+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 28
Like Tree5x Danke

Attack on Titan

Eine Diskussion über Attack on Titan im Forum Anime und Manga. Teil des Multimedia Forum-Bereichs; ich muss den einfach mal posten, in meinen augen schon jetzt ein meisterwerk, gibt meines erachtens nichts vergleichbares in der ...

  1. #1
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff

    Attack on Titan

    ich muss den einfach mal posten, in meinen augen schon jetzt ein meisterwerk, gibt meines erachtens nichts vergleichbares in der sparte zur zeit.

    Genre: Action, Drama, Fantasy, Super Power
    comedy gibs meiner meinung nach auch genug ^^

    Mehrere hundert Jahre zuvor wurde die Menschheit beinahe von Giganten ausgerottet. Sie sind riesengroß, verfügen über wenig Intelligenz und scheinen Menschen nur des Vergnügens wegen zu fressen. Ein kleiner Prozentsatz an Menschen überlebte, indem sie sich in einer Stadt verschanzten, deren gewaltige Mauern größer sind als die größten Giganten. Die Stadt hat seit über 100 Jahren keinen Titanen mehr gesehen. Der junge Teenager Eren und seine Ziehschwester Mikasa müssen mit ansehen, wie ein "Supertitan" wie aus dem Nichts vor der Stadt erscheint und die Mauern zerstört. Während kleinere Titanen durch die Löcher in die Stadt einfallen, müssen die Kinder den Horror miterleben, wie ihre Mutter bei lebendigem Leibe aufgefressen wird. Eren schwört, dass er jeden einzelnen Titanen auf der Welt abschlachten und Rache für die ganze Menschheit nehmen wird.


    is der bisher einzige trailer den ich gefunden habe der nicht spoilert bzw. nicht so das es was ausmachen würde.
    super spannend, ich finde es wird immer spannender nach der einleitung endet jede folge so das man sofort die nächste will ^^

    bisher gibt es 17 folgen.....die ich zu meinem bedauern ALLE in einer nacht geschaut habe
    was ich wahrscheinlich bald wiederholen werde. teil 18 sollte diesen sonntag kommen, der manga ist auch nicht sehr viel weiter.
    ob das hier wirklich den tatsache entspricht weiß ich nicht, aber es wäre genial

    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  2. #2
    vi Britannia
    Avatar von SgtMcPwnage
    Registriert seit
    26.03.2010
    Ort
    Area 10
    Alter
    22
    Beiträge
    4.098
    Nick
    SgtMcPwnage
    Clans
    G.I.N
    jo den habe ich auch auf dem schrim hab schon viel gutes gehört ich warte bis alle folgen draussen sind und dann schau ich mir den auch an ;D
    http://www.united-forum.de/signaturepics/sigpic32127_15.gif

  3. #3
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Die Serie gefällt mir auch ganz ausgezeichnet. Ich hoffe nur, dass man bei der Serie auch ein gescheites Ende hinbekommt. Es ist leider oft so, dass bei Serien, deren Mangavorlage noch nicht abgeschlossen ist, das Ende eher enttäuscht.

    Bei den Serien mit einer etwas düstereren Grundstimmung, gab es seit Fate/Zero ja auch nur wenig ernsthafte Konkurrenz. Spontan fällt mir da jetzt nur Btooom! und die Berserk-Kinofilme ein. (GitS: Arise habe ich mir bisher noch nicht ansehen können.)
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  4. #4
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    jau das ende ..... das ist das schlimme bei fast allen serien....egal ob anime oder tv ... lass disch überraschen ne
    und manche serien haben kein ende, andere haben eins und machen dann doch auf einmal weiter hauptsache kohle....ja ein wirklich gutes ende zu machen is schwer
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  5. #5
    Der Pate
    Avatar von .P.A.T.
    Registriert seit
    29.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.844
    Name
    Pætrick
    Nick
    KameradPat
    Clans
    UF-Sc
    Bin den auch gerade am schauen
    Bin bei Folge 17/18 und da kann man ja n kleines Zwischenfazit ziehen.

    Alles in allem gefällt mir der Anime wirklich gut - wie ihr schon sagtet, wird er einer der besten sein dieser Sparte. So gefällt mir vorallem der Zeichenstil und die Kampfanimationen - vorallem dass nicht alle Kämpfe gleich nach dem Schema F ablaufen ist wirklich gut -, aber er hat auch seine Schwächen, nicht viele aber n paar sind es schon.
    So finde ich, dass manche Szenen einfach zu lange dauern bzw dass manches einfach zu breit ausgetragen wird (zB die Putzaktion) und persönlich finde ich es auch schade, dass Eren (Hauptcharakter) und Mikasa (Haupt-/Nebencharakter) nicht so wirklich zusammenkommen. Ich mein, für die Story ansich ist es egal, aber so nebenbei hätte sich da ruhig mal was entwickeln können... sie hat ja scheinbar schon Gefühle für ihn... und er ist da wie ein Stein und wie gesagt, finde ich das ziemlich schade. Aber den Ani dafür schlechter bewerten würde ich nicht

    Spoiler:
    und warum hat der weibliche Titan bitte Knochentitten?! *seuftz*


    Aber der Spannungbogen und Storyline ist gut gemacht, man kann es nicht wirklich vorhersehen, was als nächstes passiert. Viele Anime kriegen das nicht hin.




    Boa ich hätte schonwieder soviele Anime posten können, war aber ziemlich faul in letzter Zeit x'D
    Aber wenn jetzt hier wieder n bissl mehr los ist, arbeite ich das vlt n bissl auf
    When I get sad, I stop being sad and be awesome instead.
    Meine Animeliste


  6. #6
    Der Pate
    Avatar von .P.A.T.
    Registriert seit
    29.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.844
    Name
    Pætrick
    Nick
    KameradPat
    Clans
    UF-Sc
    Jetzt wo ich gestern die 23. Folge geschaut habe, würde ich langsam doch sagen, dass auch hier eine 2. Staffel kommen wird. Ich kann mir nicht vorstellen, dass innerhalb von 2-3 Folgen ein befriedigendes Ende zustande kommt, da Folge 24 ja wohl über die Aushändigung usw handeln wird und sie bis jetzt noch nicht wirklich viel erreicht haben, wenn man das so sagen möchte ^^

    Hoffe nur die 2te Staffel kommt dann auch alsbald raus.
    When I get sad, I stop being sad and be awesome instead.
    Meine Animeliste


  7. #7
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Ich vermute Mal, dass der Manga noch nicht wesentlich weiter sein wird als die Serie, also sollte man sich mit einer weiteren Staffel genug Zeit lassen, damit genügend "Stoff" vorhanden ist. Gut Ding will Weile haben.

    Ein ideales Timing zwischen Manga- und Animeveröffentlichung wäre so ähnlich wie bei Toradora! wo Anime und Manga nahezu gleichzeitig zu Ende gingen und man sich bei der Produktion des Anime kein Ende aus den Finger saugen musste.

    BTW:
    Du hast schon Episode 23 gesehen? Kann ich mir mal deine Zeitmaschine ausleihen, ich konnte bisher nur bis Folge 22 gucken.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  8. #8
    Der Pate
    Avatar von .P.A.T.
    Registriert seit
    29.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.844
    Name
    Pætrick
    Nick
    KameradPat
    Clans
    UF-Sc
    Wie schon in der PN gesagt, denke ich mal, dass nciht bei jedem Uploader die 13. Folge als eigenständige Folge gezählt wird, da sie so gut wie nur eine Zusammenfassung der vorherigen 12 Folgen ist. Aber naja, 23 Folgen sind's dennoch
    When I get sad, I stop being sad and be awesome instead.
    Meine Animeliste


  9. #9
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Da sich die Serie, je nach Erfolg evt. auch Staffel, sich nun ihren Ende zuneigt ein kleines Fazit.

    Spoiler:
    Inhaltlich ist der Anime bzw. Manga ganz ordentlich. Er beginnt sehr, sehr stark. Hätten der Autor Eren doch bloß direkt sterben lassen, es wäre eine wahre Erfrischung gewesen. Aber so es die Shounen Formel nun mal beschwört, dümpelt der Charakter dann doch als Titan durch die Gegend. Große Überraschung! Eigentlich nicht, überraschen konnte mich "Attack on Titan" kein einziges mal. Mit der Ausnahme das doch hin und wieder, das eine oder andere Gesicht ins Graß beißen durfte, denen man zumindest den Anschein gegeben hat, nicht nur als Statist zu agieren. Übrigens Charaktere, diese handeln eigentlich auch überwiegend nach den bekannten Stereotypen. Man kann für sie jedoch Empathie empfinden, Mikasa finde ich gar sympathisch. Zudem ist es interessant das Eren im Gegensatz fast sämtlicher anderer Shounen Vertreter das Vertrauen in die Fertigkeiten seiner Freunde/Kameraden als Fehler einstuft.

    Der Shounen Sparte auch nicht unbekannt sind dick aufgetragene Emotionen. Hier hat auch nichts mehr mit den östlichen Verständnis von Schauspiel zu tun, sondern ist einfach nur ulkig. Hier wurden die Möglichkeiten des Animes auch noch "herausragend" genutzt um es die Vorlage noch schmalziger auszugestalten. Es entzieht der Vorlage wahnsinnig viel Atmosphäre, ist doch das scheinbar belanglose verspeisen von Menschen doch eine tolle, eiskalte Grundprämisse. Weniger wäre deutlich mehr gewesen.

    Was aber wirklich stört neben der mittelmäßigen Regie, ist die technische Umsetzung. Die ist ganz klar unterdurchschnittlich bis schlampig, auch und besonders auf TV Niveau. Sekundenlange Standbilder, minimalistische Animationen, Szenenrecycling. In den 80ern und 90ern sind TV Serien erschienen, die wesentlich schönere Animationen und Illusionen von Bewegung hervorgebracht haben. Sicherlich gibt es auch einige echt herausstechende Animationen, die beschränken sich aber nur auf den Actionteil und sind sehr selten.

  10. #10
    Der Pate
    Avatar von .P.A.T.
    Registriert seit
    29.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.844
    Name
    Pætrick
    Nick
    KameradPat
    Clans
    UF-Sc
    Kann deiner Meinung nur wirklich zu nem kleinen Teil zustimmen, so zB empfand ich die "Standbilder und minimalistischer Animation" nicht als störend, im Gegenteil mir gefällt es sogar.

    Aber eins möchte ich mal auch bemängeln, mir persönlich gefiel es gar nicht, dass Eren wirklich mal 0 Emotionen gegenüber Mikasa zeigt, eine kleine Romance hätte, wie ich finde, dem Anime schon nciht geschadet.

    Werde mich aber nochmal später ausführlicher dazu äußern, will noch die letzte Folge abwarten
    When I get sad, I stop being sad and be awesome instead.
    Meine Animeliste


  11. #11
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    für mich sind die eher familie wie bruder und schwester. außerdem sind die beiden emotional doch total abgestumpf mit den erlebnissen. mikasa zeigt nun auch nicht so sehr emotionen, sogar noch weniger als eren würde ich sagen, beide zeigen eigentlich nur hass, wut und trauer.

    kann mich son gohans blick auch nicht anschließen. eigentlich mit keiner zeile ^^
    geschmäcker sind eben verschieden....außer für titanen, die fressen jeden ekligen menschen
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  12. #12
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Und über Geschmack lässt sich herrlich streiten.

    Aber die handwerklichen Mängel sind ja nun mal keine Geschmackssache. Die Produktionsplanung war katastrophal und auch nicht der erste Aussetzer der Wit Studios, nicht umsonst wurde während der gesamten Produktionsphase händeringend nach Animateuren gesucht. Es geht hier auch nicht um das Design oder Stil, sondern wirklich um die Qualität der Animationen. Und die ist leider Gottes, die Trailer und Promos haben was anderes versprochen, sehr schlampig. Es bewegt sich kaum was und wenn, dann mit ziemlich starken Qualitätsschwankungen. Man beobachte nur den massiven Einsatz von Recycling, Speedlines und Standbildern.

    Zwei eben herbeigegriffene Beispiele sind angehängt. Natürlich sind die Unterschiede zwischen Optik und Animation (Qualität) nicht leicht auseinanderzuhalten, insbesondere wenn man sich für den technischen Aspekt nicht interessiert, aber es "Attack on Titan" ist alles andere als toll animiert. Für eine evt. 2. Staffel wünsche ich mir fähigere Leute, eine bessere Produktionsplanung, weniger Zeitdruck und ein größeres Budget.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ibzlY0FESbITjt.gif 
Hits:	7 
Größe:	967,8 KB 
ID:	87641   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ZRZr7t0s.jpg 
Hits:	10 
Größe:	40,7 KB 
ID:	87642  


  13. #13
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    blicke ich hervorragend drüber weg, darum auch kein streitpunkt für mich, machma alleine weiter

    und die leute unfähig zu nennen ist schon ziemlich herablassend find ich. wenne keine kohle und keine zeit hast, dann machste das beste draus....und ich denke das gelingt hier n1!
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  14. #14
    Der Pate
    Avatar von .P.A.T.
    Registriert seit
    29.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.844
    Name
    Pætrick
    Nick
    KameradPat
    Clans
    UF-Sc
    Ja, zum Ende hin nehmen bei Mikasa die gezeigten Gefühle schon stark ab, wobei ich hier sagen würde, dass das nicht hätte sein müssen, wenn man halt von Anfang an eine Romance aufgebaut hätte. Aber hätte der Hund nicht geschissen, hätte er den Hasen gekriegt. Meine Hoffnungen auf eine Intensivierung der zwischenmenschlichen Beziehung liegt in der (hoffentlich erscheinenden) 2. Staffel.

    Diese starke Darstellung von Gefühlen machte für mich sogar den Anime aus, ich mein, ich finde es passend. Mag ja sein, dass sie zu deutlich dargestellt werden, aber gerade dies ist ein Merkmal dieses Anime für mich. Das mit dem Recycling finde ich zum einen nicht schlimm und zum anderen ist es mir nichtmal wirklich aufgefallen. Die Standbilder sind für mich schon zT stilistische Mittel (über diese Auffassung lässt sich wohl streiten) und es stört den Fluss der Animationen und Story kein bisschen. Erwähnenswert wäre hier wohl noch, dass mir die Animationen beim Schauen des Anime auch besonders gefallen haben. Mag wohl darn liegen, dass ich hierbei nciht so mit einem technischen Blick die Einzelheiten studiere, sondern meine Kritikpunkte sich mehr um die Story, den Zeichenstil und die Charaktere drehen. Musik und Animation sind zwar auch wichtig, aber solange sie nicht wirklich herrausragend schlecht sind, sorgt dies für nicht allzu großen Punktverlust und vorallem fällt es mir dann auch oftmals nicht auf.
    Schlimmer ist es da, wenn die Story etwas zu wünschen übrig lässt, da kann es dann noch so gut animiert sein.


    Unfähig waren die Macher von AoT nicht wirklich, da muss ich Betty voll und ganz zustimmen und für das wenige vorhandene Geld, haben sie doch einen wirklich guten Anime auf die Beine gestellt. Klar gibt es bessere Anime, dennoch würde ich diesen Anime nicht so 'nieder machen', wenn er dir nicht gefällt ist es das eine, aber schlechte Arbeit wurde hier nicht geleistet.
    When I get sad, I stop being sad and be awesome instead.
    Meine Animeliste


  15. #15
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Zitat Zitat von MacBeth Beitrag anzeigen
    blicke ich hervorragend drüber weg, darum auch kein streitpunkt für mich, machma alleine weiter

    und die leute unfähig zu nennen ist schon ziemlich herablassend find ich. wenne keine kohle und keine zeit hast, dann machste das beste draus....und ich denke das gelingt hier n1!
    Hab ich denn gesagt die Leute seien unfähig? Wie in jeden Handwerk gibt es bessere und schlechtere Leute, wie ich auch betont habe, gab es auch einige sehr starke Animationen, die sind nur im Verhältnis äußerst selten. Ein Groß des Staff hat auch schon zuvor zusammen unter besseren Voraussetzungen ähnliche Qualität abgeliefert, zuletzt eben "Guilty Crown, das sehr stark begann und immer schlechter wurde.

    Ist ja auch nicht so, das ich der Reihe nichts abgewinnen kann, ich finde sie sticht positiv aus dem Shounen Main-Stream heraus, nicht allzu besonderes, aber ganz nett. Ich finde ehrliche Kritik nur wesentlich nützlicher als Lobeshymnen und Hypes, außerdem interessiere ich mich neben inhaltlichen Punkten nun mal auch für die Produktionsprozesse. Zudem ist die Animation ein wesentlicher Bestandteil eines Animationsfilms, letztendlich muss mir eine Verfilmung etwas bieten, das mir die Vorlage nochmal interessant macht. Die Möglichkeiten des Medium nutzten eben. Und das geschieht hier zu selten, zudem noch die Änderungen zur Vorlage nicht gerade prickelnd sind. Ich habe weder was gegen 1:1 Umsetzungen des Inhalts, noch was gegen größere oder gravierende Änderungen, wenn sie denn der Sache dienen und eigene Ideen einfließen. Nichts ist schlimmer als eine seelenlose Kopie ohne eigene Impulse, fernab der Möglichkeiten des Mediums. Das ist "Shingeki no Kyojin" nicht, aber auch kein Highlight und auch nicht das Beste aus dem Umständen machen. Mag dir egal sein, schön für dich.

    Edit: @PAT
    Die Darstellung der Gefühle hat doch nichts mit meiner Kritik an der Animation zu tun. Sicher die kritisiere ich auch, ist aber ein vollkommen anderes paar Schuhe. Aber nein die Standbilder sind kein stilistisches Mittel, das weiß auch jeder, zumal sie nicht mal besonders detailreich sind. Wäre es anders, würden sie ganz anders platziert und ausgestaltet. Der exzessive Einsatz spricht eine eindeutige Sprache und die ist Animationsersatz.
    Geändert von SonGohan (28.09.2013 um 12:09 Uhr)

  16. #16
    Der Pate
    Avatar von .P.A.T.
    Registriert seit
    29.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.844
    Name
    Pætrick
    Nick
    KameradPat
    Clans
    UF-Sc
    Das mit den Gefühlen ging auch eigentlich an Betty

    Egal ist einen das schon nicht, ob die Animation gut oder wirklich grottig ist, nur habe ich für meinen Teil einfach nicht diesen Blick dafür, den du ja scheinbar hast Mir fällt es halt einfach nur auf, wenn es wohl nach deinen Maßstäben schon ziemlich unterirdisch ist. Aber nun gut, jeder schaut halt anders Filme/Anime

    €:
    Hab ich eben gerade gelesen
    Zitat Zitat von Proxer.me
    Hajime Isayama, der Kopf hinter Shingeki no Kyojin, gab nun bekannt, eben dieses Werk nach 20 Bänden beenden zu wollen!

    Bisher sind in Japan schon elf Bände erschienen, die insgesamt schon über 20 Millionen Mal verkauft worden sind.
    Quelle: ANN

    Würde dann einfach mal frech behaupten, dass wir uns so noch auf eine zweite Staffel freuen können
    Geändert von .P.A.T. (28.09.2013 um 18:55 Uhr)
    When I get sad, I stop being sad and be awesome instead.
    Meine Animeliste


  17. #17
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Wenn sie kommt, wird es eine Weile dauern, die Kapitel erscheinen monatlich und bisher waren es immer 3 Sammelbände pro Jahr. Ein wenig Stoff muss schon noch her.
    Geändert von SonGohan (29.09.2013 um 10:58 Uhr)

  18. #18
    UF Supporter
    Avatar von MacBeth
    Registriert seit
    21.12.2004
    Ort
    Vahldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    38.259
    Name
    Patrick
    Nick
    MacBeth
    Clans
    3 2 1 Hasselhoff
    jo staffel 1 abgeschlossen, jetzt heißt es abwarten und dann kann man vielleicht ja eine qualitätssteigerung sehen, ich schaus aber auch so fasziniert weiter ^^
    Das Vertrauen unter Freunden ist ein sehr empfindlicher Zustand. Zuneigung, Gefühl, Erkenntnis, Hoffnung und Glaube halten ihn im Gleichgewicht. Ohne Vertrauen ist das Leben bitter und leer, dieses zerbrechliche Band auf die Probe zu stellen, ist gefährlich. Und obwohl das Vertrauen daran wachsen kann, stellt sich immer die Frage, ob es der Probe überhaupt standhält.

  19. #19
    Der Pate
    Avatar von .P.A.T.
    Registriert seit
    29.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.844
    Name
    Pætrick
    Nick
    KameradPat
    Clans
    UF-Sc
    Scheinbar kommt dieses Jahr noch ein OVA raus
    Shingeki no Kyojin OVA
    Bundled with the 12th limited-edition manga volume.

    The anime will be about an old journal found by Levi and Erwin when they conduct the surveillance operation outside the wall. The contents of "Ilse's Journal" result in some unexpected actions from Hange.

    Aired: Dec 9, 2013
    Quelle: myanimelist
    When I get sad, I stop being sad and be awesome instead.
    Meine Animeliste


  20. #20
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Zum Glück hatte man in der letzten Folge nicht auf Biegen und Brechen versucht für die Handlung ein Ende zu konstruieren, denn das geht meistens schief. Am Ende der letzten Folge ist klar, dass es weitergehen wird. (Oder es ist noch keine weitere Staffel geplant und man möchte die Zuschauer nur zum Kauf des Manga nötigen. )

    Optisch macht so manch anderer Anime mehr her als Shingeki no Kyojin, aber ich fand es jetzt nicht so katastrophal schlecht, dass es mir die Serie vermiesen würde. Ich kann mitunter auch Serien was abgewinnen, die von den Details und den Animationen her richtig grottig sind, wie z. B. kürzlich erst Thermae Romae.

    Spoiler:
    Ansonsten haben mir die kleineren Abweichungen von der typischen Shounen-Anime-Formel gefallen. So ist es in dem Genre ja üblich, dass die Gegner der Protagonisten zu Beginn einer Schlacht noch haushoch überlegen sind, die Gegner am Ende aber wegen der puren Willensstärke der Helden dann doch besiegt werden. Dass man nur genügend Willensstärke braucht um zu siegen, funktioniert bei dieser Serie ja nur selten. Bei Shingeki no Kyojin scheint eher Murphys Gesetz zu gelten, dass alles was schiefgehen kann auch schiefgehen wird.

    Man denke da nur an den Einsatz außerhalb der Mauern. Der ist am Ende ja noch schlimmer ausgegangen als ich das zu Beginn erwartet hätte.


    Allen technischen Unzulänglichkeiten zum Trotz hat mich die Serie sehr gut unterhalten. Eine zweite Staffel wäre schön, aber erst wenn der Manga genügend neuen Stoff geliefert hat.

    Spoiler:
    Am Ende der letzten Folge hätte ich aber schon gerne gewusst, was Annie zu ihren Taten bewogen hat. Es gab in der Serie zwar Andeutungen, aber so richtig klar war mir das am Ende nicht.

    Aber gut, vermutlich hat man sie sich deshalb einkapseln lassen, damit man diesen Teil der Handlung zu einem späteren Zeitpunkt erzählen kann.


    BTW:
    Es dürfte wohl nicht viele Zuschauer gegeben haben, die die Geschichte bei den Werbeunterbrechnungsbildchen der letzten Folge ohne Pausieren ganz gelesen haben.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.08.2004, 20:33
  2. C&C:Attack Propter...
    Von Zhund0r im Forum SnD
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2004, 17:44
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.10.2003, 11:17
  4. attack=disconnecter
    Von ego4hell im Forum CCG/ZH Fairplay
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.03.2003, 23:39
  5. Def und Attack Bündnis mit -G-G-
    Von Gul_Dukat im Forum SuNriser Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.01.2003, 17:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •