+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 66

NGE : wmp

Eine Diskussion über NGE : wmp im Forum Anime und Manga. Teil des Multimedia Forum-Bereichs; ups vergessen der fragt dich beim letzten mal installieren das er eine dll hat die neuer isst als die, die ...

  1. #21
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    05.02.2002
    Beiträge
    35
    Clans
    maodi
    ups vergessen der fragt dich beim letzten mal installieren das er eine dll hat die neuer isst als die, die du draufmacchen willst ,du must bestaedigen das du die alte willst von 3.11 alpha das iss naemlich der fehler wegen den ton..........

  2. #22
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Hmm klingt SEHR kompliziert !!!
    Naja weiss net von divx steht nix dabei aber denke schon ... ist ein .avi File von ca 130-140 mb mit ca 50 min Länge .

  3. #23
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    05.02.2002
    Beiträge
    35
    Clans
    maodi
    hm steffi mach das mal dann klappt das auch .
    .avi = meist divx avi ist nur ein containerformat

    hm geh mal auf: http://www.divx.center.de.vu/ auf enter dann auf der linken seite auf download dann guckst mal divx 4.12 codec, 5.02 bundle und divx alpha 3.11 die laeds dir runter und machst wie ich dir gesagt hab

  4. #24
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Hab ich schon downgeloaden und gemacht , naja mal mit deinen Files probieren ^^


    EDIT : genau jetzt weiss ichs wieder , divx3 lässt sich net installieren !

  5. #25
    back from ashes
    Avatar von NuKE
    Registriert seit
    23.04.2002
    Ort
    graz
    Alter
    30
    Beiträge
    1.574
    Name
    markus
    Nick
    Jöbi
    Clans
    AGFA
    -----------------> FORMAT C:\


  6. #26
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Wus ? Nein , da steht es geht nur in Verbindung mit Radeon sonstnochwas...

  7. #27
    noobrapor
    Gast
    omfg.....kauf dir am besten einen pc wo schon alles draufinstalliert is p

  8. #28
    SouLLess
    Avatar von ztuj5ji
    Registriert seit
    20.12.2001
    Ort
    ®a©eT®a©k
    Alter
    31
    Beiträge
    3.071
    Nick
    SouLLess
    Clans
    [-rush-][B@d][U-T-F]
    ich mach das mal hier rein
    Anime: Neon Genesis Evangelion (NGE)

    Animes - japanische Zeichentrickfilme - sind spätestens seit Pokemon & Co auch bei uns bekannt, doch hat sich noch nicht ganz herumgesprochen, daß sie nicht nur für Kinder gemacht werden. Ein Beispiel, das Beispiel, eines etwas tiefgründigeren Animes ist NGE.

    Vordergründig erscheint NGE wie eine der üblichen Roboterkampfserien, doch ist der Kampf gegen die Engel (ja Engel - die furchterregenden des alten, nicht die langweiligen des neuen Testaments) nur ein Teil dieser Serie. Die reichlich mit religiösen Motiven angereicherte Science-Fiction-Welt um 2015 sorgt für eine merkwürdige, post(prä-?)apokalyptische Grundstimmung, in der sich ziemlich verschiedene Charaktere entwickeln und, was relativ unüblich ist, trotz allem ein normales Leben zu führen versuchen.


    In NGE geht es um einige sehr einfache, aber umso schwieriger zu beantwortende Fragen. Wonach sehnt sich der Mensch? Hat er eine Seele? Gibt es Gott? Wohin steuert die Menschheit? Und: wie müßte die Welt beschaffen sein, um glücklich zu werden?

    Erzählt wird oft aus der naiven, aber sehr intensiven Perspektive des Hauptcharakters Shinji, eines introvertierten und meist unzufriedenen Jungen, der eher unfreiwillig in die Rolle des Piloten einer "EVA" gerät, eines riesigen biomechanischen Roboters, welcher die letzte Chance zur Rettung der Menschheit darstellt. Shinji und wenige andere ausgesuchte 14-jährige Jugendliche haben die Aufgabe, die Stadt vor den Angriffen der 17 Engel zu schützen, welche laut einer Prophezeiung der "dead sea scrolls" im Begriff sind, die Apokalypse auszulösen - den 3rd Impact.


    Es wäre nicht sehr nett von mir, näher auf die wohl komplexeste Hintergrundgeschichte aller Zeiten einzugehen, weil es einer der Reize NGEs ist, sich nach und nach durch diverse Flashbacks ein Bild von ihr zu machen. Vieles bleibt aber auch nach den 26 Folgen und zwei Kinofilmen der eigenen Interpretation überlassen, auch dies ein Reiz von NGE.
    hab nix habt ihr was wollt ihr was ich will was

  9. #29
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    schöne zusammenfassung, selbst geschrieben ? *g* ne, war gut.. hab ich aber auch schon mindestens 2mal hier im forum gesagt
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  10. #30
    SouLLess
    Avatar von ztuj5ji
    Registriert seit
    20.12.2001
    Ort
    ®a©eT®a©k
    Alter
    31
    Beiträge
    3.071
    Nick
    SouLLess
    Clans
    [-rush-][B@d][U-T-F]
    nich selber aber is das beste was ich bis jetzt drüber gelesen hab zum verständlich machen für ausenstehende
    hab nix habt ihr was wollt ihr was ich will was

  11. #31
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    wensn nich von dir is, gib bitte die quelle mit an...
    btw, hat das aber gar nichts mit dem topic zu tun
    hier ein text aus dem nervarchiv, der mir aus der seele spricht !


    -.


    Shin Seiki Evangelion, auch bekannt als Neon Genesis Evangelion.
    Eine Geschichte von einem Jungen, der ein Symbol für ein Mann war.
    Die Story wurde von jemanden geschrieben, der gedacht hatte, daß er wertlos sei.
    Jemand, der einen Grund gesucht hatte um weiterzuleben.
    Jemand, der seine tiefsten und persönlichsten Gefühle ausdrücken wollte.
    Er wollte den Menschen zeigen was er fühlte, und es gab keinen besseren Weg dafür als durch seine Arbeit, die praktisch sein Leben war: Animation.
    Dieser Mann ist Hideaki Anno.

    Das ist Neon Genesis Evangelion, ein Anime der alle Rekorde brach.
    Doch nur wenige Menschen schätzen oder verstehen den wahren Inhalt der Serie.
    Sie erzählt von der Suche nach der eigenen Identität, nach dem "Ich".
    Die meisten Leute sahen diesen unglaublich Anime und dachten: "WoW, diese Evangelions sehen echt cool aus. Die Charaktere machen einen tollen Eindruck. Ich mag es."
    Oder, wenn sie sich die Serie länger und öfter ansehen und dann sagen: "Ich verstehe. Die Serie enthält viele religiöse Symbole und Hintergründe, die entscheidend für die Serie sind. Ich verstehe nun den kompletten Zusammenhang."
    Tatsächlich aber ist NGE keine Geschichte über die EVAs oder die Engel, Technik oder Religion, nein, nicht mal über das Überleben der Menschheit.
    Es ist Annos Geschichte vom Schmerz und Leid, die jeder einzelne Mensch fühlt. Er benutzte die Charaktere, um seine Gefühle denjenigen zu zeigen, die es sehen wollten.
    Das Ende der TV-Serie zeigt Shinji, Asuka, Rei und Misato, die sich mit allen Problemen auseinandersetzen müßen, mit denen sie während der Serie konfrontiert waren.
    Shinji möchte akzeptiert werden; Misato möchte nicht allein gelassen werden; Rei möchte wissen, daß sie wirklich gebraucht wird; Asuka möchte sehen, daß sie wirklich geliebt wird.
    Jeder von ihnen wurde an einem Punkt alleine in Stich gelassen. Jeder von ihnen braucht eine Bestätigung für etwas.
    Für ihr Dasein.

    Ich muss zugeben, daß ich das Ende von Evangelion beim ersten Ansehen nicht verstanden habe. Ich war in der Tat enttäuscht über ein solches Ende, denn ich hatte etwas erwartet, daß all meine Fragen beantworten würde. Wie auch immer, als ich es mir zum zweiten Mal ansah, erkannte ich das Bild, das Anno versuchte uns zu zeigen. Ich erkannte sogar mich selber in diesem Bild wieder, da ich zur Zeit auch solche Gefühle habe, genau wie jeder einzelne von euch...
    Wenn ihr versucht, die letzen Episoden zu verstehen, dann solltet ihr zumindest eine Nachricht für euch selbst finden.

    Anno zeigte uns diese Sachen, doch haben die Fans es zu schätzen gewußt? Nein, sie taten es nicht. Es kamen Kommentare wie: "Die letzten beiden Episoden gefallen mir nicht. Die Musik war nicht ideal. Die Animationen waren Mist. Einfach langweilig." Die Fans verlangten nach massig Action im Finale, genau wie in jedem anderen typischen Anime, was Evangelion sicherlich nicht ist. Hideaki Anno wurde gezwungen, einige Kinofilme zu produzieren, weil die sogenannten Fans seine Arbeit nicht verstanden haben.

    Die EVA-Serie ist Realität. Die EVA-Filme sind Fantasie. Was ist euch lieber? Möchtet ihr über etwas für eine längere Zeit nachdenken oder lieber die Antworten zugeschmissen bekommen? Wenn du es haßt, nachzudenken, dann war NEON GENESIS EVANGELION vielleicht nicht die richtige Serie für dich.

    Ich zeige großen Respekt gegenüber Annos Arbeit. Er hat uns gezeigt, was in jedem Menschen vor sich geht, selbst wenn wir das selber nicht bemerken können. Es verlangte Mut, viel Mut, um etwas häßliches zu malen und und es dann dem Publikum zu zeigen, völlig unverändert. EVA ist damit nicht nur eine Science-Fiction Story. Es ist eine Geschichte über die Gefühle, die deinem Herzen am nächsten stehen ...


    Translated by SEELE
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  12. #32
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    und hier nochwas

    Neon Genesis Evangelion war für mich DAS Highlight im bundesdeutschen Fernsehen des Jahres 2000. Leider scheint die Ausstrahlung November/Dezember bei VOX fast spurlos an der Öffentlichkeit vorübergegangen zu sein. Wahrscheinlich lag es an den wenig versprechenden Ankündigungen in den Programmzeitschriften und an der unmöglichen Sendezeit (Montags nach Mitternacht). Jedenfalls ist mir, bis auf die Meldung, dass die Serie bei VOX gesendet wurde, kein weiteres Statement aufgefallen. Für mich ist es ohnehin ein Anachronismus, einen solchen Film ausgerechnet von einem Privatsender angeboten zu bekommen. (Hey - wofür zahle ich eigentlich Rundfunkgebühren?) Ich habe meinen Videorecorder nur aufgrund der knappen Beschreibung der Sendung im VOX-Videotext für den Mitschnitt programmiert und auch nur unter dem Motto: "Man kann es ja wieder löschen". Bisher hatte ich von der Serie weder gehört noch gelesen. Aber schon die erste Folge offenbarte, dass es sich hier um etwas Besonderes handeln musste. Was, oberflächlich betrachtet, wie eine Teenagerkomödie mit Actioneinlagen beginnt, wird im weiteren Verlauf tiefgründiger, nimmt teilweise alptraumhafte Formen an und ist mit seinem ungewöhnlichen Happy End wohl einmalig in der Geschichte des Trickfilmes, wenn nicht gar in der Filmgeschichte überhaupt.
    Glücklicherweise hat sich VOX mit dem bei Privatsendern so beliebten Herausschneiden von Szenen zurückgehalten, sodass ich froh bin, die komplette Serie auf drei Videokassetten gebannt zu haben. Ich möchte versuchen, einige Aspekte der Serie zu beleuchten, die auf den Internetseiten, welche ich bisher zu dem Thema besuchte, nicht oder nur andeutungsweise zur Sprache gekommen sind.

    1. Realitätsbezug
    Die Serie spielt in einer nicht allzu fernen Zukunft, die technischen Möglichkeiten dieser Zeit werden aber realistischer beschrieben als beispielsweise in Science Fiction-Romanen der 50-er und 60-er Jahre, wo man dem Leser noch weismachen wollte, dass es z.B. 1990 bereits einen regelmässigen Linienverkehr zum Mond und zu anderen Planeten geben sollte...
    Die Lebensverhältnisse des Durchschnittsbürgers in Neo-Tokyo-3 unterscheiden sich nicht wesentlich von denen eines Japaners zum Zeitpunkt der Ausstrahlung der Serie 1995 wenn man mal von NERV und den damit verbundenen technischen Gimmicks absieht. Selbst die Alarme und die Aufforderung zum Aufsuchen von Schutzbunkern sind für viele Japaner nichts ungewöhnliches. Fast ganz Japan ist eine erdbebengefährdete Zone und viele große Städte liegen in der Nähe von teilweise gefährlichen Vulkanen. Als Beispiele aus den 90-er Jahren seien der Ausbruch des Vulkans "Unzen", bei dem übrigens auch das berühmte Vukanforscher Ehepaar Maurice und Katia Krafft ums Leben kam, und das verheerende Erdbeben, das 1995 die Stadt Kobe in Schutt und Asche gelegt hat, aufgeführt.
    In vielen gefährdeten japanischen Städten sind alljährliche Katastrophenübungen üblich, bei denen das Verhalten der Bevölkerung und der Zivilschutz- und Sicherheitsorgane für den Ernstfall trainiert wird. Das Leben mit der Gefahr und damit auch mit dem Tod gehört somit für viele Japaner zur alltäglichen Realität. Über den zwischenmenschlichen Umgang der Filmhelden miteinander kann man sich, auch wenn im Film vieles dramaturgisch überzogen dargestellt ist, ein gutes Sittenbild der japanischen Gesellschaft machen. Als typisches Beispiel sei Misato genannt, die obwohl sie innerlich "kocht" nach außen unbekümmerte Freundlichkeit, ja fast Fröhlichkeit zur Schau stellt. Auch die Haltung gegenüber Vorgesetzten verdient Aufmerksamkeit. Das entschlossen ausgesprochene "hai" bei Entgegennahme einer Anweisung wäre im Deutschen, entgegen der Übersetzung im Film, wohl eher mit "Zu Befehl" zu übersetzen. In der Schule geht es auch fast militärisch zu: "aufstehen, verbeugen, hinsetzen" und die Mädchen tragen einheitliche Kleidung.
    "Für mich sind Leben und Tod gleichwertig" sagte der 17. Engel in der 24. Folge und lenkt damit die Aufmerksamkeit auf einen Aspekt der Japanischen Seele, der für Europäer zumindest gewöhnungsbedürftig ist - das Verhältnis zum Tod. Für den Japaner scheint der (auch eigene) Tod bei weitem keine so schrecklichen Assoziationen hervorzurufen wie bei einem Vertreter der abendländischen Kultur. Er wird anscheinend als eine Weiterführung des Lebens auf einem anderen Level betrachtet. Am meisten amüsiert hat mich der Umgang der Teenager untereinander und mit den Erwachsenen. Hier findet auch der Europäer genügend Anknüpfungspunkte zu seiner eigenen Teenagerzeit, zu den kleinen und grossen "Katastrophen" den ersten Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht, der Selbstfindung und und und...
    Auch die Twens -die über 20-jährigen- kommen nicht zu kurz. Vertreten durch Misato, Ritsuko und die drei an den NERV-Bedienpulten wird ein Bild gezeichnet, in dem man sich irgendwie wiederfinden kann. Beziehungskisten und Misato's Ausdruck "Torschusspanik" seien hier nur als Beispiel erwähnt. Auch der chaotische Misato-Haushalt ist ein Indiz für die Situation vieler alleinstehender Twens in den grossen Städten. In der täglichen Hatz zwischen Job, Einkauf, Terminen, kurzen Vergnügungen bleibt die Hausarbeit oft auf der Strecke. Überhaupt ist das Bestreben, ein nach aussen absolut "cleanes" Image zu präsentieren obwohl man im "Inneren" eigentlich ganz anders ist, eines der grossen menschlichen Probleme in einer sich immer entfesselter gebenden globalisierten Marktwirtschaft. Die Fragen "Warum kann der Mensch nicht so sein, wie er wirklich ist?" und "Wie kann der Mensch zu sich selbst finden?" sind Themen, die im weiteren Verlauf des Filmes eine grosse Rolle spielen.
    Weiterhin aufgefallen ist mir die gnadenlose Härte und teilweise Unüberlegtheit, mit der die Vorgesetzten von NERV das Leben ihrer Untergebenen (meistens die EVA-Piloten) und der Zivilbevölkerung auf's Spiel setzen, auch dann, wenn nur geringste Chancen zu erfolgreichen Realisierung des betreffenden Zieles bestehen. Sicher ist das Verhalten der Filmhelden auch der Dramaturgie geschuldet - der Film braucht ja spektakuläre Szenen, um das Interesse des Zuschauers wach zu halten. Dies muss sich der Zuschauer aber auch bewusst machen, denn wenn er in realen Notsituationen seine Entscheidungen auch so fällt, dann hat er meistens bereits verloren, bevor er richtig beginnen konnte. Alles in Allem ist der Erfolg der Serie nicht unwesentlich auch auf ihren Realitätsbezug zurückzuführen. Zwischen den Kämpfen wird täglich gelebtes Leben gezeigt - liebevoll gezeichnet mit Humor aber auch mit Ernsthaftigkeit - und in den Charakteren kann jeder irgendetwas von sich wiederfinden.

    2. Philosophisches
    Ganz zu Anfang: Ich bin mit dem Schluss der Serie, so wie sie im Fernsehen gesendet wurde, zufrieden, da ich der Meinung bin, dass man nicht alles und jedes erklären muss. Wenn ich Regisseur Anno richtig verstanden habe, so geht es ihm gar nicht darum, bis in's kleinste zu erklären, was z.B. der Plan zur Optimierung der Menschheit im Konkreten bedeutet. Das Ziel der Übung scheint für mich zu sein, dass Anno den Zuschauer anregen wollte, sich eigene Gedanken zu machen:

    - wie könnte eine Welt aussehen, in welcher die Menschen glücklicher leben können, als unter
    - den gegenwärtigen Bedingungen?
    - wie wird die Persönlichkeit eines Menschen in anderen Menschen reflektiert und welche Rückschlüsse
    - kann er daraus für seine Weiterentwicklung ziehen?
    - inwieweit können Fehlentwicklungen der Persönlichkeit, bedingt durch negative Ereignisse in
    - früher Kindheit, ausgeglichen werden?
    - wie können Menschen zu sich selbst und damit auch zu Anderen finden?
    - wie kann sich der Mensch der Verantwortung für die Folgen seines Tuns, auch gegenüber nachfolgenden
    - Generationen, bewusster machen?

    Man kann die Serie auch als Warnung verstehen. Der Tag ist nicht mehr fern, wo der Mensch in der Lage ist, nicht nur sich selbst zu klonen, sondern beliebige Lebensformen zu erschaffen, von der Kampfmaschine á la EVA bis zu spezialisierten Mikroben oder Viren. Man bedenke: Die Gentechnologie wird vor allem von Grosskonzernen vorangetrieben. Die Hauptziele für dieses Vorhaben sind klar: Geld und Macht. Da die Mächtigen auf dieser Welt sich zwar durch Cleverness aber nur selten durch eine ihrer Macht und Verantwortung entsprechenden geistigen Reife auszeichnen, ist Misstrauen angebracht. Wenn solche Leute "Gott" spielen, dann muss man auf das Schlimmste gefasst sein. Vielleicht hat Regisseur Anno stellvertretend für diese Sorte Mensch die Charaktere Kiel Lorenz und Ikari Gendo kreiert. Für die Realisierung Ihrer Ziele haben diese ganz bewusst den Tod von Milliarden Menschen in Kauf genommen. Die Serie hat viele Menschen angeregt, sich mit weltanschaulichen Fragen, mit dem Sinn unseres Daseins aber auch mit bisher für viele unbekannten Themen aus der Menschheitsgeschichte zu befassen. Das allein ist ja schon ein Riesenfortschritt, betrachtet man das, was sonst so täglich auf die Fernsehzuschauer niedergeht. Das Prädikat "Geistige Umweltverschmutzung" ist da sicherlich oft noch geschmeichelt. Dass jeder Mensch ein Gehirn hat, ist ja allgemein bekannt - aber dass man dieses wunderbare Organ auch benutzen kann, auf die Idee kommt man beim Betrachten solcher Sendungen nicht. Ein Indiz dafür, dass Regisseur Anno in etwa ein in o.g. Richtung liegendes Anliegen bei der Produktion der Serie hatte, ist sein Unbehagen darüber, nachträglich eine Fortsetzung zur Klärung offener Fragen herauszugeben (Death/Rebirth). Sicherlich waren auch kommerzielle Gründe ausschlaggebend dafür, womit wir wieder bei der Realität angelangt wären. Das eigentliche Rätsel dieser Serie ist für mich, wie es Anno überhaupt geschafft hat, mit diesem Konzept seine Geldgeber zu überzeugen, in die Produktion und auf Sendung zu gehen.
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  13. #33
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    fortsetzung

    Die Mächtigen dieser Welt sind doch gar nicht an Menschen interessiert, die nachdenken können, jedenfalls nicht über den Sinn des Daseins oder weltanschauliche Aspekte. Denn wer so etwas tut, für denjenigen ergeben sich ganz automatisch weitere Fragen, z.B nach der Zukunft unserer Gesellschaft oder notwendigen Reformen. Die Menschheit hat in den letzten 100 Jahren gewaltige Fortschritte auf dem Gebiet der Wissenschaft und Technik gemacht. Diese Fortschritte haben auch unser Leben grundlegend verändert, und verändern es mit ständig steigender Geschwindigkeit weiter. In unseren Verhaltensmustern jedoch, in unserem tiefsten Inneren haben wir uns in den letzten Jahrtausenden allerdings nicht sehr verändert. Die Erkenntnisse aus Wissenschaft und Technik wurden und werden nicht genutzt, um die Menschen zu befreien, sondern immer nur, um neue Abhängigkeiten zu schaffen, um die gegebenen Hierarchien zu zementieren oder neue zu aufzubauen. Das ist der Grundwiderspruch der menschlichen Gesellschaft. Udo Lindenberg hat diesen Widerspruch 1975 in seinem Song "Jean Galaxo" auf den Punkt gebracht:

    "Mit dem einen Bein im Marskanal - mit dem anderen im Neandertal"

    Unter diesen Umständen bin ich dankbar dafür, dass hier wenigstens versucht wurde, mit den spezifischen Mitteln der Kunst etwas zu schaffen, das geeignet ist uns Menschen wachzurütteln.


    Der Autor ist der Redaktion bekannt


    beide texte sind aus dem www.nervarchiv.de und regen, wie ich finde sehr zum nachdenken an... besonders wenn man endlich die letzte folge gesehen hat und vor dem flimmerenden bildschirm sitzt...

    so far...


    BACK TO TOPIC
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  14. #34
    SouLLess
    Avatar von ztuj5ji
    Registriert seit
    20.12.2001
    Ort
    ®a©eT®a©k
    Alter
    31
    Beiträge
    3.071
    Nick
    SouLLess
    Clans
    [-rush-][B@d][U-T-F]
    cool
    ich versteh was du meinst auch wenn es lange här war wo ich was von nge gesehen hab.
    damals war es sau mässig schwer für mich und ich hatte immer wieder hä? gesagt
    aber ich glaub man muss es sich 2 mal anschauen und das werd ich demnägst tun
    hab nix habt ihr was wollt ihr was ich will was

  15. #35
    ^___^
    Avatar von t0tt1
    Registriert seit
    30.07.2001
    Ort
    Graz
    Alter
    30
    Beiträge
    1.275
    Nick
    Totti
    rofl lol. stimmt. am anfang hab ich ihn au net verstanden aber dann is gangen. Aber am härtesten wirds erst wennst death & rebirth gsehen hast was da noch für sachen aufklärt werden vom second impact und so. blar blar


    Aja mope. Von wegen es gibt kenen Bösewicht in NGE (wir ham mal drüber glabert irgendwann) Ich find das SEELE de Bösewichter sin in NGE weil sie an dem ganzen shit schuld sin und auch noch den 3rd impact auslösen
    <div align="center">
    <font color="green">MSN:</font><font color="red"> sneezindogg@hotmail.com</font> <font color="green">ICQ:</font> <font color="red">110562925</font></div>

  16. #36
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    ENDLICH !!!! GENAU !!!! *tottiumhalsfall*


    das seele komitee (bzw eigentluch nur keel lorenz) hat auch noch einen eigenützigen plan: die vereinigung der menscheit.. allerdings mit sich selbst an der spitze !


    ENDLICH einer ders gerafft hat *freudentränenwein* Q_Q
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  17. #37
    SouLLess
    Avatar von ztuj5ji
    Registriert seit
    20.12.2001
    Ort
    ®a©eT®a©k
    Alter
    31
    Beiträge
    3.071
    Nick
    SouLLess
    Clans
    [-rush-][B@d][U-T-F]
    wow hab hab mir grad n hammer soudtrack von nge angehört und hab mir da überlegt japanisch hört sich ja voll geil an
    is mir nie so aufgefallen
    echt hammer hört sich das an (voll bekannt irgetwie von der melodie)
    hab nix habt ihr was wollt ihr was ich will was

  18. #38
    ^___^
    Avatar von t0tt1
    Registriert seit
    30.07.2001
    Ort
    Graz
    Alter
    30
    Beiträge
    1.275
    Nick
    Totti
    ich find des intro-lied so geil. Is des einzige lied bei nem anime wo mir auch im original richtig gfallt. Sonst is der sound auch sehr geil in nge. Am geilsten find ich sowieso det gleich am anfang wo der engel auftaucht und Freude schöner götterfunken
    <div align="center">
    <font color="green">MSN:</font><font color="red"> sneezindogg@hotmail.com</font> <font color="green">ICQ:</font> <font color="red">110562925</font></div>

  19. #39
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    ich hab die 3 ersten nge ost´s @____________@

    die mucke ist einfach TRAUMHAFT


    besonders rei 3, komm süßer tot, fly me to the moon, cruel angel´s thesis (oder auch: the thesis of an cruel angel) jesus bleibet meine freude und hallejula
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  20. #40
    Ehrenmember

    Registriert seit
    05.07.2002
    Beiträge
    4.803
    solln ma jetz diskutieren und dir beweisen das seele nich böse is? weil böse gar nich definierbar is weil ja jeder nur das tut was für ihn selbst am besten is...die engel wolln nur zu adam(oder wars lilith? is schon so lange her...ne es is lilith aber sie denken es sei adam) und bla bla bla... das thema ob seele böse ist und dases nich so ist ham wir schon tausend mal diskutiert -_- aber das is halt deine meinung jeder versteht den film anders und viele finden EoE auch gut usw ....
    machen wir lieber nen Asuka versus Rei threat *g*

+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. NGE - Alle episoden
    Von David im Forum Anime und Manga
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.09.2003, 17:33
  2. NGE Test
    Von Outsider im Forum Anime und Manga
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 25.11.2002, 05:13
  3. NGE: Death & Rebirth
    Von NuKE im Forum Anime und Manga
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.07.2002, 22:18
  4. Über NGE
    Von AgentEsca im Forum Anime und Manga
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.05.2002, 18:53
  5. Wmp
    Von inst!nct im Forum Technik Ecke
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.04.2002, 11:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •