte 'Hey, wir haben da ja noch ne Marke die wir zu Kohle machen können. Last uns mal Mythic fragen ob sie dazu was umsetzen können. Uns ist dabei vollkommen egal wie der Bezug zum eigentlichen Spiel aussieht.'

    Zitat Zitat von EA_Rhiordd Beitrag anzeigen
    Zum Thema C&C. EA EA EA. EA ist immer der Böse, jedoch was ist EA? EA ist eine Publishing Struktur die Studios auf der ganzen Welt unter einem Schirm verbindet und Marketing und Publishing und co. zur Verfügung stellt. Quasi eine Art Dienstleister für die Entwickler. Diese Profitieren davon enorm denn sie können sich auf die Entwicklung konzentrieren und auf das was sie können und profitieren dabei von der Globalen etablierten Reichweite von EA. Auch in diesem Fall würdet ihr das wohl auch in Anspruch nehmen.
    Ich weis nicht wie genau es bei Victory Games war aber ich kann für andere Studios sprechen und da war es letztlich so das die Studios die 90 Prozentige Entscheidungsgewalt hatten. EA kommt nicht einfach her und sagt "Ihr müsst das jetzt so machen". Viele Entscheidungen die getroffen wurden, wurden sicher vom Studio getroffen, daher finde ich es ein ganz klein wenig überzogen das so viele immer über das große böse EA herziehen. Das EA so viele Unternehmen kauft... klar, weil sie das wollen! Wie schon geschrieben profitieren die Entwickler nur davon weil sie Zugriff auf ein massives Werkzeug zum Vertrieb haben. Und erneut, jeder möchte das sein Produkt erfolgreich wird, daher macht es nur sinn.
    EA ist ein Unternehmen das Studios aufkauft, aussaugt, schließt und mit den Marken Schindluder betreibt. Wie viele ehemals gute und unabhängige Studios produzieren, wenn sie denn noch existieren, jetzt nur noch schnöde langweilige Massenware?

    Zitat Zitat von EA_Rhiordd Beitrag anzeigen
    Sicher hat EA dann letztlich weil sie Victory Games gekauft haben und letztlich Eigentümer waren gesagt: Wir glauben nicht an den Erfolg des Spieles, ihr habt schon viel Geld und Zeit verbraucht und nach wie vor wenig vorzuweisen was uns überzeugt und was vielversprechend aussieht, daher ziehen wir lieber jetzt den Stecker bevor wir den Misserfolg in 1-2 Jahren verantworten müssen. Hätte Victory Games an diesem Punkt etwas vorzuweisen gehabt was überzeugt und diese Prognose wiederlegt, hätte EA sicher weiter Geld zur Verfügung gestellt. Die Entscheidung VG dicht zu machen trifft bei EA aber nicht einfach so mal irgendwer, sondern diese Beruft auf Vorrechnungen, Einschätzungen und co. Und das diese schlecht oder Negativ ausfallen, ist sicher nicht die schuld von "EA" sondern liegt wohl eher daran das das Produkt nicht überzeugt hat und sich wohl nicht rechnen wird bzw. das bereits verbrauchte Geld nicht in absehbarer Zeit einspielen wird. Business eben, und das die Videospielindustrie Business wie alles andere ist, sollte jedem klar sein. Ihr müsst hierbei auch bedenken das EA Geld zur Verfügung stellt, und wenn es bedenklich ist das mann dieses jemals wieder sieht, bricht man eben ab bevor man noch mehr verliert. Klassisches Investierungs- denken das gang und geben in jeder Branche und Industrie ist.
    Das widerspricht aber dem ach so hehren Anschein EA sei ja nur ein lieber Publisher und die vielen Entwicklerstudios könnten sich glücklich schätzen, dass EA ihnen die Arbeit für marketing und Co abnimmt, ne?

    Zitat Zitat von EA_Rhiordd Beitrag anzeigen
    Der springende Punkt jedoch ist: Das es soweit gekommen ist, das dass Spiel nicht überzeugt, das viel Geld verbraucht wurde und wenig vorzuweißen ist.... das ist nicht EAs schuld.
    Doch, isses. Wäre die Vorgabe gewesen: Entwickelt ein Spiel das die Spieler spielen wollen wäre es nicht so weit gekommen. Die Vorgabe war aber anscheinend: Entwickelt ein Spiel das unsere Aktionäre wollen.
    ciao
    Sven

+ Antworten
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 45678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ex Phenomic Mitarbeiter gründen neues Studio
    Von freezy im Forum Tiberium Alliances
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.11.2013, 14:10
  2. Ex IW Köpfe gründen neues Studio unter EA
    Von Lunak im Forum Shooter
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 00:41
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 17:02
  4. Neues Gerücht: Tiberium als Partei
    Von Thral im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 16:14
  5. Ex-Ea Mitarbeiter gründen neues Studio
    Von AbYsS im Forum United Talk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 00:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •