+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

in formation bewegen....

Eine Diskussion über in formation bewegen.... im Forum Alarmstufe Rot 3. Teil des Command & Conquer-Bereichs; Hi Leutz! Gibt es eine möglichkeit die einheiten in formation vorwärts bzw. rückwärts zu bewegen? Danke für die antworten...

  1. #1
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    03.02.2009
    Alter
    35
    Beiträge
    5

    in formation bewegen....

    Hi Leutz!

    Gibt es eine möglichkeit die einheiten in formation vorwärts bzw. rückwärts zu bewegen?


    Danke für die antworten





  2. #2
    Oberfeldwebel
    Avatar von InsOp
    Registriert seit
    05.10.2006
    Ort
    BW/Heilbronn
    Alter
    26
    Beiträge
    2.344
    Name
    Marcel
    Nick
    InsOp
    Clans
    MMC
    du ziehst die formation einfach iwo auf wo du die einheiten stehen haben willst.
    und sie formiern sich zu der position hin und fahren alle mit der geschwindigkeit
    der langsamsten unit.

    rückwärts geht nicht soweit ich weiß

  3. #3
    ☺ UF~Spamcrew ☺
    Avatar von PhillRudd
    Registriert seit
    06.01.2009
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    30.055
    Nick
    PhillRudd
    Clans
    UF-Sc ☺
    Man sollte vielleicht noch erwähnen, dass du dazu beide Maustasten benutzt. Dürfte aber auch im Tutorial erklärt werden.

  4. #4
    Mit Verachtung!
    Avatar von z0ra^
    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    9.449
    Name
    bine
    Nick
    RosiRostauge
    Genau, Du wählst die Einheiten aus und gehst auf die Stelle in der Map wo sie hinsollen. Dort drückst Du rechte und linke Maustaste gleichzeitig und kannst während des gedrückt haltens auch noch die Formation genauer bestimmen (alle nebeneinander - hintereinander).

  5. #5
    Obergefreiter
    Avatar von TIIUNDER
    Registriert seit
    29.06.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    226
    Name
    Felix
    Nick
    TIIUNDER
    Die Einheiten können (zumindest teilweise) auch rückwärts fahren. Einfach Einheit auswählen und Hotkey D drücken, dann Einheit bewegen. Dann fährt sie rückwärts. Sinnvoll in Kampfsituationen beim Rückzug.

  6. #6
    Unteroffizier
    Avatar von Tyrius
    Registriert seit
    07.01.2009
    Alter
    28
    Beiträge
    743
    Nick
    TyriusTailwind
    Zitat Zitat von TIIUNDER Beitrag anzeigen
    Die Einheiten können (zumindest teilweise) auch rückwärts fahren. Einfach Einheit auswählen und Hotkey D drücken, dann Einheit bewegen. Dann fährt sie rückwärts. Sinnvoll in Kampfsituationen beim Rückzug.
    Btw sorry fürs OT, aber fährt ein MBF nicht langsamer wenn er rückwärts fährt?

  7. #7
    Mit Verachtung!
    Avatar von z0ra^
    Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    9.449
    Name
    bine
    Nick
    RosiRostauge
    Das kann sein, aber aufgrund des enormen Wendekreises des MBF kann Dir das rückwärtsfahren manchmal den Hintern retten

  8. #8
    Obergefreiter
    Avatar von TIIUNDER
    Registriert seit
    29.06.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    28
    Beiträge
    226
    Name
    Felix
    Nick
    TIIUNDER
    Außerdem sind einige Einheiten von vorne stärker gepanzert als von hinten, so kassieren sie nur vorne Treffer und können im Falle eines Rückzuges länger aushalten bzw überleben

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kamera bewegen
    Von Aurora-Fuzzi im Forum Generals
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.05.2008, 23:03
  2. Angriff - Probs mit Formation
    Von Hemi im Forum CCG/ZH Strategien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.11.2007, 19:47
  3. Formation beibehalten?
    Von Invisible im Forum Tiberium Wars & Kanes Rache
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 21:01
  4. C&C ZH gemischte Einheiten bewegen
    Von autleon im Forum Generals
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 22:09
  5. Gifs etc bewegen sich nicht
    Von RhiNoTaNk im Forum Technik Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2004, 00:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •