Umfrageergebnis anzeigen: maphack oder nicht ?

Teilnehmer
23. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja

    15 65,22%
  • nein

    8 34,78%
+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 64

-JoGaBoNiToO- MapHack

Eine Diskussion über -JoGaBoNiToO- MapHack im Forum CCG/ZH Fairplay. Teil des Generals-Bereichs; Am besten wir beenden die Diskussion. 100%tige Beweise gibts wie durch kassad erwähnt eben nicht. Es ist einfach zu schwer, ...

  1. #41
    Stabsgefreiter
    Avatar von Sephirot
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Winterthur
    Alter
    36
    Beiträge
    418
    Nick
    -SwissPower-
    Am besten wir beenden die Diskussion. 100%tige Beweise gibts wie durch kassad erwähnt eben nicht. Es ist einfach zu schwer, jemanden einen Maphack klar nachzuweisen.
    Klar gab es viele komische Sachen die dafür, aber viele auch dagegen sprechen.
    Ich habe lediglich geantwortet, da du Buddy mich in einem Post angesprochen hast.
    Meine Meinung, ehrlich gesagt habe ich jetzt keine Lust die anderen Punkte aufzuzählen, welche für kein Maphack sprechen, da es mich eigentlich nicht wirklich interessiert.
    Spielt einfach nicht mehr gegen den und gut ists. Manchmal ist man nach einem verlorenen Match auch nicht ganz neutral an der Sache, ist mir bei meiner letzten Anschuldigung auch passiert. Meine Konsequenz ist/ war das ich einfach nicht mehr gegen die betreffenden Personen spiele.
    ------------------------------------------------------------------------
    FINAL FANTASY FAN

    Dieser Beitrag wird nicht angezeigt, da sich xezon auf Ihrer Ignorier-Liste befindet.
    Dieser Beitrag wird nicht angezeigt, da sich StyleLiga auf Ihrer Ignorier-Liste befindet.
    Entschuldigung, aber CoN-Queror ist ein Moderator oder Administrator und es ist nicht erlaubt, diese zu ignorieren.

  2. #42
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    aber gerade dann würde ich das ausnutzen und mir jedes rep genau anschauen
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  3. #43
    ┌П┐(°_°)┌П┐
    Avatar von Ka$$aD
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    13.323
    Die Kriterien die letztendlich zum "100%igen Cheatbeweis" von diesem JogaBonito geführt haben, sind einfach lächerlich.
    Das was Pyro zu JogaBonito geschrieben hat reicht allemal für die Bemerkung "suspicious" aus, aber niemals für eindeutigen Maphack.

    Bei nem bekannten CW-Spieler wäre dieses Urteil bei gleicher Sachlage NIEMALS zustande gekommen.

    -Beacon kann er auch dort platziert haben, weil Kollege da scouten soll, etwas bauen soll etc, kann man NICHT nachweisen

    -Einheiten aus dem Tunnel wenn grad Gegner kommt kann auch Luck sein. Ich mache das auch oft, dass ich einfach mal paar Einheiten auf "gut Glück" aus nem Tunnel raushole, hauptsächlich um die Map aufzudecken (vor allem mit RPG's). Wenn ich dann mal das Glück habe (was ich schon öfters hatte), dass der Gegner mich im selben Moment an der Stelle angreift, dann bin ich wohl auch gleich ein Cheater, lol.

    -Er rusht mit 4 Terrors und ist deswegen ein Hacker LOL. Lächerlich³. Warum auch nicht 4 ? Was spricht dagegen -.-

    Natürlich kann man sagen, dass es seltsam ist, dass das alles in einem Spiel passiert, aber Zufälle gibts nunmal und wenn das die Art ist, wie mit Cheatanschuldigungen umgegangen wird, dann sind die Maphackreviewer auf gr.org nichtmehr ernstzunehmen.
    (Waren sie eh noch nie...bevorzugen immer gute cw-spieler, dort muss alles zu 100% bewiesen sein. bei nem unbekannten noob reichen paar zufälle aus für ein urteil, lol)

    Cya

  4. #44
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    jo das er dort damit überführt wird find ich auch zu früh
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  5. #45
    Gefreiter
    Avatar von buddy
    Registriert seit
    05.06.2006
    Ort
    Zigeunerlager
    Beiträge
    139
    Nick
    Buddy
    Clans
    OKTRON
    hehe ... war schon klar dass sich die geister hier scheiden werden. nunja jedem das seine natürlich.
    Zitat Zitat von Sephirot
    "... aber wahrscheinlich bin ich einfach zu schlecht für dieses Spiel. "

  6. #46
    Schütze

    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    35
    Beiträge
    76
    Clans
    Oktron
    Zitat Zitat von Ka$$aD Beitrag anzeigen
    Die Kriterien die letztendlich zum "100%igen Cheatbeweis" von diesem JogaBonito geführt haben, sind einfach lächerlich.
    Das was Pyro zu JogaBonito geschrieben hat reicht allemal für die Bemerkung "suspicious" aus, aber niemals für eindeutigen Maphack.

    Bei nem bekannten CW-Spieler wäre dieses Urteil bei gleicher Sachlage NIEMALS zustande gekommen.

    -Beacon kann er auch dort platziert haben, weil Kollege da scouten soll, etwas bauen soll etc, kann man NICHT nachweisen

    -Einheiten aus dem Tunnel wenn grad Gegner kommt kann auch Luck sein. Ich mache das auch oft, dass ich einfach mal paar Einheiten auf "gut Glück" aus nem Tunnel raushole, hauptsächlich um die Map aufzudecken (vor allem mit RPG's). Wenn ich dann mal das Glück habe (was ich schon öfters hatte), dass der Gegner mich im selben Moment an der Stelle angreift, dann bin ich wohl auch gleich ein Cheater, lol.

    -Er rusht mit 4 Terrors und ist deswegen ein Hacker LOL. Lächerlich³. Warum auch nicht 4 ? Was spricht dagegen -.-

    Natürlich kann man sagen, dass es seltsam ist, dass das alles in einem Spiel passiert, aber Zufälle gibts nunmal und wenn das die Art ist, wie mit Cheatanschuldigungen umgegangen wird, dann sind die Maphackreviewer auf gr.org nichtmehr ernstzunehmen.
    (Waren sie eh noch nie...bevorzugen immer gute cw-spieler, dort muss alles zu 100% bewiesen sein. bei nem unbekannten noob reichen paar zufälle aus für ein urteil, lol)

    Cya

    Mit parteiischen Replayreviewern magst du nicht unrecht haben, aber sie geben denke ich ihr Bestes. Das sollte man im Kopf behalten und jeder macht nunmal Fehler.
    Ich gebe dir Recht, dass ein absoluter Prospieler vielleicht sogar davongekommen wäre. Man hat bei Hustler z.B. ja auch schon einiges erlebt. Allerdings steht dahinter eine ganz andere Lobby, die dieses Spiel in cw.cc bzw. auf gr.org tragen. Da würde eine Überführung evtl. ganz andere Folgen haben und muss daher 1000%ig sicher sein. (Das sind alles Annahmen...nagel mich darauf nicht fest!)
    Im Falle Joga Bonito hast du insofern Recht, dass es alles ein riesen Zufall sein kann. Allerdings direkt 7 Zufälle hintereinander, wovon mind. 3 unerklärlich sind und schon nix mehr mit Zufall zu tun haben können? Die Worker, rebel-ambush und Beacon (Der Ami hatte weder ein HQ noch sein Strat fertig) Ich möchte dich nicht angreifen, wenn du auf deiner Cheaterdefinition bleiben willst (nur cheatconviction mit Lock-on), aber an manchen Sachen kann man einfach fühlen und der Beacon ist selbst mit "Bauen" (mitten auf der map bzw. fast in meiner Base mit einem Dozer?)und "aufklären" (ging nicht, da weder strat noch HQ) nicht zu erklären und daher im Zusammenschluss mit den anderen Fakten meines Erachtens für eine Überführung ausreichend. Aber diese Diskussion sollten wir wenn wohl in einem anderen Topic fortführen.


    Um dem Queror Recht zu geben habe ich mich jetzt nochmal eingemischt...aber wirklich nur deswegen ;-)
    Geändert von Terence (01.12.2006 um 01:45 Uhr)

  7. #47
    Gefreiter
    Avatar von buddy
    Registriert seit
    05.06.2006
    Ort
    Zigeunerlager
    Beiträge
    139
    Nick
    Buddy
    Clans
    OKTRON
    das ist kein flaming also kommt mir nicht auf die tour, denn jede diskussion lebt von kritik.

    leider sind weder Ka$$ad noch Sephirot auf die gesamtheit der vorwürfe eingegangen. wenn man sich vorschnell, oberflächlich und ohne überblick einzelne rauspickt mag man die mh theorie ganz einfach zerpflücken und lächerlich finden, keine frage. betrachtet man jedoch alle, was ich, wie zu genüge erwähnt, als voraussetzung sehe um ernsthaft diskutieren und sich ein urteil bilden zu können, dürfte man das ganze zumindest nicht mehr als lächerlich sehen.

    wie gesagt ich warte immer noch vergeblich auf denjenigen der alle punkte durchgeht und mir eine plausible erklärung liefert. habt ihr jedoch keine lust oder haltet an pauschalen dingen fest, wie: " kein lock on / FF = keine verurteilung " , was sich erwiesenermaßen als falsch herausgestellt hat, werdet ihr dem umfang und dem anspruch dieser doch ziemlich komplizierten anschuldigung nicht gerecht.

    dann will ich euch/dir mal entgegenkommen und auf eure aspekte eingehen.

    Zitat Zitat von Ka$$aD Beitrag anzeigen
    -Beacon kann er auch dort platziert haben, weil Kollege da scouten soll, etwas bauen soll etc, kann man NICHT nachweisen
    lächerlich wäre es wenn er seinem mate sagt er soll doch bitte dort extra mit seinen humvee´s hin um aufzuklären, wo er doch genau dort selber gerade 2 RPG´s zur hand hatte die sich hervorragend als scout eignen, welche er aber lieber in den tunnel zieht. genauso hirnrissig wäre es den USA zu bitten dort was zu bauen. hatte er zu der zeit überhaupt noch einen dozer?


    Zitat Zitat von Ka$$aD Beitrag anzeigen
    -Einheiten aus dem Tunnel wenn grad Gegner kommt kann auch Luck sein. Ich mache das auch oft, dass ich einfach mal paar Einheiten auf "gut Glück" aus nem Tunnel raushole, hauptsächlich um die Map aufzudecken (vor allem mit RPG's). Wenn ich dann mal das Glück habe (was ich schon öfters hatte), dass der Gegner mich im selben Moment an der Stelle angreift, dann bin ich wohl auch gleich ein Cheater, lol.
    werd bitte nicht albern. nein ein cheater wärst du deswegen natürlich nicht direkt "lol". das kann genau wie du sagst ein zufall sein und nur an sich betrachtet als unbedeutend gesehen werden, nicht aber im kontext mit den anderen sachen und das ist der punkt.

    Zitat Zitat von Ka$$aD Beitrag anzeigen
    -Er rusht mit 4 Terrors und ist deswegen ein Hacker LOL. Lächerlich³. Warum auch nicht 4 ? Was spricht dagegen -.-
    das ist nur die halbe sache aber da ich mich gern widerhole... erstmal weil er für am anfang relevante gebäude, ausser genau meinem AD, nur 3 braucht.
    zweitens findest du es wirklich kein bisschen merkwürdig dass er damit auf einer, wie mit einem lineal gezogener linie, direkt zu mir (gla base) fährt und das nicht zu "seinem gegner" sondern diagonal über die gesamte map zu meinem arms dealer?



    und jetzt sag mir bitte dass das in zusammenhang mit den dingen die du ausgelassen hast, wie die wieder zurückbeorderten arbeiter, zusammen mit dem rebel ambush am scud baugerüst und zusammen mit den mehr als ziemlich deutlichen UID bzw. standort übereinstimmungen zu convicted [Vz] cheatern, die er auch noch vorgibt zu kennen, alles lächerlich und ein zufall ist.

    aus den o.g. gründen begrüße ich die entscheidung von gr.org und nicht weil wir ein spiel verloren haben.

    schonmal ein schönes wochenende an alle.
    Geändert von buddy (01.12.2006 um 23:11 Uhr)
    Zitat Zitat von Sephirot
    "... aber wahrscheinlich bin ich einfach zu schlecht für dieses Spiel. "

  8. #48
    «¿SchMuSeTiGeR?»
    Avatar von FinSHeR
    Registriert seit
    26.12.2004
    Ort
    Westerstede
    Alter
    26
    Beiträge
    14.712
    Name
    Tim
    Nick
    FinSHeR
    Clans
    SoDsW
    Zitat Zitat von buddy Beitrag anzeigen
    das kann genau wie du sagst ein zufall sein und nur an sich betrachtet als unbedeutend gesehen werden, nicht aber im kontext mit den anderen sachen und das ist der punkt.
    Damit betrachtest du dich sache aber nicht objektiv ... sondern wieder als ganzes ...
    wenn es 3 frag würdige dinge gibt ... 2 davon höchstwahrscheinlich cheat sind muss das 3 im "kontext" ebenfalls cheat sein ...



  9. #49
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    ja. Viele verdächtige Momente indizieren Verdacht, aber gleichwohl bleibt 3 mal Zufall 3 mal Zufall.
    4 terrors kann man ja schon deshalb mal mitnehmen, damit man nicht mit runtergelassenen Hosen dasteht, falls der Gegner sich plötzlich als gla entpuppt. Somit wäre es eher verdächtig, 3 terrors einzuladen, wenn der Gegner gerade nicht gla ist, was hier aber unerheblich ist, da der AD ja ein gla-Bebäude war.
    Mit Arbeiter umdrehen finde ich auch sehr verdächtig. Da fallen mir nur wenige Gründe für ein... eigentlich keiner.
    der beacon war in der konkreten Situation ebenfalls sinnfrei, außer cheat ist am Werk. Mögliche Erklärungen, die das ganze als Zufall darstellen, sind möglich, aber unwahrscheinlich.
    Das gleiche gilt für die tunnel-out-Situation.

    Insgesamt: kein Beweis, aber verdächtig.

  10. #50
    Gefreiter
    Avatar von buddy
    Registriert seit
    05.06.2006
    Ort
    Zigeunerlager
    Beiträge
    139
    Nick
    Buddy
    Clans
    OKTRON
    ja finsher ... aber genau darum geht es ja auch, um den gesamteindruck.

    ok ich denke hab alles gesagt, mich mehrmals wiederholt, versucht meine accusation so gut wie möglich zu begründen und ziehe hier nen schlussstrich. es liegt an euch zu urteilen ... ich muss auf ne party ... i´m out a here !

    gl
    Zitat Zitat von Sephirot
    "... aber wahrscheinlich bin ich einfach zu schlecht für dieses Spiel. "

  11. #51
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    Mit Arbeiter umdrehen finde ich auch sehr verdächtig. Da fallen mir nur wenige Gründe für ein... eigentlich keiner.
    jo da dann auch noch zeit verloren geht beim zurücklaufen, dann bau ich lieber dort wose sind
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  12. #52
    ┌П┐(°_°)┌П┐
    Avatar von Ka$$aD
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    13.323
    Zitat Zitat von Lappen Beitrag anzeigen
    ja. Viele verdächtige Momente indizieren Verdacht, aber gleichwohl bleibt 3 mal Zufall 3 mal Zufall.

    Insgesamt: kein Beweis, aber verdächtig.


    Das fasst meine Meinung nochmal schön zusammen
    Und nun bin ich raus hier.

  13. #53
    Stabsgefreiter
    Avatar von Sephirot
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Winterthur
    Alter
    36
    Beiträge
    418
    Nick
    -SwissPower-
    Also da du diesen Typen so zwingend verurteilen möchtest und nicht locker lässt, werde ich dir mal ein paar Gegenbeweise zeigen:

    1.1 - um seinen mate direkt auf eine besondere situation bzw. gefahr aufmerksam zu machen setzt man schon mal nen beacon.
    -> er setzt einen als sich unten links eine horde scorpion tanks seinen tunneln nähern von denen er wenn überhaupt nur den ersten für max. einen bruchteil einer sekunde sehen konnte, wobei die drohne des usa players über dem oberen tunnel mit einkalkuliert ist. trotz dessen dass er seine RPG trooper nach dem tunnelbau direkt wieder in den selbigen reingeschickt und ca 4 sekunden später als die der erste panzer in den angenommen noch erweiterten sichtbereich eintritt, der sich wiederum spätestens zu dieser zeit wieder reduzieren müsste, oder wie ich annehme schon reduziert hat, muss er es zufälligerweise geschafft haben matrix style innerhalb eines sekundebruchteils auf sein radar zu schauen, zu der abgelegenen stelle hin zu scrollen, den panzer zu identifizieren und einen beacon zu setzen. und das ganze für einen panzer ?
    Ganz klar muss man sagen, dass er die Scorps nicht ansatzweise sehen konnte, also auch nicht einen. (Siehe Bild 1+2) In meinem Bild ist der Squad noch aus dem Tunnel daher noch grössere Sichtweite. Das Tunnel mit halben Quads draussen, hat sicher etwa ne Sichtweite bis zur Brücke ergo konnte er sie nicht sehen. Dies würde ihn belasten, wäre nicht die Tatsache, das der mit seinen Einheiten zu keiner Zeit irgendwas anvisiert. Er fährt rechts rüber und gibt zu keiner Zeit einen Angriffsbefehl. -> Daher könnte es gerade so gut der Zufall sein. Keine 100%tigen Beweise daher Maphack [ja] 0:1 [nein]


    1.2 - rebel ambush ist schon was dolles und ein scud storm auch
    -> wie der zufall wieder so will wird sein rebel ambush in unmittelbarer nähe des scudstorm baugerüsts platziert, wobei er kein radar van upgrade hatte. ein schuss hätte genügt um einen schaden von 5000$ zu verursachen. dumm nur dass er anscheinend vergaß, dass er stealth ist und die rebellen nicht automatisch angreifen.
    Als das Gerüst stand und bei 0% war, ging es Bruchteile von Sekunden (ca. 2) bis der Hinterhalt auftauchte. So schnell kann man nie und nimmer reagieren, wahrscheinlich nicht mal mit MH. Da sowas auf dem Radar nicht sichtbar ist, müsste er falls MH genau an dieser Stelle verharrt bleiben und warten bis du das Gerüst baust. Notabene kann er ja nicht wissen das du einen Scud baust, ausserdem muss er sich ja aufs Spielgeschehen konsentrieren...
    [ja] 0:2 [nein]

    1.3 - auf den ss von macbeth sieht man wie er in der mitte einheiten aus seinem tunnel poppt.
    -> zufälliger weise näherten sich gerade wieder einheiten von terence dieser position die er mal wieder nicht sehen konnte.
    Weiss nicht was du meinst...

    1.4 btw. auch sehr interessant wie er rechts in terence´s base mit seinen bb straight rechts durchbricht und die schwarzmärkte abräumt.
    Gehe ich garnicht drauf ein, da dies lediglich eine Behauptung/ Vermutung, aber mit Sicherheit kein Verdacht ist. Wenn ich angreiffe, gehe ich sicher nie durch die Mitte sondern möglichst unauffällig dem Rand entlang.

    Replay nach deinen Beweislagen:
    [ja] 0:2 [nein]

    Dazu kommen noch Szenen, die auf keinen Maphacker schliessen lassen.
    - Bei Mobangriffen lediglich Busse und kein Quad bzw. Trekkerspam.
    - Als du noch gespielt hast, hat dein Kollege ihn mit einem Jeep verfolgt und all seine RPGs zerstört, hat er nicht gesehen.
    (Bild3)
    - Mit Hijacker den Bully erst anvisiert als er sichtbar war.

    ----------------------------------------------------------------------------------------

    2.1 - gla baut im allgemeinen front tunnel
    -> er wollte direkt 2 davon bauen, schickt die arbeiter bis teilweise über die mitte doch ändert seine meinung plötzlich und wie der zufall so will stand da eine gegnerische baracke die er nicht sehen konnte und die ihm gleichermaßen beide fronttunnel abgewehrt hätte.
    Die Baracke konnte er zu 100% nicht sehen (Bild 4+5), aber auch hier fehlt leider der Gegenbeweis. Man kann niemandem verübeln seine Meinung zu ändern. Ausserdem gezweifle ich das du mit den Soldaten die Tunnels verhindert hättest, da er beim zurücklaufen ca. 5-7 sec. verloren hat, du es aber nicht geschafft hast, auch dort die Tunnels zu verhindern. Klar wärst du andersrum auch schneller bei den Workern gewesen, die TUnnel wären aber auch viel früher fertig gewesen.
    Da diese Meinungsänderung nicht auf einen MH zurückzuführen ist und lediglich eine Vermutung ist, stellt es keine Überführung dar.

    2.2 - gla demo braucht max. 3 terroristen im algemeinen für jedes gebäude am anfang des spiels.
    -> er baut 4 davon ohne überhaupt zu wissen was er für gegner hat und fährt mit seinem technical, nicht etwa zu seinem gegenüber sondern zufälligerweise direkt auf gerader linie quer(or) über die map genau zu dem einzigen gebäude, wo die 4 terroristen ihren sinn erfüllen.
    1. Ich fülle bei meinem Terrorrush ebenfalls den Jeep immer mit 4 Terrors, auch bei Demo.
    Die Überlegung: Wenn Gegner GLA ist, habe ich ne Waff zum schrotten, ist es China oder USA schrotte ich ne Waff oder was auch immer und kann mir noch einen Bully schnappen.
    Ausserdem kommt oder kam es bei mir schon vielmals vor, das auch nach einem Angriff mit 3 Terrors die Waff noch stand, weiss Gott wieso, somit geht man sicher auf Nummer sicher ^^

    2. Er hat übrigens vorher genau gesehen das du GLA warst, da er in der Mitte deinen Jeep mit RPGs abgewehrt hat. Das er wusste, das du links bist hat den Grund, dass dein Kollege rechts oben mit den Soldaten in die Tunnels gelofen ist.
    Also kann der GLA ergo nur links sein oder?
    Verdacht also total unbegründet.
    [ja] 0:1 [nein]

    PS: ich fragte ihn ob er -[Vz]- BaD~BoY (convicted maphacker) sei, und er reagierte unangenehm überrascht, fragte wie ich denn darauf komme und verneinte, jedoch meinte er er sei mit einigen jungs von [Vz] befreundet. der letzte zufall für heute.
    Kann gut möglich sein, kann ich oder auch niemand hier bestätigen daher wiedermal ne Aussage ohne Beweis. -> oder Screen vorhanden mit der Aussage?

    Fazit:

    Erstes Replay: Kein einziger Punkt, welcher ihn als Maphacker überführt. Nicht einen Punkt kann man ihm nachweisen. Vermutungen dürfen ohne 100%tige Belegung nicht zur Verurteilung gebraucht werden.

    Zweites Replay: dito wie erstes Replay.

    Ich habe mit meinen Ausführungen lediglich die Sachen wiederlegt, welche 100% nachweisbar sind ohne irgend eine Vermutung aufzustellen. Viele deiner Anschuldigungen beruhen leider nur auf Vermutungen. Für eine Überführung benötigt es aus meiner Sicht aber ganz klar Handfeste und Beweisbare Situationen.
    Wie diese Person überführt wurde bei der anderen Site entzieht sich jeder Logik.
    Nicht ein einziger Beweis wurde gefunden, damit die Überführung auch begründet werden kann.
    Damit wären wir doch wieder bei der Aussage von Kassad, da er halt in Gottes Namen Recht hat. Als zweites kommt halt wieder der Spruch "Im Zweifelsfall für den Angeklagten".
    Man kann es drehen, wenden, schönreden und Behauptungen aufstellen wie man will, fakt ist, es gibt keinen einzigen Beweis der belegbar ist.
    Glaube mir, ich bin weiss Gott nicht parteiisch, da es mich eigentlich ich es aber nur gemacht habe, da du keine Ruhe gibst
    Ausserdem ist er doch eh ein No Name also frage ich mich, wieso du so viel Wert drauf legst.

    PS: Hoffe ich habe mich ausführlich genug geäussert

    PPS: Mein Gott habe ich viele Rechtschreibfehler aber bin einfach zu müde und hoffe, dass man es einigermassen lesen kann
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Sephirot (02.12.2006 um 02:04 Uhr)
    ------------------------------------------------------------------------
    FINAL FANTASY FAN

    Dieser Beitrag wird nicht angezeigt, da sich xezon auf Ihrer Ignorier-Liste befindet.
    Dieser Beitrag wird nicht angezeigt, da sich StyleLiga auf Ihrer Ignorier-Liste befindet.
    Entschuldigung, aber CoN-Queror ist ein Moderator oder Administrator und es ist nicht erlaubt, diese zu ignorieren.

  14. #54
    Administrator
    Avatar von Mooff
    Registriert seit
    02.08.2002
    Ort
    Mooff VI
    Beiträge
    25.425
    Nick
    Mooffs
    Jeder Ban bei cw.cc anhand eines replays ist fragwürdig, egal ob nur Verdachtsmomente oder Log-under-Fog Grundlage des Bans sind.

    Wo ist der Beweis, dass derjenige überhaupt gespielt hat? Es gibt keine Serverstats und die Textdatei Replay ist innerhalb von 2min manipuliert (zumindest war das früher der Fall)... Also bitte..


    Beim strike-team in ra2 gibt es eine Regel: Entweder es sind Statistiken auf dem Server, oder es kann einfach nicht nachgewiesen werden - fertig. (es gibt da eine minimale Ausnahme, wenn man ein mitgeschnittenes Video des Spiels hat) (und aus dem screens, bzw. dem replay muss ersichtlich sein, dass es sich um das selbe Spiel handelt, mit dem Serverbefehl /r/dpl)

  15. #55
    Schütze

    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    35
    Beiträge
    76
    Clans
    Oktron
    Sephirot du hast sehr schön geschrieben, das alles Zufall sein kann. Aber was du bei keiner einzigen Situation bedenkst, was im Kopf dieser Person vonstatten geht. Einen Beacon setzt man nicht zum Spass in die Landschaft. Das hat einen Grund und es gibt keinen ausser MH! Man verzichtet freiweillig auf seinen Vorteil des Fronttunnels, um die Brücke von der anderen Seite besser betrachten zu können, das ist der einzige evtl. einleuchtende Grund für das Zurückziehen der Worker und nicht weil man weiss , dass man wegen der Barracke seine Tunnels nicht fertig bekommt.Sorry aber das ist absoluter Schwachsinn. Zu allerletzt setzt man seinen Rebel-Ambush einfach irgendwo in die Gegnerbase, wo evtl 3 Tunnel stehen könnten und hat Glück, dass man genau ein Scudstormgerüst getroffen hat und das auch noch ohne Radar etc. ! Diese Sachverhalte sind alle schön zufällig und passen auch zufällig bestens zu einem Maphack um nicht zu sagen illustrieren geradezu einen Maphack. Die anderen Punkte lasse ich mal aussen vor, da sie wirklich reines Glück sein können und nicht wie die oberen Punkte einen Hintergrund haben. Sie passen lediglich ins Bild.

    Ich habe schon Screens von Maphacks gesehen. Maphacker haben von Anfang an ein Radar, sonst könnten sie gar nicht die Grenzen des Fog of War einschätzen. Ein Mher sieht die ganze Zeit die ganze Map. Daher ist dein Argument, dass er genau an dem Punkt auf der Map sein muss, um den Scud zu sehen nicht wirklich aussagekräftig. Er sieht ein neues Gebäude und muss nur kurz scrollen, um Bescheid zu wissen. Dazu reichen 2 Sekunden locker aus (Dackel hätte wohl 2 ms gebraucht :-) )

    Dass er seine RPGs gegen meinen Technical verliert kann einfach passieren, da er wohl kein Microgott ist und alles gleichzeitig handlen kann. Er wollte die Einheiten in den Tunnel ziehen. Also ist die Sache für ihn erledigt und es geht woanders auf der Map weiter. Dies kann man nachvollziehen, wenn man seinen Namen im Replay anklickt und STRG + ALT+ Shift + T drückt. Da sieht man, dass er zur Zeit des Überfahrens in seiner Base beschäftigt ist.

    Bezüglich der Antimobeinheit, die er nie gebaut hat. Im ganzen Game vorher hat er nie auch nur einen Buggie gebaut. Aber als er meinen Mobspam sah, kamen plötzlich 5-7 Buggies aus seinem Armsdealer. Mit Buggies kann man Mobs eigentlich ganz gut in Schach halten, wenn diese nicht andauernd auseinandergezogen werden. Das ist meines Erachtens seine AntiMobEinheit gewesen und entkräftet dein Argument, er hätte darauf nie reagiert. Dass ich weiss wie man seine Mobs vor Buggies schützt, war wohl sein Pech.

    Die Fronttunnels hätte ich, wenn er sie an meiner Base hochgezogen hätte zu 100% verhindert, Selbst mit dem Zurückziehen schiesse ich einen Worker noch auf die Hälfte seines Lebenspunkte runter. Den zweiten Ranger hätte ich aufgrund der besseren Sicht viel direkter schicken können. Das aber nur am Rande.

    Ich weiss nicht, ob du wirklich glaubst, das JogaBonito sauber ist, oder ob du Jurist bist und das Ganze unbedingt auf Beweise fundieren willst. Dann sollte dir allerdings klar sein, das es auch Indizienprozesse mit gültigem Urteil gibt. Allerdings würde eine Diskussion darüber hier wohl auch wieder zu weit führen. Denk drüber nach und bild dir dein Urteil. Ich denke das Urteil von gr.org ist in diesem Fall absolut richtig! Du und andere denken evtl. anders, aber das ist ja jedem selbst überlassen.

    Abschliessend danke ich dir für deine Mühen und hoffe trotz der Uhrzeit und dem Alkohol noch verständlich geschrieben zu haben.

    P.S. Ja Queror ich hab e es wieder getan ;-)

    P.P.S. Buddy bitte schreib nix mehr! Ich möchte das Thema endlich abhaken. Danke! ;-)
    Geändert von Terence (02.12.2006 um 04:13 Uhr)

  16. #56
    Stabsgefreiter
    Avatar von Sephirot
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Winterthur
    Alter
    36
    Beiträge
    418
    Nick
    -SwissPower-
    Aber was du bei keiner einzigen Situation bedenkst, was im Kopf dieser Person vonstatten geht.
    Muss ich das wissen? Bin ja kein Psychologe

    dass man wegen der Barracke seine Tunnels nicht fertig bekommt.Sorry aber das ist absoluter Schwachsinn.
    Vielleicht hat er die Worker ja auch nur zu weit geschickt? Bei mir kam es auch schon vielfach vor, dass aus Stress oder durch Lags die Worker an einen falschen Ort geschickt wurden oder sie zum Teil überhaupt nicht losgelaufen sind.

    Zu allerletzt setzt man seinen Rebel-Ambush einfach irgendwo in die Gegnerbase, wo evtl 3 Tunnel stehen könnten und hat Glück, dass man genau ein Scudstormgerüst getroffen hat und das auch noch ohne Radar etc. ! Diese Sachverhalte sind alle schön zufällig und passen auch zufällig bestens zu einem Maphack um nicht zu sagen illustrieren geradezu einen Maphack.
    Sag mir doch bitte mal, wie man ein Scudgerüst sehen kann? Auch mit einem MH muss man doch an die Stelle ranzoomen oder? Auf dem Radar ist lediglich ein weiterer Punkt vorhanden.
    Es war ja nicht so, das du nur 2-3 Gebäude hattest und der eine Punkt mehr aufgefallen wäre, auf dem Radar waren zig Punkte (Gebäude, Einheiten und was weiss ich) vorhanden also erzähl mir bitte nicht das man sowas erkennen kann. Jetzt müssen wir wirklich von Mutmassungen und Adler/Röntgenaugen weggehen und zum objektiven Sachverhalt kommen.
    Ausserdem war Sekunden zuvor ziemlich genau an dieser Stelle sein Jarmen und hat ziemlich lange gewütet, somit konnte er sich ziemlich sicher sein, das dort kein Tunnel vorhanden war und er seine Soldaten in Ruhe ausbreiten kann. Oder anderst formuliert: Setzt du die Worker wahllos an irgend einen Punkt in seiner Base rein? Bedenke, dass er zuvor nie mehr in deiner Base scouten war...

    Er sieht ein neues Gebäude und muss nur kurz scrollen,
    Wie oben beschrieben, "sieht" er das Gebäude lediglich an einem zusätzlichen Punkt auf dem Radar, ein Punkt aus hunderten, da muss ein Spieler aber wirklich ein brutales Photografisches Gedächtnis haben unddies trotz Kämpfen an anderen Fronten zu jeder Sekunde auf dem Radar. Realistisch? Nicht wirklich oder?

    Bezüglich der Antimobeinheit, die er nie gebaut hat. Im ganzen Game vorher hat er nie auch nur einen Buggie gebaut. Aber als er meinen Mobspam sah, kamen plötzlich 5-7 Buggies aus seinem Armsdealer. Mit Buggies kann man Mobs eigentlich ganz gut in Schach halten, wenn diese nicht andauernd auseinandergezogen werden. Das ist meines Erachtens seine AntiMobEinheit gewesen und entkräftet dein Argument, er hätte darauf nie reagiert. Dass ich weiss wie man seine Mobs vor Buggies schützt, war wohl sein Pech.
    Ziemlich viel später hat er endlich Trekker gepumpt, wenn ich doch nach deinen Thesen schon viel früher sehe das du Mobspam machst bau ich mit Sicherheit keine Buggys gegen die Mobs. Da reichen 3 Quads mit Hit and Run völlig aus.
    Ausserdem hat er die Buggys erst gebaut, als du schon zig Einheiten von ihm mit diesem geschrottet hast. Seit deinem ersten Mob und seinem ersten Buggy sind mind. 5 Min vergangen.
    Denke eher, dass er die Buggys wegen den BB gebaut hat, nichteinmal das Racketenupgrade hat er gehabt.

    Die Fronttunnels hätte ich, wenn er sie an meiner Base hochgezogen hätte zu 100% verhindert, Selbst mit dem Zurückziehen schiesse ich einen Worker noch auf die Hälfte seines Lebenspunkte runter. Den zweiten Ranger hätte ich aufgrund der besseren Sicht viel direkter schicken können. Das aber nur am Rande.
    Kann ich nicht beruteilen da ich es nicht getestet habe. Hast du es getestet und einen BELEG dafür oder ist dies wieder einer von zig Behauptungen?

    Ich weiss nicht, ob du wirklich glaubst, das JogaBonito sauber ist,
    Glauben tut der Pfarrer
    Ich glaube weder das er einen MH hatte (keine stichfesten Beweise) noch glaube ich das er sauber ist. Ich bin ganz neutral und nüchtern (im übertragenen Sinne da ich viel Wein intus hatte ) an die Sache gegangen. Klar gibt es merkwürdige Sachen, dass bestreite ich garnicht, aber es gibt keinen einzigen Fakt der beweist, dass er Maphack hatte.
    Das ist der springende Punkt, ohne festen Beweise keine Verurteilung. Wenn man sich nicht mehr an solche Regeln haltet wie es gr.org anscheinend tut, kann man diese Personen wirklich nicht mehr ernst nehmen. Da kann ja schlussendlich jeder kommen, "oh er hat bei einem Randomgame am Anfang zwei Quads gebaut er hat gesehen das ich USA bin er ist ein Maphacker" gr.org: "Ok, gibt zwar keine Beweise aber er wird des Maphacks überführt" oh es ist der bekannte xy der mit dem alseits beliebten und angesehenen Spieler yz immer zusammenspielt oh dann reicht aber ne Vermtung sicher nicht aus also kein MH"
    Verstehst du auf was ich hinaus will? Diese Leute legen sich ihre Urteile einfach zu recht und beurteilen nicht objektiv zumindest in diesem Fall sicherlich nicht.
    Kann nicht gut Englisch, aber frag doch bei der Diskussion einen Beteiligten er solle dir anhand eines Pics nachweisen das es kein Glück oder Zufall sein konnte sondern ein klarer MH war.
    Des weiteren: Wärst du erfreut, wenn du jetzt an der Stelle von diesem Spieler wärst? Denke kaum oder?
    Glaube mir, ich hasse die Cheater wie die Pest, aber Behauptungen als gleichwertig wie Beweisen festzulegen ist ein Armutszeugnis und darf eigentlich nicht sein.

    Denk drüber nach und bild dir dein Urteil.
    Habe ich gemacht und begründet. Du deines auch also lassen wir das ganze sein, da ihr ja erreicht habt was ihr wollt/ wolltet.

    Abschliessend danke ich dir für deine Mühen und hoffe trotz der Uhrzeit und dem Alkohol noch verständlich geschrieben zu haben.
    Ging mir gleich
    ------------------------------------------------------------------------
    FINAL FANTASY FAN

    Dieser Beitrag wird nicht angezeigt, da sich xezon auf Ihrer Ignorier-Liste befindet.
    Dieser Beitrag wird nicht angezeigt, da sich StyleLiga auf Ihrer Ignorier-Liste befindet.
    Entschuldigung, aber CoN-Queror ist ein Moderator oder Administrator und es ist nicht erlaubt, diese zu ignorieren.

  17. #57
    Schütze

    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    35
    Beiträge
    76
    Clans
    Oktron
    Nächste Runde: Da du mich darauf ansprichst, ob ich erfreut wäre an der Stelle dieses Spielers zu sein, muss ich klar nein sagen. In meinem Spiel können solche Zufälle, wie du schreibts gar nicht passieren. Man setzt nicht irgendwo auf ide Map Beacons, um vorzuspielen man hätte einen Maphack oder was weiss ich. Ich versuche lediglich die Situationen nachzustellen und eventuelle Möglichkeiten zu erwägen, die zu diesen Situationen geführt haben können. Diese von mir eingebrachten Eventualitäten versuchst du zu entkräften und baust darauf dein Gerüst auf. Es ist doch unerheblich, ob er wusste, ob in meiner Base Tunnel sind oder nicht. Fakt ist er setzt seinen rebelambush genau neben meinen Scudstorm, den er ohne Maphack nicht hätte sehen können. Fakt ist, dass er einen beacon genau auf meine Einheiten setzt, die ihn angreifen wollen, die er aber nicht sehen konnte. Fakt ist, dass er seine Worker hinter die Brücke zurückzieht, um dort seine Tunnel zu bauen, was schlichtweg und ergreifend keinen Sinn macht, ausser er hätte meine Barracke gesehen. Es ist nett, dass du die Gebilde drumherum versuchst zu entkräften, aber darum gehts hier nicht.

    Meinen Satz bezüglich: Was geht im Kopf des Spielers vor... hast du grundsätzlich falsch verstanden. Netter Versuch das Ganze auf die humorvolle Weise zu lösen, aber damit gehst du nicht auf den wesentlichen Punkt ein. Einen Beacon für sein Mate setzt man nicht grundlos. Und es gibt nur einen sinnvollen Grund, den du kennst. MH! Die Arbeiter zurückzuziehen, weil sie zu weit gelaufen sind, muss ich wohl gelten lassen (Achtung Ironie), allerdings solltest du deine Begründung auf Sinnlosigkeit untersuchen. Man kann eine unsinnige Begründung für alles finden, Vielleicht wollte er ja mit dem Beacon auf das schöne Terrain an dieser Stelle hinweisen. Irgendwie sollte man doch als erwachsener Mensch seinen Verstand benutzen und nicht in seiner "ich bin objektiv und neutral"-Nummer alles was irgendeinen Sinn ergibt in Frage stellen und durch Theorien ersetzen die einfach realitätsfremd sind.

    Was das Scud-Gerüst angeht ging es mir lediglich darum zu zeigen, dass der Scudstorm für einen Maphacker sichtbar ist und, da er recht viel Platz einnimmt auch sehr auffällig beim Scrollen ist. Alles was darüber hinausgeht und was du dazu gesagt hast, hat mit dem Sachverhalt nur beiläufig was zu tun und ist daher zu vernachlässigen.

    AntiMobeinheit: Du hast behauptet er hätte darauf nie reagiert, was ein Maphacker allerdings getan hätte. Ich habe dir gezeigt, dass er reagiert hat, nur vielleicht nicht, wie du dir das vorstellst. Er hat sogar nach meinem ersten Mob selbst Mobs gebaut und ich habe sie erst sehr spät als Offensiveinheit benutzt. Ich könnte dir noch Romane schreiben, warum er Buggies gewählt hat anstatt Quads und warum er erst als die Mobs nach vorne gingen Buggies gebazt hat, aber das bringt die Thematik nicht weiter und ist somit sinnlos. Das einzige was in diesem Sachverhalt zählt, ist, dass er seine Spielweise umgestellt hat und somit dies kein Grund ist, warum er keinen Maphack hat. Die Theorie an sich steht auf sehr wackeligen Beinen. Er hätte besser auf Mobs reagieren können, aber das macht ihn nicht zu einem Nicht-Maphacker (Ähnelt ziemlich deiner Beweisführung und ist dir daher wohl einleuchtend)

    Bezüglich der Fronttunnel, die ich meiner Meinung nach zu 100% verhindert hätte: Lass dir gesagt sein, dass ich diese Situation schon in zig Spielen hatte und sie daher sehr gut einschätzen kann. Allerdings geht es dir dabei wiederum nicht um das eigentliche, sondern dir geht es darum Behauptungen von mir aufzuspüren, die ich angeblich als Beweise benutze. Das stimmt so nicht! Wie du vielleicht bemerkt hast, ist dies lediglich eine Randbemerkung und daher keine zur Diskussion gestellte These. Lediglich wichtig ist, dass er die Worker zurückgezogen hat, was du damit begründest, dass sie zu weit gelaufen seien. Wieder ein Beispiel dafür, dass du sinnvolle mögliche Begründungen einfach rausreisst und durch Vermutungen ersetzt, die an den Haaren herbeigezogen sind.Ich habe es oben bereits erwähnt.

    Netter Witz über die Zweideutigkeit des Wortes "glauben". Bringt und uns in der Thematik aber nicht weiter.
    Deine "Verurteilung nur mit Beweis-Theorie" ist sogar im realen Leben schon an seine Grenzen gestossen. Ich habe schonmal auf Indizienprozesse hingedeutet. Du hast den Wink mit dem Zaunpfahl wohl nicht verstanden.
    Indizienprozesse laufen meines Wissens folgendermassen ab. Ein Indiz deutet auf eine Straftat hin. Als einzelnes ist der/das (bin kein Grammatikgott) Indiz wertlos für die Gerichtsbarkeit. Nun kommt aber Indiz Nummer 2 hinzu und stützt Indiz Nummer eins. Die Sache wird schon bedrohlicher für den Angeklagten. Wenn nun Indizien Nummer 4, 5, 6 und 7 auch noch auf dasselbe hindeuten und es keine Gegenindizien bzw. Beweise gibt, wird ein Richter den Angeklagten verurteilen. Dies ist hier der Fall. Manche Leute scheinen das verstanden zu haben, aber bei dir ist wohl ein riesengrosser Baum (oder in der Schweiz ein grosser Gletscher :-) ) im Weg, der dir die Sicht auf den Wald bzw. das Gebirge verstellt. Im Nachhinein werden dann selbst sonst glückliche Aktionen, wie das mehrmalige Poppen von Einheiten, wenn ich angreifen will zu Indizien mit Wertungscharakter ,wenn auch an hinterster Stelle.

    Eine Diskussion um die Leute von gr.org können wir uns sparen, da sie nix zur Thematik beiträgt und JOgadingsbums weder weiter belastet noch irgendwelche Argumente entkräftet. Meine Meinung dazu habe ich schon ein paar Posts früher dargestellt. Dass ich mit ihnen nicht immer einer Meinung bin, liegt daran, dass jeder Mensch Fehler macht. Entweder ich oder sie. Dabei ist es doch egal, wer den Fehler macht. In diesem Fall stehe ich klar hinter dem Urteil.

    Und mal wieder zum Schlussfazit: Ich stelle keine Behauptungen auf und verkaufe sie als Beweise. Ich sehe lediglich die Sachverhalte in einem reellen Licht und nicht aus der Sicht eines sechsjährigen, der Zero Hour für ein neues Legospielzeug oder einen Kirschlutscher hält. Man kann für jedes menschliche Verhalten eine Erklärung finden, die allerdings sinnfrei ist. "Beispielsweise ist Hitler ein guter Mensch, weil er der Überbevölkerung der Erde entgegengewirkt hat." (Ich vertrete nicht diese These!!!!) Ich denke du siehst an diesem zugegebenermassen sehr grotesken Beispiel worauf ich hinauswill. Man kann für jeden Pups eine Erklärung finden und den Realitätsbezug verlieren oder aber man kann die Augen auf machen und Dinge so sehen, wie sie sind. Dabei spielen Indizien, nicht Behauptungen(!), eben eine grosse Rolle, was selbst die Gerichtsbarkeiten vieler Welststaaten, die sonst ebenso versessen auf Beweise sind wie du, begriffen haben. keine Ahnung, wo das hier hinführt, aber lassen wir uns überraschen. Vielleicht gibt es ja eine Free-Joga Initiative ;-)
    Geändert von Terence (02.12.2006 um 20:09 Uhr)

  18. #58
    Stabsgefreiter
    Avatar von Sephirot
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Winterthur
    Alter
    36
    Beiträge
    418
    Nick
    -SwissPower-
    Aller Diskussion in Ehren aber beleidigend oder herablassend musst du nicht werden, sonst höre ich sofort auf.

    In meinem Spiel können solche Zufälle, wie du schreibts gar nicht passieren.
    Das glaubst du doch selber nicht oder? Soll ich mir jetzt jedes Rep von dir anschauen und wehe in irgendeinem Game ziehst du mal Einheiten aus dem Tunnel wenn der Gegner unmittelbar vor einem Angriff steht, dann stehste aber mit abgesägten Hosen da.
    Es gibt in sehr vielen Games Zufälle das glaubst du garnicht.
    Stell mich nicht immer als Volldeppen dar, ich spiele seit Anfang an ZH und habe zig Games gemacht, ich weiss genau so gut Bescheid wie du. Auch als Replayreviewer war ich mal tätig somit kenne ich ziemlich alles in und auswendig.

    Ich versuche lediglich die Situationen nachzustellen und eventuelle Möglichkeiten zu erwägen, die zu diesen Situationen geführt haben können.
    ICH habe alle von dir Behaupteten Szenen nachgestellt und das Gegenteil bewiesen, du machst seit Anfang an nichts anderes als Behauptungen aufstellen, dass ist Fakt, wenn du das nicht einsiehst müssen wir gar nicht weiterdiskutieren.
    Ich warte immernoch auf ein Beweisscreen welchs eindeutig zeigt, dass er zu 100% MH benutzt hat und es kein Zufall oder Glück sein kann. Also ich warte....

    Es ist doch unerheblich, ob er wusste, ob in meiner Base Tunnel sind oder nicht.
    Nein, eben nicht. Welcher normale Spieler stellt seinen HInterhalt irgendwo hin ohne die BO dahinter zu kennen? Ich habe dir gesagt, dass an der gleichen Stelle 1 min davor der Jarmen war und er die Stelle also gesehen hat. Ich hätte an seiner Stelle als Stealth nichts anderes gemacht. Nachher hat er mit dem HInterhalt nämlich gut scouten können, aber ein MHer hat dies ja nicht nötig, aber wieso hat er dann nicht wenigstens Gebäude eingenommen oder was zerschossen oder was auch immer?

    Fakt ist, dass er einen beacon genau auf meine Einheiten setzt, die ihn angreifen wollen, die er aber nicht sehen konnte.
    Auch mit Maphack kann man mit 100%tiger Sicherheit nicht inerhalb einer Sekunde direkt ranscrollen und seinen Hinterhalt dort hinpflanzen, ne mal echt willste mich veräpeln?
    Woher sollte er wissen das du genau an dieser Stelle zu genau dieser Zeit ein Scud baust?
    Wenn er jetzt seinen Hinterhalt gesetzt hätte, wenn der Scud bei 5% oder sowas gewesen wäre ok, aber es waren nicht mal 1% sondern nur das Gerüst. Ich weiss nicht mal ob ein Gerüst überhaupt im Radar als Punkt dargestellt wird?
    Also nochmals: Der Hinterhalt kam sofort nach dem Gerüst stellen, in dieser Sekunde müsste er genau dort verbleiben um dies zu sehen und jeglichen Kampf vernachlässigen. Er kann dort nicht verbleiben oder scrollen, da er gar nicht wissen kann, auch nicht mit MH und weiss ich was, das du dort einen Scud bauen willst.

    Die Arbeiter zurückzuziehen, weil sie zu weit gelaufen sind, muss ich wohl gelten lassen (Achtung Ironie), allerdings solltest du deine Begründung auf Sinnlosigkeit untersuchen. Man kann eine unsinnige Begründung für alles finden, Vielleicht wollte er ja mit dem Beacon auf das schöne Terrain an dieser Stelle hinweisen. Irgendwie sollte man doch als erwachsener Mensch seinen Verstand benutzen und nicht in seiner "ich bin objektiv und neutral"-Nummer alles was irgendeinen Sinn ergibt in Frage stellen und durch Theorien ersetzen die einfach realitätsfremd sind.
    Zieh nicht alles ins lächerliche. Meine Worker sind schon zig mal nicht dort gestanden wo ich wollte ob du es glaubst oder nicht.

    Das einzige was in diesem Sachverhalt zählt, ist, dass er seine Spielweise umgestellt hat und somit dies kein Grund ist, warum er keinen Maphack hat.
    Jeder Spieler in jedem Game muss seine Taktik oder Spielweise einmal umstellen, dies ist ganz normal. Du hast sie durch den Mobeinsatz ja auch umgestellt oder? Spätestens (er hat nur Busse gepumt) als seine Busse gegen deine Mobs/ Scorps keine Wirkung mehr zeigten musste er ja umstellen, also hat er Mobs/Buggys gebaut. (Was will ein Stealth schon anderes machen)
    Weiss Got nicht was da komisch sein soll, da er ja deine Mobs gesehen hat und somit direkt auf diese reagiert hat ...

    Deine "Verurteilung nur mit Beweis-Theorie" ist sogar im realen Leben schon an seine Grenzen gestossen.
    Wo? Noch nie gehört, dass Täter zum teil freigelassen wurden da die Beweislage nicht ausreichend war. Lese, nicht ausreichend war also hatte es aber eben nicht genug oder eben nur Vermutungen. Also lassen wir doch diesen Sch... da wahrscheinlich keiner von uns zwei richtig draus kommt oder?
    Ich zu meinem Teil verlasse mich auf Fakten und Beweise und nicht auf Vermutungen und Thesen und irgend ein ich glaube schon etc.
    Wenn du es für dich so hälst, ist es wohl dein Problem. Ich hoffe nur, dass es dich nie betrifft, wenn jemand anderst eine Vermutung jeglicher Art bei dir aufstellt ohne jegliche Beweislage. Es ist ja immer schön, wenn es einem nicht selber wiederfährt...

    da sie nix zur Thematik beiträgt und JOgadingsbums weder weiter belastet noch irgendwelche Argumente entkräftet.
    Genau du sagst es, aber nebenbei einfach mal als Überführt abstempeln oder?

    dass jeder Mensch Fehler macht.
    Sehe ich auch so, aber wenn man es nicht genau weiss, sagt man lieber mal nichts und dann schon garnichts, wenn man jemanden verurteilt.

    Man kann für jeden Pups eine Erklärung finden und den Realitätsbezug verlieren oder aber man kann die Augen auf machen und Dinge so sehen, wie sie sind.
    Genau du sagst es. Wie war das mit dem Scud nochmals?
    So wie du das schilderst musste er folgendes in einer Sekunde machen:
    - Wissen das du ein Scud genau zu dieser Zeit baust.
    - Zu dieser Zeit genau das Gerüst sehen, da er ja genau dort gezoomt hat.
    - Zu dieser Zeit genau den Hinterhalt setzen.
    Willst du behaupten, du kannst inerhalb einer Sekunde sehen, erkennen, denken, mit Maus einen Hinterhalt setzen?

    Dabei spielen Indizien, nicht Behauptungen(!), eben eine grosse Rolle, was selbst die Gerichtsbarkeiten vieler Welststaaten, die sonst ebenso versessen auf Beweise sind wie du, begriffen haben.
    Keine Ahnung von wo du das weisst, aber du musst ja schon in vielen Gerichten auf dieser Welt gesessen haben, vielleicht noch beim Mittagessen mit dem Richter der dir solche Fälle erzählt hat?
    So wie du das schilderst hast du zu viele Richtersendungen im Fernsehen gesehen oder zu lange in den USA gelebt haben. Weiss nicht wie es in D ist, aber hier in der Schweiz benötigt es meines Wissens immernoch handfeste Beweise für eine Verurteilung und nicht eine Vermutung oder ein poppeliges Indiz.
    Wäre ja ein wunderbarer Rechtsstaat

    PS: Lassen wir es sein. Du sagst es ist ein MH ich sage nein. Ich schreibe nichts mehr zum Thema, da wir uns einfach im Kreis drehen und langsam OT werden
    ------------------------------------------------------------------------
    FINAL FANTASY FAN

    Dieser Beitrag wird nicht angezeigt, da sich xezon auf Ihrer Ignorier-Liste befindet.
    Dieser Beitrag wird nicht angezeigt, da sich StyleLiga auf Ihrer Ignorier-Liste befindet.
    Entschuldigung, aber CoN-Queror ist ein Moderator oder Administrator und es ist nicht erlaubt, diese zu ignorieren.

  19. #59
    Okzident erwache
    Avatar von Lappen
    Registriert seit
    14.07.2003
    Ort
    Weltstadt Bielefeld^^
    Alter
    42
    Beiträge
    2.842
    also dickes Respekt. Ihr seid echt mal ausdauernd und ausführlich

  20. #60
    Turnbeutelvergesser
    Avatar von queror
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    NRW
    Alter
    40
    Beiträge
    5.154
    Nick
    queror
    nix zu tun? ihr dreht euch doch im kreis
    Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück; denn Du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.




    ...weil ich es kann...

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geiler Maphack T*D*E!!!!Wat soll der Mist???
    Von aDiffMao im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 26.12.2002, 16:10
  2. 3D Maphack ??? Guckt euch die SS an .
    Von MaQdeSade im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 06.12.2002, 18:46
  3. _KING- alias @KING@ hat MAPHACK!!!
    Von aBaDBoY4LiFe im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.03.2002, 17:46
  4. deaktivierbarer maphack?
    Von Earthman im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.02.2002, 07:35
  5. ist maphack fair oder nicht?
    Von x00000000x im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.09.2001, 11:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •