+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Eine Hilfe für angehende Kommentatoren:

Eine Diskussion über Eine Hilfe für angehende Kommentatoren: im Forum Audio Comments (AC). Teil des Replay Center-Bereichs; Da ich im Moment nicht in der Lage bin selber zu kommentieren, da mein Rechner abgekackt ist und jetzt ist ...

  1. #1
    Gefreiter
    Avatar von Mase
    Registriert seit
    23.04.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    125
    Name
    Matthias

    Tiberium Wars Eine Hilfe für angehende Kommentatoren:

    Da ich im Moment nicht in der Lage bin selber zu kommentieren, da mein Rechner abgekackt ist und jetzt ist der "neue" noch schlechter als der alte - Ich kann also grad einfach net - hab ich mir gedacht ich schreib einfach mal nen Guide, wie man "richtig" kommentiert bzw was so die Grundzüge eines guten Casts sind.

    Viele von diesen Grundlagen halte ich selber nichtmal unbedingt ein, weil sie teilweise einfach ein Stilbruch für mich und meine Person als Caster wären, da ich schon länger caste, als dass ich diese Prinzipien kenne, dementsprechend ist es mehr eine Art Leitfaden, als eine Vorgabe:

    1. Die Anmoderation:

    Die Anmoderation ist egtl. ein sehr wichtiger Aufhänger um die Leute zum aufpassen zu bewegen und während sie sehen, auch zuhören. Viele fangen Casts zb mit "Also... das hier ist..." etc an. Das ist egtl super falsch. Wichtig ist bei der Anmoderation, dass ihr die wichtigsten Fakten sofort raus haut. Diese wären in unserem Falle hier:

    • Wer spielt ?
    • Welche Rasse ?
    • Welche Map ?
    • Turnier/Ladder/FW ?
    • Clanzugehörigkeit
    • Erfolge des Spielers/Ist er bekannt, wenn ja was hat er gewonnen bisher oder woher kennt man ihn


    Ganz wichtig ist natürlich auch, dass man sich selber vorstellt, schließlich geht es jedem Caster ein bisschen darum, auch "E-Fame" (blödes Wort) mitzunehmen.

    2. Der Beginn

    Da es bei CNC3 eine sehr schöne Verfolgerperspektive gibt und noch dazu Battlecast ist es sehr leicht machbar, einem beispielsweise Laien, das Spiel erstmal ein bisschen näher zu bringen. Sicherlich gibt es hier im Forum viele gute Spieler aber diese steuern den Cast entweder selbst oder wissen sowieso was jetzt kommt. Ihr könnt dabei natürlich auch analytische Fehler machen, die aber ganz klar wichtig sind, weil sie für Gesprächsstoff sorgen. Ein Fehler ist nicht notgedrungen schlecht, sondern wird erst vom flame gepusht. Fehler sind also nicht unbedingt ein anzeichen dafür, dass ihr schlecht castet. Seid also mutig! Das heißt jetzt aber nicht, dass ein Scorp plötzlich zum Mammut werden sollte.
    Wie auch immer. Nehmt den Anfang ruhig auseinander, spekuliert, sprecht über die Klassen, die die Spieler verwenden und sagt auch eure Meinung zu den Klassen. Gebt sie aber zum Spiel ab, also faktisch, nicht irgendwas in Richtung "NOD IST IMBA", es sei denn ihr verpackt es in einen Witz oder ähnliches. Ansonsten ist der Beginn sehr schwer zu moderieren und kommentieren, weil einfach die erste Minute recht wenig passiert und man von der Taktik erstmal nur sehr wenig mitbekommt. Das ist also ne Routinegeschichte, üben üben üben!!!!

    3. Die Kampfsituation

    Es gibt 3 Wege ein Aufeinandertreffen zu kommentieren. Der erste Weg, den ich persönlich bevorzuge, ist den Kampf, und sei er noch so eindeutig oder sogar langweilig, per Stimme zu pushen. Das passt nicht unbedingt jedem Zuhörer aber ich erwarte ja auch nicht, dass jedem das Replay bzw. der Comment gefällt. Pushen könnt ihr das auf unterschiedliche Weise, wobei die eine schwerer ist als die andere. Die eine Möglichkeit ist, den Kampf mit eurer Stimme zu treiben und ihn demnach sehr dramatisch wirken zu lassen. Durch die Geschwindigkeit in eurer Stimme gebt ihr dem Zuhörer und gleichzeitig Zuschauer einen Reiz mehr, der in Anspruch genommen wird. Das Auge sieht zwar, dass der Mammut beispielsweise zum letzten Schuss auf eine wichtige Einheit ansetzt aber mit einer schön untermalten Stimme mit viel Spannung, ist dieser letzte Schuss eine art "Doppelerlebnis".

    Der zweite Weg ist der pure, trockene, analytische Weg. Ich mag diese Art des Kommentars ehrlich gesagt garnicht, weil er mir einfach zu... ja... analytisch ist einfach. Ein Cast ist für mich etwas unterhaltendes, pures Entertainment. Sicherlich ist Fachwissen gut aber ein guter Caster baut sein Fachwissen in einen Spannungsmoment ein und reitet nicht auf seinem knowledge rum. Für eine reine Taktikanalyse oder ähnliches eignet sich diese Art zwar perfekt aber sie wird niemals den gleichen Unterhaltungsfaktor erlangen, den Weg Nummer 1 erreicht.

    Der dritte Weg ist der, ich sage mal, pro freundliche Weg. Man lässt die Kämpfe einfach verstreichen. Lässt die Zuschauer gucken und gibt nur dann einen Kommentar ab, wenn man es für notwendig hält und wenn der Kommentar vielleicht sogar eine schöne Information enthält. Im Fußball ist dieser Weg der meist verbreiteste. Man sieht und hört immer wieder, wie der Kommentator 5-10 Sekunden einfach garnichts sagt und dann plötzlich sagt "xy am Ball... hatte vorgestern Geburtstag, ist x Jahre alt geworden"... etc... Ist eine schöne Geschichte aber mir auch zu wenig Entertainment. Dafür werden aber Spielkenner auf ihre Kosten kommen, denn sie schauen sich das Replay an, wissen was da geht im Kampf, was er gerade tut, warum er das tut etc. Sie wollen teilweise garnicht unterhalten werden sondern schlicht und ergreifend Taktiken dazu lernen. Wenn ihr es also schafft eine gute Information in dem Stil rüber zu bringen, habt ihr die Pros auf eurer Seite, weil ihr ihnen etwas sagt, was sie vielleicht selber nicht wissen, was in unserem Fall sehr schwer ist, weil man hier eher mit Background Informationen gut bedient ist, als mit Spielinformationen, da die Pros ja "alles" wissen.

    4. Das Ende/Die Abmoderation

    Hier haben wir ein kleines Problem. In CNC3 bricht das Replay einfach ab sobald das Spiel vorbei ist bzw wenn der Replayersteller das Spiel verlassen hat. Demnach haben wir keinen wirklichen Anhaltspunkt, wann wir unsere Kommentation langsam dem Ende nähern sollten. Wir können also nur abschätzen. Ich persönlich gehe dann meistens hin und sage etwas ähnliches wie "Das muss das gg gewesen sein, deswegen verabschiede ich mich schonmal, wünsche noch einen schönen Tag und wir hören uns wieder, im nächsten Audiocomment. Ciao, euer Mase."
    Das klingt zwar wie eine, und ist auch eine, Standartphrase, aber sie zieht. Sie ist höflich, sie nennt nochmal euren Namen und verspricht mehr von dem was ihr gerade in eurem Replay gezeigt habt.

    5. Fazit

    Kurz gesagt ist Casten nichts weiter als Informationsaufnahme->Informationsverarbeitung->Informationswiedergabe. Zumindest bei Weg1. Bei Weg2 ist es das Gleiche, nur eben ne Stufe schwerer aber dafür trockener. Weg3 wartet auf den richtigen Augenblick um etwas zu sagen, was interessant sein könnte.
    Jeder muss jedoch seinen eigenen Stil finden, wie er kommentieren will und vor allem wie er Battlecast einbauen will.

    Ich hoffe ihr konntet ein bisschen was dazu lernen.
    Haut rein!
    mfG
    Mase
    Schickt mir eure Replays an Mase@Juststars.de bevor ihr sie online stellt und seid dabei im ersten Replaypaket mit Audiocomments für Red Alert 3. Betreff bitte "Kommentarpaket"

  2. #2
    Hauptfeldwebel
    Avatar von PurpleSkull
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Alter
    29
    Beiträge
    3.330
    Name
    Raphael
    Nick
    Oyasumi
    Clans
    Z-21


    Na dann steht dem Kommentieren ja nichts mehr im Wege ^_^. Vielen dank für die Wertvollen Tipps, direkt vom "Kommentator-King" ^^! Ich denke jeder Hobby-Kommentator wird versuchen sie umzusetzen!

  3. #3
    Feldwebel
    Avatar von santa
    Registriert seit
    31.01.2007
    Beiträge
    1.816
    Nick
    morgainelefay
    mir persönlich ist die die anfangsphase in cnc 3 eher zu kurz um alles zu sagen was ich zu sagen habe.

    bei anderen spielen mag es anders sein, aber auf gleichem niveau ist ein cnc spiel eigentlich schon in den ersten 2 minuten entschieden (wenn kein kaninchen mehr aus dem hut kommt, oder irgendeiner einen kritischen fehler macht). da gibt es einfach ne mengen zu analysieren und nachzudenken, aber wenn man das ganze schnell durchdenkt, die build orders und möglichkeiten analysiert hat man genug zu reden.
    man kann das ganze spiel mit ausgang predicten


    noch ein ganz wichtiger tipp. redet mit den leuten. die geben ihre infos zwar nur ungern raus, aber wenn ihr die insights von spielern habt, die ein spiel lesen, und auch 3 schritte vorrausdenken, könnt ihr viele aktionen richtig gut und interessant erklären.
    die mehrzahl der spieler reagiert zwar meistens nur, oder macht sachen weil andere spieler das auch tun, aber es gibt spieler die rechnen build orders durch, schadensklassen und timings.


    und mase; ich hab schon vor dir mal auf deutsch kommentiert glaube ich

  4. #4
    Gefreiter
    Avatar von Mase
    Registriert seit
    23.04.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    125
    Name
    Matthias
    das will ich sehen
    in cnc kann das gut sein aber ich glaube nicht, dass du seit deinem 13. lebensjahr, also für mich seit knapp 8 jahren spiele kommentierst ^^
    Schickt mir eure Replays an Mase@Juststars.de bevor ihr sie online stellt und seid dabei im ersten Replaypaket mit Audiocomments für Red Alert 3. Betreff bitte "Kommentarpaket"

  5. #5
    Feldwebel
    Avatar von santa
    Registriert seit
    31.01.2007
    Beiträge
    1.816
    Nick
    morgainelefay
    hehe, meinte cnc 3

    war auf deine signatur bezogen.

    hab ich es übrigens schon erwähnt? nette tipps und sehr gute analyse der möglichkeiten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. brauche hilfe für das forum !!!
    Von Maggy im Forum ...:::SoDsW:::...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.01.2003, 17:18
  2. Hilfe für netzwerk
    Von Bergparty im Forum Technik Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.12.2002, 06:04
  3. Hilfe für netzwerk
    Von Bergparty im Forum United Talk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.12.2002, 14:49
  4. Hilfe für eure Homepage
    Von kheta im Forum Technik Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2001, 22:22
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.10.2001, 20:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •