+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Ra3 Summit: Audio & Musik

Eine Diskussion über Ra3 Summit: Audio & Musik im Forum Alarmstufe Rot 3. Teil des Command & Conquer-Bereichs; Musik und Sound in Alarmstufe Rot 3 Bereits letzte Woche wurde bekannt, dass Frank Klapacki am Soundtrack von Red Alert ...

  1. #1
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX

    Alarmstufe Rot 3 Ra3 Summit: Audio & Musik


    Musik und Sound in Alarmstufe Rot 3

    Bereits letzte Woche wurde bekannt, dass Frank Klapacki am Soundtrack von Red Alert 3 beteiligt sein wird. Dies war jedoch nur eine von vielen Informationen, die beim ersten Alarmstufe Rot 3 Community Summit bekanntgegeben wurden. In den bisherigen Trailern hat man noch sehr viele Red Alert 2 Sounds gehört - dies sind nur Platzhalter, die noch ersetzt werden. Musik / Audio sind eines der letzten Dinge, die in ein Spiel eingebunden werden.

    Vier Komponisten

    Insgesamt werden vier verschiedene Komponisten für die musikalische Atmosphäre verantwortlich sein. Jeder soll dabei Spezialist auf seinem Gebiet sein, so dass niemand gezwungen wird auch Bereiche abzudecken, die ihm nicht besonders liegen. Die Zusammenarbeit der Komponisten soll gut koordiniert und abgestimmt sein, so dass es nicht zu unpassenden Kombinationen kommt - da die jeweilige Musik aber sowieso immer für sehr spezielle Bereiche ist, sollte dies sowieso kein größeres Problem darstellen.

    Der generelle Stil der Musik soll Richtung Rock gehen, aber auch Einflüsse von Techno und Orchester sollen nicht zu kurz kommen.

    • Frank Klepacki - ohne Worte. Jedem C&C Fan ein Begriff und bedarf daher keiner weiteren Erklärung. (mehr in der News von letzter Woche)
    • Tim Wynn - erfahrener TV Komponist, der bereits bei einer Vielzahl an Filmen / Serien mitgewirkt hat, allerdings (für mich) nichts wirklich bekanntes. Eine Übersicht seiner bisherigen Leistungen findet ihr hier. Timm Wynn soll vor allem für sanfte Orchestermusik zuständig sein.
    • James Hannigan - Er hat schon weitreichende Erfahrung bei Soundtracks für Computerspiele gesammelt, beispielsweise Harry Potter Spielen, vielen EA Sports Titeln, ebenso bei TV Serien wie Mr. Bean. Weitere Projekte an denen er beteiligt war findet ihr hier. In Red Alert 3 soll er vor allem für Rock und harte Beats zuständig sein.
    • Mikael Sandgren - Auch er hat schon eine lange Liste an Projekten vorzuweisen. Etwas abschreckend ist dabei, dass sich unter ihnen auch C&C Generals befindet. Auch an Kanes Rache war er beteiligt. Weitere Titel findet ihr hier


    Interaktive Musik mit zwei Grundstadien

    Die Musik in Red Alert 3 wird zunächst grob in zwei Grundstadien aufgeteilt - einerseits in die Bau- und Scoutingphase, anderseits in die Kampfphase. Der Wechsel zwischen diesen Phasen erfolgt interaktiv - also je nachdem ob gerade eher gekämpft oder gebaut wird. Die Übergänge sollen dabei natürlich sehr sanft und keineswegs abrupt sein. Wir erhielten hierzu eine Demonstration von Schlacht um Mittelerde, welches dies wirklich sehr gut gelöst hat.

    Generell soll sich in Sachen Sound an BFME orientiert und mögliche Soundengines transferiert werden. Das Ziel ist es einen Sound zu erstellen, der "echt" klingt - d.h. möglichst wenig Wiederholungen und möglichst fließende Übergänge. Das gilt vor allem auch für Einheitensounds.

    Die oben angesprochenen zwei Grundstadien der Musik teilen sich im Detail noch weiter auf, insbesondere während Kämpfen. So ändert sich die Musik hier je nachdem ob der Kampf läuft (aggressive Musik), wohl verloren wird (traurige / untergehende Musik) oder wohl gewonnen (triumphale Musik) wird. Die einzelnen Zustände werden dabei von einem Algorithmus berechnet, der sich vor allem die Verluste der Einheiten in Relation zu allen am Kampf beteiligten Einheiten anschaut. Während der Scoutphase passt sich die Musik ebenfalls an, je nachdem ob und was für Gefahren auftauchen.

    Ob sich auch die Einheitensounds je nach Gruppenstärker verändern werden, wie es in BFME2 der Fall war, ist noch nicht im Detail bekannt. Es wurde erwähnt, dass möglichst viele dieser realistischen Effekte transferiert werden sollen, dass es aber schwerer ist, sie auf Dinge wie Panzer anzuwenden, als beispielsweise große Gruppen von Reitern.

    Script-Musik in Kampagnen

    Während die Musik für den Multiplayer also sehr dynamisch und Situationsabhängig ist, wird die Musik in der Kampagne natürlich schon etwas vorgegeben sein - hier weiß der PC ja bereits grob, was als nächstes passieren wird. In einer Missiondemo sahen wir beispielsweise zunächst eine Luft-Angriffswelle, während der eine harte Rockmusik abgespielt wurde - als die Einheiten dann verflogen waren und nur einige Falschirmtruppen gelandet waren, ging die Musik langsam in eine sanfte, aber spannende Musik über, die eine angespannte und hinterhältige Atmosphäre erzeugte.

    Entstehung von Sounds

    Zuletzt erhielten wir noch einen kurzen Einblick in die Entwicklung von Geräuschen für die Einheiten. Anders als mancher vielleicht denken würde, wird nicht einfach ein Panzer aufgenommen und dann einer Einheit zugeordnet. Vielmehr werden eine Vielzahl von Geräuschen kombiniert, bis ein gewünschtes Endprodukt entsteht - oft haben die Einzelsounds dabei gar nichts mit dem Endsound zutun. Als Beispiel sei hier der Sound des Tiberium Wars Seeker genannt, der aus einem guten halben Dutzend Alltagsgegenständen wie Luftballons, Mixer, und und und zusammengestellt ist. Auch abstruse Dinge wie ein animierter Comic Dali-Lama haben schon als Soundquelle hergehallten.

    Der Apocalypse-Panzer besteht aber tatsächlich teilweise aus einem Panzergeräusch. Dieses stammt aus Medal of Honor und wurde mit dem Triebwerk einer Fähre zusammengemischt.

    Einheitensounds

    Ebenfalls vorgespielt wurden uns eine ganze Reihe von Einheitensounds - leider liefen diese sehr schnell am Stück ab, so dass es absolut unmöglich war sie mitzuschreiben. Gut in Erinnerung geblieben ist mir aber beispielsweise ein Auswahlsound des V4 Launcher - die (Ja, Frau am Steuer!) Pilotin bittet um schnelles Handeln, damit es ihr nicht wie dem V3 Launcher ergeht.

    Die Sounds sind allgemein wieder sehr humorvoll gehalten, ziehen die Einheiten aber keinesfalls ins Lächerliche. Teilweise gab es sogar Feedback, dass die Sounds sehr comichaften Einheiten noch zu echt / realistisch sind. Ich habe hier aber eigentlich keine negativen Feststellungen machen können.

    Sekundärfähigkeit: Schrumpfen

    Wie ihr in unserem Bericht zu den allgemeinen Spiel- und Fraktionsinformationen lesen könnt, verfügt der Cryo Copter über die Fähigkeit, Einheiten zu schrumpfen. Was sollte audiomäßig passieren, wenn ein Panzer plötzlich sehr klein ist? Wenn er weiter seine normale tiefe Stimme hat, dann wirkt dies wohl unecht.

    Lösung? Hoch und schnell! Dies hat für einige gute Lacher gesorgt - die geschrumpften Einheiten hören sich wirklich lustig an - nette Funktion Überlegt wird noch eine Möglichkeit, über die auch der Spieler, der die gegnerische Einheit geschrumpft hat, den Sound zu hören bekommt. Quasi als "Belohnung" für die Aktion, da normalerweise ja nur die eigenen Einheitensounds zu hören sind.

    Fazit

    Alles in allem hat der Sound einen sehr guten Eindruck vermittelt. Gute Musik und vernünftige Sounds machen ein Spiel nicht automatisch gut, aber schlechte Sounds ziehen ein Spiel nach unten. In diesem Bereich muss man sich meiner Meinung nach keine große Sorgen machen. Sowohl die Musik als auch die Soundeffekte werden positiv zur Atmosphäre beitragen.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  2. #2
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.449
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Jo der BFME2 Sound ist bis dato der beste, den es bis jetzt in einem RTS gab. Beste Musik und Soundklänge und beste Dynamik. Die sollen möglichzst viel davon kopieren.

    Allerdings würde dann noch ein was fehlen, was im Bericht nicht genannt wurde: In BFME2 reagieren auch alle Einheiten auf ihr Umfeld. Reitet z.B. ein eigener Held durch die eigene Armee hindurch, jubeln alle umstehenden Soldaten (Animation + Sound). Greift man mit einer großen Armee eine andere an hört man Kampfgebrüll und ermutigende Worte. Wird man von großen Monstern attackiert, fürchten sich die eigenen Soldaten, flehen um Hilfe und gehen in Deckung. Also ne richtig lebendige Spielwelt.

    Es wird ziemlich schwer, das auch auf nen modernes RTS zu übernehmen (wegen Panzern usw), aber ich hoffe, dass sie auch sowas einbauen . Auf jedenfall die richtige Richtung.

  3. #3
    Feldwebel
    Avatar von sHiRoKKo
    Registriert seit
    18.05.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    1.017
    Clans
    [uG]
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    Sekundärfähigkeit: Schrumpfen

    Wie ihr in unserem Bericht zu den allgemeinen Spiel- und Fraktionsinformationen lesen könnt, verfügt der Cryo Copter über die Fähigkeit, Einheiten zu schrumpfen. Was sollte audiomäßig passieren, wenn ein Panzer plötzlich sehr klein ist? Wenn er weiter seine normale tiefe Stimme hat, dann wirkt dies wohl unecht.

    Lösung? Hoch und schnell! Dies hat für einige gute Lacher gesorgt - die geschrumpften Einheiten hören sich wirklich lustig an - nette Funktion Überlegt wird noch eine Möglichkeit, über die auch der Spieler, der die gegnerische Einheit geschrumpft hat, den Sound zu hören bekommt. Quasi als "Belohnung" für die Aktion, da normalerweise ja nur die eigenen Einheitensounds zu hören sind.
    Ich glaube das ist das erste, was ich in der Beta ausprobieren werde

  4. #4
    Administrator
    Avatar von Kasian
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Munich/ ehem.Schweinfurt
    Alter
    27
    Beiträge
    16.387
    Name
    Benjamin
    Nick
    RoAdRuNnNeR
    Clans
    SoDsW, !BAMM!
    Hmm, denke dass das schon geht, afaik hört doch auch jeder in der Nähe 'orca's going down' wenn ein Orca abgeschossen wird

  5. #5
    Administrator
    Avatar von FiX
    Registriert seit
    21.12.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    32.912
    Name
    Nils
    Nick
    FiX
    Ja? Das Problem ist ja, dass die Einheit nur für eine bestimmte Zeit klein ist und dann derjenige, dessen Einheit verkleinert wurde, bei jeder Einheitenaktion diese veränderte Version hört - derjenige, der die Einheit geschrumpft hat (normalerweise der Gegner, wobei es auch bei eigenen Einheiten geht), bekommt davon ja wenig mit.

    Aber stimmt schon, man könnte wohl einfach irgendeinen Sound einfügen, der dann abgespielt wird, kurz nachdem die Fähigkeit angewendet wurde.
    This message was brought to you by FiX
    There can be no triumph without loss, no victory without suffering, and no freedom without sacrifice.
    >> United-Forum.de auf Facebook folgen <<

  6. #6
    Unteroffizier
    Avatar von Merilya
    Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    678
    Allein das Frank den Hell March 3 macht ist schon ein großer schritt in die richtige richtung .
    Und das mit den einheiten sounds hört sich auch gut an , bin mal gespannt ob es auch genug abwechslung hierbei gibt oder die units die ganze zeit das selbe sagen (lustig wär auch wenn man wie in warcraft 3 andere sounds zu hören bekommt wenn man units unaufhörlich anklickt ^^)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. News: Ra3 Summit: Webseite - C&C Franchise Portal
    Von Mooff im Forum Alarmstufe Rot 3
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.06.2008, 15:11
  2. News: Ra3 Summit: Alliierte - Bausystem, Infos und Laserlock
    Von Mooff im Forum Alarmstufe Rot 3
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 17:31
  3. News: Ra3 Summit: Sowjets - Bausystem, Infos und mehr
    Von FiX im Forum Alarmstufe Rot 3
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 12:10
  4. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 18:15
  5. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 01:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •