+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Bakemonogatari

Eine Diskussion über Bakemonogatari im Forum Anime und Manga. Teil des Multimedia Forum-Bereichs; Von dieser Serie ist gerademal die erste Folge erschienen, jedoch bannte diese mich ab der ersten Sekunde Story: Hauptprotagonist von ...

  1. #1
    Gefreiter
    Avatar von [GC] Killer
    Registriert seit
    29.06.2006
    Ort
    Waldshut (nähe Freiburg)
    Beiträge
    127
    Nick
    Ninjavogel

    Bakemonogatari

    Von dieser Serie ist gerademal die erste Folge erschienen, jedoch bannte diese mich ab der ersten Sekunde

    Story:

    Hauptprotagonist von Bakemonogatari ist Koyomi Araragi, der in der jährlichen japanischen Golden Week von einem Vampir angefallen und gebissen wird. Seitdem sieht er nur noch seltsame, übernatürliche Dinge wie Gespenster und Dämonen. Unter diesen paranormalen Dingen findet sich auch die Schülerin Hitagi Senjōgahara, die noch nie ein Wort mit ihm gewechselt hat. Sie stolpert, fällt kopfüber die Stufen hinab - und wird zum Glück noch rechtzeitig von Koyomi gefangen. Dabei erkennt er ihr Geheimnis - sie hat kaum Gewicht. Hitagi meint, das wäre so, seit sie eine seltsame Krabbe getroffen hat.
    Da Koyomi schließlich beschließt, Hitagi mit ihrem Geheimnis zu helfen, geht er mit ihr zu Meme Oshino, einem Mann mittleren Alters, der ihm vor nicht allzu langer Zeit mit seinem Vampir-Problem helfen konnte...

    Genres: Action, Fantasy, Comedy, Romance
    Setting: Adventure
    Zielgruppe: Seinen

    Spoiler:





    Der Animationen sind auf hohem Niveau und erinnern mich etwas an "A Tale of Memories".

  2. #2
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Falls der Stil so ähnlich ist wie bei Ef, dann wird es wohl von Studio Shaft sein. Deren visuellen Stil erkennt man sofort.
    Deine Beschreibung klingt ganz interessant, ich werde die Serie wohl mal ausprobieren. Nach dem Ende von Eden of the East und K-ON! habe ich jetzt ja wieder Zeit für neue Serien.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  3. #3
    EA Fanboy
    Avatar von BackstAgE
    Registriert seit
    02.10.2006
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    31
    Beiträge
    2.554
    Name
    Sven
    Nick
    BackstAgE,TeDDy
    Clans
    aLL^in
    hab die ersten beiden Episoden gesehen und muss sagen top. Die Story fand ich zwar mehr als komisch aber umgesetzt wurde sie ganz nett.
    Die Beschreibung dieses Anime finde ich aber nicht ganz richtig, die Geschichte von Koyomi Araragi kriegt man in den ersten 2 Episoden kaum mit, darüber verliert man lediglich 2 bis 3 Minuten XO in der ersten Episode.
    Spannend wird es trotzdem vor allem bei der 2 Begegnung beider Hauptprotagonisten im Schulflur, hier sieht man wie Büroartikel auch als Waffen benutzt werden können
    Internetsucht ???
    Online-Junkies haben sich aus dem realen Leben verabschiedet und existieren nur noch im Internet. In der Realität jenseits von Chaträumen, Spielen, Cybersex oder Schnäppchenjagd drohen Isolation, Depressionen und Entzugserscheinungen. Als süchtig gilt, wer sich privat mehr als 35 Stunden pro Woche im Internet bewegt.

  4. #4
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Die Dialoge zwischen Hitagi und Koyomi an Anfang von Folge 2 sind sehr unterhaltsam. z. B.:

    Spoiler:
    Hitagi: "Could you not spit while you talk? Virginity is contagious."

    Koyomi: "How can male virginity be transmitted to a female?!

    Texteinblendung: How can it be transmitted at all?

    Koyomi: "Wait a second. This topic is based on the assumption that I'm a virgin."

    Hitagi: "It's true I'm being biased."

    Koyomi: "Good to know."

    Hitagi: "Could you not spit while you talk? STDs from hookers are contagious."


    Ist kein richtiger Spoiler, aber ich versehe es trotzdem mal mit spoil-Klammern.

    Bis jetzt hat mich die Serie sehr gut unterhalten.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  5. #5
    EA Fanboy
    Avatar von BackstAgE
    Registriert seit
    02.10.2006
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    31
    Beiträge
    2.554
    Name
    Sven
    Nick
    BackstAgE,TeDDy
    Clans
    aLL^in
    wenn du den lustig findest warte mal bis du episode 3 angeguckt hast
    Internetsucht ???
    Online-Junkies haben sich aus dem realen Leben verabschiedet und existieren nur noch im Internet. In der Realität jenseits von Chaträumen, Spielen, Cybersex oder Schnäppchenjagd drohen Isolation, Depressionen und Entzugserscheinungen. Als süchtig gilt, wer sich privat mehr als 35 Stunden pro Woche im Internet bewegt.

  6. #6
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Beim Zeichenstil scheiden sich wahrscheinlich die Geister, aber wer auch immer das Drehbuch (Heißt das bei Animationsfilmen überhaupt so? O.o) geschrieben hat versteht sein Handwerk.

    Obwohl die Serie dialoglastig ist gibt es quasi keine verschwendeten Zeilen oder Szenen. So manche Äußerung eines Charakters, die man zuerst als unwichtige Bemerkung nebenbei abtut, stellt sich später als wichtiger Hinweis heraus. Das merkt man gerade bei dem kürzlich abgeschlossenen Mayoi-Kapitel. Die Hinweise zur Lösung des Rätsels lagen schon früh auf dem Tisch, aber der Zuschauer wurde geschickt auf eine falsche Fährte gelockt und kann zu dem Zeitpunkt noch nichts damit anfangen.

    Was das betrifft ist Bakemonogatari quasi das genaue Gegenteil zu Serien wie der Higurashi-Reihe. (Wobei ich letztere jetzt nicht schlecht reden will. Sie sind trotzdem ziemlich unterhaltsam.)

    Da hat sich wirklich wer Gedanken gemacht, ich hoffe mal die Serie bleibt so gut. Aber selbst wenn nicht, so lange der Hauptcharakter weiter auf so unterhaltsame Weise verbal misshandelt wird, habe ich trotzdem einen Grund das zu gucken. Hitagi FTW!
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  7. #7
    Your little Pony
    Avatar von Kutip
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Dortmund
    Alter
    27
    Beiträge
    2.349
    Name
    Lukas
    Nick
    Kutip
    ich fand das ende der staffel recht unbefriedigend...

    außerdem bin ich auf die DVD gespannt, auf den dann hoffentlich alle szenen drauf sind, anstatt die netten einblendungen.
    auch wenn die gut eingebunden sind.
    Kutips StarCraft Daily

    "Why are you so good MC?" - "Good brain?"

  8. #8
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Ich glaube nicht, dass die Texteinblendungen in der DVD-Version verschwunden sein werden, die dürften als Stilmittel durchaus so beabsichtigt gewesen sein und sind auch so eine Art Markenzeichen der Produktionsfirma.
    Bei anderen Serien von Shaft, wie etwa Sayonara Zetsubou Sensei, gibt es auch solche Einblendungen. Sie dienen dort allerdings einem anderen Zweck.

    Das Ende hätte wirklich besser sein können, aber ich hoffe mal auf eine weitere Staffel.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •