+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Klagandrohung vor der Lizensierung - Eine neue Bedrohung für die Fansubszene..

Eine Diskussion über Klagandrohung vor der Lizensierung - Eine neue Bedrohung für die Fansubszene.. im Forum Anime und Manga. Teil des Multimedia Forum-Bereichs; Die Gefahr einer Klage seitens der japanischen Lizenzhalter war rein theoretisch ja schon immer gegeben. Bisher hielt sich das Risiko ...

  1. #1
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian

    Klagandrohung vor der Lizensierung - Eine neue Bedrohung für die Fansubszene..

    Die Gefahr einer Klage seitens der japanischen Lizenzhalter war rein theoretisch ja schon immer gegeben. Bisher hielt sich das Risiko allerdings stark in Grenzen, da den japanischen Firmen das Problem der Fansubs nicht wichtig genug erschien um kostspielige internationale Klagen zu rechtfertigen.

    So war es in Fansubkreisen bisher üblich die Fansubs einzustellen und die Downloadlinks zu beseitigen sobald eine Serie in den USA (dem größten Animemarkt außerhalb Asiens) lizensiert war um den westlichen Animemarkt, den sie eigentlich unterstützen wollten, nicht durch ihre kostenlosen Alternativen zu zerstören (und ganz nebenbei natürlich auch Klagen von ADV, Bandai & Co. aus dem Weg zu gehen).

    Die Zeiten scheinen sich zu ändern, denn jetzt hat mit Media Factory erstmals eine japanische Firma diversen Fansubgruppen Klagen angedroht und die Downloadlinks ihrer Serien (u. a. Genshiken und School Rumble) sind prompt von Animesuki und den meisten Downloadseiten der Subber verschwunden.

    Zur Zeit lassen einige der betroffenen Subgruppen die Erfolgsaussichten einer solchen internationalen Klage prüfen. Unabhängig davon ob Media Factorys vorgehen Erfolg haben wird oder nicht wird dieser Vorfall die Fansubszene wohl nachhaltig beeinflussen.

    (Mal abgesehen davon, dass sie sich damit selbst ein Bein stellen. Viele Anime der Firma wären ohne Fansubs nicht annähernd so bekannt geworden und gerade der amerikanische Markt für japanische Zeichentrickfilme wäre ohne die ersten Fansubgruppen nicht annähernd so groß wie er heute ist.
    Die amerikanischen Distributoren fragen sogar direkt bei diversen Gruppen nach, welche Serie gut angekommen sind und machen ihre Lizenzkäufe davon abhängig. Da die europäischen Distributoren überwiegend Serien einkaufen die in den Staaten ein Erfolg waren, zieht dies weite Kreise. Im Endeffekt zerstört Media Factory auf diese Weise also seinen eigenen Markt.)

    Genaueres zu diesem Thema, und welche Anime davon betroffen sind: hier



    Die Regeln der MMF haben sich geändert (siehe Link), (möglicherweise) verfänglicher Link entfernt.

    !!!! Achtung !!!!

    MfG Touji
    Geändert von Touji (06.04.2007 um 21:44 Uhr)
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  2. #2
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Hajo, so isch des hald.
    So war Kapitalismus schon immer und so wird er auch immer bleiben.
    Aber bis jetz ist das ja auch noch kein Beinbruch.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  3. #3
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Stein des Anstosses war offenbar eine OVA, die bereits vor dem offiziellen (japanischen) DVD-Release als Fansub erhältlich war. Das ist insofern ungewöhnlich, als das Raws (=das "rohe" Video ohne Kodierung, Untertitel und andere Nachbearbeitung) normalerweise TV-Aufzeichnungen oder dienen.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  4. #4
    Ehrenmember

    Registriert seit
    05.07.2002
    Beiträge
    4.803
    hm mal sehn wie sich das entwickelt.. welche anime sindn eigentlich von der firma da? nur die auf der seite genannten? bzw wenn die anderen animefirmen von fansubs profitiern warum sollten dies verbieten lassen suspekt

  5. #5
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Unter dem Animesuki-Link in meiner ersten Post ist eine kurze Auflistung von aktuelleren Fansubs die das beträfe. Dazu kommen dann noch Serien die bereits für den US-Markt lizensiert waren und somit ohnehin von den meisten Fansubgruppen gemieden werden (Shura no Toki, Vandread, Kurau) und halt ein paar die auch für ein deutsches Release (Rahxephon, Ikkitousen) angekündigt sind.

    Von dem was ich im Forum einer der betroffenen Subgruppen gelesen habe scheint die US-Gesetzgebung zwar das unerlaubte Anbieten von copyrightgeschütztem Material auf Downloadservern zu verbieten, nicht aber die Verlinkung selbst. Das könnte insofern nicht uninteressant sein, als dass bei Bittorrent die eigentlichen Dateien (Filme, Musik etc.) garnicht auf dem Server liegen, sondern bestenfalls die Torrent-Textdateien. Letztere sind im Endeffekt aber nur die Links zwischen den einzelnen Clients, der Datenaustausch findet zwischen diesen statt und geht somit nicht vom Server selbst aus.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. C&C: Red Alert Revolution (eine neue Mod für TW)
    Von Dibelius im Forum Maps & Mods
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 23:54
  2. Neue Spiele für die Spielhalle?
    Von MacBeth im Forum Feedback
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 15.06.2007, 11:34
  3. Antworten: 571
    Letzter Beitrag: 05.07.2005, 22:58
  4. Der Neue Chat FÜr Ts_fs_renegate
    Von lenswar im Forum Tiberian Sun
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.2002, 09:19
  5. Der Neue Chat FÜr Ts_fs_renagade
    Von lenswar im Forum United Talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.2002, 09:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •