+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 45 von 45

japanische marine

Eine Diskussion über japanische marine im Forum Alarmstufe Rot 3. Teil des Command & Conquer-Bereichs; Finde es gut, dass hier mittlerweile nur noch argumentiert wird. Hatte bei einigen Beiträgen doch eher den Eindruck, dass hier ...

  1. #41
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    26.01.2009
    Alter
    34
    Beiträge
    10
    Finde es gut, dass hier mittlerweile nur noch argumentiert wird. Hatte bei einigen Beiträgen doch eher den Eindruck, dass hier nur welche Frust ablassen wollten, dass ihnen ein UP-Japaner den Hintern aufgerissen hat.

    Sind ja im Grunde eh alle der Meinung, dass etwas an dem Schiff getan werden muss.
    Hier nur der Vollständigkeit was ich ändern würde:
    - Geschwindigkeit auf das Niveau der anderen Capital Ships runter.
    Gibt in meinen Augen kein Argument, warum der Shogun schneller sein muss.
    - Projektilgeschwindigkeit 33-50% runter
    Führt dazu, dass auch große sich bewegende Einheiten mit zunehmender Entfernung kaum getroffen werden können. Laufende Infantrie und schnelle Fahrzeuge werden auch jetzt schon kaum in der Bewegung getroffen.
    - Halte HP in Höhe von Dreadnought + etwa 10% für gerechtfertigt.
    Als Beispiel mal den Universalkonter der Alliierten gegen alles was nicht fliegt. (Übertreibung ich weiß )
    a) Greift ein Alliierter einen Dreadnought beschützt von 5 Bullfrog mit genügend Vindicator an um das Schiff zu versenken, verliert dieser mit hoher Wahrscheinlichkeit 2 Flieger
    b) Greift ein Alliierter einen Carrier beschützt von 5 Tragflächenbooten mit genügend Vindicator an um das Schiff zu versenken, verliert er ebenfalls 2 bis 3 Flieger
    c) Greift ein Alliierter einen Shogun beschützt von 5 Sea Wings mit genügend Vindicator an um dieses zu versenken ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er 0 Vindicator verliert
    - Auch der Schaden muss im Vergleich zu den anderen Capitals höher sein. Mehr als +15% halte ich aber für übertrieben.
    Grundüberlegung sowohl für Schaden als auch für HP ist der direkte Vergleich zwischen den Capitals.
    Dreadnought < Shogun < 2x Dreadnought halte ich für dem Spielkonzept angemessen
    2x Dreadnought < Shogun (den Eindruck habe ich im Moment) ist übertrieben.
    Ausgeklammert hierbei Protokolle und sek. Fähigkeiten.

    Trotz alledem glaube ich immernoch nicht, dass der Shogun eine spürbar größere Relevanz bekommen wird, als er sie derzeit hat. Der Shogun wird doch eh nur gebaut, wenn sich das Spiel ohnehin schon stark zugunsten des Japaners entwickelt hat. Ist halt der einfachste Weg ein Match zum Ende zu bringen, jedenfalls wenn es die Map so her gibt.

    Zu guter letzt, weil nicht verstanden was ich meine:
    Zitat Zitat von freezy
    ..., die Apo Harpunen haben nicht genug Reichweite und werden nur so zerpflückt von Shogunen.
    Ich sprach nicht von der Apo-Harpune an sich, also nicht das plumpe an den Strand heranrollen und Schiffe ansaugen. Sondern habe die Idee Apo-Harpunen-Drop genannt. Ich denke mal ich muss hier niemandem erklären was ein Drop ist, oder? Natürlich macht sowas nur Sinn, wenn die Schiffe nah genug an der Küste stehen. Die Zeit zwischen zwei Salven ist lang und erst einmal am Haken ownen Shoguns dann auch gar nichts mehr. Aber warum denke ich überhaupt über Lategametaktiken nach, wo doch diese Matchups in den meisten Fällen eh spätestens auf T2 schon entschieden werden?

    so gute Nacht

  2. #42
    Gefreiter
    Avatar von GeneralGonzo
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    45
    Beiträge
    110
    Nick
    GeneralGonzo
    Clans
    www.warcraftopas.de
    Schöner Text HanoJohnson. Schön zu lesen, dass sich hier auch mal wirklich jemand Gedanken macht.
    Gebe dir recht, dass man über "lategame" Taktiken sich wenig Gedanken machen braucht und der Shogun sicherlich auch kein Thema für 1vs1 Matchups ist.

    Aber schon bei 2on2 (von 3vs3 ganz zu schweigen) ist doch oft ein Fasttech des Japaner zu beobachten, indem er direkt nach der Kaserne auf Werft geht und diese upgraded, während er z.B. versucht den Gegner durch Tankbuster harass abzulenken oder alternativ sein Partner den Gegner beschäftigt.
    Wenn jetzt die Gegner nicht schnell genug seinen parallel tech eindämmen und er zu auch nur einem Shogun kommt, kann dieser schon das Ende bedeuten....

    Daher MUSS diese Einheot geschwächt werden.

    Habe gerade Gestern mal beide Fraktionen mit starker Tier3 Seeeinheit in FFA gespielt, sprich Soviets und Japaner.
    Der Dreadnought braucht im Vergleich zum Shogun ca. doppelt so lange um eine Raffinerie zu zerstören, d.h. der Gegner hat auch doppelt so viel Zeit, etwas dagegen zu unternehmen. Finde das ist schon ein gewaltiger Unterschied, davon abgesehen, dass die Shogune auch jede Seeeinheit locker überwältigen. Im Eskort mit ausreichend Sea Wings gegen Air und einer hand voll Naginata Kreuzern (oder wie die heißen ;-) ), können alle Seestreitkräfte einpacken und schon mal ihre von See erreichbaren Gebäude verkaufen.
    Diese imbalance kommt sicherlich nur selten bei 1on1 zum tragen, aber bei allen anderen Matchups, also 2on2, 3on3 oder FFA ist dies einfach nur overpowered !

  3. #43
    Feldwebel
    Avatar von Reen87
    Registriert seit
    09.11.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    29
    Beiträge
    1.302
    Name
    René
    Nick
    Reen
    Zitat Zitat von GeneralGonzo Beitrag anzeigen
    Schöner Text HanoJohnson. Schön zu lesen, dass sich hier auch mal wirklich jemand Gedanken macht.
    Gebe dir recht, dass man über "lategame" Taktiken sich wenig Gedanken machen braucht und der Shogun sicherlich auch kein Thema für 1vs1 Matchups ist.

    Aber schon bei 2on2 (von 3vs3 ganz zu schweigen) ist doch oft ein Fasttech des Japaner zu beobachten, indem er direkt nach der Kaserne auf Werft geht und diese upgraded, während er z.B. versucht den Gegner durch Tankbuster harass abzulenken oder alternativ sein Partner den Gegner beschäftigt.
    Wenn jetzt die Gegner nicht schnell genug seinen parallel tech eindämmen und er zu auch nur einem Shogun kommt, kann dieser schon das Ende bedeuten....

    Daher MUSS diese Einheot geschwächt werden.

    Habe gerade Gestern mal beide Fraktionen mit starker Tier3 Seeeinheit in FFA gespielt, sprich Soviets und Japaner.
    Der Dreadnought braucht im Vergleich zum Shogun ca. doppelt so lange um eine Raffinerie zu zerstören, d.h. der Gegner hat auch doppelt so viel Zeit, etwas dagegen zu unternehmen. Finde das ist schon ein gewaltiger Unterschied, davon abgesehen, dass die Shogune auch jede Seeeinheit locker überwältigen. Im Eskort mit ausreichend Sea Wings gegen Air und einer hand voll Naginata Kreuzern (oder wie die heißen ;-) ), können alle Seestreitkräfte einpacken und schon mal ihre von See erreichbaren Gebäude verkaufen.
    Diese imbalance kommt sicherlich nur selten bei 1on1 zum tragen, aber bei allen anderen Matchups, also 2on2, 3on3 oder FFA ist dies einfach nur overpowered !

    welch weiser eintrag...er hats auf den punkt gebracht...ich hoffe dass diese imbalance inzwischen jeder erkannt hat außer ea selbst !
    das verhältnis von kosten und leistung stimmt bei den shogun einfach nicht!

  4. #44
    Administrator
    Avatar von freezy
    Registriert seit
    26.09.2002
    Ort
    Dark Citadel
    Alter
    29
    Beiträge
    59.437
    Nick
    freezy
    Clans
    SoDsW
    Wahrlich, genau das habe ich geschrieben, sehr gut

    Nano, die Schüsse zu verlangsamen halte ich nicht für gut. Erstens würde es keinen Sinn machen, das sollen glaube ich Lasergeschosse sein ^^ Zweitens sind die Dreadnought Raketen auch zielsuchend und verlieren nur ein paar Meter vor dem Ziel ihre lenkfähigkeit. Das Resultat ist aber, dass langsame Einheiten (ja auch Inf) von Dreadnoughts genauso 100% getroffen wird wie von Shoguns. Die Ally Flugzeugträger haben ja auch gelenkte Flugzeuge (wobei deren Schaden ein totaler Witz is, das Schiff kann man wegwerfen, wenn es nicht wenigstens den EMP hätte ^^). Der Unterschied ist einfach nur der üble Schaden. Nen Apo geht fast sofort down wenn da nen Shogun draufhämmert, gegen Dreadnought Raketen überlebt der schon länger. Und das gilt für alle Einheiten. Der Hauptansatz ist also imo wirklich den Schaden gegen Einheiten massiv zu senken. Es macht für mich keinen Sinn, dass ein Belagerungsschiff ein Armeekiller vom feinsten is. gegen andere Schiffe sollte der Japaner Nagitas bauen müssen und nicht nur Shogune ^^

    Ja nen Drop wäre ne Idee, ist aber halt auch keine Universalwaffe, da es wirklich nur geht wenn die Schiffe nah genug am Land sind. Daher ist diese Countertaktik auch kein universales Argument, dass die Stärke des Shoguns rechtfertigt ^^. Aber das tust du ja auch gar nich, gut

    Übrigens, ich glaub die Tragflächenboote holen schon mehr Flieger runter, die sind eigentlich ziemlich gut ^^. Und dass die Seawings 0 runter holen (was wohl auch darauf ankommt ob man sie selber das Ziel suchen lässt oder manuell feuert) hängt ebenfalls damit zusammen, dass der Ally mehr Flieger schicken muss um nen Shogun zu plätten und sich das Feuer so auf mehr Einheiten verteilt

  5. #45
    Gefreiter
    Avatar von JueZ
    Registriert seit
    15.11.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    113
    Name
    Martin
    Nick
    JueZ
    Clans
    desYnC
    Shoguns sind einfach zu stark ... natürlich brauchen sie Seawings als Ünterstützung, aber dann räumen sie alles auf. Einzig ein Terrordrohnenspam, gezielte Luftangriffe oder eben Shogun selbst bringen da ein bisschen was ...

    Was noch dazu ein Witz ist wenn man sie auf Agressiv stellt knallen sie einfach alles an was in ihrer Reichweite ist selbst wenn es im Nebel ist. Wo ist da der Skill wenn ich mit meinem Haufen Shogun die Map umrunde und sie automatisch alles platt machen. Noch dazu die Reichweite, die enorme Health und die Feuerkraft ... die zerlegen Gebäude genauso wie andere Schiffe und Panzer in Sekunden.

    Es gibt eigentlich keine ähnliche Einheit im Bereich Land oder Luft ... der Aco ist nicht so überlegen ... die Century sind nicht so stark ... Mirage oder Kirovs ebenfalls nicht.
    (Ich wäre dafür das man in die Kirovs Einheiten setzten kann und diese dann wie aus einer fliegenden Festung schießen können. Natürlich müsste man dann ihren Bombenschaden etwas zurück fahren. Vielleicht sieht man die Einheit dann öfters im Spiel.)

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. U.S. Marine Kriegsverbrecher
    Von Jörg im Forum OFF-Topic
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 15:21
  2. i want YOU ! for UF-Marine Core
    Von mope7 im Forum Kuschelecke
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 18.05.2003, 18:19
  3. Japanische Haiku
    Von stefros im Forum Anime und Manga
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.05.2003, 22:55
  4. Japanische "Weisheiten"
    Von Outsider im Forum Anime und Manga
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.04.2003, 19:02
  5. Japanische Realfilme
    Von Outsider im Forum Anime und Manga
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.12.2002, 08:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •