+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 86
Like Tree39x Danke

EA_CIRE warum C&C Free und nicht Generals 2

Eine Diskussion über EA_CIRE warum C&C Free und nicht Generals 2 im Forum Command & Conquer (Generals 2). Teil des C&C Classic-Bereichs; Der Punkt ist, die Leute kaufen es. Siehe freezys Kolumne zum HoN free2play Modell: http://www.cnc-inside.de/free/was-ka...-abschauen-479 Wir planen noch mehrere Modelle ...

  1. #41
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Der Punkt ist, die Leute kaufen es.

    Siehe freezys Kolumne zum HoN free2play Modell:
    http://www.cnc-inside.de/free/was-ka...-abschauen-479

    Wir planen noch mehrere Modelle vorzustellen, da wir uns bewusst sind das die C&C Fangemeinde noch völlig im Dunkeln ist, was es dort so gibt und welche Systeme funktionieren. Pay2Win, sowie Pay4Bling.

  2. #42
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von Sven Beitrag anzeigen
    Auch hier die Frage: Warum sollte ich mir dann etwas kaufen? EA kann doch nur Geld damit verdienen (was definitv das Ziel ist) wenn die Leute auch Geld ausgeben...
    Dann gibst du eben dafür kein Geld aus. Das ist der Punkt von Free2Play das der Spieler die Wahl hat. In LoL geben auch tausende von Spielern kein Geld dafür aus. Du hast die Free2Play Spieler ja primär damit für die zahlenden Kunden immer Mit/Gegen Spieler da sind um das Spielerlebnis für alle zu verbessern. Wenn man nun aber anfängt (hunderte von) Stunden in ein Spiel zu investieren dann wächst auch die Verbundenheit mit dem Produkt und auch der Bereitschaft sich vielleicht doch irgendwas zu kaufen. Aber müssen tut niemand was. Funktionieren tut es primär auf der Prämisse das Leute die etwas genießen auch bereit sind dafür etwas auszugeben, auf rein frewilliger Basis.
    Stells dir vor wie einen guten Straßenmusiker. Wenn der gut ist und man es genossen hat dann wirft man dem auch was in den Hut. Das macht nicht jeder und immer, aber alles in allem reicht es einem guten Straßenmusiker/Künstler zum überleben. Bei vielen sogar für mehr.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  3. #43
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    28
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    Zitat Zitat von Little. Beitrag anzeigen
    Dann gibst du eben dafür kein Geld aus. Das ist der Punkt von Free2Play das der Spieler die Wahl hat. In LoL geben auch tausende von Spielern kein Geld dafür aus. Du hast die Free2Play Spieler ja primär damit für die zahlenden Kunden immer Mit/Gegen Spieler da sind um das Spielerlebnis für alle zu verbessern. Wenn man nun aber anfängt (hunderte von) Stunden in ein Spiel zu investieren dann wächst auch die Verbundenheit mit dem Produkt und auch der Bereitschaft sich vielleicht doch irgendwas zu kaufen. Aber müssen tut niemand was. Funktionieren tut es primär auf der Prämisse das Leute die etwas genießen auch bereit sind dafür etwas auszugeben, auf rein frewilliger Basis.
    Stells dir vor wie einen guten Straßenmusiker. Wenn der gut ist und man es genossen hat dann wirft man dem auch was in den Hut. Das macht nicht jeder und immer, aber alles in allem reicht es einem guten Straßenmusiker/Künstler zum überleben. Bei vielen sogar für mehr.

    In der Metapher mit dem Straßenmusiker ist das nun so als ob sich die Rolling Stones (C&C) auf die Straße (free2play) stellen weil sie glauben der Markt würde es gebieten von großen Konzerthallen mit vorverkauften Tickets (retail) auf Fußgängerzonen umzusteigen....

    Ja damit würden die Stones sicher erheblich mehr Kohle machen als momentan
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  4. #44
    Stabsunteroffizier
    Avatar von Sven
    Registriert seit
    15.09.2001
    Ort
    Jüchen
    Alter
    49
    Beiträge
    848
    Nick
    xysvenxy
    Clans
    CnCBoa
    Little, du glaubst EA wäre damit zufrieden zu 'überleben'?
    ciao
    Sven

  5. #45
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Die Frage ist einfach ob sie überleben wenn sie ein RTS Spiel versuchen mit pay2win zu melken.

  6. #46
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    16.08.2004
    Beiträge
    42
    Nick
    Mossad
    Verdammt!

    Also wenn ich admin währe hätte ich ea_cire zu rede gestellt (weil an den entwicklern kommt
    An schwer ran) und ihm gefragt was dieser bullsh** sein soll!?

    Wieso nicht eine beta oder ein demo um selber zu entscheiden.
    Wieso nicht wieso?
    Der wiederspricht sich selber und genau wegen dem wiederspruch was er oben erzählt soll/muss er diese frage beantworten.

  7. #47
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von Sven Beitrag anzeigen
    Little, du glaubst EA wäre damit zufrieden zu 'überleben'?
    Nö. Aber wie die anderen Beispiele zeigen (LoL zB) kann man auch mit fairen F2P Modellen mehr als nur überleben. Man muss es eben nur wollen und drauf haben. Und da muss sich EA beweisen. Beteuern können sie viel wenn der Tag lang ist, jetzt müssen sie abliefern.

    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    In der Metapher mit dem Straßenmusiker ist das nun so als ob sich die Rolling Stones (C&C) auf die Straße (free2play) stellen weil sie glauben der Markt würde es gebieten von großen Konzerthallen mit vorverkauften Tickets (retail) auf Fußgängerzonen umzusteigen....

    Ja damit würden die Stones sicher erheblich mehr Kohle machen als momentan
    Wenn sie der Überzeugung sind das sie mit Konzerten keinen langfrisitigen Gewinn mehr machen können, warum nicht?
    Und CnC ist gewiss keine Roling Stones (mehr). Vielleicht ZZ Top wenns hoch kommt
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  8. #48
    Nature Boy
    Avatar von Triple3003
    Registriert seit
    18.09.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.176
    Name
    Andreas
    Nick
    Trip
    Clans
    Destiny Dealers
    Zitat Zitat von Mooff Beitrag anzeigen
    Die Frage ist einfach ob sie überleben wenn sie ein RTS Spiel versuchen mit pay2win zu melken.
    Das ist in einem Forum schwer zu erörtern.

    Es gibt nämlich Leute, die P2W gut finden und bereitwillig für Siege die Kreditkarte zücken.
    Nur lesen tut man von ihnen nichts, höchstens über sie.

  9. #49
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Ja, sicherlich gibt es diese Leute. Die würden halt ohne massiv Geld zu bezahlen nicht oben stehen.

    Aber müssen sie Teil der Diskussion sein? Denn Spaß macht ihnen das Spiel ja auch nur, eben wenn sie sich über jemanden kaufen können. Nur springen dann die Nicht-Bezahler sehr schnell ab, da sie ja nichts in das Spiel investiert haben. Und dann gibt es eben nur noch wenige Leute denen man sich durch Geld überlegen fühlen kann und das Spiel stirbt weg.

  10. #50
    Oberfeldwebel
    Avatar von tribunus
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Halle
    Alter
    33
    Beiträge
    2.242
    Name
    Andreas
    Nick
    tribunus
    Clans
    cause.F7C
    Ich verstehe auch nicht ganz die Umstellung, gerade bei einem rts stelle ich mir das nahe zu unmöglich vor. Viele mögen das vllt mit LOL und Dota vergleichen wollen, aber das geht in meinen Augen garnicht. Warum? Ganz einfach weil 1. LoL und Dota haben eine viel größere Community und 2. was will man denn bei cnc extra einführen, da bin ich wirklich gespannt. Panzer die n clan aufdruck haben oder pink statt lila sind? Eine große masse fällt doch schonmal ganz weg weil es viel wenigere gibt die sich ihren Panzer einfärben als einen speziell gewählten Charakter wie bei LOL. Weil es einfach unsinnig ist. Lieber sollte man cnc mit sc2 vergleichen und was will man denn da bitte "verkaufen wollen". Die Grafik wird von den meisten Spielern runter gedreht, aussnahmen sind vllt casual gamer oder mod Spieler, aber mods wird nicht geben in cnc. Warum bringen sie kein Spiel für 40euro raus und verdienen mit dem zusätzlichen content Geld. Wenn die zum Beispiel 3 Millionen Exemplare verkauft hätten, hätten sie 120Millionen Umsatz gehabt. Zieht man jetzt die Kosten noch ab und Händlergebühren und was weiß ich landet man vllt bei 50Millionen Gewinn. Die 40 Millionen sehe ich nicht verdienbar mit bunten bilderchen. Was ich mir hätte vorstellen können, Spiel für normal Preis anbieten und extra Sachen halt anbieten, wie zum Beispiel Overlays wie bei sc2 die immer selber gebastelt werden oder so eine art Dota TV. Kann man jetzt immer noch machen, aber EA wird da nicht soviel dran verdienen wie bei normal Preis, also wird das Spiel wieder fallen gelassen und das Experiment als gescheitert angesehen...

    Allerdings werde ich es mir dennoch angucken und warum auch nicht, es ist ja kostenlos

  11. #51
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    schaut euch doch mal die aktuellen Free2play spiele von EA an.

    BF und NFS World.

    - Designs können freigeschalten oder gekauft werden
    - Boostpacks für mehr Erfahrung (charakter)
    - Creditpacks ( ingamewährung)
    - bessere Waffen (BF playforfree)
    - schadensreduzierung (BF playforfree)
    - mehr Damage (BF playforfree)
    - reichweite (BF playforfree)

    eigentlich alle punkte von BF3pff kann man auch auf die Tanks/Basen/Deff von CNC anwenden. Ähnlich wie die Generälte in ZH.
    Wenn CnCplayforfree erfolg haben will, MUSS es einen kaufbaren vorteil für die Spieler geben.

    Wenn du spieler an ein kostenloses spiel binden willst, musst du ihnen auch einen Fortschritt bieten, bei LOL hast du deine Charakterentwicklung, aber was kann man bei CnC machen? mehr einheiten? neue Designs und featurs, Einheiten wie bei BF?

    Es gibt noch viel zu viele offene Fragen als das man sich hier auf ein tolles spiel freuen kann.


    ich persönlich finde es sehr schade das es ein free2play spiel wird. Ich hab mich auf den MP sowie einige kleine offlinezockerein gefreut.


    ps: ich habe jetzt das BF3 zu BF gemacht, zwar gibt es sehr viele gemeinsamkeiten, aber es scheint nicht eindeutig genug gewesen zu sein das es zwei spiele gibt ^^
    Geändert von ElDonoX (16.08.2012 um 17:13 Uhr)
    old school

  12. #52
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.596
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    Es gibt kein BF3 F2P

  13. #53
    CnC Rentner
    Avatar von MaKauTZ
    Registriert seit
    05.10.2002
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.382
    Nick
    MaKauTZ
    Ich lese hier von Leuten, die nicht mal ansatzweise Ahnung von Software-Entwicklung haben KÖNNEN sehr großen Pessimismus raus. Es gibt unzählige Free2Use Programme, die ihr Geld anders verdienen als über den festen Preis einer DVD im Laden. Die Zeiten ändern sich, und da C&C sowas von verdammt tot ist, sehe ich das als einzigen Ausweg in diesen Zeiten _evtl_ ein C&C revival zu schaffen. EA spart sich logistischen Aufwand, was die Entwicklungskosten drückt und sorgt für eine riesen große Community, was bisher immer der Flaschenhals bei der esporttauglichkeit der CnC Reihe war. Es werden sich bei diesem Geschäftsmodell immer Leute finden, die darüber MEHR Geld ausgeben als die 50€ die das Spiel im Laden kostet. Und wenn immer neuer Content kommt wird das letzten endes auch für die Wirtschaftlichkeit dieses Geschäftsmodells nützlich sein. Also chillt mal euer leben -.-

  14. #54
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    Zitat Zitat von Lunak Beitrag anzeigen
    Es gibt kein BF3 F2P
    http://battlefield.play4free.com/en/

    ach nein? :P

    und jetzt mach mir nicht den korinthenkacker und sag das heißt aber "nur" BF p4f.
    old school

  15. #55
    Administrator
    Avatar von moby3012
    Registriert seit
    06.06.2003
    Ort
    Frankfurt an der Oder
    Beiträge
    2.448
    Name
    Martin
    Nick
    moby3012
    Es muss jedenfalls Metagame Progress geben, wenn man die Spieler binden will - zum Beispiel in Form von Charakterentwicklung. Nur so böten sich genug Ideen für Monetarisierungsmodelle die keine Ingamevorteile erschaffen. Es muss eine Trennung zwischen Metagame und Ingame geben und die Schnittstelle - das Matchmaking ist die Herausforderung!
    Audi famam illius. Solus in hostes ruit. Et patriam servavit.
    Audi famam illius. Cucurrit quaeque. Tetigit destruens.
    Audi famam illius. Audi famam illius.
    Spes omnibus, mihi quoque. Terror omnibus, mihi quoque.

  16. #56
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.596
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    Zitat Zitat von ElDonoX Beitrag anzeigen
    http://battlefield.play4free.com/en/

    ach nein? :P

    und jetzt mach mir nicht den korinthenkacker und sag das heißt aber "nur" BF p4f.


    vs.



    korinthenkacker is klar

  17. #57
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    Eine Möglichkeit wäre der CoHO-Ansatz. Der dürfte aber hier nicht viele ansprechen.

    General-Aspekt bzw. RPG-Element:
    Man könnte mehrere Generäle einführen und für jeden General gäbe es verschiedene Fähigkeiten ("Spells", spezielle Einheiten eines Generals, Passive Eigenschaften wie zusätzliche Ressourcen beim Tod eines gegnerischen Heldens etc.), die man freispielen kann und dann im Spiel einsetzbar sind. Im COHO war es nicht möglich, alle Fähigkeiten freizuschalten. Somit wurde eine individuelle strategische Note gewährleistet und der General wurde nicht mit zu vielen Fähigkeiten überladen.
    EA könnte nun so Geld verdienen, indem man dem Spieler eine schnellere Freischaltung ermöglicht (höhere Erfahrungspunkte nach jedem Spiel). Ebenso müsste es die Möglichkeit geben, die Fähigkeiten neuzubelegen ohne den ganzen General zu resetten. In CoHO gab es für die beiden Fraktionen jeweils 3 "Generäle". In CCG gabs 9 im Gesamten.
    Die Nachteile sind offensichtlich:
    - keine gemeinsame Ausgangslage der Spieler (wobei dies in einem ausgeklügelten Matchmaking kein Problem wäre)
    - nicht competetive/esport tauglich (verglichen mit Dota 2)

    Ein weiterer Aspekt von CoHO war die Individualisierung der Armee:
    Statt eines Pioniers mit SMG konntest du Pioniere mit anderen Waffen bauen, die z.B. eine höhere Reichweite hatten, im Nahkampf aber äusserst schwach waren, andere Baukosten aufwiesen oder einen Mann weniger im Squad hatten --> die sogenannten Waffen-Items
    Neben dem normalen Stug-Panzer konnte man zusätzlich eine (oder mehrere verschiedene) Superversion eines Stugs bauen, die evt. etwas stärker (oder schwächer) war und evt. zusätzliche Fähigkeiten besass, jedoch teurer (oder günstiger) zu bauen war und auf Eins limitiert war. --> Helden-Items
    Daneben gab es noch andere Items, an die ich mich aber nicht mehr erinnern kann.
    Vor dem Spiel werden die benötigten Items ausgewählt (man konnte nur eine gewisse Anzahl an Items mit ins Spiel nehmen) und konnte je nach Techstufe die einzelnen Items ausnutzen.

    Wie Relic damit Geld verdient hat:
    - Die Items musste man zufällig freispielen. Wer das nicht tun wollte, durfte die Items kaufen. Allerdings gab es sehr viele (starke bzw. seltene) Items, die nicht käuflich erwerbbar waren. Zudem gab es Items, die man nur kaufen konnte (zusätzliche Erfahrungspunkte nach dem Spiel oder sonstige nicht spielrelevante Fähigkeiten)
    - Jedes Item konnte man nur begrenzt nutzen. Sobald im Spiel also z.B. ein Superstug gebaut wurde, hatte das zugehörige Item eine Aktivierung weniger. Irgendwann waren die Items leer, die man durch ingame-Währung wieder auffüllen musste. Ingame-Währung konnte man freispielen oder schlicht mit echtem Geld aktivieren. Jede Aufladung war unterschiedlich teuer (vom Item abhängig).

    Die Nachteile:
    - pay2win-Chance (wegen der Aufladungen, da man sonst recht viel spielen musste)
    - schwer zu balancen (wegen der Items)
    - keine gemeinsame Ausgangslage (Items Sammeln vom Glück abhängig, Items nicht tauschbar)

    PS: CoHO hatte vor dem Ende deutlich mehr Spieler als das Orginalspiel.

    Das war jetzt nur ein Beispiel eines Strategiespiels-F2P.

    Weiss einer wie das in End of Nations umgesetzt wurde?
    Geändert von Just-Me (16.08.2012 um 17:57 Uhr)
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  18. #58
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.596
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    In EoN wirds noch umgesetzt derzeit sind wir noch in der Beta, muss mal wieder reinschauen was sich so im Store getan hat

  19. #59
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    @Just-Me

    Das klingt doch schon nach dem Worst-Case Szenario, wenn man sich die Panzer stärker boosten kann durch Geld. Ebenso schlimm ist, wenn das dann nicht visuell erkenntlich gemacht wird und du dich wundern musst warum dein Battlemaster auf einmal gegen einen Paladin verliert.

  20. #60
    Oberfeldwebel
    Avatar von ElDonoX
    Registriert seit
    01.09.2005
    Ort
    München
    Alter
    28
    Beiträge
    2.449
    Name
    Alex
    Nick
    ElDonoX
    Clans
    +BDG+ -TSS-
    Zitat Zitat von Mooff Beitrag anzeigen
    @Just-Me

    Das klingt doch schon nach dem Worst-Case Szenario, wenn man sich die Panzer stärker boosten kann durch Geld. Ebenso schlimm ist, wenn das dann nicht visuell erkenntlich gemacht wird und du dich wundern musst warum dein Battlemaster auf einmal gegen einen Paladin verliert.

    aber so würde man geld damit verdienen können. was gäbe es sonst für anreize in so einem spiel?

    Zitat Zitat von Lunak Beitrag anzeigen

    video

    vs.

    video

    korinthenkacker is klar
    und was für einer.

    gleiche klasse, teilweise gleichartige karten und gleiche fahrzeuge.
    etwas einfacheres gameplay sowie grafik.

    ein BF3 in der freetoplay version.

    die beiden spiele werden sogar im battlelog von battlefield angezeigt und verknüpft.
    Geändert von ElDonoX (16.08.2012 um 18:29 Uhr)
    old school

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 21:59
  2. Das ist Spam und nicht nur ich bin dagegen....
    Von ccylady22 im Forum c*c*f
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.01.2002, 15:23
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.12.2001, 17:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •