+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
Like Tree1x Danke
  • 1 Post By Little.

C&C Feedback Montag | Teil 15 - Einheiten- und Effektsounds

Eine Diskussion über C&C Feedback Montag | Teil 15 - Einheiten- und Effektsounds im Forum Command & Conquer (Generals 2). Teil des C&C Classic-Bereichs; Diesen Montag, jeden Montag, Feedback Montag Nachdem wir uns vor einiger Zeit schon Gedanken über den grafischen Stil und das ...

  1. #1
    Administrator
    Avatar von Kasian
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Munich/ ehem.Schweinfurt
    Alter
    27
    Beiträge
    16.387
    Name
    Benjamin
    Nick
    RoAdRuNnNeR
    Clans
    SoDsW, !BAMM!

    C&C Feedback Montag | Teil 15 - Einheiten- und Effektsounds


    Diesen Montag, jeden Montag, Feedback Montag

    Nachdem wir uns vor einiger Zeit schon Gedanken über den grafischen Stil und das Unitdesign Gedanken gemacht haben, ist es nun an der Zeit einen weiteren Punkt abzuhandeln, welcher für die Atmosphäre im Spiel sehr wichtig ist, der akustischen Untermalung. Über Soundtracks wurde in letzter Zeit bereits viel diskutiert, nicht zuletzt weil bereits mehrere offizielle Umfragen zu diesem Thema gestartet wurden, doch ein Punkt der bisher noch keine Beachtung gefunden hat, ist die Frage nach den Einheiten- und Effektsounds, der Lokalistation und dem Sprechercast. Deshalb ist genau dies unser heutiges Thema beim Feedbackmontag.

    Einheitensounds gibt es seit es Computerspiele gibt. Sie lassen eine Einheit 'lebendig' wirken, zeigen an, dass diese noch aktiv ist und geben ihr neben dem Aussehen einen Wiedererkennungswert.
    Doch Einheitensound ist nicht gleich Einheitensound. Bei Command & Conquer wurde schon immer viel Wert darauf gelegt, dass man erkennt ob eine Einheit noch aktiv ist oder nicht, sei es durch ein leichtes Motorenbrummen oder durch das Piepen eines Radars. Leider musste man aber auch feststellen, dass die Waffensounds mit den neueren Spielen immer schlechter wurden. So waren Panzergranaten in Generals noch sehr wuchtig in ihrer Akustik, während bei Tiberian Twilight die Kanonen nur noch wie schallgedämpfte Pistolen klangen.
    Schaut man sich hier im Gegensatz zum Beispiel einmal die Battlefield Reihe an, so wurden die Waffen- und Einheitensounds durchgehend realistischer und wuchtiger. Und auch in den 3 Sekunden des vermeintlichen Generals 2-Videos merkt man durchaus realistischere Klänge.
    Doch was wünscht ihr euch, gefällt euch der Stil vielleicht den man mit Tiberian Twilight eingeführt hat oder mögt ihr lieber wuchtige und realistischere Waffensounds?
    Die gleiche Fragen stellt sich natürlich auch bei den Einheitensounds allgemein. Mögt ihr die Motorengeräusche oder empfindet ihr sie als störend? Was würdet ihr davon halten würde man nun auch hören wenn sich beispielsweise ein Geschützturm dreht?


    Das Sounddesign in Battlefield 3

    Auch gewohnt von Strategiespielen ist ein akustische Feedback, sobald man eine Einheit anwählt oder ihr einen Befehl gibt. Möchtet ihr, dass euch eine Einheit zu allem etwas sagt und wenn ja wie weit soll dabei die Palette an Sprechern und Kommentaren reichen? Genügt es für Panzer generell einen Sprecher oder sollten es schon für jede Einheit andere Sprecher sein, ja vielleicht sogar mehrere für einen Einheiten-Typ?
    Eine weitere Frage wäre wie ihr zur Lokalisation steht. Dass eine Übersetzung wichtig ist sollte klar sein, doch wie sieht es bei den Kommentaren der Einheiten aus? Braucht es hier eine Übersetzung? Und was haltet ihr davon den Einheiten keine übersetzten Kommentare zu geben und die Sprache der Fraktion zu nutzen, sodass ein US Panzer auf englisch antwortet und ein chinesischer eben in Mandarin?


    Generals auf Bayrisch

    Neben den Einheiten- und Waffensounds ist natürlich auch das akustische Feedback des Schlachtfeldes wichtig für den Commander. In Red Alert 2 und Generals gab es zum Beispiel ein 'Hup'-Geräusch sobald ein Gefecht entbrannt ist, fährt man durch eine Supply-Kiste so macht sich diese auch bemerkbar und verharrt man einmal ganz still, so wird man Vogelgezwitscher und Windgeräusche wahrnehmen. Findet ihr, dass dies alles Dinge sind, die definitiv wieder mit dabei sein müssen oder schaden diese der Konzentration und sind zu vernachlässigen?

    Wie immer gilt, schreibt uns einfach eure Meinung zum Thema und bringt auch Dinge ein, die euch bezüglich der akustischen Untermalung wichtig sind und die hier noch nicht genannt worden sind.

  2. #2
    Administrator
    Avatar von moby3012
    Registriert seit
    06.06.2003
    Ort
    Frankfurt an der Oder
    Beiträge
    2.448
    Name
    Martin
    Nick
    moby3012
    Einheiten und Effektsounds sind in meinen Augen etwas, dass einen beträchtlichen Anteil am Gesamteindruck des Spiels hat. Man merkt einigen Spielen einfach an, ob die gewählten Sprüche und Sprecher mit Liebe zum Detail gewählt wurden oder nicht. Ein sehr gutes beispiel stellt hier erneut Warcraft 3 dar, in welchem man bei jeder Einheit und jedem Spruch einen persönlichen Stil wiederfinden kann und jede noch som unwichtige Einheit hat zum Beispiel sehr viele Bestätigungssprüche, die sich bei wiederholten anklicken auch schon fast zu Comedy hochschaukeln können. Wichtig ist auch, dass, sollte ein Generals erscheinen, bestimmte Akzent-Ressentiments einfach bedient werden sollten, ein Chinese sollte der Athmosphäre halber einfach klingen, wie ein Chinese der kürzlich deutsch gelernt hat und ein Araber eben einen Arabischen Sprachstil verwenden. Bei den Soundeffekten wäre wichtig, dass sie separat heruntergerelt werden können.
    Audi famam illius. Solus in hostes ruit. Et patriam servavit.
    Audi famam illius. Cucurrit quaeque. Tetigit destruens.
    Audi famam illius. Audi famam illius.
    Spes omnibus, mihi quoque. Terror omnibus, mihi quoque.

  3. #3
    Major
    Avatar von Bandito
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    bei Berlin
    Alter
    33
    Beiträge
    9.713
    Name
    Sebastian
    Nick
    -Bandito-
    Clans
    SoDsW
    Bei dem Thema musst zuerst hier ran denken:



    Grundsätzlich sind solche Sound natürlich enorm wichtig für die Atmossphäre eines Spiels. Allerdings Einheiten, welche nur Chinesisch oder Ariabisch oder sonstwas reden, hätte ich kein Bock drauf. Will schon verstehen was dir mir da erzählen und so wichtig Realismus sein mag, man muss es net übertreiben.


  4. #4
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.446
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Was ich sehr wichtig finde ist, dass die Effektsounds wieder wuchtig klingen und so zur bombasztischen Optik passen. Wie Kasi schon sagt, hat es in Generals noch richtig gerummst bei einer Schlacht, in C&C3, RA3 und C&C4 hingegen klang es so als wenn alle Waffen nen Schalldämpfer hatten und es hat sich so angefühlt, dass man Spielzeugeinheiten befehligt... (gab natürlich auch einzelne Ausnahmen). Daher will ich wieder richtige wuchtige Explosionen und mehr Bass in den Sounds zurück . Solche markanten Effektsounds haben die Einheiten stets noch einprägsamer gemacht, und das schon seit C&C1. Sicher könnt ihr euch noch an den knatternden MG-Wachturm aus C&C1 erinnern oder an das Abfeuergeräusch der Raketentürme. Oder wenn ein Stealthtank in C&C1 oder Tib Sun in den Stealthmodus geht. Oder das Aufladen des Obelisken und der Teslaspulen. Und so weiter.

    Bei den Einheitenstimmen wünsch ich mir wieder mehr Kreativität, die waren in generals ja nicht sooo besonders. Kann man sich ja gern an Red Alert oder WC3 orientieren ^^. Die Einheitensprüche waren halt immer das Comedy-Element in der C&C Reihe.

    Un dauch ne realistische Hintergrundkulisse (Vogelzwitschern, Wind usw.) find ich gut, auch wenn es sicher nicht ganz so wichtig ist wie der Rest, da man es meist nicht so sehr mitbekommt. Liegt wohl daran, dass die Hintergrundmusik meist lauter ist ^^

  5. #5
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Zitat Zitat von freezy Beitrag anzeigen
    Bei den Einheitenstimmen wünsch ich mir wieder mehr Kreativität, die waren in generals ja nicht sooo besonders.
    Och ich fand Generals da jetzt schon ganz gut.

    Die ganzen GLA Arbeiter Sprüche waren großes Kino, Quad Cannon (hier am Ende im Vid) oder eben das AK-47 Upgrade war schon nice.


  6. #6
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Einheiten, welche nur Chinesisch oder Ariabisch oder sonstwas reden, hätte ich kein Bock drauf. Will schon verstehen was dir mir da erzählen und so wichtig Realismus sein mag, man muss es net übertreiben.
    Gegenbeispiel Age of Empires. Da fand ich das immer sehr cool, dass die unterschiedliche Sprachen hatten.
    Das ist mir z.B. lieber als irgendwelche "witzigen" sprüchle, die man irgendwann eh net mehr hören kann. Bei Warcraft war das mit dem mehrfachklicken ja schon immer ein Markenzeichen, aber das war teilweise auch einfach nur panne und gar nicht so witzig.

    Als gutes Beispiel GEGEN sone lustigen Effekte möcht ich noch Dawn of War anführen - obwohl die Sprüch da gar nicht so witzig waren eigentlich. Jedenfalls fand ich die Einheitenmeldungen da total bescheuert. Warum? Weiß auch nicht. Das klang alles einfach nur wie aus nem Kinderspiel oder halt sonem Kinderzeichentrick, des mog i nit.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  7. #7
    Oberfeldwebel
    Avatar von Just-Me
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Zürich
    Alter
    29
    Beiträge
    2.104
    Nick
    Kriegsstratege
    Zitat Zitat von Outsider Beitrag anzeigen



    Als gutes Beispiel GEGEN sone lustigen Effekte möcht ich noch Dawn of War anführen - obwohl die Sprüch da gar nicht so witzig waren eigentlich. Jedenfalls fand ich die Einheitenmeldungen da total bescheuert. Warum? Weiß auch nicht. Das klang alles einfach nur wie aus nem Kinderspiel oder halt sonem Kinderzeichentrick, des mog i nit.
    Die Sprüche von CoH waren aber witzig
    Hier ein Ausschnitt:

    http://www.youtube.com/watch?v=G4SpP7VBtA8&NR=1
    http://www.youtube.com/watch?v=sWcFBYcuKmw
    (alles aus einer Fraktion. Gibt ja noch ne andere Deutsche Fraktion und zwei Fraktionen der Allierten)

    Wenn CCG2 auch nur ansatzweise an die Atmosphäre von CoH herankommt, wär das schon ne enorme Leistung
    Ich gehe taktisch vor, ich greife ihn dort an, wo ers am wenigsten erwartet....MOUAHAHAHAHAHA

    Beschissene Signatur, ausserdem ist sie viel zu gross, du Flegel*.
    Halte dich verdammt nochmals an unsere Regeln!
    Mit entnervten Grüssen- die Vereinten-Foren-Verwaltung

    *zensiert.

  8. #8
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Also in Sachen Schlachtenatmosphäre sollte man sich echt an CoH orientieren. Ich hab bisher kein RTS gespielt das eine so dermaßen gute Soundkulisse hatte. Vor allem hat die nicht nur ordentlich "Wumms", was ich gut daran fand war das man jedes Fahrzeug sowohl am Motorengeräusch als auch am Schussgeräusch erkennen kann. Wenn man also mit einem Panzer in eine PAK Stellung gefahren ist konnte man schon am Schussgeräusch erkennen dass da irgendwo im Nebel eine PAK sitzt und versuchen den Panzer wieder raus zu fahren, obwohl man den Gegner noch ganrnicht gesehen hat.
    Andererseits ist CoH auch etwas fordernder bei der Steuerung einzelner Einheiten (ich will jetzt nicht Micro sagen sonst geht die Diskussion wieder los ) und die Einheiten (zumindest Panzer) sind sehr wertvoll. Dementsprechend achtet man auf sowas. Bei CoH ist es aber auch extrem wichtig das man auf sowas reagieren kann. Bei CnC ist sowas traditionell ja eher weniger wichtig.
    Geändert von Little. (29.11.2011 um 22:56 Uhr) Grund: typo
    Just-Me sagt Danke.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  9. #9
    Feldwebel
    Avatar von alicio
    Registriert seit
    31.03.2006
    Alter
    33
    Beiträge
    1.379
    Zusätzlich zu den oben genannten Vorschläge würde ich es begrüssen wenn man am anderen Ende der Karte trotzdem bissel was hört vom Krieg, also speziell heftige Explosionen die irgendwo stattfinden.
    Das würde das ganze sehr authentisch wirken lassen und bissel Gänsehaut Feeling.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. C&C Feedback-Montag | Teil 6 - Gameplay (2): Spezifisches und Einheiten
    Von freezy im Forum Command & Conquer (Generals 2)
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 20.05.2013, 02:03
  2. C&C Feedback Montag | Teil 13 - Einheiten und Effekt-Design
    Von Kasian im Forum Command & Conquer (Generals 2)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 19:20
  3. C&C Feedback Montag | Teil 9 - Interface und Beobachterfunktionen
    Von Mooff im Forum Command & Conquer (Generals 2)
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 20:31
  4. C&C Feedback-Montag | Teil 2 - Peer-to-Peer oder Serverbasiert?
    Von freezy im Forum Command & Conquer (Generals 2)
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 30.08.2011, 20:59
  5. C&C Feedback-Montag | Teil 1 - Automatch für alle
    Von Osbes im Forum Command & Conquer (Generals 2)
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 01:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •