+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 44

Bezahlinhalte, die nicht pay2win (pay4power) sind - eure Ideen

Eine Diskussion über Bezahlinhalte, die nicht pay2win (pay4power) sind - eure Ideen im Forum Command & Conquer (Generals 2). Teil des C&C Classic-Bereichs; achhh EA und die Balance bei Games...

  1. #21
    Brigadegeneral
    Avatar von WhereIsTheLove
    Registriert seit
    28.10.2009
    Alter
    25
    Beiträge
    21.196
    achhh EA und die Balance bei Games

  2. #22
    UF Supporter
    Avatar von MrYuRi
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    Passau
    Alter
    30
    Beiträge
    9.377
    Name
    Daniel
    Nick
    MrYuRi
    Ich finde die Idee nicht schlecht (glaube sie war von AGMLauncher), dem Spieler am Anfang nur eine Fraktion kostenlos zu geben. Diese könnte frei gewählt werden. Jede weitere müsste zugekauft werden, sofern man sie denn selber spielen möchte (gegen sie könnte man natürlich spielen).

    Also Leute, immer weiter fleißig Ideen sammeln, damit bei EA ein bisschen Geld in die Kasse sprudelt

  3. #23
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Die Idee ist nicht von AGM, die ist von Age of Empires Online
    Wobei sie das mittlerweile glaube wieder geändert haben weil sie gemerkt haben das die Leute sich dann einfach mehrere Accounts machen.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  4. #24
    Major
    Avatar von AbYsS
    Registriert seit
    11.02.2003
    Ort
    Mannheim
    Alter
    41
    Beiträge
    9.157
    Name
    Michael
    Nick
    inaktiv
    Clans
    inaktiv
    Hallo

    also von monatlichen Gebühren halt ich nichts, dann besser so wie in BF3 wo Premium 50€ kostet und man eine bestimmte Anzahl von Maps/Waffen/Fahrzeuge frei bekommt, oder einzelne DLC für 15€ aber dann dauerhaft freigeschaltet

  5. #25
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Zitat Zitat von denda Beitrag anzeigen
    Das kann die Software doch alleine. Wenn du eingelogt bist zur vorgegebenen Zeit, kannst du das Spiel starten. Erscheint der Gegner nicht, hast du gewonnen. Also das ist ja nun mal wirklich das kleinste Problem . Serverregionen (und damit Zeitunterschiede) sowei Lag sind da schon kritischer.
    RTS Spiele sind nicht stabil genug um Turniere ohne Adminbetreuung durchzuführen.
    - Cheats
    - Disconnects
    - Reconnects
    - sonstige Spielfehler und Crashs (z.b. von dir angesprochen: Unspielbar wegen Lag - Neustart?)
    - Spieler wird per Ingamemessages zugespammt

    Alles braucht nicht-automatisierte Entscheidungen wie es denn nun geregelt wird. Insbesondere wenn man Eintrittsgebühr für das Turnier verlangt kommt man sehr schnell in große Schwierigkeiten, wenn ein Turnier nicht reibungslos abläuft.

    Zitat Zitat von denda Beitrag anzeigen
    Über die genauen Inhalte muss man in der Tat noch reden. Allerdings würde eine Pflichtgebühr dafür sorgen, dass man sich selbst einen Clan sucht, anstatt einen 2-Mann-Clan zu gründen. Kuhle Clantags sind heißbegehrt. Wenn, dann würde ich lieber eine Einmalgebühr verlangen für einen Clan-Creation-Kit und die restlichen Features können dann monatlich bezahlt werden. Edit: Ausserdem wirken die Clans dann seriöser, was auch Spaß machen kann. So hat man als Spieler mit seinen Freunden diese "Aufbruchsstimmung" und will endlich gas geben, weswegen man wieder mehr Zeit mit dem Spiel und Theorycrafting verbringt.
    Bei Clans gilt das gleiche wie im Automatch. Die Auswahl der Gegner muss riesig sein damit die Spieler gleichstarke Gegner finden und Spaß haben. Wenn alle Clans bezahlt werden müssen gibt es zu wenige und es lohnt sich nicht das Feature einzubauen. Beispiel sind die Versuche Clanligen zu starten in Command & Conquer. Man bekommt nicht genug Teilnehmer. Hingehen waren die Clanladders von Ra2 und TibSun randvoll mit Clans - und Clanladder hatte dort ein mindestens genauso hohes Standing wie die Einzelspielerladder.

  6. #26
    Unteroffizier
    Avatar von denda
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    715
    Genau das finde ich nicht. Cheats sind immer schlecht und werden in höheren Stufen eh durch Zuschauer erkannt, die ja einfach zusehen können. Ein Disconnect ist ein Loss, genauso wie andere Fehler. Sollte alles instabil laufen, kann das Ticket zurückgegeben werden. Sollte der Server die Verbindung trennen, merkt er das, weil beide anderen Spieler weg sind. Messages werden einfach wie bei SC2 entweder nur von Freunden angezeigt, oder man kann DND einstellen, also auch kein Problem.

    Alle Probleme sind Softwaretechnisch lösbar. Es sollen auch keine großen, sondern regelmäßige Turniere werden, bei denen einfach jeder unkompliziert teilnehmen kann. Das erhöht sogar die Turnierbereitschaft. Stellt euch vor ihr könnten in eurem LoL/SC2 Client direkt ein Turnier auswählen, was immer zur selben Zeit ist, und mitmachen. Wenn ihr besser wurdet, versucht ihr bei einem Bezahlturnier teilzunehmen, dass bei höherer Platzierung Preisgeld und E-Peen-Stuff fürs Profil gibt. Ihr müsst euch nirgends vorher anmelden, ihr leidet nicht unter Adminwilkür und fehlende Gegner werden sofort erkannt. Ich bin mir sehr sicher, dass das angenommen und die Spielbedingungen akzeptiert werden würden. Lags etc. sind auch nicht nur in Turnieren schlecht. Wenn EA keine hohe Funktionssicherheit garantieren kann, wird aus dem Spiel eh nichts, da ich auch ausserhalb eines Turniers gut spielen möchte.

    Fremdturniere können ja immernoch stattfinden deren Hoster dann mehr Macht und Channels haben, aber dafür einen kleinen Obulus an EA entrichten müssen - auch unkompliziert kaufbar.

    Edit: Um das nochmal zu unterstreichen: Normale Turniere sind Gratis, dann gewöhnen sich die Nutzer an die (automatisierten) Bedingungen und akzeptieren diese automatisch auch bei Bezahlturnieren (die vielleicht an einem anderen Tag stattfinden).

  7. #27
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Sie werden durch Zuschauer erkannt, aber das ist doch der Moment wo man den Admin braucht, der zeitnah die Entscheidung trifft. Es nutzt nichts rückwirkend, nach dem Turnier, ein Match aus Runde 2 zu annulieren. Es muss gleich dafür gesorgt werden das der Cheater nicht weiterkommt.

    Ob D/C = Loss kommt steht noch in den Sternen.

    Auch die Entscheidung ob es instabil ist und die Spieler ihren Eintritt zurückfordern können ist fraglich. Und was macht man wenn das Spiel im Halbfinale instabil ist? Kann hier der Spieler dann schon mehr Geld fordern als den Eintrittspreis? Was ist wenn zuviele Spieler behaupten das Spiel wäre instabil gewesen, dann zahlt EA bei dem Turnier drauf, oder bekommt der Sieger auf einmal weniger? Sehr schwer sowas automatisch und vorgefertigt zu lösen.

    Auch menschliche Unwägbarkeiten müssen beachtet werden. Will man ein Turnier gut veranstalten sind live Kommentatoren gefragt. Guck dir bei sc2 an, was für ein Hickhack das ist, bis alle Spieler und Kommentatoren im Spiel sind. Hier einfach einen Autostart reinzuknallen wird vielleicht sogar funktionieren, aber der Wert für den Zuschauer wird sicherlich sinken, da es sein Streamer nicht jedesmal schafft rechtzeitig im Spiel zu sein. Insbesondere wenn Spiele überlappen. Hier ist überall die Koordination von Turnieradmins gefragt.

    Und was ist wenn ein Spieler einen PC-Crash hat kurz vor Spielstart. Zack, Finale automatisch entschieden - Spieler nicht anwesend, obwohl alle wissen das er kurzfristig wieder online kommt.


    Funktionssicherheit hoch genug für ein RTS Spiel und Funktionssicherheit hoch genug für automatisierte Geldturniere sind zwei sehr verschiedene paar Stiefel. RTS Spiele sind überladen mit Bugs und Unwägbarkeiten - und dem ist nicht so weil die Entwickler faul oder schlecht sind.


    edit: Und die Frage ist ob EA die Turniere überhaupt selber anbieten muss. Eine Investition lohnt sich hier nur, wenn sie wirklich Bezahlturniere mit Hausgebühr anbieten können. Wenn dies nicht möglich ist ist es viel geschickter den Zugriff auf die Zuschauer zu behalten und den Livestreamservice (der mit Werbung versorgt werden kann) zugänglich zu machen. Denn die Teilnehmerzahlen an Turnieren sind in den Free2Play Titeln groß genug, auch auf externen Seiten. Und auch ein internes Turniersystem (gegeben es wäre monetarisierbar) hätte nicht die Teilnehmerzahlen wie es Zuschauerzahlen hätte.

  8. #28
    Obergefreiter
    Avatar von KeineClantags
    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    219
    Nick
    Overgeneral
    Klar, hab ja nichts besseres zutun als mein Geld für ein "#fffff" oder Bild monatlich auszugeben. Die Summe machts. Wären im Jahr schon 12€, dann noch die anderen sinnlosen Inhalte, da kommt man für "normale" Sachen schon auf gute 50€ im Jahr, die ansonsten eine Selbstverständlichkeit sind.

    UF Admins und EA unter einer Decke? EA Sponsor inc.?

  9. #29
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.612
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    Ham ja auch C&C TT höchste Unterstützung zugesichert obwohl jeder die Alpha/Beta kannte, rein von daher ein plausibler Gedankengang^^

  10. #30
    Nature Boy
    Avatar von Triple3003
    Registriert seit
    18.09.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.176
    Name
    Andreas
    Nick
    Trip
    Clans
    Destiny Dealers
    Rederecht in der Lobby (ansonsten bloß whispern) - 10 Euro halbjährlich
    Clan aufmachen - 20 Euro halbjährlich
    Mehr als 3 Ranked Matches pro Tag - 5 Euro monatlich
    Map die nach einem benannt wird - 50 000 Euro (einmalig)

  11. #31
    OP-Abuser:D
    Avatar von Mantaza
    Registriert seit
    15.04.2010
    Alter
    24
    Beiträge
    4.460
    Name
    Robin
    Nick
    Mantaza
    Wenn die für Ranked Games geld verlangen deinstallier ich das Game sofort

  12. #32
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Die letzten Beiträge zeigen das einige nicht verstanden haben worum es in diesem Thread geht.

    Es besteht die große Sorge, dass das Spiel zum pay2win Titel gemacht wird. Wir wollen hier zusammenstellen wieviel verkauft werden kann, ohne das EA in diese Richtung gehen muss. Also kommt bitte zum Thema zurück und haltet euch zurück mit besonders lustig gemeinten Beiträgen oder Flames.

  13. #33
    Unteroffizier
    Avatar von denda
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    715
    Moof sei doch mal etwas kreativer :X.

    Es gibt selbstverständlich eine Zeitspanne, in der das Spiel losgehen muss. Das Spiel weiß, wann mein letztes Spiel beendet wurde, also kann es mir ruhig 30min, nach mehreren Spielen mehr, Zeit geben, mich für das nächste Spiel einzufinden. In all der Zeit kann der PC abstürzen, auch im Ladescreen, ohne dass es als Loss angerechnet wird. Das ist problemlos möglich.

    Genauso mit den Live-Kommentatoren: Hier will ich doch kein antiquiertes SC2-, sondern ein LoL/Dota2-System, bei dem Spieler einfach einem laufenden Spiel als Spectator joinen können. Die Spectator-/Replaydatei wird seperat gestreamt, sodass die Spieler selbst dadurch keinen Delay haben, und es generell eine x-minütige Zeitverschiebung gibt.

    Wenn Cheats entdeckt werden, wird der Account gebannt, und alle Verlierer gegen ihn erhalten ihr Geld zurück und werden einen Win aufgestuft. Wie auch beim Lag und anderen Verbindungsproblemen, sind Cheats ein generelles Problem und verhindern im gesamten Spiel ein Kundengewinn. Da brauch ich mir dann auch keine Sorgen mehr um die Turniere zu machen.

    Die Turniere sollen One-Click-Joins sein. "Ich will mich messen, ich nehme unkompliziert Teil" das ist die Leistung, die man bekommt und was ich als Free2Playler will: Einfachheit, klare Regeln, festes Ziel vor Augen. Ich bin mir sehr sicher, dass das so akzeptiert werden würde. Das System soll nicht verändern, was der typische Turnierspieler kennt, sondern zig Neue für Turniere begeistern. Szenefremde Spieler machen immernoch den Großteil der F2P-Spieler aus. Welcher LoL-Spieler kennt schon die ESL etc?

  14. #34
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Das streaming System wäre praktisch der Battlecast Viewer, den es damals in TW gab (nur hoffentlich dann besser umgesetzt und mit der Möglichkeit auch ingame auf die Streams zuzugreifen). Aber das benötigt halt das sich die Spieler den mehrere GB großen Client runterladen.

    Weiß nicht wieviele Zuschauer einem dadurch dann verloren gehen.

  15. #35
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.612
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    Mittlerweile weniger da Netzausbau gut voranschreitet, interessiert aber EA herzhaft wenig das sind Amis die hams halt von Haus aus

  16. #36
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Naja, der Netzausbau ist in vielen Stellen Amerikas auch nicht besser als bei uns. Und vor allem sind bei denen Volumenverträge noch wesentlich öfters in Verwendung als bei uns.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  17. #37
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.612
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    Coolere Einheitenstimmen 4€
    (Samuel Jakson, Bruce Willis - spricht ja auch Navi^^)

    Oder das Big Pack für 15€ mit Thomas Danneberg, wär nix neues SC2 war er auch dabei
    (Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger, Rutger Hauer (Bladerunner), John Travolta, Terence Hill, Dennis Quaid, Dan Aykroyd, John Cleese)

    Is natürlich klar das es um die deutsche Sprachversion geht

  18. #38
    Sweet Mash
    Avatar von Masher
    Registriert seit
    04.04.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    6.361
    Clans
    -MUM-
    das zurzeit einzige modell mit dem ich mich anfreunden könnte, ist dass man sich extras wie generalsfähigkeiten entweder auf dauer freispielen kann, oder eben von anfang an freikaufen kann.
    alles muss aber auch kostenlos freispielbar sein.

    so ein modell halte ich allerdings für ziemlich unwahrscheinlich.
    Alien Gekrabbel Champion


  19. #39
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.612
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    Oder so wie in Siedler Online Spiel 3 Jahre und du hast... naja einiges...

  20. #40
    Brigadegeneral
    Avatar von Lunak
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Bavaria
    Alter
    27
    Beiträge
    23.612
    Name
    Flo
    Nick
    Lunak
    Clans
    MSF
    Der Engi Warner 5€
    Kommt ein Engi in den nebellosen Bereich schreit die KI "Achtung feindlicher Ingenieur"

    Der Superwaffen Warner 10€
    Baut der Gegner eine Superwaffe, oder feuert diese ab schreit die KI...

    Wers nicht kauft muss eben immer hübsch die Map, oder den Timer im Interface im Auge behalten^^

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Daten der Spieler sind nicht mehr synchron
    Von Gold Seal im Forum Generals
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 17.03.2013, 11:59
  2. Fehler die Daten eines Spielers sind nicht mehr syncron
    Von Airborne261 im Forum Aceton Support
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2004, 20:24
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.12.2003, 14:53
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.12.2001, 15:57
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2001, 16:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •